Community ehrt verstorbenen Fan, der vor allen Fallout 76 spielen durfte

Wes, der Junge, der aufgrund seiner tödlichen Krebserkrankung als erster das Ödland von Fallout 76 betreten durfte, ist gestorben. Nun zollt ihm die Community Respekt.

Was ist passiert? Vor einer Weile berichteten wir vom kleinen Wes. Dieser litt unter einem Neuroblastom, einer tödlichen Krebsart. Als großer Fallout-Fan hatte er die Befürchtung, nie die Möglichkeit zu haben, Fallout 76 spielen zu können.

Daher stattete Bethesda ihm einen Besuch ab, samt früherer Fassung von Fallout 76. Noch vor der Beta durfte Wes so als erster Ödländer die Spielwelt erkunden und Fallout 76 selbst spielen. Wie die Familie nun auf Facebook verkündet, ist der kleine Mann im Alter von 12 gestorben. So gedenkt ihm die Community.

wes

Community sagt „Ad Victoriam, Wes“

So gedenkt die Community dem ersten Ödländer: Viele bekunden Ihr Beileid und verabschieden Wes mit einem aus Fallout 4 bekannten Spruch, „Ad Victoriam“. Das bedeutet so viel wie „Zum Sieg“ und stammt aus einer Hauptquest der Stählernen Bruderschaft.

Reddit-User eArtillery schreibt:

Geschichten wie diese machen mich froh und traurig zugleich. Die Tatsache, selbst unter den unglücklichsten Umständen die ehren zu können, die wir verloren haben und unser bestes getan zu haben, um sie glücklich zu machen, als sie noch gelebt haben. Ruhe in Frieden.

Andere User rufen dazu auf, Wes in der Beta vor der Vault zu gedenken. Andere wünschen sich, dass er irgendwie im Spiel verewigt wird. Ein Vorschlag lautet, sein errichtetes Camp am ursprünglichen Standort aufzustellen, als Teil der Spielwelt.

Fallout 76 Schwarz Weiß Powerarmor

Wie stehen die Chancen, dass Wes verewigt wird? Gar nicht schlecht. Denn Bethesda ist bekannt für derartige Gesten. In Fallout 4 gab es ebenfalls ein Denkmal für einen verstorbenen Spieler. Der junge Evan wurde sogar als NPC in Fallout 4 eingebaut.

In welcher Form Wes verewigt werden könnte, oder vielleicht sogar schon verewigt worden ist, kann man nur spekulieren. Bei den etlichen Holotapes und Notizen in Fallout 76 wäre es nicht überraschend, zumindest eine Botschaft zu finden. Vielleicht werden wir auch tatsächlich sein Camp besuchen können.

So oder so wird Wes vielen als erster Vault-Bewohner in Erinnerung bleiben, der das Ödland betrat.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (16) Kommentieren (26)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.