Will Fallout 76 seine FPS-Probleme mit einem Cap von 63 FPS lösen?

In Fallout 76 gibt es seit dem letzten Update der Beta eine Begrenzung der FPS und des Sichtfeldes auf dem PC. Das bringt einige Vorteile mit sich, nervt aber auch viele Spieler.

Höchstens 63 FPS: Bethesda hat die maximal möglichen FPS (Frames Per Second) und das Sichtfeld in Fallout 76 begrenzt. Laut einigen reddit-Posts erreichen Spieler im Hauptmenü nun maximal 63 FPS, auch wenn bei ihnen technisch mehr möglich wäre.

fallout 76 anderes camp

Begrenzung soll Probleme lösen aber kommt nicht gut an

FPS-Cap kann Speed-Hack verhindern: Die neue FPS-Begrenzung erschien zusammen mit dem letzten, großen Update für die Beta. Die Begrenzung soll dabei eines der größeren Probleme angehen.

In Fallout 76 skaliert die Spielgeschwindigkeit mit den FPS des Spiels. Im Grunde bedeutet das: Wer höhere FPS hat, bewegt sich schneller. Die gesamte Physik des Spiels wird beschleunigt, wie schon in Fallout 4.

In der Beta haben Spieler deswegen in den Spieldateien herumgewerkelt oder schlichtweg auf den Boden geschaut, um sich schneller zu bewegen. So sind leicht FPS-Werte von weit über 100 möglich und Spieler haben sich wie durch einen Speed-Hack schneller bewegt.

Im Moment beschränkt sich die FPS-Grenze laut Berichten nur auf das Hauptmenü. Es gibt noch keine Belege dafür, dass die FPS-Grenze auch im Spiel greift. Einige Spieler berichten sogar, dass sie in der letzten Beta am 6. November mit über 100 FPS spielen konnten.

Es ist aber möglich, dass die Änderung übernommen wird oder sogar schon übernommen wurde. Sollte sieso im Spiel sein, wird auch der Speed-Hack nicht mehr funktionieren.

Fallout 76 Landschaft Titelmit rennendem Vault Boy Blitz Perk

Das Sichtfeld wird eingeschränkt: Eine weitere Änderung ist die Anpassung des Sichtfeldes (englisch: Field of View, „FOV“). Das Sichtfeld in der Beta von Fallout 76 ist nun fixiert und ändert sich nur noch dynamisch mit der Auflösung.

Spieler, die auf einem Ultrawide-Monitor spielen, haben ein nativ größeres Sichtfeld. Ein Ultrawide-Verhältnis (in der Regel 21:9) wird von Fallout in den Optionen nicht unterstützt. Es muss in den Spieldateien eingestellt werden.

Eine Option, um das Sichtfeld selbst einzustellen, fehlt in Fallout 76 allerdings. Es ist jedoch eine der Optionen, die am häufigsten gefordert wird. Es ist möglich, dass Bethesda sie zum Release am 14. November noch einführt.

fallout 76 pvp 2

Fans passt der Weg nicht: Die Änderungen kommen in der Community nicht gut an. Die Spieler sind sich zwar einig, dass der „Speed-Hack“ nicht gut war und aus dem Spiel verschwinden sollte. Die Umsetzung stört sie jedoch.

Spieler, die mit einem 120Hz-Monitor oder einem 144Hz-Monitor spielen, kämen so nicht mehr in den Genuss ihrer bestmöglichen Qualität. Sie hätten gerne eine Lösung des Geschwindigkeits-Problems, ohne auf FPS verzichten zu müssen.

Einige bezeichnen die Lösung als „faul“, sollte sie auch ins eigentliche Spiel übernommen werden. Andere Spieler, die selbst in der Entwicklung tätig sind, geben dabei allerdings zu bedenken, dass es sich um eine technische Entscheidung handeln könnte:

Wie können sie [Bethesda] garantieren, dass alles über 60 Hz funktioniert, wenn das ihr internes Ziel ist? Ich weiß, das viel ihrer Physik in früheren Spielen kaputt gemacht wurde, wenn man sie über 60 Hz gespielt hat.

Fallout 76 Beta angry.jpgWas denkt Ihr über die Änderung? Wie könnte das Problem besser gelöst werden? Unterhaltet Euch mit anderen Fans in unserer Fallout-Gruppe und besucht uns auf Facebook für mehr Informationen.


Viele Fans stören andere Dinge aber noch viel mehr: Die Spieler fordern ein größeres Lager in Fallout 76.

Autor(in)
Quelle(n): PCGamesN
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (23)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.