Geheimtipp in Fortnite: Weshalb ihr zu Weihnachten nun das originale PvE-Fortnite zocken solltet

In Fortnite gibt es einen kostenpflichtigen PvE-Modus, der „Rette die Welt“ heißt. Dieser lohnt sich dank der Umstellung auf Chapter 3 umso mehr. Wir von MeinMMO zeigen euch wie ihr beim PvE-Modus das beste rausholt und passend zur weihnachtlichen Zeit noch Spaß habt.

Was ist „Rette die Welt“? In Rette die Welt spielt ihr einen Helden, der herausfinden will, was es mit dem mysteriösen Sturm auf sich hat, der den Menschen die Haut abzieht und zu hirnlosen Zombies verwandelt.

Dabei habt ihr die Wahl zwischen vier Klassen mit speziellen Stats und Talenten:

  • Soldaten – Kämpfer, die schnell und gezielt Zombieherden ausdünnen können
  • Konstrukteure – Baumeister, die Geschütze und Kraftfelder für Festungen errichten können
  • Ninjas – Wendige Kämpfer, die aus der Luft angreifen können und im Nahkampf mehr Schaden bewirken
  • Entdecker – Kreative Helden, die Fallen-Türme oder Roboter erschaffen können, die euch im Kampf unterstützen

Nach eurer Auswahl ist das Hauptziel Ressourcen zu sammeln, Gebiete zu verteidigen oder Überlebende zu retten. Dabei errichtet ihr Festungen aus gesammelten Materialien und baut eure eigenen Waffen durch gefundene Pläne.

Doch zum Winter findet ein spezielles Event statt, mit dem Namen “Frostnite”. Da Chapter 3 einiges an der Funktionsweise des Battle Passes geändert hat, lohnt sich das entspannte niedermetzeln der Zombies umso mehr.

Zombies erledigen und dabei euren Battle Pass aufleveln

Dank der Änderung im 3. Chapter könnt ihr auch außerhalb des Battle Royals, euren Battle Pass leveln. Das heißt, falls euch der stressige Alltag im PvP den letzten Nerv geraubt hat, könnt ihr mit euren Freunden ganz entspannt eine Runde Frostnite angehen.

Das ist der wichtige Heizkessel und ein umliegendes blaues BluGlo

Dabei liegt eure Aufgabe darin dafür zu sorgen, dass der BluGlo-Heizkessel nicht ausgeht. Deshalb versucht ihr im umliegenden Gebiet einen blauen Treibstoff zu finden, der sich BluGlo nennt. Damit versorgt ihr den Heizkessel, denn geht dieser aus, werdet ihr diesen Winter erfrieren.

Zombies machen euch das Überleben nicht leichter, denn sie möchten den Ofen zerstören. Zwischen den Runden habt ihr Zeit euch aufzurüsten, neue Waffen zu finden und um den Heizkessel herum eine Festung zu bauen, um ihn zu schützen. Gelangen zu viele Zombies an den Ofen, habt ihr verloren.

Habt ihr euch erstmal eine Basis gebaut, müsst ihr so lang es geht überleben. Dabei ist vor allem Teamspiel und Koordination gefragt. Strategien lassen sich optimal in eurem Voice-Chat besprechen. Desto länger ihr überlebt, desto mehr Belohnungen bekommt ihr gegen Ende einer Partie. Das coole dabei ist, dass ihr trotz des PvE-Modus ganz lässig euren Battle Pass leveln könnt.

Was kann man noch in RdW machen? Das Hauptziel im PvE-Modus von Fortnite ist Ressourcen zu sammeln, Gebiete zu verteidigen oder Überlebende zu retten. Dabei errichtet ihr Festungen aus gesammelten Materialien und baut eure eigenen Waffen durch gefundene Pläne. Schließt ihr Missionen erfolgreich ab, werdet ihr mit Materialien belohnt und könnt so in der Story fortfahren.

Dabei folgt ihr einer Map, die sich euch Stück für Stück offenbart. Falls euch nicht der Sinn nach endlosen Zombie-Runden ist, könnt ihr auch die Missionen der Haupt- oder Nebenquests abschließen. So erhaltet ihr ebenfalls XP für euren Battle Pass.

Wie viel kostet RdW? Rette die Welt kostet nun 15,99 € im Playstation Shop und lässt sich zurzeit nur durch Starterpakete erwerben. Das aktuellste Paket lautet “Robo-Kevin-Paket” und beinhaltet:

  • Das Outfit und den Helden “Robo-Kevin”
  • Das Rücken-Accessoire “Surr”
  • Die Spitzhacke “Power-Spitzhacke”
  • Zugang zu Rette die Welt
  • Robo-Kevin-Herausforderungen: Erhaltet bis zu 1.000 V-Bucks und Röntgentickets durch tägliche Aufgaben

Falls ihr euch also dazu entscheidet, ein bisschen vom stressigen PvP-Alltag von Fortnite abzuschalten, wären ein paar entspannte Runden mit Freunden in RdW genau das richtige für euch.

Was haltet ihr von dem PvE-Modus von Fortnite? Findet ihr ihn cool und zockt ihn auch ab und an oder ist das nichts für euch und mögt lieber die Action im Battle Royal?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Todesdose

Habe zu Weihnachten tatsächlich wieder den drang verspürt Fortnite zu installieren und mir daraufhin auch mal das Rette die Welt Paket gekauft, es macht tatsächlich Spaß und kann auch Solo wunderbar gespielt werden, auch wenn man an der fülle an Informationen, Karten punkten, Aufwertungen und dergleichen doch manchmal etwas überfordert wird, hat ewig gedauert bis ich rausgefunden hab das ich spezielle Waffen Ressourcen erst einmal craften muss.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x