shroud nennt 2 Dinge, die Fall Guys schnell ändern muss, um nicht zu sterben

Das Party-Spiel Fall Guys unterhält im Moment tausende Spieler und Zuschauer. Der Twitch-Star shroud ist jedoch der Meinung, dass das nicht lange hält. Zumindest nicht, wenn die Entwickler nicht schleunigst 2 Dinge ändern: Mehr Maps und mehr Party.

Das sagt shroud: In einem seiner neueren Streams – shroud ist mittlerweile wieder auf Twitch – hat der Top-Streamer über den neuen Hit Fall Guys gesprochen. Allerdings sieht er ziemlich schwarz für dessen Zukunft.

In einem Gespräch mit seinen Mitspielern sagt er: „Fall Guys wird sicherlich schnell sterben. Nach dem Spielen ist es unmöglich, dass es noch länger interessant bleibt. Außer, wenn die Entwickler neue Maps bringen.“ Nach einer kurzen Pause fügt er ziemlich eindringlich hinzu: „Schleunigst!“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Die zweite wichtige Sache, die er etwas später nennt, sei, dass Fall Guys „mehr Party-Spiel“ werden müsse, als es bisher ist. Dabei würde helfen, wenn man private Lobbys erstellen könnte, ohne fremde Mitspieler. „Ich will nicht mit verdammten Fremden spielen, man.“

Was stört ihn daran? Fall Guys mache zwar Spaß, aber auch seine Mitspieler sagen, dass sie es nicht stundenlang spielen könnten. Da es am Ende immer noch um den Sieg geht, für den Spieler sogar zu fiesen Tricks greifen, werde es dann doch schnell kompetitiv. Das stehe irgendwie dem Party-Aspekt im Weg.

Zumindest für die neuen Maps gibt es aber schon Hinweise darauf, dass da tatsächlich bald etwas kommt. Der Twitter-Nutzer Shiina teilt Bilder von mehreren neuen Spielmodi, die Dataminer bereits gefunden haben:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Zuletzt hat Fall Guys mit dem Update „Spicy“ bereits einige Verbesserungen bekommen. Neue Modi, wenn sie denn kommen, wären zumindest das, was das Spiel laut shroud braucht.

Erfolg und Probleme von Fall Guys

Das Party-Spiel hat sich als großer Hit erwiesen, sowohl bei den Spielern als auch beim Zusehen. Der Sieg eines Streamers in Fall Guys hat sogar für einen neuen Rekord auf Twitch gesorgt. Auch MeinMMO-Autor Jürgen Horn ist hellauf begeistert von dem Titel:

Fall Guys ist wacklig, ungenau und saublöd – Und genau das macht es so gut

Allerdings bringen die Beliebtheit und der Wunsch, zu gewinnen, auch Schummler mit sich. Seit einiger Zeit machen Cheater das Spiel unsicher und sorgen dafür, dass andere Spieler keinen Spaß mehr haben. Davon scheint es sogar immer mehr zu geben.

Glücklicherweise gibt es jedoch etliche faire Spieler, die diese Cheater einfach blockieren. Sie verzichten sogar auf den Sieg, um die Betrüger zu trollen und am Gewinnen zu hindern. Statt um den Sieg zu kämpfen, blockieren und zerren sie an den Cheatern. Das sind zwar coole Aktionen, hier gibt es aber offenbar noch Handlungsbedarf seitens der Entwickler.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wolve In The Wall

Mag Fall Guys grundsätzlich, aber mir war schon von Anfang an klar, dass dies wohl ein „zum Tode verdammtes“ Spiel ist bzw. ein „Sommer-Hype“. Zumindest fällt mir schon seit Releasetag kein Grund ein, was Fall Guys tun könnte um Spieler langfristig an sich zu binden. Wird einfach schnell langweilig, eintönig und repititiv.

Neue Maps/Spiele schön und gut, aber auch die werden nach ein paar Runden oder Spielstunden direkt wieder langweilen. Hab anfangs begeistert (fast) jeden Tag mehrere Runden/Stunden gespielt, aber schon nach 3 Wochen ist bei mir persönlich die Luft nahezu komplett raus. Spiels auch kaum noch, nur so wenn ich mal paar Minuten totschlagen will – aber vielleicht reicht das ja den Entwicklern oder ist sogar genau die „Nische“, in die sie wollten.

K-ax85

Ein Takeshis-Castle-Modus wäre cool, wo man in einem Spiel alle Stationen der „Kult-Show“ nachspielen kann – inkl. des „Battle-Royale“ mit Wasserpistolen und Go-Karts am Ende.

Domlek

Man darf halt den Erfolg von Fortnite nicht vergessen. Die hatten nur so einen gigantischen Erfolg, weil alles andere eingestellt wurde und jede Woche Updates kamen. (Außerdem wurde klug monetarisiert)

Jedes Multiplayer Spiel braucht ständig Updates um nicht langweilig und monoton zu werden. Wenn Fall Guys es so anstellt wie Epic könnte es ebenfalls so lange den Erfolg halten.

Versteht mich nicht falsch ich kann Fortnite nicht abhaben, aber den Erfolg und das kluge umsetzen kann man nicht abstreiten.

Herlitz

Jedes Multiplayer Spiel braucht ständig Updates um nicht langweilig und monoton zu werden.

Das hängt mMn stark vom Alter der Leute ab.
Kinder der 70er/80er sehen das vermutlich anders als die heutigen Teenies.
Wir haben hunderte, teils tausende Stunden in MP-Titel wie CS, UT, Quake, Age of Empires, Warcraft, Command & Conquer, Worms, Red Faction, Diablo, Battlefield, Left 4 Dead (so, reicht erstmal) versenkt.

Es brauchte keine ständigen Content-Updates, wenn die Games an sich gut funktionierten.
Ich glaube Fall Guys versucht auch gar nicht so eine hohe Langzeitmotivation zu forcieren. Das ist spaßige Kost für zwischendurch.

Klaphood

Das hab ich mir zwar auch gedacht, aber damit kann man genauso gut völlig falsch liegen.

Zum Ersten wurde ja schon gesagt, dass bereits neue Levels in der Pipeline seien. Aber die sollten halt wirklich lieber früher als später kommen, denn nach 5, 6 Wochen wird es sicher selbst den Casuals irgendwann zu langweilig, immer die gleichen 20 Levels zu spielen.

Allerdings kann es eben durch die massiven Spielerzahlen auch so sein, dass immer genug Leute übrig bleiben werden, die immer mal wieder zurückkommen, sodass man von ausgestorben so schnell nicht wird sprechen können.

Ich persönlich bin froh, wenn ich die Infallible Trophäe bald mal endlich haben werde, dann kommt das Spiel in die Tonne. War lustig, aber dann ist’s auch gut. Trotzdem kann man ja vlt mal wieder reinschauen falls es irgendwann tatsächlich ein großes Update geben sollte. (zB. mit Season 2 oder so)

Mapache

Na wenn der Shroud das sagt, dann sollten die aber ganz ganz schnell handeln. Ansonsten ist der Hype um das Spiel noch zu schnell weg und Shroud muss sich ein neues Spiel suchen das gerade auf irgendeine Art und Weise im Fokus steht mit dem er seine Zuschauer unterhalten kann.

Fall Guys ist mMn eben kein Spiel, dass man stundenlang am Stück zockt wie ein MMMORPG oder ähnliches. Es ist der nette Spaß für zwischendurch. Mal eben 3-5 Spiele gemacht und dann geht’s weiter zu den „richtigen“ Games. 😁

Linkl

als casual spiel finde ich es super, schaue mal 2-3 std in der woche rein und gut ist. Wer da gleich wieder Siege grindet sieht natürlich gleich wieder das ende kommen anstatt mal zu genießen und einfach zu spielen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x