Fallout 76: Alle Infos zur Skillung – So nutzt ihr das SPECIAL-System

In Fallout 76 könnt Ihr Euren Charakter skillen, leveln und mit Perks ausstatten, wie man das aus früheren Teilen kennt. In diesem Guide erfahrt Ihr, wie genau das funktioniert.

Wie die früheren Fallout-Ableger ist auch Fallout 76 ein RPG. Ihr könnt Euch einen Charakter erstellen und im mit diesem im Level aufsteigen, Skill-Punkte verteilen, Ausrüstung finden und Perks nutzen.

S.P.E.C.I.A.L.- System und Perk-Karten bestimmen in Fallout 76, wer Ihr seid. Dieser Guide soll Euch erklären, was Ihr dazu wissen müsst.

You are S.P.E.C.I.A.L. – die Attribute Eures Charakters

Fallout-Fans dürfte das Special-System vertraut vorkommen. Special-Werte sind unterschiedliche Kategorien, die verschiedene Eigenschaften verbessern können.

So funktioniert S.P.E.C.I.A.L. in Fallout 76: Special ist im Prinzip eine Zusammenfassung mehrerer Abkürzungen. Jeder Buchstabe steht für einen Wert, den Ihr leveln könnt.

fallout-76-special-doc
  • S steht für Strength (Stärke)
  • P steht für Perception (Wahrnehmung)
  • E steht für Endurance (Ausdauer)
  • C steht für Charisma
  • I steht für Intelligence (Intelligenz)
  • steht für Agility (Beweglichkeit)
  • steht für Luck (Glück)

Ihr startet mit einem Punkt auf jedem dieser Werte in das Spiel. Diese könnt Ihr mit Skill-Punkten erhöhen.

Wie bekommt man Skill-Punkte? Mit jedem Level-Up bis Stufe 50 erhaltet Ihr einen Punkt. Das heißt aber nicht, dass Ihr über Stufe 50 hinaus nicht mehr leveln könnt. Level 100 ist die Höchststufe, das lässt sich aus den 51 Trophäen von Fallout 76 schließen.

Level-Ups bekommt ihr durch Erfahrungspunkte. Die bekommt Ihr für das Abschließen von Quests und das Töten von Monstern.

Fallout 76: Wer in der Beta war, braucht neuen Char für einige Erfolge

Special-Werte und Ihre Auswirkungen auf Euren Charakter

Wie beeinflussen mich diese Werte? Mit jedem Skill-Punkt verbessert Ihr Euren Charakter in Bereichen, die zum jeweiligen Attribut passen.

  • Stärke, erhöht das Euren Nahkampfschaden und lässt Euch mehr tragen
  • Wahrnehmung erhöht Eure Präzision mit dem VATS-Zielsystem und lässt Euch früher Feinde bemerken
  • Ausdauer erhöht Eure Lebenspunkte und erhöht Eure Krankheitsresistenz, außerdem könnt Ihr länger sprinten
  • Charisma lässt Euch ab 3 Punkten Perks teilen und beeinflusst die Belohnungen durch Gruppen-Events
  • Intelligenz beeinflusst den Zustand der Waffen, die Ihr findet und lässt sie langsamer kaputt gehen. Ihr erhaltet außerdem mehr Material beim Verwerten von Schrott
  • Beweglichkeit erhöht Eure Aktions-Punkte (Ausdauer), wodurch Ihr mit Eurem VATS mehr Treffer landen könnt, außerdem verbessert es Euer Schleichen
  • Glück hat Einfluss darauf, in welchem Zustand und wie gut die Items sind, die Ihr findet. Außerdem ladet Ihr Eure Crit-Treffer-Rate für das VATS schneller auf.
    Fallout 76 1626

Spezieller Fall Charisma – braucht man das überhaupt? Fallout 76 muss ohne menschliche NPCs auskommen , die man mit Charisma bezirzen und überzeugen könnte. Daher hat sich der Zweck dieses Wertes nun geändert. Charisma ist nun eine Art Supporter-Attribut, mit dem Ihr viele nützliche Effekte für Eure Gruppe bewirken könnt.

Zu diesen Werten kommen dann noch die Perks dazu, die Ihr ausrüsten könnt. Fallout 76 führt ein neues System ein, das auf Karten basiert.

Kann man Special-Punkte zurücksetzen? Aktuell ist das nicht möglich. Dieses Feature ist von Bethesda aber bereits für Updates nach dem Launch geplant.

Alles zu Perk-Karten und wie Ihr mehr bekommt

So funktionieren Perks in Fallout 76: Im Gegensatz zu Fallout 4, wo Ihr direkt zu Beginn alle Perks aufgelistet bekommt, müsst Ihr in Fallout 76 zunächst passende Karten freischalten. Für jedes Special-Attribut gibt es eine Kategorie an Perk-Karten.

Fallout 76_20181115103443

Diese Karten setzen einen bestimmten Wert voraus. So kann es sein, dass Ihr einen Perk findet, der 3 Punkte in Stärke benötigt. Erfüllt Ihr die entsprechenden Anforderungen, könnt Ihr die Karte ausrüsten. Ihr könnt Eure Karten jederzeit austauschen und seid nicht auf einen festen Build beschränkt.

Viele Perks haben mehrere Stufen, bei denen sich die Werte des Perks erhöhen. Dafür braucht Ihr ein Duplikat des Perks, den Ihr aufwerten wollt. Habt Ihr also zwei Karten „Gewehrschütze“ auf Rang 1, könnt Ihr sie kombinieren und so zu „Gewehrschütze“ auf Rang 2 aufwerten.

Manche Karten haben dabei mehrere Grade. So gibt beispielsweise auch noch den Perk „Profi-Gewehrschütze“, der sich zusätzlich zu „Gewehrschütze“ ausrüsten und aufwerten lässt.

fallout 76 vault boy

Sonderfall Schlossknacken und Hacken: Schlossknacken und Hacken haben in Fallout 76 drei Stufen. Diese lassen sich ebenfalls über Karten lernen. Doch jede Stufe hat eine eigene Perk-Karte. Jede müsst Ihr separat anlegen und erst einmal bekommen.

So kommt Ihr an Perk-Karten: Zu Beginn des Spiels erhaltet Ihr eine kleine Auswahl an Basis-Karten. Steigt Ihr im Level auf und verteilt einen Skill-Punkt auf einen Special-Wert, könnt Ihr passend zu diesem aus drei Karten einen neuen Perk aussuchen.

Es gibt auch Karten-Packs, aus denen Ihr mehrere Karten ziehen könnt. Packs erhaltet Ihr in bestimmten Level-Abständen:

  • Von Level 4-10 erhaltet Ihr alle zwei Level ein Pack (4, 6, 8, 10)
  • Danach geht es immer in 5-Level-Abständen weiter (15, 20, 25…)
Fallout 76_20181115103504

Bekomme ich irgendwann keine Perk-Karten mehr? Ihr könnt auch über Level 50 hinaus Perk-Karten bekommen. Das Maximal-Level liegt bei 100, bis dahin werdet Ihr also weiterhin Perks freischalten können.

Fallout 76: Diese 10 Tipps hätte ich gern vorher gewusst
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
36
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gadder

Hab ein 1-2 Stunden gezockt (bis Stufe 5). Allerdings erschließt sich mir der Sinn des Skill-Planers nicht (außer dass er mich als Anfänger mit ettlichen Einstellmöglichkeiten förmlich erschlägt).

Was bringt mir das Ding, wenn ich immer nur zwischen ca. 3-5 Karten auswählen kann?
Da nehm ich natürlich den Perk, den ich für meine augenblickliche Situation am hilfreichsten zum Überleben halte…

Oder muss man sich, ähnlich wie bei Far Cry 5, die Punkte aufsparen um später direkt bessere Perks auswählen zu können?
Und warum sollte man überhaupt Karten wieder weglegen? Um es wieder schwerer zu haben?

Fragen über Fragen…

Grasdaggl

Das würde mich jetzt auch Interessieren 🙂

PabloEkscola

Also Karten legst du ab um andere dafür auszurusaus. Bsp. Du hast Stärke auf 3.
Hast 3 perks. Einer mit 2 sternen 2 mit einem. Nun kanndt du nie die karten gleichzeitig Ausrüsten, aber je nach Situation tauschen.

Der planer ist gut. Meistens benutzen den leute die nochmals neu anfangen und eine spezielle skillung bevorzugen (hat sich aber jetzt mit der umverteiUmve auch erledigt ab lvl 50).

Noch eine Anmerkung, du kannst Skillpunkte und karte beim lvl unabhängig von einander wählen.
Z.b. skill punkt auf S und dann eine Karte für I auswählen.

Da auch karten erst mit bestimmten level zur Verfügung stehen, aber man vll nicht gerade noch weiter inteligent skillen möchte, aber karten braucht fürs handwerken und bauen von waffen, kann man min .5 in inteligent stecken und sich die ganzen karten trotzdem holen. (5 deshalb, da man damit zumindest alles einzeln Ausrüsten kann. Waffenschmied geht bis 5*)

Ea gibt schon einige Möglichkeiten…

Luriup

Hehe macht denn Ausdauer nun mal Sinn?
In FO4 konnte man das ja getrost auf 1 lassen.
Beweglichkeit,Glück und bissel Wahrnehmung war genug,
um einen Raum voller Raider mit der Schalldämpferpistole in einem VATS Durchlauf zu säubern.
Die extreme Nutzung von Krit. Treffern durch die Glückperks machten das ja möglich.

In NV war es glaub auch nur gut um sich mehr Implantate „anbringen“ zu lassen.^^

Bodicore

Konmt auf deine Spielweise an. Wenn du reinschleichen willst und mit Schalldämpfer alles ausschaltest dann macht Ausdauer keinen Sinn.

Wenn du so wie ich die Türe eintreten und wie Rambo in den Raum rennst dann macht Ausdauer schon Sinn

Bodicore

Nix

Tarek Zehrer

Links werden erst geprüft. 😉

Bodicore

Lange Zeit hat mich das System etwas genervt wie man nicht rumspielen kann weil die Perks festgelegt sind.
Aber inzwischen denke ich es sehr gut durchdacht ist.

Auf Vault76.de gibt es einen Skillplaner der immer wieder überarbeitet wird.
Die Leute da machen sehr gute Arbeit.

Ich stelle da auch meine angestrebte Skillung vor. „Der Gewehrtank“ ist auch im PvP gut brauchbar.
Meinungen und Kritik zu diesem Build ist ist sehr erwünscht

Gorgobalt

„So funktionieren Perks in Fallout 76: Im Gegensatz zu Fallout 76, wo Ihr direkt zu Beginn alle Perks aufgelistet bekommt, müsst Ihr in Fallout 76 zunächst passende Karten freischalten. „

Ich denke ihr meint „Im Gegensatz zu Fallout 4…“

????

Tarek Zehrer

Ups, ja richtig. Danke!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x