Spieler fordern: Blizzard muss aufhören, Diablo 2 Resurrected auf PS4, PS5 zu verkaufen

Bei Diablo 2 Resurrected gibt es Proteste von Spielern auf PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X. Es heißt: Diablo 2 sei in der aktuellen Form unspielbar. Blizzard müsse jetzt den Weg von Cyberpunk 2077 gehen und das Spiel aus dem PlayStation Store und dem Xbox Store nehmen. Offenbar fehlte übers Wochenende, vom 15. bis 17.10., ein Patch, der nur für den PC erschienen war.

Das ist die Situation:

  • Blizzard hat aktuell einige Probleme mit Diablo 2 Resurrected. In einem langen Post hat ein Community-Manager die Schwierigkeiten erklärt: Im Wesentlichen sei die Server-Struktur von Diablo 2 Resurrected nicht darauf ausgelegt, dass Spieler neue Spiele eröffnen, einen Boss killen, das Spiel schließen und sofort ein neues eröffnen.
  • Um die Probleme einzudämmen, hat Blizzard beschlossen, Warteschlangen in Diablo 2 einzuführen. In einem Patch am Freitag ist das noch erfolgt – aber nur für den PC.
  • Doch diese Umstände sorgten am Wochenende für große Probleme auf den Konsolen.
Diablo 2 Resurrected hat 19 Tage nach Release immer noch mit Server-Problemen zu kämpfen

Diablo 2 war für viele Konsolen-Spieler am Wochenende unspielbar

Das ist jetzt das Problem: Übers Wochenende konnten Spieler auf den Konsolen PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und Switch offenbar gar nicht oder nur sehr begrenzt Diablo 2 Resurrected spielen.

Auf reddit sagen Nutzer: Spieler auf PlayStation 4 und PlayStation 5 hätten einfach eine Fehler-Meldung erhalten, als sie auf die Server einloggen wollten. Nur ab und an habe man Glück gehabt und sei durchgekommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Blizzard entschuldigte sich für die Probleme am Samstag. Konnte aber nichts weiter sagen.

Offenbar muss Blizzard erst einen Patch aufspielen, um Diablo 2 Resurrected wieder korrekt spielbar zu machen. Der PC-Patch, der am Freitag erschien, kam erst am frühen Montagmorgen auf die PlayStation 4. (via blizzard). Für die weiteren Konsolen soll er ebenfalls erscheinen – für die Nintendo Switch allerdings erst, wenn der vorherige Patch genehmigt und aufgespielt ist.

Während des Wochenendes machte sich bei den Spielern viel Frust breit.

Das ist die Forderung: Auf reddit schreiben Nutzer, die am Wochenende nicht spielen konnten: Es sei unverschämt, ein Spiel zu verkaufen, das man einfach nicht spielen kann.

Ein Nutzer sagt: Das sei im Moment kein Kauf, sondern ein Diebstahl.

Blizzard müsse jetzt den Weg von CD Projekt Red bei Cyberpunk 2077 nehmen und Diablo 2 aus den Konsolen-Stores von Sony und Microsoft entfernen.

Bei Cyberpunk 2077 hatte aber nicht der Entwickler das Spiel aus den Shops entfernt, sondern Sony hatten das Spiel aus den Shop geworfen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Insgesamt ist die Stimmung bei vielen Spielern, die sich öffentlich äußern, aktuell negativ: Man wirft Blizzard vor, die hätten „veraltete Software“ einfach aufgespielt, ohne sich weitere Gedanken zu machen.

So schreibt MeinMMO-Leser dheimos (via mein-mmo):

“Warte mal … Warteschlangen? LOL. Das ikann doch echt nicht wahr sein. Da stellt man mehr Server auf oder schraubt die Technik hoch … das ist ja echt krank.”

Es gibt auch einige Spieler, die sagen: Sie würden Diablo 2 nur offline spielen und hätten extrem viel Spaß. Sie raten den Online-Spielern zu Geduld.

Man hofft jetzt, das Problem vom Wochenende löst sich mit dem Patch, der am Montagmorgen für die PS4 kam und der für weitere Konsolen angekündigt ist. Der Patch soll die Warteschlangen bringen, wenn Server überlaufen sind.

Diablo 2 Resurrected bringt einige schräge Phänomene von vor 20 Jahren zurück:

Diablo 2: Resurrected – Auf eBay will wer 2.350 € für ein einziges Item

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Serandis

Dass die keine neue engine genommen haben zeugt nur krass davon, was für ein Trauerspiel das ist.

Wollte es mir holen, dachte das hauen die für 15-25€ raus. Aber 40 für ein Bugfest mit 20jahrer Alter Engine?

Einfach nur frech. Gerade nach dem WC3RF so ein Reinfall war.

I Furianer I

So wir reden hier über ein Spiel das locker 20 Jahre alt ist , des weiteren reden wir von einem erfahrenen Entwickler so das wissen wir schonmal und das alein ist schon der Grund enttäuscht zu sein.
Warum hat Blizzard es nicht vernünftig gemacht was nützt der Eyecandy? Selbst Bugs oder Glitches sind 20 Jahre alt xD Nix gegen das Spiel aber die Erwartungshaltung war mal eine ganz andere .
Die Server laufen nicht ,bei welchem Spiel laufen die noch ohne Fehler und warum warteschlangen ,warum kein Feature einbauen womit der Spieler nach seinem Run einfach die Welt zurücksetzen kann, ohne sich dafür neu einzuloggen ?
2000 war eine andere Zeit da war die Community auch nicht so gigantisch wie heute und dementsprechend der Ansturm zeitgemäss .
Das Spiel hätte auch als Geschenk rausgehen können, als Entschuldigung oder einfach als Treuebonus für die Fans .

Ok angenommen es würde laufen dann sind die weiteren Unbequemheiten das viel zu kleine Inventar(ja ja das war früher so …..ja genau früher 2000 und das haben die schon grösser gemacht ok ….:-))xD)
Meine Herren schon wieder 20 charakter zur verwaltung erstellen xD ?
Auf Konsole gibt es auch keinen 8 mann command für die Konsole. Und zum Thema Loot in der heutigen Zeit bei acht Spielern die wie die Geier sind vergeht einem auch der Spass.
Wir leben in 2021 ,ja Guten Morgen nicht mal eine Option dieses einzustellen damit die Cracks und der Normalospieler zufrieden sind.Und dann verlangen die etwas zum Tausch xD Ich persönlich bin für Eigenen loot tauschen kannst du dann immer noch vorallem bei den dropraten :-)bin halt auch nicht mehr 20 bei mir hat der Tag gefühlt keine 24 stunden mehr vorallem mit Job etc. also sorry an die Nerds 😉
Bin nicht der Supernerd der 6 stunden Hargrind betreibt und 40 mal einen boss farmt(in der stunde) samt ein-/ und ausloggen nur um mich dann nochmal 10mal umzuloggen weil der Gegenstand auf irgendeinem Char liegt den ich jetzt brauche oder weil nix gedroppt ist tauschen zu können.
Die Zeiten sind bei mir vorbei dann lieber solo spielen ohne druck und vorallem kein liebloses auf den Markt geworfenes DIABLO 2 (schade drum)oder wenn schon dann das verstaubte Original aus dem Regal 😉
Aber Gruss an Blizzard : Willkommen auf dem Hypetrain des “Remasterzeitalters”. Was anderes hört mann ja kaum noch von seinen Lieblingsentwicklern und die Liste der enttäuschenden “Remasterspiele” (was ziemlich traurig ist wie das einige hinbekommen vorallem dann noch Inhalte rausnehmen stellenweise) ist lang, das soll zugute kommen für Blizzard damit stehen sie nicht aleine da . xD

p.s. Zum Thema Patchpolitik da muss ich dem einen User recht geben da hätte Blizzard sagen können, das der Patch für alle am gleichen Tag erscheinen wird ,da hätte niemand etwas gesagt aber Kommunikation ist ja irgendwie bei Blizzard ein Fremdwort. Klar ist es ärgerlich aber die Schuld dann Microsoft zu geben weil die nicht jeden crack auf ihr geschlossenes Netzwerk lassen ist nicht richtig. Und wie ich finde lässt MS da noch zu viel Schmutz durch xD (bezogen auf die Storeinhalte)

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von I Furianer I
Tomas Stefani

Was hat ihr erwartet?
Ein game das zu 100% perfekt ist?
Der Zug ist schon seit jahren abgefahren.
Da aber alle alles sofort haben wollen, und im bestenfall noch Monate vor dem realese vorbestellen, um sich im Nachhinein zu beschweren wie blind sie waren, und es beim nächsten game dann wieder so zu machen.
Schade um die vielen verhunsten projekte.

KingK

Ich spiele es momentan als Lückenfüller nebenher. Da musste ich mich bisher nicht so arg aufregen. Kann den Ärger derjenigen, die das Game aktuell hautpsächlich spielen wollen absolut verstehen. Gerade als veteran hat man sich mitunter doch sehr auf den Titel gefreut und wenn alles läuft, macht es auch wirklich Laune, genau wie damals.

Todesklinge

1× Beuteglück-Rolle für 1,99€
Oder
10x Beuteglück-Rolle für 14,99€

Eigenschaft:
Erhalte die 10 Fache Boss-Beute.

Abklingzeit:
Einmal alle 24 Stunden nutzbar.

Damit würden die richtig Kasse machen.
Boss Beute gibt es nur alle 3 Stunden.

Problem gelöst.

ShadowStrike1387

Offenbar handelt es sich wieder um das leidige Thema, das alle zu vergessen scheinen. Es ist doch immer wieder dasselbe mit den Spielern. Der PC bekommt einen Patch und die Konsole am selben Tag keinen. Also muss das Spiel auf der Konsole vom Markt genommen werden, weil es unspielbar ist….

Jetzt mal Butter bei die Fische… Die Firma, die hier hinterher hinkt, ist nicht Blizzard… Sondern Sony oder die XBOX Series.
Viele scheinen zu vergessen, dass die Kooperation zwischen Microsoft Windows (PC) und Blizzard viel simpler ist als die Kooperation mit den Konsolen, denn Blizzard hat mit den PC Plattformen wohl einen reibungslosen Ablauf ausgehandelt, dass sie die Patches bei Microsoft Windows für PC aufspielen dürfen sobald diese verfügbar sind.

Das ist bei den Konsolen scheinbar leider nicht so. Da bedarf es Erlaubnissen auf mehreren Ebenen, bis der Patch von SONY oder XBOX auf die Konsolen aufgespielt werden darf und deshalb die Konsolen-Community das Gefühl hat, sie würde hinterher hinken.

Das war vor Jahren schon derselbe Fall mit Overwatch und das ist er auch jetzt mit Diablo 2: Resurrected. Also, liebe Konsolen-Community, gebt bitte Blizzard nicht die Schuld daran, dass der Patch euch noch nicht erreicht hat. Da müssen die jeweiligen Konsolen Plattformen noch nachbessern und den Patch liefern. Und schon ist alles wieder gut😎👍🏻

Maledicus

Blizzard hätte auch noch das WE warten können bevor sie einen Patch für PC veröffentlichen, der praktisch die Konsolen-Spieler ausschließt, so daß ALLE Plattformen den Patch gleichzeitig bekommen. Dann wäre dieses Problem nicht entstanden.

Man kann bei den Plattform-Betreibern auch gewisse Prioritäten in der Zertifizierung geltend machen, dann geht das ratzfatz. Mal ein Bsp. wenn in Warframe ein großes Update kommt, dann gibs immer irgendwelche Fehler, am selben Tag kommen für Warframe mehrere kleine Updates wo man nur den Client neustartet, den patch saugt und zack gehts weiter. Das erlebe ich so jetzt seit Jahren. Und diese mini-Patches werden auch auf den Konsolen ( ich bin auf Xbox ) einfach über den Launcher des Spiels geladen komplett ohne großeartige Zertifizierung durch MS.

Kurz – es geht wenn man will 😉

Gruß.

Compadre

Moment mal. Also wenn ich als Entwickler ein Spiel auf einer Plattform bringe, dann sollte es mir auch möglich sein, mit den Bedingungen auf der Plattform arbeiten zu können. Kann oder will ich das nicht, habe ich ein Problem, wenn ich ein Spiel für 40 Euro auf dieser Plattform anbiete.

Andere Spiele bekommen das übrigens auch hin, weshalb sie Patches auf PC und Konsolen unterschiedlich behandeln und sie auch unterschiedlich aufspielen. Da Diablo 2 kein Crossplay bietet, spricht eigentlich nichts dagegen, dass Bilzzard das genau so macht.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Daalung

Es ist Blizzard….hat wirklich irgendwer hier angenommen das die das, nach den Fiasken der letzten Jahre, auch gerade JETZT wo ihnen reihenweise die Leute abhauen, gebacken bekommen?
Junge Junge, nehmt doch einfach mal eure rosa Brillen ab, was Blizz angeht……ihren Vertrauensvorschuss haben sie schon 5-7 Jahren verbraucht.

Seit Diablo 3 Release haben sie so alles verbockt, was sie gemacht haben und brauchen Monate und Jahre ums mal spielfähig hinzukriegen ohne das man gleich im Dreieck kotzen will. Skandale sind da noch nichtmal eingerechnet….
Ich freu mich ja schon auf den Aufschrei bei D4, wenn mal so gar nix läuft dann, Spielmässig und Servermässig dazu dann^^

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Daalung
Chitanda

wer noch was von Blizzard kauft ist selber schuld…brauch man ja nich rummjammern. man weiß seit jahren das man nix vernünftiges mehr bekommt für seine kohle

THQxic
  • Wer was von Blizzard kauft ist selbst Schuld!
  • Was habt ihr erwartet?
  • hätten das Spiel genausogut auch kostenlos als Bonus rausbringen könnnen.


*fg* XD

Diese Comments hier einfach best4ever.

Es ist nicht die Schadenfreude, aber ich schließe mich den Meinungen *schmunzelnd* an.
(Ich schaue diesem sterbendem Schwan gerne dabei zu.)

Und um noch eins Oben drauf zu legen:
Ich würde mir das Spiel gerne kaufen, nur um es dann wieder “Zurück zu erstatten, und mein Geld zurück zu fordern.”
Wie so ein Kinofilm, den man garnicht sehen möchte.

Chitanda

hehehe ja refounding die neue Art Protest der Gamerschaft….🙄

Tobi

Inhaltsfehler:

Bei Cyberpunk 2077 hatte aber nicht der Entwickler das Spiel aus den Shops entfernt, sondern Sony und Microsoft hatten das Spiel aus den Shops geworfen.

Cyberpunk flog nie aus dem Microsoft Store

Marco Schulz

Ähm, also ich spiele das Spiel ausschließlich offline… und es läuft super… Wäre schade, wenn das Spiel aus den Stores genommen werden… die Internet Probleme werden früher oder später behoben

Chitanda

Zurzeit hat diablo einige Probleme…. Genau die haben seid Release Probleme ich spiele es zwar nicht weil Blizzard aber verfolge es. Es ist der sterbende Schwan in viel zu langen Akten. Blizzard hat es erneut versaut

dheimos

Man kann das nur als bodenlose Frechheit bezeichnen. Hoffentlich bekommen sie es hin, sonst rate ich ihnen, die LAN-Funktion nachträglich einzufügen!
Offline spielen tue ich auch, allerdings geht das ja NUR alleine, nicht mal mit Freunden zusammen….sehr peinlich für Blizzard.
Ich kann keinen Zwang erfinden, wenn ich nicht für das Funktionieren des “vorgeschriebenen Weges” garantieren kann.
Unfassbar….als bezahle Blizzard seinen Leute dafür, dass sie deren Ruf schädigen…. ROFL

luriup

Schon recht armselig was die da abliefern in Sachen Server.

Da Diablo 4 always online ist,habe ich da große Bedenken,
dass sie das Spiel überhaupt lauffähig halten können,
mit ihren begrenzten Server Ressourcen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x