So anders werden die Dungeons in der westlichen Version vom MMORPG Astellia

Die Entwickler vom Asia-MMORPG Astellia haben ihre Dungeons genauer vorgestellt. Außerdem wurden unserer Redaktion einige Fragen zu dem Thema von Wesley Conner, dem Product Manager von Astellia, beantwortet.

Wie sind die Dungeons in Astellia aufgebaut? In Astellia wird es zwei Arten von Dungeons geben. Grundsätzlich sind die Dungeons für Gruppen ausgelegt, jedoch werden die meisten auch eine Einzelspieler-Version bereithalten.

Dungeons sollen so den Spielern sowohl herausfordernde Inhalte liefern, als auch den Fortschritt der Geschichte ermöglichen. Im Interview wurde verraten, dass die meisten Instanzen in unter einer Stunde abschließbar sind. Keines soll länger als 90 Minuten dauern.

In ihnen erwarten euch wertvoller Loot und besondere Astells. Die Chancen darauf hängen davon ab, wie schnell ihr ein Dungeon abschließt. Wie aus anderen asiatischen MMORPGs bekannt, gibt es ein Bewertungssystem von F bis S.

Je besser euer Rang ist, desto höher sind die Chancen auf seltenen Loot. Es gibt jedoch keine Belohnungen, die an einen bestimmten Rang gebunden sind.

S-Rang in einem Dungeon in Astellia
S-Rang in einem Dungeon in Astellia

Wie viele Dungeons wird es zum Release geben? Auf Nachfrage von MeinMMO teilten uns die Entwickler mit, dass es zum Start 12 Dungeons für Einzelspieler und Gruppen geben wird.

Weitere Dungeons sind jedoch bereits in Planung.

Neues MMORPG Astellia kommt 2019 auf Deutsch, will alles richtig machen

Astellia passt die Dungeons für den Westen an

Damit sich die westlichen Spieler in Astellia wohlfühlen, nehmen die Entwickler einige Änderungen vor. So werden unter anderem Dungeon-Tickets erspielbar gemacht, statt sie für Echtgeld anzubieten.

So funktioniert das Ticket-System: Um ein Dungeon zu betreten, benötigt ihr ein Dungeon-Ticket. Diese erhaltet ihr passiv über Zeit, während ihr Astellia spielt.

In der koreanischen Version können weitere Tickets via Echtgeld gekauft werden. In der Westlichen verzichten die Entwickler darauf und stattdessen kann man sie über wiederholbare Missionen verdienen.

Astellia Dungeon Screenshot
So sieht es in einem der Dungeons von Astellia aus

Legendäre Dungeons kommen später: In der koreanischen Version von Astellia wurden Fehler gemacht, die in unserer vermieden werden sollen. So konnte man sich legendäre Ausrüstung bereits verdienen, bevor legendäre Dungeons ins Spiel kamen.

Wesley Connor hat uns verraten, dass die legendären Dungeons im Westen zurückgehalten werden, um sie in einer logischen Reihenfolge zu veröffentlichen.

Legendäre Ausrüstung soll man dann sowohl über die Dungeons, als auch über das höchste Handwerk herstellen können.

MMORPG Astellia ist erfolgreich in Korea, schafft es das auch bei uns?

Raids exklusiv für den Westen? Am Ende des Blogposts zum Thema Dungeons weisen die Entwickler daraufhin, dass man sich das Feedback der westlichen Spieler zu Herzen nimmt.

Dort wurden anscheinend Dungeons für größere Spielergruppen sehr häufig gefordert. Zwar gibt es noch kein Release-Datum dafür, aber es wird anscheinend schon an Instanzen für 12 Spieler gearbeitet.

Exklusiver Screenshot zu den Dungeons aus Astellia

Das Lieblings-Dungeon von Wesley Conner

Auf Nachfrage erzählte uns der Product Manager von Astellia ein wenig mehr über sein Lieblings-Dungeon „Lagash Underground Sanctum“.

Klassische Dungeons mit Rätseln: An diesem Dungeon schätzt er besonders das architektonische Design und die verschiedenen Puzzle und Risiken darin.

Das „Lagash Underground Sanctum“ soll wie ein klassisches MMORPG-Dungeon aus alter Zeit aufgebaut sein. Dabei soll es auch Herausforderungen geben, über die Spieler auch mal länger nachdenken müssen, um sie zu meistern.

Bereits im Januar haben wir ein ausführliches Interview mit den Entwicklern geführt:

Neues MMORPG Astellia kommt nach Europa – Hier sind die Details
Autor(in)
Quelle(n): Blogpost
Deine Meinung?
18
Gefällt mir!

27
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
LeyLaVelle
LeyLaVelle
8 Monate zuvor

Da sieht man den Unterschied der Spielerwelten und wer wie verwöhnt ist. wink
Ich für meinen Teil freue mich auf das Spiel schon. Mal schauen, ob es BDO ablösen kann.

Michael Rogosch
Michael Rogosch
6 Monate zuvor

Jup spiel schon in KR gespielt, wird sehr nice

Caliino Calii
Caliino Calii
8 Monate zuvor

Ich für meinen Teil finde die Idee mit dem Ticketsystem absolut richtig, nur muss es auch sinnvoll bzw. in Relation zum Zeitaufwand stehen.

Von mir aus in den Leveldungeons deaktivieren/abschwächen, aber im Endgame auf keinen Fall….

Phinphin
8 Monate zuvor

Wenns richtig angepasst worden wäre, hätte man das Ticketsystem ganz entfernt. Sowas will kein Spieler. Je mehr ich über das MMO lese, um so abschreckender find ich das Spiel.

pvpforlife
pvpforlife
8 Monate zuvor

Ticketsystem, man muss echt Tickets farmen um in Dungeons zu kommen…..

Michael Rogosch
Michael Rogosch
6 Monate zuvor

Wie Ihr keine ahnung habt. Cabal Online läuft sehr erfolgreich….Mensch man muss für das Dungeon was man laufen möchte ein Dungeonentry (Craften / Dropen / Kaufen (von anderen Spielern) oder am NPC. Hier bekommt man die Dungeon tickets selbst wenn man „OFFLINE“ ist. sprich bist nen Tag mal nicht on hast gleich 20 Tickets. du brauchst aber erst im Endgame 4-5 tickets pro Run! während der zeit wo du im Dungeon bist kriegst aber schon wieder neue ? Also was soll das rumgeheule hier.

N0ma
N0ma
8 Monate zuvor

hört sich so erstmal nicht schlecht an

Lootziffer 666
Lootziffer 666
8 Monate zuvor

weiß nich…seit dem Disaster mit Bless bin ich nachhaltig geschädigt, was Asia-mmorpgs angeht.
So schön sich das eine oder andere anhört…Geld zahlen werd ich dafür wohl nicht….und antesten wird mans vermutlich auch nich können

Andy
Andy
8 Monate zuvor

Ein Dungeon mit Ticket betreten ist doch reichlich dämlich,ob das gut ankommt. Dann kann man also nicht so oft rein als man möchte erstmal wieder tickets
sammeln.Und mit Randoms wird dann noch ein grösseres Risikowenn ich 12x an einem Boss whipe ist das Ticket weg und noch kein loot dazu.
Also ich halte nichts davon.

EntropyInstinct
EntropyInstinct
7 Monate zuvor

Da stimme ich dir voll und ganz zu, spätestens bei diesem Aspekt des Verlustrisikos wird der Spielspaß bei so manchen Spielern verdorben.

Dies ist somit pre-made Gruppen (im eigenen Freundeskreis) fördernd, anstatt öffentlich alle Spieler anzusprechen, gemeinsam den Spielinhalt zu genießen. Stell dir nur vor, wie oft der Beitritt in eine Gruppe abgelehnt oder gar nicht zustande kommen wird, da viele das genannte Risiko nicht in Kauf nehmen möchten bzw. werden.

smile

Michael Rogosch
Michael Rogosch
6 Monate zuvor

Ist auch richtig so mit den tickets….hilft gegen 24/7 arbeitslose die nichts besseres meinen als dungeons zu laufen wink

Saigun
Saigun
8 Monate zuvor

‚In der koreanischen Version können weitere Tickets via Echtgeld gekauft
werden. In der Westlichen verzichten die Entwickler darauf und
stattdessen kann man sie über wiederholbare Missionen verdienen.‘

Das Wettbüro ist eröffnet: Wie lange wird es wohl dauern bis auch bei uns die Tickets im Shop landen?

So aus Erfahrung mit anderen Asiagames ist meine Schätzung 3 Monate.

Bodicore
Bodicore
8 Monate zuvor

Ja kennen wir ja schon… Archage war da auch so ein Ding…

Manchmal wie bei MU Legend wird die Beta auch richtig genial und fair gemacht und danach das Spiel für den Release auf Shopstatus umgebaut.

So kann man die Vorbestellungen noch pushen.

Ich trau den Asiaten nicht weiger als ich die werfen kann.

Seska Larafey
Seska Larafey
8 Monate zuvor

Das Problem wird sein, die Europa Version einiger massen nicht zu sehr hinter die Asien Patches und Kontent fallen zu lassen, weil sie es anpassen müssen. Schon in der Vergangenheit lief das meistens aus dem Ruder weil die „original Patches“ einfach nicht mehr lohnten auf die anderen Version anzupassen oder tausende Bugs eingeschlichen haben bei dem Progress und sie dann einfach das Handtuch geworfen haben.

Asien bekommt Patch und Europa oder US bekommt ihn Monate später und im schlimmsten fall mit game break Bugs

(alles schon erlebt)

Die Zeit wirds zeigen

N0ma
N0ma
8 Monate zuvor

das ist wahr
entweder man fackelt Unterschiede mit Compilerschalter ab oder man lässt es

TestP
TestP
8 Monate zuvor

12 Spieler sind doch kein Raid. Das ist Kleinstgruppencontent. Macht doch lieber 40+ Spieler.

MfG

Mimmi124
Mimmi124
8 Monate zuvor

Wirst du heute in Europa und USA so nicht mehr zusammen bekommen. Das würde vielleicht 1-2 Wochen halten. Danach müssten die Spielerzahlen dezimiert werden.
Da macht nen 12er Raid schon mehr Sinn. Leider.
Aber die 40ger Raids-zeiten sind einfach vorbei. Das musste ich auch schmerzhaf realisieren.

Fain McConner
Fain McConner
8 Monate zuvor

Kommt auf den Raidcontent an. In EQ2 gab es 12er und 24er Raids. Die waren aber vom Schwierigkeitsgrad her so designt – dass die niemand mit einer Random – Truppe versucht hätte. Ich schätze, bei 40er-Raids müssen die Leute einfach austauschbar sein, weil sonst das Organisatorische irgendwann überhand nimmt.

Mimmi124
Mimmi124
8 Monate zuvor

Eben nicht. die Leute müssten einfach nur mal von ihrem Kronischen Egotrip runter, sich endlich mal einander gescheit zuhören und mal für 2 Stunden aufhören sich darin zu duellieren wer der größte Klugscheißer/ besserwisser von allen ist.

Tawalesh
Tawalesh
8 Monate zuvor

In Guild Wars sind Raids für 10 Leute und das ist schon schwer zu organiseren. Ich hab z.B. einfach keine Zeit mich Abends drei Stunden hin zu setzen. Aber Gilden die einfach mal „einen Raid“ laufen gibts auch nicht, weil das von der Organisation zu aufwendig ist. Die wollen dann, wenn die 10 Leute schon da sind, auch viel schaffen an dem Abend.

Alles kein Problem als Schüler/ Student, mit meinem Beruf…..unvereinbar.

Mimmi124
Mimmi124
8 Monate zuvor

Dann muss man sich eben die Priorität setzen: Entweder Gaming oder eben nicht und dafür was anderes machen.Mittlerweile habe ich meinen aller ersten Job seit meinem Ausbildungsabschluss und finde es einfach als eine feige Ausrede „man habe für soetwas ja keine Zeit“.Das ist absoluter Schwachsinn. Wenn man ein Hobby wirklich mit Herz und Elan angeht hat man für alles, was mit diesem Hobby verbunden ist Zeit. Und wenn man sich diese Zeit einfach nicht nehmen will, sollte man sich ernsthaft fragen ob dieses Hobby wirklich das richtige für einen ist.Man muss nur einfach auch mal Konsequent und ehrlich zu such… Weiterlesen »

Tawalesh
Tawalesh
8 Monate zuvor

Vermutlich beinhaltet dein Job dann nicht so viel Reisetätigkeit. Aber du hast natürlich Recht, man muss sich entscheiden was einem wichtiger ist. Bei mir ist diese zu Gunsten meiner Arbeit und meiner Freunde gefallen.
Trotzdem kann ich mir wünschen, dass mir ein neues Spiel die Möglichkeit bietet den gesamten Contend zu erleben, ich sehe darin keinen Widerspruch.

Übrigens ist mein Motto: „der Tag an dem das Gaming wichtiger wird als mein RL, ist der Tag an dem ich damit aufhören werde.“

Frosteyes
Frosteyes
8 Monate zuvor

Ist bei mir auch so. Je nach Arbeit hat man z.B. Schichtdienst oder wie ich Abendschule nach der Arbeit als Fortbildung, nehme mir an andere Tage Zeit für Sport, Freunde und Familie aber je nach Gruppen ist das schwer zu realisieren.Momentan im WoW 2 raidtage, einer fällt am Tag an wo Abendschule ist, Stundenplan ändert sich alle halbe Jahr, dann hat man echt Tage wo man vom Tag fix und fertig ist und sich null konzentrieren kann, andere haben Stress und machen Überstunden etc.Ist halt schwierig auch wenn gaming geiles hobby ist, aber Arbeit ist nicht immer eine Ausrede. Man… Weiterlesen »

Fain McConner
Fain McConner
8 Monate zuvor

Verstehe die Antwort nicht – bei uns wurde sich weder duelliert, noch wurde während der Raids groß diskutiert. Schätze, du kennst EQ2 nicht.

Mimmi124
Mimmi124
8 Monate zuvor

OOOOh Dungeons mit Rätseln *___* *sabber*
Die mag ich am aller liebsten <3

Aber wieviel das dan bei uns kosten soll weiß man noch nicht oder?

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
8 Monate zuvor

Nopr, nur das es definitiv Bei-To-Play und nicht kostenlos werden wird^^

Bodicore
Bodicore
8 Monate zuvor

Ja Dungeons mit Rätzel in einem MMO sind so wie Dungeons mit nicht wegklickbarem Cinematic…. 1xCool

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.