Fallout 76: Schnell leveln 2020 – So habe ich über 12.000 XP pro Stunde gefarmt

Das Survival-MMO Fallout 76 bietet einige Methoden, um schnell an Erfahrungspunkte zu kommen. Für die meisten muss man viel tun oder bereits gut ausgerüstet sein. Unser MeinMMO-Autor Sascha Asendorf erzählt euch, wie er leicht und schnell seinen Charakter gelevelt hat.

Mit dem Wastelanders-Update hat Fallout 76 mich wieder ins Ödland gezerrt und es gefällt mir. So verlief mein Wiedereinstieg nach über einem Jahr Kryoschlaf sehr gut und mein Charakter wollte gelevelt werden.

Das war meine Situation: Mit meinem fast Level 30 Charakter wollte ich schnellstmöglich die Stufe 50 erreichen, um alle Waffen und Ausrüstungen auf dem Maximal-Level zu erhalten. Denn auch wenn es keine Level-Grenze gibt, so geht die Ausrüstung nicht über die Stufe 50 hinaus.

Dabei habe ich eine schnelle und sehr einfache Methode gefunden, um an über 12.000 Erfahrungspunkte pro Stunde zu kommen. Diese Methode eignet sich auch für neue Spieler ab Level 10 oder 15. Aber auch Spieler mit Level 500+ können mit dieser Methode gemütlich Stimpaks, Kronkorken, Granaten und sauberes Trinkwasser farmen.

So levelt ihr am schnellsten bis Stufe 50+

Das ist die Methode: Es handelt sich ganz simpel um eine wiederholbare Aufgabe der Pfadfinder. Die Quest nennt sich „Kaulquappen-Laufprüfung“, für die ihr lediglich einen Parkour innerhalb der vorgegebenen Zeit absolvieren müsst. Um die Quest starten zu können, müsst ihr den Pfadfindern aber erst einmal beitreten.

So tretet ihr den Pfadfindern bei: Um den Pfadfindern beizutreten, müsst ihr lediglich mit Pfadfinderleiter Jaggy sprechen. Der Mr. Handy-Roboter wartet auf euch nordöstlich des Pfadfinderpionierlagers.

Fallout 76 Pfadfinderpionierlager
Das Pfadfinderpionierlager befindet sich im Norden der Karte
Fallout 76 Pfadfinderleiter Jaggy
Spricht mit Pfadfinderleiter Jaggy und er wird euch den Rang einer Kaulquappe geben

So gelangt ihr zur Kaulquappen-Laufprüfung: Den Parkour-Start findet ihr weiter im Osten, an den Sunnytop-Pisten, den Ski-Resort von Appalachia.

Dort angekommen schleicht ihr bestenfalls um das Mutantenlager herum. Begebt ihr euch per Schnellreise dorthin, lauft Links herum und orientiert euch an der Grenze des Lagers.

Fallout 76 Sunnytop-Pisten
Den Parkour-Start findet ihr nördlich direkt am Mutantenlager. Schleicht bestenfalls einmal drum herum

Den Start könnt ihr im Grunde kaum verfehlen. Ihr findet eine kleine Tafel, auf der „Pioneer Scouts Athletics Course“ mit Kreide draufgeschrieben seht. Ein gelbes Fähnchen markiert die Stelle nochmal deutlich.

Das müsst ihr jetzt tun: Habt ihr die richtige Stelle gefunden, fällt euch auch die Sprechanlage auf, die neben der Tafel und dem Fähnchen steht. Betätigt den Knopf und die Quest beginnt.

Fallout 76 Startknopf
Kaum zu übersehen: Der Parkour-Start

Das ist der Parkour: Die Laufprüfung ist sehr simpel. Ihr müsst lediglich einen Bergpfad hinunterlaufen, Checkpoints durchqueren und die Fallen überleben. Granaten, Minen, Bärenfallen oder Flammenwerfern gilt es auszuweichen. Aber nur beim ersten Mal. Alle weiteren Male müsst ihr nichts fürchten, da sich die Fallen entweder nur ein Mal auslösen lassen oder zerstört werden können.

Fallout 76 Laufpruefung
Der Pfad lässt sich leicht erkennen und die Checkpoints sind markiert

Darauf müsst ihr achten: Ist euer Level noch nicht all zu hoch, solltet ihr am Start und am Ziel ins Schleichen übergehen, um die Mutanten vor Ort nicht anzulocken. Die können sonst zum Problem werden.

Das ist die Belohnung: Für jede abgeschlossene Runde gibt es mehr oder weniger dieselbe Belohnung:

  • 418 Erfahrungspunkte ohne Buffs
  • 50 Kronkorken
  • 1-5 x Sauberes Wasser
  • 1-3 x Stimpaks
  • Verschiedene Granaten oder Minen
  • 1-3 x RadAway

Die Mengen der Items können dabei variieren. Die Zeit, die ihr für einen vollständigen Lauf benötigt, also vom Start bis zum Ziel und wieder zurück, beträgt in etwa 2,5 Minuten.

Fallout 76 Quest-Belohnung
Auch die restlichen Belohnungen kann man gut gebrauchen

So geht es schneller: Baut ihr oben an den Sunnytop-Pisten in der Nähe des Parkour-Starts euer Lager auf, könnt ihr von unten, also vom Ziel aus, immer wieder kostenlos nach oben schnellreisen. Das spart Zeit, wenn ihr Fallout 76 auf einer SSD installiert habt.

So habe ich die gesamte Quest, also vom Drücken auf dem Knopf, dem Zuhören der Quest-Erklärung bis hin zum Start der Laufprüfung, dem Durchqueren des Ziels und der Rückkehr zum Start-Knopf, in weniger als 2 Minuten erledigt. Wenn ich das eine Stunde lang mache, komme ich auf folgendes Ergebnis:

  • Etwa 12.600 Erfahrungspunkte
  • Etwa 1500 Kronkorken
  • Durchschnittlich 90 x Sauberes Wasser
  • Durchschnittlich 50 x Stimpaks
  • Durchschnittlich 60 x RadAways
  • Viele Granaten und Minen

Da die Items in großer Stückzahl einiges an Gewicht mitbringen, verkaufe ich die meisten Sachen am Händler und verdiene zusätzlich etwa 1.000 Kronkorken oder mehr.

Für Spieler auf einem höheren Level, für die 12.600 Erfahrungspunkte nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sind, eignet sich der gemütliche Parkour hervorragend, um vor allem Stimpaks zu farmen. Für mehr Erfahrungspunkte sollten Spieler mit guter Ausrüstung eine Atombombe zünden und dort die Monster jagen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dady DE

Ich finde cool und hoffe es klappt noch , da ich depp neu anfangen muss 😭

Malocher

…na toll jetzt hab cih so ein super text geschrieben und eure seite hat da iwas verka**t -.-

…ich mache in 1 std 30k ep aufwärts mit dieser methode

Mandario

Danke. Ich nutze das tatsächlich gerade. Normal grinse ich immer an Mobs im Bergwerk. Das ist wahrscheinlich auch effektiver da ein Mob ca 150xp gibt. Nach 5-6 Mobs hat man die gleiche XP. Aber mit dem Tipp hier kann man nebenbei sehr gut netflixen 😀. Der Grind ist im Grunde nicht wichtig um das max Level zu erreichen sondern um die Perk Karten zu für seine Skillungen schnell zu bekommen. Oder weil man schnell umskillen will.

huhu_2345

Gibt diese Wochenende noch Doppelt EP.
Falls also jemand Lust hat das zu machen dann dieses Wochenende.

Zord

Da wird mir ja schon beim Lesen langweilig. Da levele ich lieber normal über Quests und Events. Bin vielleicht langsamer, haber aber wenigstens Spaß dabei

Captain Bimmelsack

Auf jeden Fall, mir erschließt sich der Sinn von solchem Powerleveln null, vor allem speziell im Hinblick auf Spiele wie Fallout 76, wo das Endgame nun wirklich nichts ist, was man ganz dringend schnell erreichen will.

@Mein-mmo.de Redaktion : Im Teasertext für die Startseite: „In diesem Guide verrät euch unser Auto Sascha, wie er über 12.000 XP die Stunde farmt.“ Ich denk mal, dass Sascha schon ein Mensch ist, oder? 😀

Dawid Hallmann

Das kommt davon, wenn sich die Redaktion untereinander passende Auto-Namen vergibt. Ist gefixt. Danke 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x