Die Wüsten-Anzüge aus Dune klingen viel zu gut, um zu funktionieren – Fans haben einen gebaut und sind überrascht

Die Wüsten-Anzüge aus Dune klingen viel zu gut, um zu funktionieren – Fans haben einen gebaut und sind überrascht

Mit Erfindungsreichtum und handwerklichem Können lässt sich sogar der Hightech-Anzug aus Dune an einem einzigen Tag nachbauen. Doch ist der recycelte Drink wirklich lecker? Fans haben es getestet.

Um was für einen Anzug geht es? Abseits von Sandwürmern und ihren heimischen Gefilden, also den Unmengen an Sand der Wüsten des Planeten Arrakis, gehören die Stillsuits der Fremen zu den bekanntesten Elementen aus dem Science-Fiction-Universum.

Die Anzüge recyclen in der sengend heißen Atmosphäre das ausgeschiedene Wasser (Urin, Atem, Schweiß), damit menschliches Leben überhaupt möglich ist, ohne Unmengen an Wasser mit sich zu führen. Auf der Erde zumeist unnötig, aber Fans wollten wissen: Können wir sowas nachbauen? Und wie schmeckt das Resultat?

Was war nochmal Dune? Die ursprünglichen Romane schrieb Frank Herbert. Jüngst erlangte Dune (zu Deutsch “Der Wüstenplanet”) aber vor allem dank der Filme von Denis Villeneuve zu neuer Bekanntheit. Der zweite Teil (Dune: Part Two) lief im Februar in den deutschen Kinos an.

Aber auch in Sachen Videospielen und sogar MMOs kann das Dune-Universum etwas bieten, dürfen wir vorstellen? Dune: Awakening:

Hobby-Tüftler bauen eigenen Dune-Anzug und probieren

Auf ihrem Kanal Hacksmith Industries haben sich einige YouTuber, mit handwerklichem Talent, handelsübliche Utensilien geschnappt, um einen Anzug nachzubauen; sowie ihn und sein Körper-Wasser-Produkt zu kosten.

Was verwenden sie? Generell besteht der Anzug aus folgenden Teilen: Einem weißen, luftdichten Labor-Anzug, darüber kommt nach den ersten Tests ein Standard-Tyvek-Anzug zur Isolierung, um die Wärme zu maximieren und all das schließt ganz am Ende ein Kostüm eines Stillsuits optisch ab. Sie wollen halt auch schick aussehen, während sie experimentieren.

Den Atem fangen sie per Maske ein, die mittels eines Schlauchs mit einem thermoelektrischen Kühler verbunden ist. Den Strom liefert eine Batterie.

Wie funktioniert der Anzug? Der warmfeuchte Atem wird über den Kühler geleitet, wo die Temperatur der Luft herabgesenkt wird. So kondensiert das Wasser. Diese Kondens-Flüssigkeit läuft durch ein Rohr in einen Speicher. Dort sammelt sich das Körper-Wasser, das über einen in der Maske verbauten dicken Strohhalm hochgesaugt werden kann.

Wird auch Urin wiederverwertet? Nein, so weit gehen die Hobbyerfinder nicht. Aber wer weiß? Vielleicht wagen sie sich in Zukunft an noch weit gewagtere Konstruktionen, um ein Überleben in irdischen Wüsten zu ermöglichen.

Nach einigen (Kraft-)Übungen sowie dem Gang in eine selbstgebaute Sauna hat sich einiges angesammelt. Also Prost!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie schmeckt das Wasser denn nun? Auf einer Skala von 1 bis 10 gibt der Tester von Anzug und seines eigenen Schweißes dem Eigen-Getränk eine solide sechs. Es schmecke gar nicht so schlecht, bemerkt er und die Verwunderung ist herauszuhören. Er rechnete mit Schlimmerem, einer drei. Was allerdings störend sei – und wahrscheinlich auf Dune noch ärger wäre – sei die Temperatur des Drinks: recht warm.

Wer nach dem Artikel richtig Bock auf einen eigenen Stillsuit bekommen hat, dem können wir spontan nicht helfen, sondern ihn oder sie nur an die eigene Werkstatt verweisen. Wie es geht, wisst ihr ja jetzt.

Wer aber nun Lust auf Dune verspürt, sich aber noch nicht sicher ist, ob der zweite Kinofilm etwas für ihn ist, kann nun zwei Dinge tun: Erstens schaut euch einfach den ersten Teil mal an. Und zweitens lest das Meinungsstück von MeinMMO-Chefredakteurin Leya zu Dune 2. Dort erfahrt ihr, weshalb sie meint, hier schon jetzt einen Klassiker der Science-Fiction gesehen zu haben.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx