Diablo 3: Was Spieler in S21 für einen Exploit hielten, ist tatsächlich so gewollt

In Season 21 von Diablo 3 nutzen Gruppen gerade das Saisonthema mit einer ungewöhnlichen Methode, um besonders stark zu werden. Spieler dachten, das wäre ein Exploit. Jetzt sagt Blizzard, dass das so gewollt ist – einige können es nicht fassen.

Was ist los bei Season 21? Die neue Saison von Diablo 3 startete am 3. Juli mit Problemen. Schon kurz nach dem Start fiel einigen Spielern auf, dass das Saisonthema unglaublich nervt. Über Wochen gab es Beschwerden darüber – auch, dass einige Gruppenspieler den neuen Buff für enorme Stärke ausnutzen. Man hatte den Verdacht, das wäre ein Exploit, den Spieler sich da zunutze machen.

Jetzt gibt es dazu eine Stellungnahme des Diablo-Teams. Die fiel aber nicht so aus, wie manche Spieler der Community sich ausmalten. Blizzard segnete die Methode ab.

Blizzard sagt: „Das funktioniert wie gewollt“

Was machte Blizzard? Mit einem Post im Forum von Diablo meldete Blizzard sich am 15. Juli zum Saisonthema von Season 21 zu Wort. Sie kündigten an, dass es einen Hotfix gab und erklärten in den Patchnotes zum Hotfix, was dieser änderte.

Unter anderem entfernte man dieses nervige Hupen, das Spielern die Nerven raubte. Auch nahm man Spielern die Möglichkeit, sich Stapel für den Saisonbuff außerhalb der Großen Nephalemportale zu besorgen, und diese dann mit in das Portal zu nehmen. Das fiel wohl in die „Exploit“-Schiene.

Diablo 3 Totenbeschwörer Titel Gameplay
Um diese starken Effekte geht es beim Exploit

Dieser Gruppen-Exploit ist kein Exploit: Im Grunde funktioniert der Saisonbuff so, dass man sich durch das Töten von Monstern Stapel für den Buff aufbaut. Je höher die Stapel, desto mächtiger der Effekt, der nach 90 Sekunden eintritt. Dieser Effekt stellt sich im Spiel als große Flächenschaden-Fähigkeit dar, die Gegnern und sogar Riftbossen Schaden zufügt. Wurde der Effekt nach 90 Sekunden Sammeln ausgelöst, beginnt das Sammeln der Stapel wieder von vorne.

Für Solo-Spieler ist diese Mechanik einfach und übersichtlich zu handhaben. Für das Gruppenspiel gibt es eine Mechanik, diese Stapel untereinander zu teilen.

Spieler fanden heraus, dass man das System in einer Gruppe so manipulieren kann, dass man die Zeit zum Sammeln der Stapel statt nur 90 Sekunden ins Unendliche steigert. Der große Vorteil daran ist, dass man mit dieser Methode Tausende von Stapeln sammelt. Lösen diese dann den Effekt beim Riftboss aus, wird dieser „Oneshottet“ – der kippt einfach direkt aus den Latschen.

Das sagt Blizzard dazu: Im Forum-Post, den Blizzard zum Hotfix veröffentlichte fragen Spieler:

  • „Zu schade, dass das nicht gegen die Leute hilft, die die Stacks exploiten und GR150s abschließen“
  • „Und der Exploit geht weiter, oder was? Wenn das der Fall ist, bin ich durch mit der Saison […]“
  • „Also wann werdet ihr den Exploit der gestaffelten Buff-Stapel beheben, der es vielen 4er-Gruppen ermöglicht hat, GR150s zu laufen, wodurch sie viele Edelsteine auf Rang 150, 750er Caldesanns [über Kanais Würfel] und eine lächerliche Anzahl von Paragon-Leveln bekommen haben?“

Auf all diese Fragen rund um das Gruppenspiel antwortet Community Manager PezRadar im Forum:

„Nach dem Entwurf des Design-Teams funktioniert das Weitergeben des saisonalen Buffs in Gruppen wie beabsichtigt.“

Darauf antworten die Spieler teils verwundert, böse oder machen sich drüber lustig.

  • „Lol. Lächerlich. Es ist kein Bug, sondern ein Feature. GG.“
  • „Warte, du sagst mir, das Aufbauen und Austauschen von Stapeln, um damit GR150s zu absolvieren, ist euer ‚beabsichtigtes Design‘? Anstatt dass mein Charakter Mobs tötet? LOL GG 150er für jeden. […]“
  • „Ich finde keine Worte. Ich kann mir buchstäblich nicht vorstellen, wie das Herumreichen des Buffs ‚beabsichtigt‘ ist. Das ist lächerlich.“
  • „LOL. Also das Ganze ‚Exploit‘-Ding funktioniert einfach wie beabsichtigt? Ich habe mich schon gewundert, warum ich dazu nichts in den Patch Notes sah. Zumindest wissen wir es jetzt. Einige Spieler hatten die Befürchtung, dass sie dafür gebannt werden.“

Andere wollen die Aussage nicht wahrhaben. Sie vermuten, dass Blizzard aktuell nicht weiß, wie sie das Problem beheben können. Deshalb würden sie es als „beabsichtigt“ erklären.

Wie gefällt euch diese Methode mit dem Herumreichen der Stapel? Nutzt ihr das selber oder macht euch das keinen Spaß? Und wie findet ihr die Aussage von Blizzard? Wie mir Season 21 zeigt, warum es endlich Zeit für Diablo 4 ist.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x