10 Millionen sehen legendäres Turnier Fortnite Friday – 2 Kids gewinnen

Das legendäre Turnier „Fortnite Friday“ kam jetzt am Freitag zurück. Und ausgerechnet der 15-Jährige, den seine Mutter aus der Schule nahm, hat das Turnier mit seinem Partner gewonnen und sich dabei gegen Profis wie Ninja oder Ghost Kamo durchgesetzt. Laut dem Veranstalter hätten mehr als 10 Millionen verteilt auf alle Kanäle zugeschaut.

Was ist Friday Fortnite? In der Anfangszeit von Epic war „Friday Fortnite“ das große Turnier aus der Community.

Der kontroverse Content-Creator „Keemstar“ hatte den Hype um Fortnite früh erkannt und Fortnite Friday mit einem Sponsor hochgezogen. Jeden Freitag traten einige der damals größten Fortnite-Stars wie Ninja, Tfue oder Myth gegeneinander an.

Sie verdienten sich da ersten Lorbeeren, machten sich einen Namen und sorgten dafür, dass Zuschauer auf ihre Twitch-Kanäle aufmerksam wurden.

Keemstar
Der umstrittene Organisator Keemstar, Quelle Twitter

Das Turnier war beliebt und Millionen schalteten jede Woche zu.

Die Turnierserie wurde aber im Juli 2018 eingestellt, als Epic Games selbst offizielle eSport-Turniere am Wochenende startete und den Freitag für sich beanspruchte.

Keemstar reagierte darauf ziemlich angefressen, Epic würde ihm seine Spieler abwerben. Der Sponsor sprang ab und die Serie schlief ein. Trotz Ankündigungen, Fortnite Friday wiederzubeleben, tat sich über Monate nichts.

In der Folgezeit stänkerte Keemstar häufiger gegen Epic Games und erklärte sie zu seinem persönlichen Erzfeind.

Fortnite: Keemstar erklärt Epic zum Erzfeind, fühlt sich von Gnom kopiert

Turnier ist zurück, weil FaZe das Geld von Tfue nicht mehr will

Darum ist Friday Fortnite nun zurück: Die Rückkehr von Fortnite Friday hängt mit dem Drama um Twitch-Star Tfue und seinem Clan FaZe zusammen. Als Tfue seinen Clan FaZe verklagte, kam FaZe Banks zu einem Interview in Keemstars Show und sagte, der Clan hätte nur 60.000$ mit Tfue verdient.

Um zu zeigen, dass es FaZe nicht ums Geld ging, spendeten sie die 60.000$ an Keemstar, damit der 3 Abende wieder Friday Fortnite ausrichten kann. 20.000$ ist das Limit an Preisgeld, das Epic dem Turnier erlaubt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das 1. Turnier für 20.000$ lief jetzt am Freitag, dem 31.5.. Von dem Geld:

  • erhielt das Sieger-Duo 10.000$
  • und ein zufällig ausgewählter Zuschauer bekam die anderen 10.000$
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Stars wie Ninja (Twitch) oder Ceeday (YouTube) trieben die Zuschauerzahl nach oben.

Wie viele haben das Turnier gesehen? Laut Aussagen des Veranstalters KeemStar hätte „Friday Fortnite“ insgesamt 10.1 Millionen Zuschauer, verteilt auf verschiedene Kanäle gesehen. Alleine Ninja hätte 1.8 Millionen geholt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
1.8 Millionen sahen alleine Ninja zu.

Diese Reichweite kam zustande, weil viele bekannte Streamer und YouTuber dabei waren: Leute wie TimtheTatman, KingRichard, MrBeast, Ricegum, Gotaga, Nickmercs, Mongraal und viele mehr.

Denn Keemstar lädt nicht unbedingt die besten Spieler ein, sondern die, die schon große Kanäle aufgebaut haben.

Kids ziehen die Elite der Streamer ab

Wie ging das aus? Die letzten 3 Teams im Turnier waren alles bekannte Spieler, die wir auf MeinMMO auch schon in Artikeln begleitet haben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Eine Szene aus dem Turnier.
  • Das Turnier gewannen mit NRMrSavage (14) und BenjyFishy (15) aber zwei Kids – BenjyFishy war erst in der letzten Woche ein großes Thema in den Medien, weil seine Mutter den erst 15-jährigen aus der Schule abmeldete, damit er mehr Zeit für Fortnite hat.

Auch wir bei MeinMMO haben über den Jungen berichtet.

Mutter nimmt 15-Jährigen Sohn aus der Schule, damit er mehr Zeit für Fortnite hat
Quelle(n): Umgaming, Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alzucard

hat sich das doch für die mutter ausgezahlt

Ähre

Das wird sich erst richtig auszahlen wenn die fortnite wm vorbei ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x