Astellia: Das wissen wir über das Crafting im neuen MMORPG

Das Handwerkssystem von Astellia soll eine wichtige Rolle im Spiel übernehmen. Zwar muss nicht jeder Spieler selbst zum Schmiedehammer greifen, aber spätestens beim Auktionshaus sollen alle vom System profitieren. Die Entwickler haben uns exklusiv Informationen zum Crafting gegeben.

Wie ist das Craftings-System aufgebaut? Astellia bietet den Spielern acht unterschiedliche Handwerksberufe und fünf zusätzliche Sammelberufe.

Ein einzelner Charakter kann gleichzeitig jedes Handwerk erlernen und ausführen, jedoch nur auf einen Sammelberuf zugreifen. Andere Materialien müssen dann über das Auktionshaus gekauft werden.

Ihr werdet besser in euren Berufen und könnt hochwertigere Gegenstände herstellen, je häufiger ihr diesen ausübt.

Marktplatz in Astellia
Marktplatz in Astellia

Welche Berufe gibt es? Aus den folgenden Handwerksberufen können die Spieler wählen:

  • Blacksmithing – Stellt Waffen und Rüstungen für Krieger und Assassinen her
  • Carpentry – Stellt Waffen und Rüstungen für Bogenschützen, Gelehrte und Magier her
  • Leather Crafting – Stellt Ledererzeugnisse her, die für andere Berufe benötigt werden
  • Tailoring – Stellt Kleidungsteile her, die für andere Berufe benötigt werden
  • Jewel Crafting – Stellt Schmuckstücke, Ohrringe und ähnliche Ausrüstung her
  • Archeology – Erzeugt Runen und Juwelen, die Ausrüstung verstärken
  • Alchemy – Stellt Tränke für Lebenspunkte- und Manaregeneration her
  • Cooking – Kocht rohe Erzeugnisse und macht daraus Buff-Food
Astellia sagt: Wir heben uns mit den Astels von anderen MMORPGS ab – Aber was ist das?

Auch bei den Sammelberufen gibt es keine großen Überraschungen. Hier gilt es vor allem die Materialien für die Berufe zu finden:

  • Logging – Fällt Bäume und sammelt Holz
  • Metal Mining – Sammelt Metalle für die Schmiede
  • Gem Mining – Sammelt Juwelen für Schmuckstücke
  • Herb Gathering – Sammelt Pflanzen und Kräuter für die Alchemie
  • Relic Investigation – Sammelt Relikte für Archäologen
Sammelt Materialien in Astellia
Sammelt Materialien in Astellia

So wichtig wird das Handwerk in Astellia

Die Berufe in Astellia sollen dazu genutzt werden, um die Charaktere auszurüsten. Die Entwickler haben dabei schon erste Details zur Endgame-Rüstung verraten.

Woher bekomme ich die beste Ausrüstung? Schon als Belohnungen für Quests oder aus niedrigen Dungeons soll man als Spieler gute Ausrüstung bekommen, um problemlos das Endgame zu erreichen.

Das Handwerk soll das System begleiten und auch die Möglichkeit geben, gezielte Ausrüstung herzustellen, die ihr über diese Wege noch nicht erhalten habt.

Für die Zukunft planen die Entwickler von Astellia noch eine Erweiterung des Handwerkssystems. So sollen die Berufe nach dem Launch ein Update bekommen, welches ermöglicht einige der stärksten Rüstungsteile im Spiel herzustellen.

astellia stadt
Eine Stadt in Astellia

Brauche ich für die Ausrüstung seltene Materialien? Zur Herstellung besserer Ausrüstung werden nicht nur Materialien benötigt, die ihr in der offenen Welt oder bei Kaufleuten findet.

Ihr müsst dafür auch besondere Gegner bezwingen oder Dungeons besuchen. Von diesen Gegnern und in Dungeons wiederum findet ihr ebenfalls Ausrüstung. So soll das System Handwerker und Dungeon-Spieler zusammenführen.

MMORPG Astellia bedient sich am beliebten Kampfsystem von Guild Wars 2

Sind Dungeons nur was für Hardcore-Spieler? Im Interview mit uns haben die Entwickler des Asia-MMORPGs verraten, dass das Spiel sich allgemein auf Hardcore- und Casual-Gamer fokussiert.

Die ersten Dungeons sollen einfacher sein, während im Endgame darauf geachtet wird, dass Dungeons relevant bleiben.

Das Asia-MMORPG soll noch dieses Jahr im Westen erscheinen und dafür werden viele Anpassungen vorgenommen:

Neues MMORPG Astellia kommt 2019 auf Deutsch, will alles richtig machen

Autor(in)
Deine Meinung?
14
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
self1sch
self1sch
8 Monate zuvor

Und wie funktioniert das Crafting? Isses wie in FF14 ein richtiges System oder eher wie in WoW wo man nen Button drückt und fertig?

Luriup
Luriup
8 Monate zuvor

Gem Mining(Miner) und Jewel Crafting(Goldsmith) waren schon in FFXIV 1.0 meine Berufe.
Werde ich in Astellia so beibehalten.

Bodicore
Bodicore
8 Monate zuvor

Hmm diese Astels sind im Grunde auch nichts anderes als wuscheliges PET materialisierte Skills.
Wir haben einen Hot einen Dot und einen Defensivskill aka CC
in 3 Qualitätsstufen bzw. Dot/HoT/CC dauer.

Für mich wäre es interessant denn die Astels nicht verschwinden würden und ich quasi ein Petmaster wäre.

Auch Solo in instanzen gehen welche mit Astels bedingt schwerer wären würde ich interessant finden.

Badoldy
Badoldy
8 Monate zuvor

Ich werde, sofern möglich, sicherlich auch mal reinschauen. Trotz Vorsicht bin ich der Meinung, dass man sich immer selbst davon überzeugen sollte. Aber die Zeiten sind vorbei als ich für solche Spiele vorbestellt oder Big Packs/Premium Packs gekauft habe.

Gruß

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
8 Monate zuvor

Ich werde es voraussichtlich zu Release anspielen und hier einen Bericht dazu abgeben. Meist mit vergleichen in Richtung GW2, SWTOR und Black Desert, was bisher so meine Mainspiele waren.

Vielleicht hilft dir das dann bei der Entscheidung

Shelby
Shelby
8 Monate zuvor

Ich habe durch dich immer mehr Bock auf das Spiel ^^

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
8 Monate zuvor

Danke! Ich hoffe selbst, dass es halten kann, was es verspricht!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.