Diablo-Shooter Hellgate: London plant Neustart auf Steam

Das Action-RPG Hellgate: London scheint das Stehaufmännchen der Videospiele zu sein. Egal, wie oft es bereits eingestellt wurde, es kommt immer wieder zurück. Jetzt plant der Shooter, der so an Diablo erinnert, ein Comeback auf Steam.

Wie Publisher Hanbitsoft  erklärte, wird Hellgate: London in der aktuellsten Version November 2018 wieder auf Steam starten – allerdings mit einem kleinen Haken.

Hellgate London Steam 1

Das Spiel, das nicht totzukriegen ist

Diesen Weg nahm Hellgate: London bisher: Hinter Hellgate: London liegt ein bisher sehr steiniger Weg.

  • Das Action-Rollenspiel startete Ende Oktober 2007 unter Bill Ropers Flagship Studios. Geplant war, das Diablo-Prinzip mit einem Shooter zu vermischen.
  • Der Erfolg blieb aus, da das Spiel unfertig erschien und viele technische Probleme hatte. Es hagelte Kritik von den Spielern.
  • Weniger als ein Jahr später, im Sommer 2008, wurde der Großteil des Entwicklerteams entlassen und die Rechte am Spiel wurden teilweise an Hanbitsoft verkauft, teilweise verblieben sie beim Publisher Namco.
  • Die Server von Hellgate: London schlossen im Februar 2009 und die Flagships Studios schlossen die Pforten.
  • Nachdem Wiederbelebungsversuche scheiterten, trat Namco seine Rechte am Spiel an Hanbitsoft ab.
Hellgate-London-VR
  • 2011 startete Hellgate: London gemeinsam mit Publisher T3Fun neu und erhielt die große Erweiterung Hellgate: Tokyo.
  • Unter dem neuen Namen Hellgate: Global hielt das Spiel bis Anfang 2012 durch, wurde dann aber aufgrund von mangelndem Erfolg eingestellt.
  • 2014 unternahm T3Fun einen weiteren Wiederbelebungsversuch über Steam Greenlight, doch schon 2015 wurden die Server wieder geschlossen. Hanbitsoft schloss wenig später, Anfang 2016, die letzten eigenen Server des Spiels.
  • Auch die Pläne für ein Hellgate 2 wurden eingestellt
  • Schließlich versuchten sich Fans 2017 an einem Revival, das sogar noch aktiv läuft.
Hellgate-London

Eine neue Rückkehr

So kehrt Hellgate: London jetzt offiziell zurück: Hanbitsoft erklärte jetzt, mit der Unterstützung einiger Fans, das Action-RPG auf Steam neu zu veröffentlichen. Dabei handelt es sich um die aktuellste Version 2.0 inklusive der Erweiterung Hellgate Tokyo. Der Release ist für den 15. November geplant.

Es sind noch Fragen offen: Momentan ist allerdings noch nicht klar, ob Hellgate: London als Buy2Play oder Free2Play-Spiel erscheint.

Allerdings werden Premium-Items erwähnt, was auf einen Ingame-Shop hindeutet. Außerdem ist bisher nur die Rede vom Single-Player-Modus. Ob der Multiplayer-Part nachgereicht oder vielleicht komplett weggelassen wird, ist aktuell unklar.

Hellgate London Steam 2

So reagieren die Spieler: Auch, wenn dieses ständige Abschalten und Wiederbeleben des Spiels inzwischen schon zu einer Art Running Gag geworden ist, hängen viele Spieler nach wie vor an Hellgate: London.

Es hatte durchaus das Potenzial zum Klassiker, wäre es nicht zu früh veröffentlicht worden. Viele Spieler freuen sich auf den Neustart, während andere aber meinen, das Spiel sollte endlich komplett von der Bildfläche verschwinden.

cheyane schreibt auf MMORPG.com: “Ich habe das Spiel damals gekauft, als es erschienen ist und spielte es auch als Hellgate: Revival. Ich würde es sogar jetzt wieder neu kaufen, um es spielen zu können.”

Titanofdoom meint auf Steam: “Das Spiel funktioniert im Multiplayer besser. Bitte führt wieder Multiplayer ein. Ich hatte mich so gefreut, bis ich Single Player gelesen habe.”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): MassivelyOP, MMORPG.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Doomsday

Hatte mich damals Riesig über den Beta key gefreut xD Und hatte es auch einige zeit gespielt sowie Hellgate:Global. Das Spiel Prinzip ist einfach geil, hätte man das mit Anthem kombiniert wäre es evtl was geworden!!! xD

Zerial Jurai

ahhh wie geil ist das denn, hab das früher gesuchtet ohne ende ok wird gekauft egal wie teuer

Insane

Mal sehen wie oft es noch geschlossen wird und wie oft man es nochmal neu kaufen soll 😀 Die Unternehmen, welche meine Mixer produzieren, wenden die selbe Taktik ab. Pünktlich alle 12 Monate gehen sie über den Jordan. Es ist eine Art Ritual geworden, im Februar einen neuen Mixer zu kaufen.

Koronus

Ich sag darauf nur AWESOME!*

*Sponsored by Nightwash: https://youtu.be/A39o5tePYCc

Flucser

Ich bin Hellgate Fan seit Release und leider wird es mit der Steam Version wie mit all den Versionen davor von Hanbit Soft, hier wird nur Versucht wieder einmal mit der IP Kohle abzufassen. Natürlich ohne wirklich etwas in das spiel zu Investieren.

Wer tatsächlich Interesse hat Hellgate London Online zu Spielen, der schaut am besten auf die Seite: https://london2038.com/ und tritt dem dazugehörigen Discord Server bei https://discord.gg/xZ6Ekw.
Es handelt sich hier um ein Fanprojekt das seit einem Jahr in der open Alpha es ist, der Server ist komplett kostenlos, die Original CD wird zum Installieren benötigt oder Ihr müsst euch den Client anderweitig besorgen.

Des weiteren wurde auch der MP Patch 2.0 zum laufen gebracht der damals nur das Licht der Welt auf den Testservern der Vanilla Version erblickte. Der Übergang in die open Beta wird in naher Zukunft stattfinden ab diesen Status wird es auch keine Server Wipe mehr geben. Also spart euch am besten euer Geld und unterstützt London 2038 mit eurer Anwesenheit auf dem Server es ist ein Projekt von Fans für Fans.

Grüße Flucser

Andy

Ich würde ja sagen es kommt jetzt mit einen innovativen andersartigen Battle Royal Modus raus weil es ja fast keine gibt,aber Mehrspielmodus an sich, kommt das schlecht hin.

Tebo

Das hatte ich damals nur kurz angespielt.

Das Spiel war irgendwie “leer” und unfertig.
Es wurde wenig erklärt und die Grafik war schon damals so lala.

Als F2P schau ichs mir an, nochmal Geld fürs gleiche Spiel werde ich nicht ausgeben.

Pacman

Wenn ich schon den Re-Release Trailer sehe sage ich: Nein Danke. Ich habe es damals sehr gern gespielt nur leider hat es nicht länger geklappt. Und heute? Neben Borderlands, Destiny und Division, ShadowWarrior…ich weiß nicht. Brauche kein halbtotes inoffizielles Singelplayer Diablo Like Shooter Spiel. Gibt heute Spiele die mindestens genauso gut wenn nicht sogar besser sind.

blacki

Schön…aber noch schöner wenn die den Multiplayer Part auch einfügen würden…ohne kauf ich mir das nicht nochmal!

Arwaut

Klasse, das ist mal eine Gute Nachricht. Bin sehr gespannt und freue mich drauf.

DanteDeReaper

Hab mir das Spiel zum ersten Release aus der Videotheke ausgeliehen, aufgrund des geilen Trailers. Hab es aber nicht sonderlich weit gespielt.
Aber vllt schaue ich nochmal rein.

Bodicore

Das waren noch Zeiten als man Spiele noch ausleihen konnte 😉

DiabloDBS

Wenn sie endlich anfangen altbekannte Probleme und Fehler auszumerzen und mit Sinn behafteten frischen Wind über das Design und besonders die Implementierung wehen lassen… dann könnte man mal wieder rein schauen.
Ob es mich persönlich dann auch hält ist eine andere Frage..

N0ma

Das Spiel hat mich damals nicht überzeugt. Vielleicht lags am London Setting oder an den Mini Maps.

Snoop VonCool

London Setting bei Hellgate: London wer hätte es gedacht ^^

N0ma

Natürlich war das vorher bekannt, aber das zu wissen und dann darin zu spielen, ist nochmal was anderes. Ich weiss nicht worans genau lag. Erwartet hatten wir damals soweit ich mich erinnere ein Diablo 2 in noch besser.

Hunes Awikdes

Habe es seit der closed Beta sehr gerne gespielt, freue mich wieder drauf. 🙂

Erzkanzler

Hellgate…. oh man wie hab ich das Spiel geliebt. Für mich eins der am stärksten unterschätzten Spiele seiner Zeit.

Mit einem “Reboot” würde man das Potenzial sicher deutlich steigern können. Das müsste aber dann wirklich grundlegend neu entwickelt werden um im heutigen Markt gegen Division/Destiny/Diablo und ähnliche Loot-Games bestehen zu können. Ob das erneute Aufwärmen wirklich etwas bringt, wage ich zu bezweifeln.

Lime

Neukaufen werde ich es mir wohl jicht – aber es ist schön zu hören, dass es doch nich einmal kommen soll. Es hat mir damals sehr viel Spaß gemacht und als dann die Server geschlossen wurden, war das schon sehr schade.
Aber vielleicht ermutigt das ja endlich Mal andere Entwickler, sich das Konzept eines First-Person/Third-Person Diablos anzunehmen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x