The Division 2: Raid kommt offenbar ohne Matchmaking – Fans sind sauer

So wie es aussieht kommt der Raid „Operation: Dunkle Stunden“ (Operation: Dark Hours) ohne eine Spielersuche. Das treibt zahlreiche Fans von The Division 2 auf die Barrikaden. Kaum einer kann diese Entscheidung nachvollziehen.

In Kürze startet der erste Raid von The Division 2 – Operation: Dunkle Stunden, der mit dem Title Update 3 ins Spiel kam. Wer sich bereits darauf gefreut hat, pünktlich zum Start loszulegen, obwohl man keinem Clan angehört oder keine feste Gruppe zum Spielen hat, könnte enttäuscht werden. Denn es wird wohl keine Spielersuche-Funktion für den Raid geben.

Update: Der Creative Director von The Division 2 hat einige Worte zu dieser Angelegenheit verloren. Wir haben den Artikel an der entsprechenden Stelle aktualisiert.

Woher kommt diese Info? Diese Info kommt aus einer offiziellen Quelle. Alexandre Guenounou, der sich mit Marketing von The Division 2 beschäftigt, hat das auf Twitter auf Nachfrage eines Fans verkündet.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Als der Twitter-Nutzer cheez nachfragte, ob Matchmaking für den Raid nun bestätigt sein, antwortete Guenounou: “ Nein, es gibt kein Matchmaking. Ihr müsst Euch über Clanlisten sowie über deren (Clan-Kameraden) Freundeslisten zusammenfinden oder Ihr ladet andere Spieler in die Social Spaces ein, bevor Ihr den Raid startet.“

So reagieren die Fans: Viele Fans sind sauer und enttäuscht, kaum einer kann diese Entscheidung nachvollziehen – wenn es denn tatsächlich so kommen sollte.

Denn die meisten Fans dürften davon ausgegangen sein, dass der Raid von The Division 2 wie alle anderen Aktivitäten auch über eine Matchmaking-Funktion verfügen wird. Schließlich hieß es mehrmals seitens Massive, es werde Matchmaking in allen Bereichen des Spiels geben. Das hat man sogar in einer Info-Grafik festgehalten.

Warum es nun ausgerechnet beim Raid anders sein soll, stößt auf Unverständnis.

Viele Spieler hatten sich auf den Raid gefreut, sind aber eigenen Angaben zufolge auf das Matchmaking angewiesen, da man auch als Gruppe nicht immer über ausreichend Mitspieler verfügt hat oder überhaupt keine feste Gruppe zum Spielen besitzt.

Ohne eine Spielersuche werde es nun viel schwerer und umständlicher, sich einem Raid-Trupp anzuschließen oder selber einen auf die Beine zu stellen.

Kurzum: Sehr viele Spieler auf Reddit und anderen Foren halten diese Entscheidung für einen großen Fehler und fordern eine Änderung oder zumindest eine Erklärung.

Gibt es bereits eine Reaktion? Weder die Entwickler von Massive noch Ubisoft haben sich bisher zu dieser Angelegenheit geäußert. Nach dem großen Aufschrei der Fans hat sich jedoch Alexandre Guenounou nochmals per Twitter zu Wort gemeldet. Dort hat er erklärt, er werde mit dem Ubi-Massive-Team Rücksprache halten und man wird den Fans eine komplette Übersicht und Erklärung zu dieser Angelegenheit liefern.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

UPDATE: Vor Kurzem hat sich der Creative Director von The Division 2, Julian Gerighty, auf Twitter zu Wort gemeldet. Seine Antwort lässt darauf schließen, dass es wohl tatsächlich kein Matchmaking im Raid geben wird.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Als ein Fan sich über die fehlende Spielersuche beschwert, antwortet Gerighty: “ Hey Pablo. Ich verstehe deine Sicht der Dinge. Aber willst Du wirklich mit zufälligen Spielern für eine zeitaufwändige Herausforderung zusammengewürfelt werden, bei der es auf Kommunikation und Hingabe ankommt?“

Nach diesem Statement können sich zahlreiche Spieler nur noch schwer vorstellen, dass es doch noch ein Matchmaking im Raid geben könnte.

Was würdet Ihr davon halten, wenn der Raid tatsächlich ohne eine Matchmaking-Funktion an den Start geht? Ein absolutes No-Go? Oder die richtige Entscheidung?

Ihr müsst keine 672 Stunden The Division 2 spielen – Update killt 5 nervigste Belobigungen
Quelle(n): Reddit, Reddit, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
52
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
345 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
UEBERTYP

Moin, 4er Team sucht weiteres 4er Team für Start direkt ab 18 Uhr. Bitte melden über Xbox One GT UEBERTYP r3

Ikky

Finde es sehr merkwürdig, dass Leute die Entscheidung den raid ohne MM anzubieten begrüßen, weil sie bei so einem „anspruchsvollem“ Ereignis gerne ihre Gruppe zusammenstellen und planen möchten. Wer zur Hölle hindert euch daran! Das könnt ihr auch machen, wenn ein MM existiert. Das hört sich eher danach an : „ich hab eine Gruppe mit acht Leuten, und freue mich sehr darüber, das ich im exklusiven Club bin, und die anderen in die röhre schauen.
Soviel zu den Schlaubergern, die diese Entscheidung von massive begrüßen.
Nun mal ein Wort zu massive bzw ubisoft, ich bin ganz sicher, dass kein MM vorhanden ist, weil sie aufgrund von technischen Problemen die Sache einfach nicht im Griff haben. Ist ja eine lächerliche Aussage das sie mir nicht den Spaß verderben wollen, und mich deshalb mal vor der Tür stehen lassen .
Sobald die das Problem im Griff haben, werden die ein MM nachliefern, allerdings mit der Begründung, dass man ein offenes Ohr für die comunity hat.
Den ganzen Käse kenn ich schon von Teil 1.
Deswegen bin ich da überhaupt nicht überrascht, allerdings von den Kommentaren schon…

OnelifeTwosides

Ich stelle nicht Massive‘s Aussage an den Pranger, wundere mich aber auch über diejenigen, die das fehlende MM „gutheißen“ und zum Teil andere als soziale Eigenbrötler hinstellen, weil sie nicht unbedingt Zeit oder Lust auf einen Clan haben. Mir will partout nicht in den Kopf, welche Vorteile/Nachteile das für diese Menschengruppe hat, wenn es sich der eine oder die andere daran versuchen möchte, via Random den Raid zu spielen bzw sich vielleicht auch die Zähne daran auszubeissen? Diesen Gamern wird ihr Erlebnis mit der Raid dadurch nicht verwehrt.

Unabhängig von dieser Missgunst einiger, denke ich auch, das Massive es technisch nicht geregelt bekommt. Das MM funktioniert in meinen Augen jetzt schon mehr schlecht als recht, da kann ich mir ziemlich gut ausmalen, was bei 8 Leuten (nicht) passiert.

Straight Shooter

immer diese rumgeheule rei… jetzt heulen alle das es kein MM gibt, hätte es ein gegeben hätten alle rumgeheult das der Raid zu schwer ist wenn man mit Randoms rein geht… Man kann halt nicht Everybodys Darling sein…

Ikky

Was hat das mit rumheulen zu tun? Das ist ein Vollpreis Spiel, und man sollte erwarten, dass man das bekommt wofür man bezahlt hat. Das war eine werbeaussage von massive, das es MM für JEDE Aktivität geben wird!
Wenn etwas zu schwer ist, dann ist man einfach nicht gut genug , wenn man aber garnicht dazu kommt, es auszuprobieren, dann ist man einfach von massive verarscht worden. Das ist ein entscheidender Unterschied!

Ocean'S Nightcore

„oder Ihr ladet andere Spieler in die Social Spaces ein, bevor Ihr den Raid startet“ Diese Option gab es schon immer im Spiel.. spieler suche, mehr ist es nicht. Das macht Ihr einfach bevor Ihr die mission startet und gut ist.

OnelifeTwosides

Ja, ich würde so eine Benutzeroberfläche auch begrüßen – wo Teams gebildet werden können. Diese hinein teleportieren in oft schon fast beendete Missionen halte ich für suboptimal.

Oliver

Absolutes No Go, weil das Produkt mit Match making für ALLE! Aktivitäten beworben wurde.
Ich mag es nicht, wenn mir der Verkäufer eines Produktes etwas vorlügt.

Warum hat den Massive/Ubisoft das Thema Raid und Match making nicht verneint?
Weil sie dann weniger umgesetzt hätten. Ich bin nicht (mehr) bereit, solche Geschäftsgebaren zu unterstützen.

Impact

Das ist verständlich.

Aber dann mache es bitte besser als die restlichen 95% der Community, und lasse deinen Worten Taten folgen 😉

Power Exo

Ob man das will sollte man schon den Spielern selbst überlassen und nicht das Studio pauschal für alle und vor allem über aller Leute Köpfe hinweg!

Finde das in den letzten Jahren echt grausam: Gibt immer mehr Gruppen Aktivitäten aber immer weniger Matchmaking und auch weniger KI Teams. Am ende steht man also mit nem halben Team oder sogar solo in einer Gruppenaktivität. So ist diese nicht spielbar, ergo hat man viel Geld und Zeit in etwas gesteckt das nur von maximal 10% der Spieler überhaupt in angriff genommen werden kann. Abgesehen von diesen 10% haben alle verloren. Warum man sowas macht, keine Ahnung. Das kann sich auch für Ubisoft nicht rechnen.

Die bringen alle immer größere Welten, was an sich ja auch gut ist. Aber ich als Spieler kann nicht mein ganzen leben auf dieses eine Spiel fokussieren. Genau so wenig kann ich nen Raidclan für jedes Spiel das ich spiele auf die Beine stellen. Warum sich die Entwickler Heut zu tage so massiv gegen den Willen der Spieler stellen und sämtliche KI wie in Ghost Recon oder das Matchmaking wie hier in The Division streichen bleibt mir ein Rätsel. So ein Feature wird sie sicher nicht in den Ruin treiben.

Ich für meinen Teil hab mal wieder ein Auto ohne Räder gekauft. Ein weiteres Spiel das ich so nur solo oder mal mit nem Kumpel spiel und dann statt ins Endgame zu gehen wird’s verstauben.

BavEagle

Aber ich als Spieler kann nicht mein ganzes Leben auf dieses eine Spiel
fokussieren. Genau so wenig kann ich nen Raidclan für jedes Spiel das
ich spiele auf die Beine stellen.

———-
Genau darum geht es und betrifft sehr viele Spieler. Leider möchten das einige Hardcore-Gamer nicht wahrhaben, haben die denn wirklich gar kein reales Leben mehr ?
Wenn am Ende wieder nur <10% den Raid spielen können, betrifft es alle Spieler. Dann sind es bei fehlenden Mitspielern auch diese Core-Gamer, welche darunter im Raid aber vielleicht auch insgesamt leiden. Aber wenn zu viele Spieler das Interesse an TD2 verlieren sollten, ist es dann zu spät. Irgendwie schon dumm, wenn man das jetzt nicht bedenkt.

Mandario Gee

Ich finde matchmaking so Klasse. Ich hab bisher keine Runde gehabt die Katastrophal war. Jeder spielte nach besten Wissen und Gewissen. Und so sollte es im Raid auch sein. Klar wird es bedeutend schwerer, aber die Entscheidung hat man dann selber getroffen. Gab es nicht mal für die Raids in Destiny ne Statistik die besagte das nur 5% aller Spieler einen Raid von innen gesehen hat? Und da gibt es auch kein matchmaking. Ich hoffe ja immernoch das Anthem endlich das Ruder rumreisst.

BavEagle

Sehe ich genauso und weil Du Anthem erwähnst… Man kann von Anthem halten, was man will, und Anthem hat bestimmt noch viele Baustellen, aber ich bin weiterhin der Meinung, daß Anthem hinsichtlich Spielen mit anderen Spielern und gemeinsamen Spielspaß immer noch das bessere Game ist. Wenn mich TD2 zu viel ärgert, dann spiele ich deshalb auch hin und wieder immer ein paar Runden Anthem. Geht’s mit TD2 so weiter wie momentan, dann wahrscheinlich auch wieder öfter.

Willy Snipes

Bleib mal geschmeidig.

quezacattle

Pro und Contra sei jetzt mal dahingestellt. Fakt ist wir haben an der Ladentheke alle das gleiche Produkt erworben. Und es wurde im Vorfeld angekündigt das es für alles Matchmaking geben wird. Das Argument seitens Entwickler halt ich nicht für tragbar. Ich spiel ein Spiel für Erwachsene und bin alt genug selbst zu bestimmen ob eine Spielaktivität für mich Sinn, Erfahrung, Spaß oder was auch immer macht.

Wasi

Denken wir an die Zeiten der Übergriffe aus dem ersten Teil nach. Da hatten auch 4er Gruppen es am Anfang schwer bis sich Taktiken und so im Web verbreiten haben. Und jeder es mal gesehen hat. Aber hier wird anscheinend jeder Random als Vollidiot angesehen. Nur ein guter Spieler ist einem +40 Member Clan und kann spielen und kann nur aus diesem Grund raiden? Schwachsinn. Man sollte das MM sofort einführen und COMPLETE RANDOM WORLD FIRST einführen.

quezacattle

Falcon Lost, am Anfang Unterführung, später im linken Eck und spätestens zu Welle 10 ist mindestens einer mit Delta Error gekickt worden, ja das waren noch Zeiten.

BavEagle

Anforderungen an Gear und bei Bedarf Gearscore sind selbstverständlich, aber ganz richtig, ansonsten sollten alle Aktivitäten für alle Spieler problemlos spielbar sein und als erwachsener Mensch kann ich selber entscheiden, ob eine solche Aktivität mit Randoms für mich Sinn und Spaß macht. Es steht ja auch nirgends geschrieben, daß irgendeine Aktivität erst mit x befreundeten Spielern spielbar ist, so ist es aber ohne Raid-Matchmaking für sehr viele Spieler.

Wasi

Also ich hab mir echt jedes Kommentar zu allem was Mein-MMO zu The Division 2 veröffentlicht hat verkniffen. Ich habe beim ersten Teil alle höhen und tiefen mit durchgemacht, über 1000 Stunden in das Spiel gesteckt, feierte, fluchte, Ragequitete kam nach 5 Minuten wieder und spielte weiter. Hier im zweiten Teil fast die gleiche Tour. Alpha, Beta, Release ich wart dabei jeden Tag über Stunden, hier ein Bug naja das wird schon, da ein Anzeigefehler, wen juckt es, DarkZone wie eh und je, nicht mein Ding. Ich dachte, Titelupdate 3…… schaus dir an, teste. Im Gesamtpaket betrachtet ist es stimmig auch wenn es mir persönlich zu leicht geworden ist.
Jetzt kommt diese eine Kleinigkeit das ich mit meinen 3 Freunden den verdammten Raid nicht spielen kann weil ich meine Gruppe nicht mit Randoms auffüllen kann…….

Was soll ich sagen…..

Ich konnte noch drüber wegsehen das kleine Clans nichts erreichen (Clanbehälter). Aber jetzt diese Funktion wegzulassen killt mir jede erdenkliche Motivation dieses Spiel noch einmal zu starten.

Ich muss immer dran denken wie die Entwickler sagten: Wir wollen eurer Feedback. Wir hören euch! Wir entwickeln das Spiel mit der Community.

Fürn Arsch. Ich war so vom ersten Teil fasziniert das ich ohne wen und aber den zweiten Teil gekauft habe. Es gibt bei mir keine Spiele die ich bereue gekauft zu haben. Aber ich denke nach meinen 365 Stunden TD2 wird Schluss sein.
Auch wenn der Shitstorm anklang findet und die in 1 Monat ein MM nachreichen. Wird es einfach zu spät sein….

Ich könnte ausflippen.

BavEagle

Geht mir sehr ähnlich, denn ich habe TD1 auch sehr geliebt und sehr intensiv gespielt, allerdings nur für knappe 8 Wochen. Dann war’s mit TD1 vorbei aufgrund all der bekannten Bugs, Glitches, etc. und ich habe es nur kurz vor TD2 nochmal angespielt, um The Division vielleicht mit TD2 eine 2. Chance zu geben. Und ja, was ich dann in TD1 gesehen hatte, hat mich überzeugt.
TD2 hat mich von Beginn an begeistert, persönlich gefallen mir die offene Welt und auch die Missionen einfach extrem gut. TD2 macht mir auch weiterhin noch viel Spaß, auch wenn mir die eigentlich nur per unglaublichem Glücks-Drop mögliche Gear-Verbesserung schon öfters auf den Keks geht 😉 doch mit bald jedem Patch sinkt die Motivation, ständig neue unverständliche Bugs und ja, mittlerweile ist der Schwierigkeitsgrad wirklich lächerlich geworden. Dennoch konnte ich mir vorstellen, noch sehr lange TD2 zu spielen, es gibt ja auch gute Neuerungen wie z.B. endlich mal bessere Belohnungen für schwierigere Aktivitäten. So habe ich derzeit auch bereits wahnsinnige 17 Tage Spielzeit und nun kommt der Raid…
Auf den Raid hatte ich mich auch gefreut und wir sind ein Clan, welcher so einen Raid überhaupt nicht „world’s first“ angehen muß sondern entspannt irgendwann gemeinsam angeht. Dafür werden wir genügend Spieler zusammen bekommen, aber auch weil uns das reale Leben wesentlich wichtiger ist, wird das nicht so einfach und auch nicht sonderlich oft möglich sein. Für die Core-Gamer unter uns hatten wir gedacht, können wir unsere Truppe bei Bedarf mit Randoms auffüllen, aber ohne Matchmaking wird das nichts.
Das bedeutet für mich nun nicht, daß ich TD2 bereits aufgebe, und auch meine Freunde werden TD2 wahrscheinlich noch eine Zeitlang spielen. Aber wenn es so umständlich sein wird, den Raid zu spielen, dann befürchte ich sehr wohl, daß mir und meinen Mitspielern über kurz oder lang die Lust an The Division wieder komplett vergeht. Wirklich schade, Ubisoft, aus einigen Fehlern bei TD1 gelernt und es am Ende doch nicht besser gemacht ?

Helgoländer

Jämmerlich und ein absolutes No Go in der heutigen Zeit…

BigFlash88

danke, so konnte ich mir eine erklärung sparen????????

Joe Banana

Und das hast du alles aus einem Satz von mir vernommen? Auch wie ich mich hypothetisch in Zukunft verhalten würde?
Ich meinte doch bloß dass das meine Sache ob ich mit randoms wipe. Ergo habe ich nur den Grund für das nicht implementieren des Match makings kritisiert. Ich sehe das keine Grund dafür dass du mich angreifen und verurteilen kannst nur weil du nicht zwischen den Zeilen lesen kannst oder etwas doch weil das hier internet ist?

Les Miserables

Ok das relativiert das ein wenig.

Dann suche ich übrigens noch auf der Xbox falls hier bei den vielen Nachrichten noch überhaupt jemand alles liest ????????

Rush Channel

haha finds witizg 😉
was glauben die leute denn? sollen einfach destiny googeln. wieso es da kein matchmaking in raids gibt und guided games sooooo selten benutzt wurde.
1mio frage, warum wohl !?

hihihihihih

Oxi Dans
Rush Channel

Nur wegen dem Bild ? Ayo wenn ich jede spielwerbung seid 1999 ernst nehmen würde Wort für Wort , dann wär ich Stammgast im Gericht :))

Joe Banana

Was heißt denn solchen wie mir? Erklär mir das doch bitte

LOL

Is ja echt unglaublich wieviel sture Böcke es hier gibt die es anscheinend nicht hin bekommen würden über Facebook oder lfg und Co. sich eine Gruppe zu suchen.

Weil sie einfach null verstehen wie wichtig die Kommunikation in einem Raid ist und über die Spielersuche wahrscheinlich nicht mal nach 24 Stunden die erste Phase schaffen würden vom Rest ganz zu schweigen.

Sarakin

Wait let me fix this straight.. https://uploads.disquscdn.c

Willy Snipes

It’s a trap!
In 30 Minuten ne 180° Wende gemacht. Da steht jemand aber richtig hinter seiner Meinung ????????‍♂️

Gerd Schuhmann

Du hast hier unter 15 verschiedenen Namen kommentiert – ich hab jetzt 14 Kommentare gelöscht. Bitte lass das echt.

Wenn du als Gast kommentieren willst, nutze einen Namen – nicht 15.

Die Absicht dahinter ist ja klar erkennbar, dass es so wirkt, als sehen das ganz viele Leute so wie du – dafür ist die Gastfunktion aber nicht gedacht.

Das ist ein Verhalten, das einfach unehrlich ist und sich nicht gehört.

Wenn du vernünftige Argumente vorbringst, bringt das deutlich mehr, als 15 „Einzeiler“ unter verschiedenen Namen zu schreiben.

Wrubbel

Hat er/sie wirklich 15 mal die gleiche Email-Adresse verwendet um das vorzutäuschen? Ich schmeiß mich weg????

Willy Snipes

Das wäre echt verrückt und gleichzeitig ein wenig krank ????

BavEagle

1 FB-Account, 1 Email-Adresse und dort wird Alles gesammelt^^ Zuckerberg & Co. wird’s freuen 😉
BTW FB erklärt dann auch die <ironie>sinnvollen</ironie> Einzeiler 😉

BavEagle

^^ xD

Zukolada

Stimmt. Ist auch ein totaler Unterschied, wenn man die Leute beim Matchmaking übers Headset kennenlernt oder vorher mit nem wildfremden bei Facebook verabredet. Das ändert dann natürlich immens die Kommunikation oder? Denken manche eigentlich mal über ihre „Argumente“ nach?

Oder bist du zu blöd mit anderen übers Headset zu kommunizieren, wenn du per Matchmaking Leute zugeteilt bekommst?

Junai

Andere als „sture Böcke“ bezeichnen, aber selbst absolut kein Verständnis aufweisen können, die halt eben einen anderen Spielstil haben ist irgendwie kurios.

Ace Ffm

Was hier los ist. Faszinierend…

Jokl

Jap, liest sich wie ein Drama in einem Akt 🙂

LOL

Komisch das es bei anderen Games einwandfrei funzt, Absprache hin oder her.
Könnt ihr alle nicht richtig denken oder seit ihr nur bescheurte Fanboys die jeden scheiss verteidigen müßen?
Ohne Worte echt^^

BigFlash88

sorry aber jetzt mal im ernst, hat nur irgendjemand der hier anwesenden jammerer schon mal einen raid in einem shooter gespielt? also destiny zb? nein? ok dann jammert weiter, wenn ja erklärtvmir mal bitte wie das gehen soll ohne irgendeine komunikation? es gibt mehr als genug spielersuch communities auf verschiedensten pkattformem, sucht da!!!!

ich hatte in destiny noch nie probleme mitspieler zu finden, nicht einmal zu den zeiten wo absolut nix los war……
ihr tut grad so als ob mann ohne matchmaking nur mit persönlich bekannten personen gezockt werden kann????????‍♂️????????‍♂️????????‍♂️????????‍♂️????????‍♂️????????‍♂️????????‍♂️????????‍♂️

Butaka VondenkleinenSchneelöwe

Ja aber das ist dann genau das gleiche in unnötig kompliziert?! Warum nicht einfach internes Matchmaking, op man nun vom Spiel oder von ner Facebook seite Randoms zugeteilt bekommt, ist doch am Ende das gleiche, nur dass ersteres sehr viel einfacher geht.
Kanns dir deine 8 Emojis auch sparen.

Rush Channel

wir haben einen troll, flame on !

Krachar

Ja und es ging immer ohne Brieftauben oder TS, Discord. Alte Schule. Wo ein Wille ist auch ein Weg. Und es war ja auch mit Matchmaking angekündigt daher warum sollten wir auf eine Funktion verzichten, ob sie nun sinnvoll oder nutzlos ist, sollte UBIsoft schon uns überlassen.

Zukolada

Das heißt, wenn du mit randoms spielst, bist du zu blöd ein Headset zu nutzen? Die 8 Emojis solltest dir lieber seiber geben…

Anstatt mm zu verbieten, sollte man es anbieten mit headset Pflicht. Wo läge das Problem?

Kendrick Young

Das ist so lächerlich die Typische heutige Generation – hilfe ich muss in sozialen Kontakt mit anderen treten um Raids spielen zu können.

Immer diese Argumente hier „privileg – man gönnt es den Spielern nicht“
Ich gönne es den Spielern aber dann sollte man wenigstens mal soviel Willen zeigens ich auch ne gruppe/clan oder Mitspieler dafür zu suchen.
Den alle die hier rumheulen Spielen solche Spiele mit matchmaking einfach zum mittel mit zweck.

In einem Raid der übrigens nicht in 20-30minuten Durchgerusht wird.
Brauch man halt auch gewisse Grundlegende Dinge – Zeit, Gear, wiperesistenz und Kommunikation.

Wenn jetzt ein matchmaking System drin ist und 1x gewiped wird – werden wieder 2 rausgehen und schwups muss man auch wieder 2 neue suchen – oder die gruppe löst sich komplett auf. Die Wahrscheinlichkeit bei Matchmakings ist das wesentlich höher das sowas passiert.
In Sachen gear wird man nichts kontrollieren können. da kann einer irgendein zusammen gewürfeltes Gear haben und will sich den Raid mal anschauen – Aber die werden sich in sachen zusammenspiel nicht dafür interessieren und somit wird man gleich am anfang wipen. Das war auch in Weltrang 5 am anfang so. Wieviele Spieler wir da hatten die nicht 1x jemanden hochgeholfen haben. keine skills benutzt haben. Nur skills für sich benutzen usw.

Aber nein es werden wieder alle dann lieber garnicht Spielen – den es ist ja wirklich zuviel verlangt in einem mmo mit anderen mitspielern zu interagieren.

Dassy

Sorry, aber irgendwie hab ich den Eindruck, dass deine Antwort am Thema vorbeigeht?!
Natürlich möchte man mit anderen Mitspielern interagieren, niemand beschwert sich hier darüber, daß man mit anderen Leuten den Raid bestreiten muss oder in „sozialen Kontakt treten muss“.
Es geht hier nur darum, daß es z.B. Gelegenheitsspielern oder Solo-Playern massiv erschwert wird, diese Leute auch tatsächlich zu finden!
Ich zum Beispiel spiele nicht täglich stundenlang sondern vielleicht 6 Stunden pro Woche und keiner meiner RL-Freunde spielt TD2.
Dadurch habe ich keine Kontakte im Spiel und möchte auch ungern in eine Gilde eintreten. Ich sehe die Gefahr, wegen meiner „mangelnden“ Spielzeit sowieso wieder rausgeworfen zu werden.

Jetzt sag mir mal bitte, daß es jawohl für Spieler wie mich das Leichteste überhaupt ist, den Raid zu sehen. Ich bilde mir ein genug Skill und Equip dafür zu besitzen, darf aber trotzdem nur zuschauen.

Und ob es beim MM mit zusammengewürfelten Gruppen stressig wird oder nicht – die Entscheidung überlass doch bitte mir selbst. DU wirst ja nicht gezwungen, die Funktion des MM zu nutzen. Wenn du eine aktive Gilde oder massig Freunde auf der Liste hast – dann Glückwunsch und genieße deine Raids. Aber sich darüber lustig zu machen, daß wir uns eine Gruppensuchfunktion wünschen, das ist jenseits von gutem, sozialen Benehmen.

BavEagle

Weil er sich mit „Privileg – man gönnt es den Spielern nicht“ wahrscheinlich auf meinen Kommentar bezog, muß ich sagen: Ja, ist für mich weiterhin der einzig nachzuvollziehende Beweggrund, anderen kein Matchmaking zu gönnen. Oder nenne mir doch bitte irgendwer mal einen anderen plausiblen Grund ?

Denn wie Du ganz richtig geschrieben hast:
ob es beim MM mit zusammengewürfelten Gruppen stressig wird oder nicht – die Entscheidung überlass doch bitte mir selbst. DU wirst ja nicht gezwungen, die Funktion des MM zu nutzen.
Wirklich witzig ist aber sein Schlußwort „es ist ja wirklich zuviel verlangt in einem mmo mit anderen mitspielern zu interagieren“. Richtig, „in einem MMO“ (!) nicht außerhalb über von vielen Spielern aus guten Gründen ungewünschte Wege wie FB u.ä. Wo ist also generell das Problem ? Mit Matchmaking hätten wir alle kein Problem.

Oxi Dans

Ja dann hoffe ich doch jetzt mal, dass die Spielerzahlen massiv abstürzen werden.

Von Anfang an hiess es, dass in jeder Ebene von TD2 ein Matchmaking vorhanden ist, nun ist es doch nicht so.

Da kann den klaren Absturz des Spiels bedeuten.
8 Personen zusammen zu bekommen, kann sich als sehr schwer erweisen.

Joe Banana

hat mich schon bei destiny gestört dass bei raids kein matchmaking dabei war.. ist doch meine sache wenn ich mit randoms wipen will.. gib mir doch dazu die möglichkeit

Les Miserables

Na super. Muss man sich jetzt aus seinem Clan verabschieden und einem neuen beitreten, um dann vernünftig spielen zu können oder wie soll das werden? Ist ne einst gemeinte Frage.

Wäre jetzt nicht das Ding bei unserer kleinen Gruppe, aber schon aus Prinzip lass ich doch nicht für nen Raid meine Gruppe ‚allein‘. Wenn man jedenfalls in 2 Clans sein könnte, wäre das ja schon ein Fortschritt.

Ansonsten es ist bald Sommer und GRW RD2 AC F1 und Cities hab ich eh noch nicht durch ????????

Allen die es spielen können trotzdem viel Spaß dabei ????????????

DaayZyy

Ok im SotG bestätigt, kein Matchmaking. Damit ist leider für mich Div2 erstmal komplett auf Eis gelegt. Es sollte doch den Leuten selbst überlassen werden ob sie den Content mit Randoms spielen wollen oder nicht wie bei allen anderen Aktivitäten auch in Division.

Lootfried

Letzte Patch war schon langweilig, das Spiel ist super öde sowieso. Da macht ja wenigstens das Fliegen in Anthem mehr Spaß als das ballern in TD2. Jetzt soll ich mir über externe Seiten noch Spieler suchen für eine Aktivität in dem Spiel? Das wird nicht passieren, hab das schon bei Destiny 1/2 doof gefunden. Naja, noch ein weiterer Grund das Spiel ruhen zu lassen. Du bist leider nicht gut genug Division. bb

Osiris80

In meiner 40 Mann Gilde ist keiner mehr online seid Wochen, wozu auch gibt ja nichts mehr zu tun. Und jetzt den Raid rauszubringen ohne matchmaking wo die meissten Spieler sowieso aufgehört haben machts natürlich doppelt so viel Spass.

Parthman

Ich dachte es gibt so viel Kontent für eine laaaange Zeit? Haben doch alle drüber geredet?

Osiris80

Ja die Fanboys die keine Kritik ertragen können und sich persönlich beleidigt fühlen wenn man mal was in Frage stellt, haben das Game halt in allen maßen zu tote gelobt.

HP

Genau der gleiche Scheiss wie bei Destiny, wie kann man nur so bescheuert sein. Damit ist das Division Francise für mich gestorben R.I.P.

old dog

Glaube nicht ,dass das problem die spielersuche ist sondern ein problem der gamerschaft bzw. der gesellschaft. Jeder ist sich selbst der nächste.

mxn

Warum machen sich Spieler sorgen, ob ein Random-Raid erfolgreich sein würde oder nicht? Überlasst das doch den Spielern, und wenn ihr 8 Leute für den Raid habt, kann euch ein Random-Matchmaking sowieso egal sein.

Der Vorteil von einem MM ist aufjedenfall, dass man den Raid mal sehen kann, was in einem kleinen Team von 2-3 Stammspielern schwer wird.

Zudem habe ich lieber keine Kommunikation und der Raid scheitert, als das sich Alpha-Kevin und Disco-Andy im 8er Chat überstimmen, weil jeder der sein will, der bestimmt.

In wenigen Wochen wird sowieso die Mechanik des Raids klar sein, weshalb dann kein MM? Das hab ich schon bei DESTINY nie verstanden.

Das Ende vom Lied: in Communities, Foren und Chats werden wieder nur „Leute mit Erfahrung und Clear XP“ gesucht.

Ich bin aber irgendwie guter Dinge das Massive noch nachliefert, die Kritik wird nicht abreißen, ob jetzt 8 Deppen die sich unterhalten können, das Ding nicht beenden oder 8 Leute die nicht miteinander reden, kann Massive doch im Grunde egal sein.

Scheinbar ist die fehlende Kommunikation bisher das einzige Argument seitens Massive… also scheint es technisch ja machbar zu sein.

BavEagle

Fehlende Kommunikation ist ein äußerst schwaches und eher dummes Argument. Dafür gibt es einen Chat und wenn gewünscht, auch ingame. Wenn viele Spieler dann nicht dieselbe Sprache sprechen, liegt das auch nicht an uns Spielern sondern an weiterer Inkompetenz der Entwickler, Spieler bei einer Spielersuche nicht anhand selber Sprache auszusuchen. Das wäre normalerweise nämlich das allererste Auswahlkriterium, aber damit haben scheinbar viele Spiele ein Problem. (Ich verstehe nicht, warum man vor Jahren mehrheitlich mit Spielern aus demselben Sprachraum auf einem Server spielte, es seit einiger Zeit aber gar nicht mehr funktioniert.)
Nicht passende Loadouts u.ä. sind auch ein eher nicht passendes Argument. Direkt mit Release des Raids wird kein Spieler wissen, welche Loadouts und welche Team-Zusammenstellungen optimal sind, da macht das überhaupt keinen Unterschied. Später kann man derartiges auch mit Randoms noch abstimmen, sofern man eben überhaupt Mitspieler gefunden hat.
Aber genau hier befürchte ich ähnliche Entwicklungen wie schon bei Destiny. Eingespielte Raid-Teams, die aus diversen Gründen doch mal Mitspieler suchen, werden Spieler nur unter für selbige kaum möglichen Anforderungen mitnehmen. Das bedeutet dann aber eben nur, daß viele Spieler den Raid niemals spielen können. Verlieren dadurch zu viele Spieler die komplette Lust an TD2, werden Core-Gamer, welche jetzt noch kein Problem sehen, dann über kurz oder lang auch Probleme bekommen.

Mikuloli

Dann sollen sie wenigstens eine Art LFG-tool wie in wow einbauen.

MKX

Ich weiß noch damals bei destiny 2. Nach ewigen hin und her waren da ja mal doch 6 spieler bereit zur selben zeit zu zocken. Dann waren nur 5 da weil der 6te nicht konnte. Stunde rum gefragt bis endlich einer dazu kam. Dann angefangen zu spielen und plötzlich musste einer raus dann waren es nur noch 5. Wieder rum gefragt bis irgendwann einer kam aber da hatten die hälfte schon kein bock mehr.
Und jetzt 8 spieler zu finden die zur selben zeit können und auch zeit haben. Naja….raid war der einzige grund warum ich mich da mal eingelogt hätte aber nun.

Psycheater

Für mich definitiv ein Grund TD 2 bis auf weiteres nicht mehr zu spielen; das ist schon eine grob arglistige Täuschung. Danke Massive, aber für mich war es das dann

DerFrek

Ist dann jetzt der Punkt gekommen, an dem TD2 auch blöd ist und alle Borderlands 3 als das neue beste Spiel bezeichnen?

Psycheater

Keine Ahnung; Borderlands ist nichts für mich ????????‍♂️????

Willy Snipes

Ich wollte nur mal kurz erwähnt haben:

Diese Diskussion gab es bei Anthem bisher nicht, da gibt’s MM für alles……..

😀

Edit: Ich orientiere mich an Mr. Frek und füge wohl noch hinzu, um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen:

Achtung! Dies soll ein Witz sein!!!

Noes1s

Anthem hat keine RAIDS und auch sonst keinen Content für mehr als 4 Spieler, damit ist der Vergleich obsolet.

Willy Snipes

Gut erkannt, Sherlock 😀
10 Punkte für dich. Ist ja auch die Krux an der Sache…

Hast den Witz wohl nicht erkannt…

Noes1s

hat aber nicht gefunzt weil nicht ersichtlich

Jokl

Du hast den Witz nicht gesehen?

Das 😀 <—– ist evtl. ein Zeichen, aber ok, vielleicht ist das Thema auch einfach zu ernst ^^

Willy Snipes

Habs gemerkt. Für dich waren etliche …….. und ein 😀 2 Zeilen darunter zu ernst und der Witz nicht ersichtlich.
Werde es zukünftig beachten und mit Frek eine bessere Methode austüfteln um es erkenntlicher zu machen.

Den Fehler, Anthem in einem punktuell besseren Licht als D2 in Form eines Witzes darzustellen, werden wir zukünftig meiden. Es ist wohl noch zu früh. Da kommt möglicherweise die Zwangsempörung durch Anthem hervor.

Wir geloben Besserung! ????????????

Jokl

klar, die haben auch keine Raids 🙂
Ich finde die ganze Debatte recht unnötig, was natürlich Massives Naivität verschuldet hat.
MM gibs doch im Grunde in jedem Online game, wo ich mit anderen daddeln kann.
Ob via ingame MM, FB oder über Apps, man kann sich überall „fremde Leute“ suchen oder eine Gruppe, die noch jemanden braucht.
Den Leuten hat mir hier eher die Bequemlichkeit genommen und ich glaube das nervt viele.

Edit: Gerade ein Top Argument gelesen was gegen MM ingame spricht ….
Es könnte ja Leute nachjoinen, wie atm auch und dann würden die ja weniger leisten und trotzdem belohnt.
Ich lass das mal so im toxischen Raum stehen Oo

DerFrek

Ich sage ja, dass das notwendig ist ????

Vielleicht sollten wir mal nen Sammelthread aufmachen, um zu überlegen wie wir Sarkasmus, Witze und flache Kommentare so verpacken, dass die Intention verstanden wird ????

Willy Snipes

Jo ey ????
Memo für uns:
Ganz viele ……… und 😀 zwei Zeilen drunten funktioniert schon einmal nicht.

DerFrek

Vielleicht ist es auch das Thema. Ich meine TD2 hat sowohl Destiny, als auch den Destiny-Killer Anthem gekillt und nun gibt es plötzlich Probleme, mit denen keiner gerechnet hat. Und das obwohl alle dafür bezahlt haben ????

Probleme die nur noch Borderlands lösen kann.

Jokl

Ihr seid aber auch schon wieder fies drauf 🙂

DerFrek

Da man ja als Destiny oder Anthemspieler zeitweise als letzter Höhlenmensch dargestellt wurde… ja es ist ein gewisses Maß an Schadenfreude ????

Jokl

Ich fühle mich generell bestätigt, das ich für diese Art Spiele erst mal keine Hoffnung hege zu release 🙂
Och Destiny hat halt atm für halbwegs fleißige gamer wenig Aufgaben außerhalb von „im PvP verprügeln lassen“ oder Ausbruch Mission.
Da steht daddeln mit Kollegen und einfach dummes Zeug labern eher im Fokus 🙂
Anthem ist einfach schade was da so läuft, ich hoffe ja nach wie vor auf Sonne 🙂

DerFrek

Da steht daddeln mit Kollegen und einfach dummes Zeug labern eher im Fokus 🙂

——

Dafür spiele ich Destiny ja ^^ mich erfüllt das.

Wrubbel

Kappa????

KruemmelKrieger

Solange man nicht groß Sarkasmus am Anfang und Ende des Kommentars packt wird es immer einen Spezialisten geben der es nicht versteht 😀

Jokl

Pro und Contra, die Argumente sind wie beim legalisieren von Gras, immer die selben 🙂 und haben auch irgendwie alle ihre Berechtigung.
Was ich mich gefragt habe, wie läuft das jetzt systemisch :), im Grunde ist die Karte nur für 4 Leute ausgelegt, egal wo, also wo ist die Zone in der 8 Leute machbar sind und wie funzt das mit der ingame Spielersuche?
Ich sehe schon die ersten Raidgruppen in der DZ rumrennen 😀
Ansonsten finde persönlich das ein anspruchsvoller Raid oder auch kleiner Missionen, gerade wenn sie neu sind, sich als Randomgruppe meist eher schwierig gestalten, würde das also selber nicht machen.

Ändert aber nichts daran das es in Division schon immer und überall MM gab.
Sich Leute bei Facebook, über nen Companion App wie zb. bei Destiny2 oder auch über die Ingame Spielersuche zu suchen oder einer Gruppe anzuschließen ist auch nix anderes als MM, nur es kostet mehr Zeit, ist umständlicher und im Fall von FB zb. auch nicht jeder mans Ding.
Verstehe daher nicht warum man sich den Ärger gibt, der da jetzt abgeht 🙂

Stephan Reichmuth

8 Leute Absprachen, 3 Stunden?. Das ich nicht Lache! Bisher gibt es in keiner Mission irgendwelche Mechaniken. Achja Zerstöre am Ende das oder töte alle restlichen Feinde.
Facebook Gruppe? Klar die Leute die keine Freunde haben, sind bei Facebook ^^. Hier sollte erstmal vernünftiger Chat eingeführt werden. Wir wollen das Game spielen und nicht 1 Stunde nebenbei für ein Raid, Leute suchen

BavEagle

Wir haben zwar unseren Clan, aber wenn’s ok ist, schick ich Dir gern mal eine Freundschaftsanfrage. Deine Clan-Beschreibung trifft auch ziemlich gut auf unsere Truppe zu und wahrscheinlich klappt’s auf diesem Weg dann auch mal öfters mit einer Raid-Gruppe 😉

Hannibal0411

Ja das wär auch cool!

Talindor

Ich wurde aus meinem Clan entlassen, weil man dort tägliche Aktivität erwartet. Werde mir auch keinen neuen suchen, weil zu wenig Zeit. Dann war es das für mich in TD2. Ein kurzes Intermezzo.

Malgucken

Nicht aufgeben und guck mal gleich über deinen Eintrag, vielleicht passt das ja ????

Sunface

Und daran ist jetzt der Release des Raids ohne Matchmaking schuld oder sollte uns das einfach nur informieren was bei dir so am Start ist?

Talindor

Das geht dich einen feuchten Dreck an.

Krachar

Hab mal auf Twitter nachgefragt ob ich das Spiel zurück geben kann. War ja schliesslich ein Kaufgrund für mich .

Malgucken

Poste bitte mal die Antwort ????

DaayZyy

Hab Sony diesbezüglich auch eine Mail geschrieben.

Krachar

Mail an UBIsoft

Grüße, wie ihnen ja bekannt sein sollte, gibt es kein Matchmaking für den Raid. Da aber ihr Unternehmen aber genau damit geworben hat und es nun nicht zur Verfügung stellt, möchte ich das Produkt (The Division 2) zurückgeben. Es war für mich ein wesentlicher Grund warum ich mir The Division 2 gekauft habe.

Möchte auch noch anmerken, dass ich mir als langjähriger Kunde von vielen Ubisoft spielen das erste Mal überlege mir kein Produkt mehr aus ihrem Haus zukaufen. Kann mich gar nicht erinnern das man so frech ein Bestandteil bewirbt und ihn dann unter Fadenscheinigen Ausreden einfach weglasst.

So nicht liebes Ubisoft Team. Wir sind hier ja nicht bei EA

Wolfgang Novodny

„Wer in einem Online Multiplayer Spiel nicht die nötige soziale Kompetenz besitzt um sich für gewisse Aktivitäten Leute zu suchen, sollte sich einfach auf Single Player Spiele beschränken.“

Wer nicht genug Hirnkapazität besitzt zu begreifen dass ‚Online‘ schon seit Ewigkeiten nichts, aber absolut gar nichts, mehr mit dem Zwang in einer Gruppe zu spielen oder sich ‚Leute zu suchen‘ zu tun hat… Sollte ins Jahr 2000 zurückreisen.

BavEagle

Sorry, aber irgendwie lese ich aus vielen Kommentaren von Befürwortern heraus, daß es ein Privileg ist, den Raid zu spielen. Anderen dagegen, welche ein Game noch rein zum Spaß spielen, und/oder weniger Freunde haben, die dasselbe Hobby oder Game teilen, und/oder aus guten Gründen weder an Massen-Clans noch an diversen Social-Networks interessiert sind, ist der Raid nicht gegönnt.
Na wenn dem so ist… warten wir’s ab, wann es ein Privileg sein wird, TD2 zu spielen. Das ist unter diesen Umständen nämlich auch nur eine Frage der Zeit, wenn vielen Spielern aufgrund fehlender Möglichkeit, den Raid zu spielen, die Lust an TD2 vergeht. Das macht TD2 für die anderen bestimmt nicht besser, aber was interessieren schon Mitspieler ? Braucht man nicht, man hat seine Clique und wenn’s die einzigen Spieler sind, die das Game noch spielen 😉

Julian

Können ja mal Bungie fragen wie viele Spieler dort bis heute bei Destiny 1 den Raid nicht einmal gesehen haben.

BavEagle

Genau das und das sollten sich auch mal so einige Spieler fragen. Ich kenne selber genügend ehemalige Destiny-Spieler, die sich anfangs auch keinen Kopf gemacht hatten, aber später als ihnen selber Mitspieler fehlten, war das Geschrei groß wegen mangelnder Raid-Erfahrung der gesuchten Mitspieler. Ist doch kein Wunder, wenn diese Spieler vorher kaum Möglichkeiten hatten, irgendwelche Raid-Erfahrungen zu sammeln.

Malgucken

Guck Dir einfach die Erfolge bzw. Trophäen an bei Destiny 2, da weisst du das der Raid Levithian auf Ps4 grade mal 10% abgeschlossen haben. So ähnlich wird es auch bei Division laufen.

BavEagle

Es muß zwar nicht genauso passieren, aber es wäre einfach nur logisch, wenn TD2 dann dieselbe Entwicklung nimmt. Weil viele TD2-Spieler auch ehemalige Destiny-Spieler sind, kann ich nicht verstehen, warum man gegen Matchmaking ist und anderen den Raid wieder nicht gönnt. Wie gesagt, am Ende fehlen solchen Spielern dann auch selber geeignete Mitspieler und einer ganzen Menge anderer Spieler wird schon vorher die Lust am Game vergehen.

D2

Der war Gut …stimmt;)

Wolfgang Novodny

Die Developer sollten langsam im 21. Jahrhundert ankommen. Die Tatsache dass es für Gruppencontent Loot gibt den man nur dort bekommt ist schon seit 10 Jahren veraltet, aber noch dazu keine Gruppensuche? Das war mal vor 15 Jahren aktuell.

Für mich ist der Raid zwar sowieso uninteressant, aber mit nem Gruppensuchtool hätt ich vielleicht mal reingeguckt ????????‍♂️

Junai

Tja, damit hätte sich dann wohl TD2 für mich auch schon wieder erledigt. Ich bin halt ein Spieler, der gerne solo unterwegs ist, aber zwischendurch auch sehr gerne in einer Gruppe spielt. Jedoch habe ich IMMER und ÜBERALL die RND-Gruppensuche bevorzugt. Warum? Weil ich es interessanter fand, einfach mit irgendwelchen Spielern zusammen gewürfelt zu werden und man versucht zusammen eine Lösung für eine Mission/einen Raid zu finden.

Ich habe einfach nicht die Zeit und Lust mich auf irgendwelchen Meta-Kram einzulassen, mir nur für diese eine Aktivität eine feste Stammgruppe/Gilde zu suchen, nur damit ich diesen Inhalt gesehen habe.

Die einen mögen feste Stammgruppen/Gilden, die anderen, wie ich, mögen halt RND-Gruppen. Weiss nicht wo das Problem nun liegt, dass man wieder einer Fraktion Steine in den Weg legen muss. Schade.

Ich meine auch mal gelesen zu haben, dass jemand der Offiziellen bestätigt hätte, dass es auch für den Raid eine Gruppensuche geben wird. Auch glaube ich, dass dies hier auf MeinMMO mal in einem Artikel erwähnt wurde. Kann mich aber auch irren, aber ich meine sowas gelesen zu haben.

Naja, wie dem auch sei, schade um ein tolles Spiel, aber ich lasse mich nicht schon wieder durch solch ein stupides System ausschliessen. So muss man sich allerdings auch nicht wundern, dass die Raid-Gemeinde immer so klein bleiben wird.

Trotzdem allen anderen viel Spass damit.

Zeuz

Es ist doch eigentlich sehr offensichtlich warum es kein Matchmaking geben kann. Das Spiel ist dafür evtl. nicht ausgelegt. Vermutet man nun, dass Massiv keine Zeit mehr hatte die Gruppen Dynamik des Matchmaking zuverlässig auf 8 Spieler zu erhöhen (Der Raid ist ja eh schon spät dran) lassen Sie es halt weg. Matchmaking mit 8 Random Spielern ist etwas anderes als mit 4.

Demnach begrüße ich diese Entscheidung. Ich investiere lieber mehr Zeit in die Vorbereitung und stelle mir ein Team zusammen mache dafür einen Termin, besorge was zum knabbern etc. also gehe es ganz ruhig an. All jene die denke der Raid ist eine „Ich mach mal schnell Sache“ verstehe ich nicht. Raid ist halt kein Inhalt wie jeder andere.

nabend

Lösung: es werden zwei Vierergruppen zusammengelegt. Das Spiel nutzt die normale Spielersuche und fügt dann 2 Vierergruppen in den Raid ein.

Sarakin

Der Raid wird eine Herausforderung…gut vllt muss man das etwas differenzierter sehen. Vllt ist damit jetzt nicht unbedingt der Raid an sich gemeint…der wird wahrscheinlich relativ einfach sein…was Massive damit gemeint haben könnte: Es wird eine Herausforderung sein, Leute für diesen Raid zu finden.

Ich meine wenn der Raid vllt nicht herausfordernd wird, dann hat man wenigstens die Herausforderung überhaupt eine funktionierende Gruppe dafür zu finden.

Man muss das schon positiv sehen…es ergeben sich dadurch auch ganz neue World-Firsts…World-First volle Gruppe gefunden…World-First keiner beim durchlaufen eingeschlafen…

Das ergibt ganz neue Möglichkeiten, Daumen hoch 🙂

Noes1s

„Hey Pablo – I understand your point of view, but do you really want to be paired with random players for a lengthy challenge that relies on other people’s communication and engagement in the activity?“

Das hat der Creative Director vor 30 Min. einem Fan geantwortet über den offiziellen D2 Twitter Account , also scheint definitiv KEIN Matchmaking zu geben, anders lässt sich das nicht interpretieren oder sehe ich das falsch ?

Gerd Schuhmann

Du siehst das nicht falsch – ich frag mich auch, was es da groß zu diskutieren gibt. Wenn ein Marketing-Mann von Ubisoft sagt: „Es gibt kein Matchmaking“, dann gibt’s kein Matchmaking.

Auch ein Marketing-Angesteller sagt das nicht einfach so – der hat schon seine Gründe. Ich fand das war nach dem Tweet von gestern Abend klar – da haben sich Leute dann in meinen Augen an einen Strohhalm geklammert. „Ich will’s von Hamish Bode hören – das darf nicht wahr sein.“

Aber jetzt mal logisch gedacht: Ein Angesteller von Ubisoft sagt doch nicht einfach so „Wir haben kein Matchmaking für den Raid“ – der ist doch nicht lebensmüde. Das hat dann natürlich Hand und Fuß und muss als „Fakt“ gewertet werden, wenn das sein offizieller Account ist.

BavEagle

Naja, in der heutigen Zeit kann man bei Videospielen schon seine berechtigten Zweifel haben, ob die linke Hand noch weiß, was die rechte tut 😉
Bestes hier passendes Beispiel: vor vielen Jahren hatte ein Executive Manager von EA und immerhin die hauptverantwortliche Person für’s Marketing von Battlefield 3 vor dem Release des Games behauptet, für das angekündigte Premium-Feature (gleich Season-Pass) würde EA/Dice niemals Geld von den Spielern verlangen. Im Nachhinein kam es genau anders und wir mußten stolze 50,- Euro berappen. Klar, mal eben schön gegen das identische Feature in CoD positioniert und später die eigene Aussage dementieren, ist also nicht neu in dieser Branche.

BTW seit dem Patch sind mir so einige neue Bugs aufgefallen, da frag ich mich auch, ob bei Massive irgendwer noch weiß, was wer wo im Code fabriziert. Mit Änderungen durch den Patch haben diese Bugs nämlich mal überhaupt nichts zu schaffen und da hat dann wohl wer an komplett falschen Stellen ein „Remark“ gesetzt u.ä. O_O

Noes1s

Hintergrund ist einfach die Tatsache, dass dieser Marketingmann eben verlauten lies, nochmal Rücksprache zu halten mit dem Team um sich dann erneut zu melden – was Stand jetzt, soweit meine Kenntnis, auch bis jetzt noch nicht erfolgt ist.

Kurzum: Er hat was gesagt, hat krasses Feedback erhalten und darauf gesagt, er geht nochmal auf nummer sicher und hält Rücksprache – ist doch durchaus ein Signal an die Leute zu glauben, dass es ggfs. doch garnicht mal so final ist oder ?

Was da gerade intern passiert, kann man nur erahnen. Für mich ist das „Schweigen“ von UbiSoft, also die noch fehlende offizielle Stellungnahme zur Situation (Welche zweifelsohne dringend nötig ist nach diesem gigantischen Shitstorm), ein Zeichen dafür, dass man gerade fieberhaft versucht in Erfahrung zu bringen, wie realistisch eine kurz- oder mittelfristige Einführung eines Matchmakings umsetzbar ist – um erst dann auf die Community zuzugehen mit einem „Hey, ja, wir hatten kein Matchmaking geplant, Euch aber erhört und wir führen in den kommenden 5 Tagen eine que ein“

Twitter brennt förmlich durch, ebenso wie reddit, da muss einfach nochmal Stellung bezogen werden Seitens Massiv, sonst kommt da kein Ruhe rein.
So nen 3 Zeilen Tweet reicht da nicht aus.

Insane

Das war im letzten Artikel ja genau meine Argumentation und ich konnte überhaupt nicht verstehen, was das mit dem MatchMaking soll.

Puhh… noch mal Glück gehabt 😀

Malgucken

Prinzipiell bin ich für ein Matchmaking, da ich es schon genug aus Destiny kenne 6 Leute unter einen Hut zu bekommen. Das Problem ist nur das man dann aber auch die Spielersuche einschränken können müsste. Sprache und Zeit wären dann ein absolutes muss.

DanC

Das ist eigentlich ganz einfach, warum es kein Matchmaking beim RAID gibt:
– Das RAID ist auf 8 Spieler ausgelegt.
– Es gibt diverse Aufgaben die Absprachen benötigen.
– Es gibt epischen Loot für den Abschluss des RAIDs.
Eigentlich ist doch damit alles klar oder?

Mit Matchmaking: 8 Spieler beginnen, 1x geht direkt wieder weil er nur trollen wollte, 2x gehen innerhalb von einer Stunde weil sie hunger haben, bei einem toggelt das Netz, so und dann ist man nur noch zu 4 in einem Ding das für 8 ausgelegt ist. Ok, dann holt man halt neue dazu oder? Aber bis wann holt man die dazu? bis 20%, 50%, 90% des Raids erledigt sind? Oder holt man die nur zu Beginn dazu, wie bei Division 1 Underground? Dann ist aber wieder das Problem mit der Koordination und dem Abspringen von Spielern.

Ich hab wenig Lust 3 Stunden zu spielen und dann abbrechen zu müssen, weil ich auf einmal alleine da rumrenne.

A.K.

Genau so sieht es aus!

xollee

Die wenigsten spielen das Spiel so organisiert.
Ausserdem sollten die Gildenfunktionen im Spiel selber solche Mechanismen bieten… ich will nicht mit Whatsapp auf Arbeit mein Abend planen müssen damit initechnisch was läuft. Sowas geht mit Familie nicht mehr.

Compadre

Was soll mit diesen aufgezählten Punkten alles klar sein? Die schließen doch ein Matchmaking gar nicht aus.

Für 8 Mann ausgelegt? Gerade dann wäre ein Matchmaking eigentlich ganz cool.

Absprache wird benötigt? Kannst du kurz erläutern, weshalb du mit Leuten aus einer Facebookgruppe (oder wo auch immer du auf die schnelle ein paar Mitspieler herbekommst, wenn aus deinem Clan nicht viele online sind) besser kommunizieren kannst als mit Leuten, die direkt übers System gematcht werden? Es wäre eine simple Vorabeinstellung der Sprache nötig, an dem es nicht scheitern sollte.

Epischer Loot? Das soll nun das Kriterium für oder gegen Matchmaking sein? Weshalb, weil es möglicherweise die größte Herausforderung ist, eine Truppe zusammen zu bekommen und nur die, die über Facebook nach Mitspielern fragen, diesen epischen Loot bekommen sollten?

„8 Spieler beginnen, 1x geht direkt wieder weil er nur trollen wollte“

Ahja, ist mit Randoms aus Facebookgruppen noch niiiiiiiiieee passiert. Die sind alle sehr seriös, verständnisvoll und warten auch noch nach dem 10. Wipe im Trupp ob es vielleicht mit dem 11. Try klappt, lol.

DanC

Wir haben im Clan eine Whatsapp Gruppe und fast alle nutzen auch Headsets. Das Spiel hat ein Clan-System, somit ist es doch auch sinnvoll sich einem aktiven Clan anzuschließen. Die Clans sind auch ca. 50 Spieler ausgelegt, wenn du also einem aktiven Clan beitritts der um die 50 Spieler hat, sollten es doch irgendwann möglich sein 8 Spieler dafür zu finden. Wenn du keinem Clan beitreten willst und keine 8 Leute kennst die mit dir spielen wollen, dann bist du ehrlich gesagt selbst Schuld, das Spiel bietet alle Voraussetzungen dafür 8 Spieler zu finden. Also bei uns im XBox Clan ist bestimmt noch Platz für aktive Spieler.

Ob die Leute in einer abgesprochenen Gruppe besser sind als die Leute in einer Randomgruppe kann nicht objektiv bewertet werden, aber wenn du dich vorher absprichst, dann kannst du doch vorher in der „Facebookgruppe“ schon abfühlen wie fit die Leute in Division sind und benötigte Gearsets absprechen.

Das mit dem Epischen Loot ist das Problem, wenn du Matchmaking innerhalb des Raids zulassen würdest, einer kommt rein, wenn schon die Hälfte gespielt wurde, muss also viel weniger Leisten.

Compadre

Nach der Logik, sollte dann aber gar keine Aktivität Matchmaking haben. Die Missionen nicht, die offene Welt nicht, die Kopfgeldaufträge nicht, die DZ nicht, selbst das PVP nicht, denn du hast ja lt. deiner Aussage eigentlich einen Clan und somit immer jemand, mit dem du selbst eine Gruppe bilden kannst.

„das Spiel bietet alle Voraussetzungen dafür 8 Spieler zu finden“

Äh nein? Eben nicht. Das ist der Grund der Diskussion falls du das nicht mitbekommen hast. 😀

„einer kommt rein, wenn schon die Hälfte gespielt wurde, muss also viel weniger Leisten.“

Das hat mit dem Matchmaking nichts zu tun. Auch ohne Matchmaking können Spieler nachjoinen oder sich gänzlich ziehen lassen. In anderen MMOs werden Raidcarrys für ingame Geld (oder zum Teil echten Geld) verkauft. Das hat mit Matchmaking irgendwie überhaupt nichts am Hut.

OnelifeTwosides

*gelöscht*

lurchie

Auch ich und meine beiden Kumpels sind dann raus. Wir arbeiten alle in der Gastro und können zu normalsterblichen Zeiten an keinem RAID teilnehmen, da wir arbeiten müssen. Zum Glück dauert es ja nicht mehr lange bis Warhammer chaosbain rauskommt und im Herbst wird dann Borderlands 3 gezockt. Division 2 ist für uns erstmal tot.

Malgucken

Genau da liegt das Problem, bei der Clansuche müsste Onlinezeiten und Sprache eine wichtige Eingrenzung sein.

lurchie

Bei der xbox könntest man ja die Clans und die LFG Funktion benutzen, aber wenn ich nach Hause komme, abends um 10, will ich nicht noch ne Stunde oder zwei suchen und dann notgedrungen mit Spaniern usw. Zocken. Nicht das ich kein Englisch kann, aber ich brauch in nem RAID der eh schon stressig ist nicht noch in ner fremden Sprache sprechen.

Malgucken

Darum geht es ja, wenn du bei der Clansuche eingeben kannst, deutsch, Pve , ab 22 Uhr bis 2 Uhr Standard Onlinezeit, dann hättest du auch eine gute Chance eingutes Team zu finden, aber so wie es jetzt ist nicht.

DanC

Also wenn ihr Divison 2 nur wegen des Raids gekauft und gespielt habt, dann seit ihr sowieso nicht richtig bei dem Spieltyp.

Malgucken

Wegen der DZ und PVP aber auch nicht.

DanC

Das stimmt leider, da muss ich auch meckern. Die DarkZone in drei unabhängige Zonen zu unterteilen war Mist. Die hätten nur eine Zone machen dürfen mit vielen Spielern und nicht so eine Zergliederung.

A.K

Also es gibt ja nicht nur arbeitslose Spieler. Man kan auch zu anderen Zeiten Spielen. Wenn, wie du sagtest, ein paar Kumpels hast die ebenfalls in der Gastro arbeiten…..warum spielst dud ann nicht mit denen den Raid zu Zeiten wo ihr nicht arbeiten müsst? Dann spiel doch mit deinen Kumpels um 4 Uhr früh oder wann auch immer.

Verstehe das argument nicht.

Oxi Dans

(Gelöscht.)

Gerd Schuhmann

Ich lass ja viel durchgehen, aber es reicht jetzt.

Schreib das doch noch mal in Schönschrift und ohne die 5 Beleidigungen, dann kann der Kommentare stehenbleiben. Aber so nicht.

M4ry23jay

Hallo zusammen ????✌

Ich bin auf der Suche nach einem clan für die ps4.

Kurze Infos über mich. Ich heiße marius psn id m4ry23jay, bin 32 Jahre jung , spiele recht regelmässig. Bin für alle Aktivitäten offen der Spaß sollte aber im Vordergrund stehen ????

Vlt findet sich ja auf diesem Weg ein netter clan. Sonnige Grüße ✌

Capa Kaneda

Gehst du regelmäßig in die DarkZone?
Wenn ja, wie viele Spieler hast du dort gekillt?
Und warum hast du sie gekillt?

😉

M4ry23jay

Bis jetzt eher sporadisch in der Darkzone unterwegs. Glaub mein DZ lvl ist 19. Glaub wenn überhaupt einen Spieler in der DZ gekillt und das eher aus Notwehr weil er mich angegriffen hat. Hatte bis wenig Lust alleine die DZ unsicher zumachen. Hoffe mit einem clan auch mal öfter die DZ unsicher machen zu können

Capa Kaneda

Wir sind eh noch stark unterbesetzt, nur kleiner Gag weil mir gehts nur darum wg Clan-Motto niemanden zu nötigen keinen Rogue-Aktivitäten im Clan mehr nachgehen zu können wenn derjenige das aber gerne möchte.

Zwar zweitrangig für den Raid, aber das sollte allg schon passen wie ich finde

Ich schick dir mal eine Einladung wenn Du willst ^^

Noes1s

Das warum ist wichtig.
Bist du ein verkappter Gewalttäter der in die digitale Welten flüchtet um seinen Aggressionen dort freien lauf zu lassen ?
Und wie killst Du Sie ? Nahkampf ? mit der Schrott ? Sniper ?

Capa Kaneda

haha

nach dem „Warum“ ist für ich schon klar ob jemand in mein Clan passt oder nicht – ohne es zu werten … vorerst 😉

Jokl

Das ist aus The Walking dead ^^

Capa Kaneda

😀 yeah
Damit wärst du schon zu 50% in meinen Clan XD

Jokl

HAHA thx, komme drauf zurück wenn ich wieder was Luft für Division finde. Dazu müsstet ihr PS4 Agenten sein 🙂

Capa Kaneda

sind wir ^^

Hannibal0411

(OoO) Out of Order! wir stellen ein !
einfach hannibal0411 anschreiben (ingame)

Jokl

Ich würde ja sagen nutzt das Matchmaking, aber vielleicht ist es doch noch was früh für so Jokes 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

345
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x