Neues MMORPG Astellia kommt 2019 auf Deutsch, will alles richtig machen

Mit Astellia ist in Südkorea ein neues MMORPG für den PC gestartet. Astellia will auch nach Europa kommen. Erstaunlich: Die Entwickler sagen all die richtigen Sachen, die MMORPG-Fans in Deutschland hören möchten. Sogar eine Lokalisierung auf Deutsch zum Launch wurde nun versprochen.

Wir haben auf MeinMMO das erste Mal im Juni 2017 über Astellia berichtet. Damals wirkte es wie ein typisches Korea-MMORPG, das von Nexon herausgegeben wurde: sehr bunt und eben typisch Asien.

Danach haben wir das Online-Rollenspiel über Jahre aus den Augen verloren.

Astellia-Hase

Doch zwei Jahre später ist Astellia für uns Europäer deutlich interessanter geworden.

Denn im Vorfeld eines Ports zu uns nach Europa räumen die Entwickler geschickt viele Vorbehalte aus dem Weg, die deutsche MMORPG-Spieler gegen Asia-Importe hegen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der besondere Gag des Spiels: Der besondere Kniff von Astellia sind die Astels.

„Astels“ sind Beschwörungen, die ein Spieler zusätzlich aufs Feld bringen kann. So könnte ein Krieger etwa einen „Heil-Astel“ beschwören, der ihn dann am Leben hält, oder einen DPS-Astel, der ihm hilft, schneller die Gegner umzuhauen.

Es wird mehr als 30 dieser Astels geben. Drei können gleichzeitig aktiv sein. Das soll Spielern strategische Möglichkeiten geben, so dass sie sich gezielt auf einzelne Kämpfe einstellen können.

Diese 11 neuen MMORPGs erscheinen 2019 – Release-Liste

Astellia spricht Deutsch, lockert Gender-Lock

Darum ist Astellia plötzlich spannend: In aktuellen Interviews (via mmoculture) geben sich die Entwickler alle Mühe, zu uns in Europa all die richtigen Sachen zu sagen, die wir über ein neues MMORPG hören möchte:

  • So hat man ein Büro in Kalifornien eröffnet, um den West-Launch direkt von dort zu betreuen
  • Das Spiel wird von Kalifornien aus für Europa und Nordamerika vertrieben. Astellia unterstützt zum Launch drei Sprachen: Englisch, Französisch und Deutsch.
  • Den Gender-Lock der Ursprungsversion wird man lockern: Zwei Klassen sollen für beide Geschlechter schon zum Launch spielbar sein. Den Rest will man dann später freigeben. Spieler sollen die Gelegenheit erhalten, kostenlos das Geschlecht zu wählen, wenn sich die Option für sie öffnet.
  • Außerdem setzt Astellia auf Buy2Play und verspricht keine Pay2Win-Absichten zu hegen
  • Man will das Spiel langfristig entwickeln
  • Man setzt mit „Legendary Dungeons“ auf PvE-Elemente. Astellia will sowohl PvE, als auch PvP-Spielern genug bieten.
astellia-drache

Das ist die allgemeine MMORPG-Lage: Astellia ist in derselben Situation wie Bless 2018. Der MMORPG-Markt auf dem PC ist ausgetrocknet und die Tore stehen weit offen für ein „klassisches MMORPG.“

Während viele andere Firmen auf Mobile setzen, will Astellia den PC-Markt bedienen und sagt das auch genauso und deutlich.

asatellia-kampf

Wann geht’s los? In Südkorea läuft Astellia mittlerweile und die Entwickler arbeiten an einer Version für Europa und Nordamerika.

Eine Closed Beta für Europa und Nordamerika soll im Sommer 2019 starten.

Lest mehr zu Astellia in unserem eigenen großen MeinMMO-Interview zum Spiel:

Neues MMORPG Astellia kommt nach Europa – Hier sind die Details
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
31
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lumina

Schade das man es nicht mit Paysafecard zahlen kann für Kinder die keine Kreditkarten haben usw wäre gut wen man das noch machen könnte

Micha S

Meine Meinung zu Astellia (KR-Server)
Das Game ist ansich ganz nett ! Man levlt zumindest auf KR recht Gemühtvoll . typische Quest ..Sammel hier Töte da liefer ab .Die Dungeons sind bissl Hero System mäßig ..Solo oder Party mit Typischen S-Run Flair aus Aion .Die Astells (die kleinen Begleiter) erinnern mich ein wenig an Dragonball auf LSD sind aber nicht wegzudenken .So gesehen wirkt das Spiel recht Bodenständig .Zum PVP kann ich bis jetzt nur soviel sagen das es Instanziert ist somit haben alle PVEler hier ihre reinste Freude.Grafisch ala Asia-MMO viel Haut viel Bling Bling .Mein einziger Negativ Punkt bis jetzt ; der Loot gerade das Gear etc ist Schwer nach Riders of Icarus ..bis man da den Perfekten Trait droppt hat man Graue Haare und begrüßt seine Enkel mit „JO BRO“ .Ganz vergessen , Die Gebiete sind verhältnismäßig klein wirken aber dafür Lebendiger was das alles bissl Runder macht .

Sven Richter

wenn ich schonwieder gender lock lese bekomm ich ein hals… ich mag solche spiele garnicht wo eine klasse nur von einen geschlecht gespielt werden kann.

wolf93

das geschlächt is frei wählbar in der EU version

AlexPi

Dieses Mal warte ich mal ein oder zwei Wochen und sehe wie es sich entwickelt, hier auf mein-mmo wird es dann sicher wieder einen sehr ehrlichen Bericht dazu geben 😀 die Bless-Wunde ist noch zu tief…

Sina Tyler

wie schön, dass sie alles richtig machen wollen…zeit und beispiele, darüber nachzudenken hatten sie ja genug….

Luigee

Asia Asia Asia, man kann es nicht mehr sehen ????

Original Gast Chris

mein beileid … hab spass mit deinen müll games aus dem westen =)

Nareshh

Ne, schlimmer. Es gibt einfach keine Spiele in dem Segment mehr aus dem Westen. Müll wäre ja noch was. Aber im Themenpark MMORPG Bereoch, gerade PvE ist nichts mehr los. Und Asia ist eben nicht jedermans’s Stil.

Original Gast Chris

weil alles (bis auf wenige ausnahmen) was der westen auf dem markt bringt schrott ist und sofort wieder in der versenkung verschwindet…. daher is das stupide geheule über asia games einfach nur nervig denn asia games haben halt die besseren games… wer also nicht auf asia games steht sollte besser shooter spielen gehen oder halt den schrott der vom westen angeboten wird 😉

ich bin jeden falls froh das aus asien immer gute games kommen, in 5 monaten gehts los mit einigen games auf die ich warte ^^

Skyzi

Dann guck halt weg

Florian K.

Sieht im Trailer fast 1zu1 wie TERA aus. 😀 Na ja, bu2 play ist für mich komplett uninteressant. Dafür wurde ich im MMORPG Sektor zu oft enttäuscht.

Original Gast Chris

früher habe ich buy to play noch bevorzugt… da hat man das game 1x gekauft, rund 13 euro im monat gezahlt und man musste rein gar nichts von einem cash shop sehen… da die leute aber alles mit sich machen lassen gibts heute halt das doppelte paket , kaufen + cash shop.
früher oder später versucht der anbieter so oder so items in den shop zu packen die spielern vorteile verschaffen…

ich freue mich trotzdem auf dieses game hier, habe mir schon zig gameplays angeschaut und es trifft schon meinen geschmack.

bleibt zu hoffen das wenigstens 50% von dem was der entwickler hier erzählt stimmt^^

Luriup

Tjo für ein kleines Gründerpaket werde ich sicherlich noch paar Euro haben,
ob es dann was taugt,wird sich zeigen.

self1sch

Wie sind den die Meinungen zu dem Game in Südkorea? Könnte man ja mal erwähnen, ob es sich überhaupt lohnt darauf zu warten….

Seska Larafey

Mit Honig um den Mund schmieren kommen sie heute nicht weit. Man will Fakten sehen

..und der Trailer ruckelt immer noch sehr Stark, das ist auch ein No Go im Westen

Alzucard

Und buy2play wird nicht funktionieren….
Zumindest sieht das für mich so aus. Viele buy2play titel gehen derzeit komplett unter

NoSFa

Jop sehe ich auch so, die Kuh hat keine Milch mehr.
Dennoch versucht man sie weiter zu melken…

Visterface

Die Kuh ist eher prall voll und will gemolken werden aber statt mit zarten Händen und viel Melkfett wird es mit einer rostigen Kneifzange versucht.

NoSFa

😀 sehr schön

Tebo

Also das war der Moment, wo es sogar ich verstanden habe. Danke! ????

Kendrick Young

bless ist untergegangen als buy2play? welche denn noch?

Gerd Schuhmann

Wobei Bless nicht untergegangen ist, weil es Buy2Play ist. Das haben ja zum Release viele gekauft.

Es hat dann nicht funktioniert. Aber der Release hat gezeigt, dass wirklich viele bereit sind, ein MMORPG zu kaufen.

Auch F2P ist heute keine Garantie, dass ein Spiel relevant ist. Haben wir jetzt oft erlebt, dass F2P-MMORPGs eigentlich kaum wahrgenommen werden, sondern völlig unterm Radar bleiben.

NoSFa

Ich würde mir auch bz ich kauf mir auch mmorpgs…

Aber wenn von anderen Länder (gerade aus dem asiatischem Bereich) Spiel rüber kommt ist das meist eine misshandelte Version ah ja „ANGEPASST“ Da fängt es dann schon an. Des weiteren alle dlc´s Updates Addon´s sind meistens dann auch nicht drin also alles was es eventuell qualitativer macht.

Top Beispiel ist ja Bless…

Naja wir werden sehen was aus dem spiel wird….
Ich bleib da kritisch :/

Dawid

Na ja, die Bless-Version aus Asien war jetzt auch nicht gerade bessser 😉

NoSFa

Das ist ganz genau meine Meinung!

Alzucard

Ich hab das jetzt nicht nur auf mmorpgs bezogen. Viele Battle royals waren b2p und keiner hats gespielt. Ich zähl mal ein paar auf, die mir schnell grad einfallen.
– Deathgarden
– laser League
– warlords awakening

Bei einigen mehr fallen mir die titel nciht mehr ein xd

Kendrick Young

naja du kannst aber kein spiel wie laserleague das allgemein schon ein nischen setting hat nicht mit nem mmo vergleichen. Deathgarden hat ein ähnliches Prinzip wie Dead by Daylight. und ist vom gleichen entwickler also naja^^ Ist das nicht zudem noch Early Access?

Warlords Awakening sagt mir garnix.

Finde daher das alles bisl weit hergeholt.
Weil nicht jeder jedes Genre zockt. Zudem darf man heutzutage nicht den fehler machen in einem mmorpg deutsche/französiche/englische etc server bereit zu stellen – internationale Server sind das was die Server länger leben lässt

Alzucard

Wie gesagt ist auch eher mein subjektiver Eindruck.
Warlords awakening war mal eloa

Tebo

Na ich bin da komplett anders.
Ich zahl gern für etwas, wenn es wirklich gut ist. Gerne auch mehr, sofern es Spitzenklasse ist.

Was ich nicht haben kann, sind „versteckte“ Abo Modelle ala Destiny 2. Zahle, zahe, zahle und wenn Du Glück hast, kriegst Du beim 3ten oder 4ten Mal Zahlen was Gutes. Das geht gar nicht. Destiny 2 konnte sich das aufgrund seiner Fanbase aus D1 noch erlauben. Bless hatte diesen Luxus nicht und scheiterte.

Bonebanger

Bless ist aber sicherlich nicht wegen des Business-Model gescheitert.
xD

Flo Core

Zwei der Aktuell mit am Erfolgreichsten MMORPGs sind Buy2Play.
ESO und GW2. Ich hab lieber B2P als F2P ????

Alzucard

andere zeit

Lootzifer

Auch BDO ist B2P und wird ganz gut gespielt.

Alzucard

es wird viel gespielt, aber es kostet halt so gut wie nix.

Original Gast Chris

die 5-10 euro sind in bdo aber nur die eintrittskarte zum cash shop ;D

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x