Elden Ring: Alle Infos zur Map und wie ihr sie aufdeckt – Mit interaktiver Karte

Elden Ring: Alle Infos zur Map und wie ihr sie aufdeckt – Mit interaktiver Karte

In so gut wie jedem Open-World-Spiel gibt es ein Karten-Feature, dank dem man einen Überblick über die jeweilige Spielwelt hat. In Elden Ring spielt die Karte auch eine sehr wichtige Rolle. Alle Infos dazu hier in unserem Map-Guide.

Wer öfter Open-World-Spiele zockt, kennt die typischen Karten, die einem diese Titel in die Hand drücken, um sich in der Welt zurechtzufinden.

Hier gibt es die unterschiedlichsten Formen, von groben Modellen wie in Cyberpunk 2077, detailliert ausgearbeiteten, interaktiven Maps wie in Skyrim, bis hin zu richtigen Landkarten, wie in GTA Online.

Während die meisten Karten schon vorab viele, wenn nicht sogar alle wichtigen Punkte in der Spielwelt zeigt, ist die Map in Elden Ring zu Beginn beinahe leer. Wie ihr sie nach und nach aufdeckt, wie ihr sie nutzt und warum ihr das auch tun solltet, erfahrt ihr hier.

Update, 7. April: Wir haben den Artikel aktualisiert und eine weitere, interaktive Map verlinkt.

Elden Ring – Karte aufdecken und das Zwischenland entdecken

Zum Start des Spiels sieht die Karte von Elden Ring so aus:

Zunächst habt ihr von der Spielwelt, dem Zwischenland, noch überhaupt nichts gesehen. Ihr findet im Spiel aber Kartenfragmente, um alle Bereiche nach und nach zu enthüllen und so sichtbar zu machen, was euch in welchen Regionen erwartet.

Wie kann ich weitere Abschnitte freischalten? Zunächst solltet ihr einfach loslegen und die Spielwelt erkunden. Es gibt dabei mehrere Faktoren, die euch den Weg weisen.

  • So seht ihr beispielsweise, wenn ihr an Orten der Gnade rastet, eine goldene Aura in eine bestimmte Richtung schweben.
  • Damit zeigt euch das Spiel grob, in welche Richtung ihr für das nächste Story-Ziel müsst.
  • Durch das Reisen in der Spielwelt wird die Karte zwar nicht aufgedeckt, doch immerhin könnt ihr eine „Wolkendecke“ verschwinden lassen, unter der schwach eingezeichnete Wege zum Vorschein kommen.

Diese Wege solltet ihr euch genauer anschauen, denn immer wieder werdet ihr diese Säulen finden:

Elden Ring Kartenfragmente finden
An diesen Säulen findet ihr die jeweiligen Kartenfragmente.

Wie finde ich diese Säulen? Dieser Guide wird euch nicht die genauen Fundorte auflisten, doch wir geben euch einige Tipps, die euch dabei helfen, die Map-Teile selbst zu finden.

  • Die Säulen befinden sich in der Regel nicht weit von Bereichen, durch die das Gebiet betreten wird.
  • Normalerweise solltet ihr beim Erkunden und dem Folgen von sichtbaren Wegen früher oder später in die Nähe einer solchen Säule kommen.
  • Behaltet eure Karte also im Blick, während ihr ein neues Gebiet erkundet. Sobald ihr Straßen entdeckt, könnt ihr davon ausgehen, dass sie euch zu einer Karte führen.

In späteren Gebieten kann es allerdings schwerer werden, zu den Kartenfragmenten vorzustoßen. Es lohnt sich allerdings, denn die Karte ist in Elden Ring ein sehr wertvolles Werkzeug. Nicht nur zur Orientierung, sondern auch zum Finden von interessanten Orten und wichtigen Dingen.

Die Map von Elden Ring und ihre Funktionen

Wozu ist die Map eigentlich gut? Im Gegensatz zu anderen Open-World-Spielen ist auch eine aufgedeckte Karte noch kein Allzweckmittel.

Anders, als in Spielen wie Assassin’s Creed Odyssey oder The Witcher 3, wimmelt es auf der Map nicht vor Fragezeichen. Die Spielwelt ist vollgestopft mit optionalen Dungeons, Bossen, interessanten Orten und Loot, doch den müsst ihr erst einmal selbst entdecken.

Die Map zeigt euch lediglich ein gezeichnetes Bild von der Oberfläche. Dungeons, die sich unter der Erde befinden, sind in der Regel nicht auf der Karte sichtbar.

Elden Ring Limgrave-Tunnel Map
Zahlreiche Ruinen und Gebäude lassen sich direkt auch ohne Markierung erkennen. Wenn ihr sie findet, werden sie euch ab jetzt dauerhaft angezeigt.

Somit ist es an euch, die Karte zu studieren und anhand der geografischen Beschaffenheit zu überlegen, wo ein Geheimnis lauern könnte. Dafür bietet euch die Map aber auch genügend Mittel.

Das sind die Funktionen der Map:

  • Ihr könnt aus verschiedenen Symbolen manuelle Markierungen an bestimmten Punkten machen, die auf eine Sache hindeuten.
  • Das kann beispielsweise ein Totenkopf sein, mit dem ihr einen optionalen Boss markiert, zu dem ihr an einem späteren Zeitpunkt zurückkehren wollt.
  • Außerdem könnt ihr mittels Nummer-Markierung von 1 bis 5 eure Routen planen, auf denen ihr zum nächsten Ziel geht.

Wie finde ich so interessante Orte? Die Kombination aus den oben gelisteten Hilfsmitteln und der gezeichneten Karte ermöglicht es euch, anhand der Landschaft und Gebäuden herauszufinden, wo der nächste Dungeon lauern könnte.

Manche Gebäude haben außerdem wiederholende Baustrukturen, durch die ihr sogar einschätzen könnt, welche Begegnung oder Art von Belohnung auf euch wartet. Einfache Ruinen sind in der Regel unscheinbar, haben aber meist einen wertvollen Schatz versteckt.

Sie sind auf der Karte sehr leicht auszumachen. Das Gleiche gilt für viele andere Dinge.

Interaktive Map für die 6 riesigen Gebiete von Elden Ring

Wie groß ist die Spielwelt von Elden Ring eigentlich? Das Ausmaß des Zwischenlandes mit seinen riesigen, offenen Arealen, ausschweifenden Legacy Dungeons und den optionalen Orten ist gigantisch.

Somit lässt sich nur schwer sagen, wie groß es eigentlich ist.

  • Es gibt 6 große Gebiete, jedes mit einem Hauptboss, die auch das Ziel der Hauptgeschichte sind.
  • Hinzu kommen Dutzende Höhlen, Ruinen, Festungen und andere Orte, die ihr unabhängig davon besuchen könnt.
  • Außerdem gibt es noch einige geheime und optionale Gebiete, die das Ganze noch zusätzlich erweitern.

Die Website mapgenie.io hat sich auf Karten für Spielwelten spezialisiert und eine, sich in Arbeit befindende, Karte zu Elden Ring veröffentlicht. Sie kann euch noch detailliertere Einblicke in die verschiedenen Orte der Welt geben:

Elden Ring interaktive Karte
Die Karte befindet sich noch in Arbeit. mapgenie.com

Alternativ gibt es auch die interaktive Karte von Elden-Ring-Wiki Fextralife.com.

Wer absolut keine Probleme mit Spoilern hat, kann sich hier im Video genauer anschauen, welche Ausmaße die Oberflächen-Welt hat:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Alternativ könnt ihr auch nahezu ganz auf die Karte verzichten und alles auf eigene Faust erkunden. Das dürfte für Hardcore-Spieler sicherlich interessant sein.

Die allermeisten dürften die Map-Features aber zu schätzen wissen.

Sie kann euch dabei helfen, nützliche Farm-Routen wie, diese hier zu entdecken: Ihr könnt in Elden Ring ganz leicht Runen farmen, indem ihr einen halbtoten Riesendrachen verschont

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
EsmaraldV

Spielt eigentlich die Tageszeit in Elden Ring eine Rolle? Gibts da schon Infos?

Volkeracho

Ja z.b taucht nur Abends die schwarze Kavallerie auf die meist auf Hauptwegen patrouillert. Das ist ein schwarzer Ritter auf einem Pferd (Mini-Boss) sowie die Todesvögel Bosse die meist Abseits von den Wegen sind. Das hab ich bis jetzt raus gefunden. Wahrscheinlich tauchen noch mehr Bosse und andere Geheimnisse Nachts auf. Lohnt sich also Nachts durch die Lande zu wandern 😉

EsmaraldV

Danke, sehr intressant. Ich Versuch mich ja recht spielfrei durchs Spiel zu bewegen aber das hat mich jetzt brennend interessiert.

DeepHell

aber sicher spielt die Tageszeit in Elden Ring eine Rolle – einige Bosse erscheinen nur zu einer bestimmten Tageszeit bzw. nur bei Nacht

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x