The Division 2: Wartung, Server-Down am 20.10. – Title Update 11.1 ist live

Bei The Division 2 kommt heute, am 20. Oktober, das Title Update 11.1. Damit gehen Wartungsarbeiten auf allen Plattformen einher – also auf der PS4, der Xbox One, Stadia sowie dem PC. Auch die Server gehen dabei für mehrere Stunden offline. Lest hier alles zum heutigen Ablauf und den Patch Notes.

Update 12:34 Uhr: Die Wartung ist nun abgeschlossen, das Title Update 11 ist nun live. Viel Spaß und hoffentlich endlich guten Loot, Agents!

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was hat es mit der heutigen Wartung auf sich? Heute erhält The Division 2 das nächste größere Update nach TU11 – das Title Update 11.1 (TU11.1). Der neue Patch bringt dabei nicht nur allerlei Bug-Fixes und Änderungen für zahlreiche Bereiche des Spiels mit sich, sondern wird auch von Wartungsarbeiten und einer mehrstündigen Downtime begleitet.

Wie groß ist das Title Update 11.1? Auf der PS4 ist der heutige Patch 3,893 GB groß.

Alles zum Ablauf der Wartung

Das sind die wichtigen Zeiten: Wie üblich hat Massive den heutigen Ablauf bereits im Vorfeld zur Wartung bekanntgegeben. So sehen die Wartungsarbeiten heute aus:

  • Beginn der Wartung ist um 9:30 Uhr deutscher Zeit 
  • Gleichzeitig beginnt auch die Downtime, die Server gehen auf allen Plattformen offline
  • Laut Plan soll die Wartung 3 Stunden beanspruchen. Solange kann kein The Division 2 gespielt werden
  • Läuft alles glatt, sollten die Server spätestens gegen 12:30 Uhr deutscher Zeit wieder online sein
  • Sobald die Downtime endet, ist auch die heutige Wartung abgeschlossen

Wichtig: Der Ablauf kann sich durchaus noch ändern – gerade die Zeiten für das Ende der Wartung verschieben sich gerne mal. Sollte heute irgendetwas anders laufen, als hier kommuniziert, werdet ihr es hier im Artikel schnellstmöglich erfahren.

Patch Notes – Was ändert sich heute?

Was sagen die Patch Notes? Heute fallen die Maintenance Notes ziemlich umfangreich aus, das Title Update 11.1 bringt einiges mit sich. So gibt es unter anderem:

  • ein Update für die Season 3 Bounty-Bosse und Kontrollpunk-Fraktionen
  • umfangreiche Änderungen am Endlos-Modus „The Summit“. Unter anderem geht man hier Gameplay, Loot, Skalierung, Schwierigkeitsgrad oder die Direktiven an.
  • Änderungen an den Direktiven
  • Anpassungen beim Targeted Loot
  • Änderungen bei einigen Ausrüstungsteilen
  • Balance-Änderungen im PvP
  • sowie eine Vielzahl von Bugfixes

Eine genaue Auflistung aller Änderungen findet ihr hier auf der offiziellen Seite von Ubisoft.

Wie geht es eigentlich mit The Division 2 nach Title Update 11.1 weiter? Was erwartet die Agenten noch alles im Jahr 2020? Massive hat auch hier bereits einen kleinen Einblick gewährt: Endlich wissen wir, wie es mit The Division 2 weitergeht – Roadmap 2020

Quelle(n): Ubisoft Foren, Ubisoft Foren
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Matima

Erst mal respekt an die Leute die das Spiel noch spielen!

Ich vermute mal dass es noch so viel Meinungsverschiedenheiten gibt da es Spieler gibt die das Spiel angefangen haben und welche wie ich die von Stunde null spielen.

Das man da jetzt einstellen kann was für loot man bekommt sehe ich viel mehr negativ!

Das kommt mir eher so vor als hätte Massiv komplett aufgegeben und jetzt den Spielern freie Wahl lässt.

Sammeln und suchen von Ausrüstung lebt von dem Überraschungseffekt und nicht zu müllen! Lieber alles total selten machen dafür aber qualitativ!

BavEagle

Der Summit ist jetzt ja mal total für’n 🙊

3 gar nicht nette Änderungen sind mir gestern aufgefallen (bzw. letztendlich 4):

  1. Gegner attackieren jetzt schon ohne daß man den Raum geöffnet/betreten hat. Absolut dämlich, wenn man vorher noch seinen Build für die neue Aktivität anpassen möchte oder sogar muss.
  2. Schlüssel werden nicht mehr in der Mini-Map angezeigt. Wenn man den Signal-Ton im Feuer-Gefecht verpasst hat und nicht jede Ecke absucht, einfach dämlich. (Im Random-Team, wenn der Mitspieler nicht Bescheid gibt, daß er den Schlüssel bereits hat, noch dämlicher.)
  3. Man kann nicht mehr auf bereits gespielten Etagen starten. Richtig dämlich, wenn man die Exo-Komponente nicht bekommen oder verpasst hat. Da wird kaum einer so blöde sein, den ganzen Wolkenkratzer x-Mal ganz von vorn zu spielen. Also…
  4. Die Spieler-Suche lässt sich nicht auf Etagen eingrenzen. Ok, war *afaik* vor’m Update auch schon so, aber wegen 3. werden dann noch mehr Spieler kurz joinen und Schwupps, wieder weg weil falsches Stockwerk. Sowas nervt tierisch und wiedermal bei Massive nicht mitgedacht und nichtmal bis 3 gezählt 🙈

Wer dann auch noch mittels Spieler-Suche oder auch nur Freunden helfen ’nen Checkpoint weit über eigenem persönlichem Fortschritt erspielt und einige Etagen = Exo-Komponenten verpasst, Prost Mahlzeit und Willkommen beim Etagen-Lotto 💩

Skippi

Mit der Veränderung an Summit ist es für mich uninteressant geworden. Es geht nicht nur um Loot.

omega11de

Genau wie so viele andere habe ich mir viel früher Änderungen gewünscht und das Game nur noch wenig gespielt.

Aber derzeit habe ich dank neuer Builds und Möglichkeit wieder viel mehr Spaß am Game. Solo! Das, was in Randomgroups teilweise passiert an Verhalten hat wohl eher den Begriff de Ego-Shooters verdient. Wenn man aber dann mal gute Mates hat, macht es richtig Laune!

Und endlich sind auch gute Shieldbuilds möglich, was habe ich das D3fence Set und die House vermisst…Frontschwein ist genauso wie Skilleffektivität aus der Ferne möglich und wenn man will kann man jede Menge Dmg über LMG oder Gewehr raushauen…also ich bin momentan als Gelegenheits-Feierabendspieler echt zufrieden und feier die Entwicklung…bin momentan im Urlaub und habe mir dank diverser vidz eine TD2 todo Liste gemacht mit Huntermasken und Exotics die mir fehlen und neuen Builds, die ich ausprobieren will…

Ohne Änderungen RIP, aber so gibts second breath…lieber spät, als nie 🙂 Aber was war auch ich angepinselt von der Massiv Ignoranz und Arroganz…

BavEagle

Ich wünsche Dir ganz ehrlich weiterhin noch viel Spaß mit TD2 👍 bei Deinem bisherigen Fortschritt und all den für Dich noch zu absolvierenden Aktivitäten ist das Game wirklich nicht schlecht.

Bitte bedenke aber, daß es auch für Dich ganz anders aussieht sobald Du Deine ToDo-Liste abgearbeitet hast. Spätestens wenn Du Deine gewünschten Items (und alle auch auf God-Roll) besitzt, bleibt Dir leider auch nur noch der Summit. Wofür ? Für weitere persönliche Items auf God-Roll und das macht langfristig welchen Sinn ? Richtig, leider keinen.

Trotzdem wie gesagt viel Spaß und lass Dir Zeit, um wenigstens Deine ToDo-Liste noch zu genießen 👍

omega11de

Danke, aber spätestens beim neuen Underground und Survival sehen wir uns wieder 😉

BavEagle

Survival immer gerne, wird aber in TD2 nicht mehr kommen, leider. Underground ebenso gerne, wird aber auch nicht mehr kommen. Wir haben ja jetzt den Summit und spätestens mit letztem Patch: Nein, Danke. Jetzt taugt der Wolkenkratzer wirklich nur noch für 1mal durchrushen und höchstens noch für’s Farmen von Max-Gear.

Gorm-GER

Zockt das Ding überhaupt noch jemand?

Sascha

Ja und abgesehen vom pvp hat man im koop sogar Spaß dabei. Ganz so schlecht ist das Spiel nämlich nicht

BavEagle

Ganz so schlecht ist TD2 tatsächlich nicht …wenn man die stupide Gier nach Loot hinten anstellen würde. Dann klappt’s vielleicht auch mit echtem Teamplay in Random-Gruppen. So aber scheitert der Spielspaß oftmals bereits an so manchem Random-Mitspieler, der Max-Gear am liebsten 2 Minuten nach Release haben will 💩

Siehe dazu auch meine Bedenken im Comment @Gorm-GER . Wenn nur noch Summit (und vielleicht Mission X oder Y) gespielt wird, um schnellstmöglich besten Loot abzugreifen, dann ist TD2 leider bald wirklich tot. Oder welche Motivation hat der moderne Gamer wenn er bereits alle angesagten Items besitzt ? Leider keine und wirklich schade um zahlreiche andere Aktivitäten.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von BavEagle
spencerhill

Ja….und nur noch die schnellste Mission läuft um in der Saison so früh wie möglich auf Level 100 zu kommen . Was mich eher dazu bewegt das Spiel nicht zu zocken sind die andauernden Fehler
Heute alleine in ner Stunde im Summit schon 4 Fehler gehabt
Ne Munikiste bugte in nem Schrank fest , 2x nen Delta gehabt und einen kompletten Absturz .
Abgesehen davon hatte ich aber mega Spaß mit Randoms 10 Etagen vom Summit zu laufen da wir auch noch netten Kontakt hatten

BavEagle

Hab gestern nur mal kurz reingeschaut und dabei auch schon wieder so einige neue aber natürlich auch alte Bugs entdeckt 💩 für ’nen Delta war ich wohl zu kurz online 😅

Mich nerven aber die Mitspieler mittlerweile schon mehr als die Fehler seitens Massive. Erst am letzten WE mindestens 5 Mal hintereinander eine Liga-Mission verlassen wegen dämlichster Vollkasperl.
Bestes Beispiel:
Mitspieler spawnt mit Schild und meint dann, er müßte sich mit selbigem direkt vor meinem Schild in meiner Schußbahn positionieren. Doppelt hält besser, wenn ich ihm den Allerwertesten perforiere oder wie ? 🙈 Grundsätzlich dann immer druff auf den Gegner-Spawn mit gesamtem Team während sich die Gegner-Flanke meiner 3 Mitspieler sonstwohin versteckte. Nichtmal zu Dritt konnten sie inkl. ihrem DMG-Dealer ihre Flanke abdecken und ich mußte die Gegner dann im ganzen Gebiet einzeln suchen. Aber klar, in Liga-Mission dann auch noch nahezu den gesamten Loot einsammeln 💩
Abschnitt 10 und meine Ziel-Zeit waren damit sowieso abgelaufen und als Quittung auch erstmal Loot gesammelt und im Endkampf nicht mitgespielt. Schwupps, Team tot und krieg dann auch noch als pöse Ingame-Message „Liga spielen und dann Pause machen“. Meine Antwort betreffs „wenn ich Liga spiele, spiele ich Liga und dabei geht’s um Zeit, nicht um Loot und nicht um wer hat die meisten Kills“ haben diese Kids wahrscheinlich heute noch nicht verstanden 🙉

Es geht aber auch anders, hab später 2 wirklich gute Team-Spieler angetroffen (SHD-Level war nichtmal sehr hoch, aber sagt halt auch Nichts über einen Spieler). Mit denen waren selbst Rekord-Zeiten kein Problem und war auch ein äußerst netter Ingame-Kontakt über mehrere Missionen 😃 Leider passiert sowas nur äußerst selten und in Random-Teams kannst 99% der Mitspieler direkt zurück in die Kita schicken 💩

P.S.: Dachte, man kann jetzt in allen Aktivitäten seinen persönlichen Loot einstellen, aber da hatte ich leider etwas mißverstanden. Wenn nur im Summit, dann wird ja von der ganz großen Mehrheit wirklich nur noch Summit gespielt und die restlichen Missionen und Aktivitäten kann man dann ja auch gleich deinstallieren 😉 Klasse mitgedacht, Massive, wieder nur von 12 bis Mittag 😅

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von BavEagle
spencerhill

Wäre gut gewesen ja, aber auch irgendwie zu einfach
Ich weiß ja jetzt schon nicht mehr wonach ich farmen soll 🙂

BavEagle

Naja, Kumpel hat letzte Nacht mal eben im Summit auch seine Gear gut aufgewertet. Im Summit gewünschten Loot einstellen, wenn’s klappt, gleich weiter mit dem nächsten Item. Wenn nicht, auch ok, vielleicht mehr Glück mit anderem Loot und schon umgestellt, ohne Schnellreisen und Aktivitäten-Wechsel. Wenn’s vielen Spielern leider nur um den Loot geht, wofür also noch x Mal irgendwas anderes spielen ?

Selber hatte ich in allen sonstigen Aktivitäten auch einfach null Mitspieler, im Summit dafür auch ein paar Mitspieler, die nur bis zur nächsten Exo-Komponenten-Kiste dabei waren.

Ich denke schon, daß die breite Masse dann mal eben den Summit abfarmt und der Rest interessiert nicht mehr.

Im Summit sind mir aber auch 3 (bzw. eigentlich 4) gar nicht nette Änderungen aufgefallen, siehe meinen heutigen Kommentar weiter oben.

Ger—-David

Ich würd es gern wieder spielen,aber vorher müssten sie eine Option einbauen mit der man den Loot ausschalten könnte 🤣..Vielleicht wär es auch clever einfach die Hauptstory plus Nebenaufgaben in einer Dauerschleife mit steigendem Schwierigkeitsgrad zu bringen…. oder die dropchance fällt gegen null.
mich stört diese Regenbogen Optik total …..

BavEagle

Allein die Tatsache, daß neue Spieler mit dem 1. Char die komplette D.C.-Kampagne überspringen können, ist ein absolutes „No Go“. Dann braucht man sich nämlich wirklich nicht über Mitspieler wundern, die weder Story noch Features des Agenten begreifen und einzusetzen wissen.

Der Loot gehört zu einem Loot-Shooter dazu, aber TD2 versteift sich nur noch auf Loot. Weil der moderne Gamer seinen perfekten Loot aber auch immer nur schnellstmöglich haben möchte, beschränkt sich ein TD2 dann eben auf wenige Aktivitäten. Der große Rest des Spiels bleibt so wie einige weiterhin phänomenale Features eines The Division für die breite Masse uninteressant und wird dann auch einfach nicht gespielt. Das ändern Loot-Patches aber nicht, im Gegenteil, jetziges Update führt nur noch zu schnellerem Desinteresse solcher Spieler weil noch schneller „durchgespielt“.

Choleros

 Features des Agenten begreifen und einzusetzen wissen“ trifft voll zu bei Rainbow Six aber nicht bei D2. Ich habe nur Elite gespielt und meine Antwort auf alles was LMG, welche Features meinst du denn?

Choleros

war LMG 🙂

BavEagle

Wenn man sich viele Lvl40-Agenten und deren kunterbunt zusammengewürfelte Gear anschaut, diese dann aber Missionen mindestens auf heroisch laufen müssen…
Ja, geht, aber schau nur zu und baller nicht mit auf die Gegner, ein wirklich belustigender Kindergarten.
Wenn Spieler nichtmal ansatzweise wissen wie man verschiedene Skills richtig einsetzt, nicht 1mal eine legendäre Mission gespielt haben, aber dann im Summit auf legendär mit Direktiven joinen müssen…
Nein, Danke, nur mit Randoms der quasi vorprogrammierte Team-Wipe. Solche Mitspieler braucht man wirklich nicht: das Spiel nicht begriffen, die Story mitsamt eigentlich netten Details sowieso „Perlen vor die Säue“, aber Hauptsache bestmöglichen Loot, den gestern und sich nur durchziehen lassen.

Deshalb Sorry, aber genau aufgrund solchen Verhaltens der modernen Gamer fange ich an, Loot-Shooter zu hassen. Das ist keine langfristig spaßige Spielaktivität mehr sondern leider nur noch eine stupide Beschäftigungstherapie für schnellstmöglichst Max-Gear und Gearscore. Genau das wird mit den Änderungen am Summit aber nicht besser sondern eher schlimmer soweit es Random-Teams betrifft.

Choleros

Ich versuche mich kurz zu fassen: die guten Spieler sind alle weg 🙂 nach dem ersten Jahr war jedem klar das TD2 einfach nichts mehr wird. Und jeder der was anderes sagt sollte einen blick auf Division 1 werfen und die Erfahrungen/Kenntnisse die Massiv da mitgenommen haben sollte 😛 . Nun wer noch geblieben ist hätte nach dem Leak das Massive Guides an die Streamer rausgibt damit sie sich durch den Raid cheaten, das spiel löschen sollen.
TD2 ist nicht nur schlecht aber was Massive/Ubisoft daraus leider gemacht haben ist unter 0. Fazit: Hast du Ansprüche? nun spiel was anderes und TD2 im Hardcore wenn du mal Lust auf das Spiel hast.

BavEagle

Leider hast Du in allen Punkten komplett recht 👍 und besonders traurig sowie zugleich peinlich, weil Massive aus TD1 wirklich gelernt haben sollte.

Aus einem nahezu perfektem Team- und Loot-Shooter ist mit TD2 ein weitgehend anspruchsloses und belangloses Baller-Spiel für die moderne Masse geworden. „Nur schlecht“ ist TD2 zwar trotzdem nicht, aber bei der Entwicklung seitens Massive und so einigen Mitspielern, könnte einem schlecht werden 🐒💩 Den Namen „Tom Clancy’s“ hat sich TD2 absolut nicht verdient und ist wenn überhaupt nur noch im Hardcore-Modus existent.

Der Nehring

Nein. Ich habe es vor fast 4 Wochen wieder einmal gelöscht und es fehlt mir gleich Null.

BavEagle

Die richtige Frage wäre wohl eher:
Zockt das Game noch jemand außer nur für den persönlichen Loot ?

Bitte nicht falsch verstehen, ja, TD2 ist ein Loot-Shooter, aber trotz zahlreicher anderer Aktivitäten spielt die große Mehrheit nur noch für persönliche Max-Gear oder vielleicht noch für den neuesten Sh1t, der grad im Social Hub angesagt ist. Der moderne Gamer will solche Items natürlich auch immer schnellstmöglich und der Rest interessiert nicht. Schade für durchaus vorhandene viele Aktivitäten in TD2 und auch schade für die Spielersuche derjenigen, welche diese spielen wollen. Aber Massive hat es einfach verpasst, sämtliche Aktivitäten attraktiv genug zu machen.

Beispiele für mögliche Attraktivität vorhandener Aktivitäten
Tägliches und wöchentliches Projekt:
Mittels Abschluß des wöchentlichen Projekts bis zum Weekly Reset +5% Waffenschaden.
Mittels Abschluß des täglichen Projekts bis zum Daily Reset zusätzliche +5% Waffenschaden.
>> So einfach und schon macht’s tatsächlich Sinn, auch diese Aktivitäten zu spielen ohne enormen Nachteil für andere Spieler.

Kontrollpunkte:
Für jeweils 5 komplett eingenommene und gehaltene Gebiete gibt’s +1 Reparatur-Kit.
>> Macht bei 15 Gebieten maximal +3 Reparatur-Kits und falls das zu viel wäre, lässt man die Spieler einfach mit nur 1 Reparatur-Kit starten, dann sind’s am Ende wieder derzeitige maximal 4 insgesamt.
Unterstützung durch JTF-Gebiete ist logisch und selbsterklärend, das Einnehmen und Halten von Kontrollpunkten macht plötzlich auch Sinn.

Expeditionen:
2 bis 3 weitere Expeditionen entwickeln und wöchentlich rotieren lassen. Beim Abschluß auf Meisterstufe erhält der Spieler ein zufälliges Exo passend zur jeweiligen Expeditions-Fraktion (bei Bedarf je nach Meisterstufe mit schwächeren/stärkeren Attributen).
>> Zielgerichtetes Farmen von Exos möglich und abwechslungsreicher Expeditions-Content anstatt einmaliges Durchrushen einer einzigen ansonsten sinnlosen Expedition.

Mit den Veränderungen am Summit wird’s aber nicht besser sondern eher schlimmer. Weil nun der einfachste und schnellste Weg, persönlich gewünschte Items zu erhalten, spielt die breite Masse dann eben nur noch Summit. Ausnahmen wie 1000 und 1 Mal „Lincoln Memorial“ bestätigen die Regel und wer seine God-Rolls bereits hat, tja, das war’s dann mit TD2. Vielleicht noch für paar Freunde aus der FL dasselbe Spielchen …falls diese überhaupt noch vorhanden sind. Der große Rest von TD2 bleibt aber uninteressant und auf der Strecke. Irgendwie schon schade um The Division, aber auch dem modernen Gamer geschuldet wenn’s eben nur noch um den Loot geht.

dxd28348

Ja, es zocken noch genug Leute! In den letzten 30 Tagen hat es alleine auf der PS4 160.000 neue Spieler und 120.000 wiederkehrende Spieler gehabt. Ich hoffe, damit sind deine nervigen, passiv aggressiven Fragen endlich mal geklärt.
Quelle: https://gamstat.com/games/Tom_Clancys_The_Division_2/

BavEagle

Ich kann verstehen wenn es Dich nervt, daß Spieler Dein Lieblingsspiel kritisieren und dies öfters als von Dir gewünscht aber auch von so manchem Kritiker. Daran ist aber die Entwicklung von TD2 und damit Massive schuld. Zeit hatte Massive wirklich genügend, aber eben nur genutzt, um einen Fehler nach dem anderen zu wiederholen, und dann ist wiederkehrende selbige Kritik auch berechtigt.
Nur zur Info: The Division war auch mal mein absolutes Lieblingsgame, aber auch ich kann Nichts beschönigen wo es leider Nichts zu beschönigen gibt.

Deine zitierte Statistik dann in allen Ehren, aber Statistiken sollte man auch lesen können 😉
So sind die 120.000 „Returning players“ laut gamstat.com „Returning players who have earned at least one trophy in the last month“. Das bedeutet dann beiweitem noch nicht wirklich wiederkehrende Spieler sondern einfach nur Spieler, die bislang vor allem leicht zu verdienende Trophäen noch nicht besaßen. Wer dann z.B. das WoNY-AddOn noch nicht hatte, der hat halt ganz schnell dort ’ne neue Trophäe und spielt noch lange nicht dauerhaft wieder TD2. Hinsichtlich tatsächlicher Spielzeit und langfristiger Wiederkehr absolut nicht aussagekräftig.
Die 160.000 neuen Spieler im Zeitraum September bis Oktober 2020 verwundern aber auch nicht. TD2 wurde mitsamt WoNY-AddOn Ende September bis Anfang Oktober 2020 im PSN-Store für quasi lau hinterher geschmissen. Für gerade mal 15,- Euro inkl. WoNY-Erweiterung hab ich das Game jedem sogar dringendst empfohlen, denn sooo schlecht ist es nicht und für solchen Preis kann man schon aufgrund der Kampagne bedenkenlos zuschlagen. Kein Wunder aber, wenn wir dann jetzt noch einige neue Spieler in TD2 sehen (teils sogar ohne WoNY-DLC, weil der sich für nun wieder 30,- Euro dann eben doch nicht wirklich lohnt).

Letztendlich aber, was sind 160.000 neue Spieler (und von mir aus auch 120.000 wiederkehrende Spieler) im Vergleich zu weltweiten Verkaufszahlen für einen „Game-as-a-Service“-Titel ? Nichts. Und die ständig aktiven Spielerzahlen wären wenn dann interessant, aber da schaut’s leider ziemlich mau aus. Die ganz große Mehrheit schaut maximal noch schnell für neue Items rein und das war’s auch schon. Leider, ich wünschte auch, es wäre anders, aber um mehr geht’s leider nicht mehr in The Division. Mal ausgenommen von vielleicht befreundeten Spieler-Cliquen, die das Spiel im Co-Op noch irgendwie feiern können …aber das ist nicht die Regel und die meisten solcher Spieler haben sich auch schon zu anderen Spielen abgewendet.

Faxe

Hi BavEagle
Ich mag deine Kommentare und deine Sicht auf die Dinge. Viele deiner Ansichten treffen den Nagel auf den Kopf und der größte Spieleranteil stimmt dir mit Sicherheit zu!! Außer Stänker Hugo!!

BavEagle

Danke, aber ich brauch keine „Follower“, ich steh einfach zu meiner Meinung, ob sie anderen passt oder nicht, jedem das Seine. Sooo viele mit dieser Meinung zu TD2 können’s auch gar nicht sein 😉 sonst würde Massive nicht ständig an wahren Division-Agenten und echtem Teamplay vorbei entwickeln.
Aber ich akzeptier auch andere Meinungen, nur bitte anständig argumentiert. Eher dümmliche Ausreden und pures Marketing-Geschwätz kriegt unsereins bereits viel zu lange von Massive vorgesetzt 😒
Also Danke und schönen Gruß an Hugo^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x