Destiny: Der große Patch-Note-Schwindel und warum Superwaffen oft gar nicht super sind

Beim MMO-Shooter Destiny hat man ein Gespräch über Waffen-Balance geführt. Man erklärte das Chaos um die Patch-Notes von Anfang Dezember, den ausgebliebenen Buff für Automatikgewehre und warum Superwaffen oft gar nicht so super sind.

Die zwei Bungie-Entwickler Jon Weisnewski und Sage Merill sind jetzt in einem Podcast aufgetreten. Sie gehören zum Team, das für das Balancing zuständig: Weisnewski macht die Waffen, Merill kümmert sich um Klassen-Skills.

Falsche Patch-Notes waren auf falsche Art falsch

Thema: Nummer 1 – der Skandal um die Patch-Notes: Eigentlich sollten mit dem Dezember-Patch Automatikgewehre deutlich stärker werden, in der Praxis wurden sie es nur minimal. In den Patch-Notes standen schlicht falsche Zahlen.

Weisnewski, der da als Schuldiger geoutet wurde, sagte: Das Problem war, dass die „falschen Patch-Notes“ auch noch auf die falsche Art falsch waren. Sie versprachen einen großen Buff, der dann nicht kam. Hätten sie einen Nerf versprochen, der dann im Destiny-Patch ausgeblieben wäre, hätte sie ihn als Heiligen gefeiert, so Weisnewski.

SUROS-Auto-Destiny

Das Thema wurde dann noch mal durchgesprochen. Es war, laut den Bungie-Entwicklern, einfach ein Fehler, der aus zu wenig Aufmerksamkeit resultierte. Die Entwickler kümmerten sich um Patches, messen „Patch-Notes“ nicht die Bedeutung zu, wie das die Fans da draußen tun. Man hat es einfach nicht richtig gegengecheckt, es war „ein Fuck-Up, total unser Fehler“, gestehen die Entwickler ein.

Destiny-Suros-Regime

Zu den winzigen Änderungen an Automatikgewehren sagte man: Das wäre eben der Wert, auf den man gekommen sei. Und man teile jede Änderung mit. Wenn man die Änderungen verschwiegen hätte, wäre das der Grund für den nächsten Shitstorm gewesen.

Bei Automatikgewehren könnten auch „winzige Änderungen“ schon Großes bewirken. Das läge an der hohen Feuer-Frequenz. Auch die kleine Änderung an Automatikgewehren haben etwas bewirkt, allerdings werde das nicht dargestellt, da man dem Spieler nur „runde Zahlen“ gibt, im Hintergrund fließe die Minimal-Änderung aber ein und habe Auswirkungen.

Welche Waffe ist wirklich zu „stark“?

Interessante Infos gab es auch zum Balancing. So würden viele „Top-Waffen“ im Spiel gar nicht die Zerstörung anrichten, die man glaubt. „Leerer Blick“ etwa, gelte als Killer-Waffe. Die Spieler kämen mit der Sniper aber nur auf eine ausgeglichene K/D-Ratio von 1.0.

Destiny-Leerer-Blick
War in der letzten Woche

Viele „populäre Meta-Waffen“ entstünden durch Empfehlungen oder Mund-zu-Mund-Propaganda oder schlicht, weil sie so einfach zu bekommen seien. Aber die gäben Spielern, von den Zahlen her, selten einen bedeutenden Vorteil in Jahr 2.

Bei anderen Kombinationen wie Shotgun+Blink, wo dann auch wirklich generft werde, komme der Spieler-Skill zum Tragen. Sehr gute Spieler konnten mit Shotgun+Blink so gut sein, dass es wirklich die Balance durcheinander brachte. Hier musste man eingreifen. Es gehe nicht darum, ob eine Taktik oder Waffe „populär“ sei, sondern ob sie den Spielern wirklich derartige Vorteile gewähre, dass dadurch die Balance in Gefahr sei.

MIDA-Multi-Neu

Über dieses Skill-Gap und wie viel das Können von Spielern in Destiny eine Rolle spielen solle, macht man sich intern Gedanken. Im Moment hat man das Gefühl, das Spiel sei etwas zu schnell in Eins-gegen-Eins-Situation, die Time-to-Kill-Zeit sei zu niedrig, das Chaos etwas zu hoch und der Skill des einzelnen Spielers komme etwas zu kurz. Das wird aber intern kontrovers diskutiert.

Generell möchte man bei Bungie, dass jeder Spielstil praktikabel ist. Sollte es so werden, dass alle im Schmelztiegel nur noch mit ihren Snipern in Deckung liegen, wird man auch gegen diesen Spielstil Maßnahmen treffen. Immer wenn es auf „Entweder du spielst diese Waffe auf diese Weise oder du machst es falsch“ hinausläuft, wolle man eingreifen. So eine Situation hatte man in Jahr 1 mit Blink und den Schrotflinten.

Deshalb sei für Bungie auch ein Warnsignal, wenn wer sage: „Oh, der Patch ist der Wahnsinn!“, weil dann wahrscheinlich ein bestimmter Spielstil zu stark ist und die Balance in Gefahr.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Nerfs von einzelnen Waffen würden Spieler verärgern, deshalb macht man gleich einen Bereich

Destiny-Party-Crasher

Im Podcast verrät man auch, dass man bei Bungie selten nur eine Waffe oder Waffengattung nerfe, um den Fans der Waffe nicht das Gefühl zu geben, es treffe nur sie, man habe sie auf dem Kieker. Statt also „rasch kleine und gezielte Änderungen“ durchzuführen, will man lieber „seltenere und dafür größere Änderungen.“ Man müsse sich vorstellen, die eigene Lieblingswaffe, die MIDA, werde etwa generft und nur diese eine Waffe gezielt. Das würde die Fans der Waffe verärgern, daher ist es wichtig, dass immer ein ganzer Bereich geändert wird, nicht nur ein einzelner Aspekt. In der Regel würde auch eine einzelne Änderung, so viel drumherum ändern, dass man dafür auch mehr machen müssen.

Ausnahmen wie der Nerf von Sardinenbüchse auf Schrotflinten im Oktober seien eine Ausnahme, um ein aktuelles, sich stark verbreitendes Problem zu lösen.

Man weiß bei Bungie darum, wie sehr sich Balance-Änderungen auf die Zufriedenheit der Spieler auswirken.

Fusionsgewehre. Seltsame Situationen

Destiny-Plan-C-127

Fusionsgewehr sollten Spieler dafür belohnen, die Bewegungen der Gegner vorherzusehen. Auch wenn die Community sich mit den Waffen schwer tue, seien sie „auf dem Papier“ sehr gut. Und man habe intern auch Entwickler, die ausgezeichnet damit umgehen können, daher schreckt man davor zurück, Fusionsgewehre zu stärken.

Einen Tipp gab man bei Bungie: Plan C! Probiert Plan C aus. Wir haben da ein paar Daten.

Quelle(n): PD
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bekir San

Ot. Kann mir jemand sagen welche quest muss man abschliessen um für leerer Blick mit Feuerball zu bekommen

Rensenmann

Zufällig finden!? Später osiris?

Bekir San

Ich meine diese Version ist eine quest Belohnung

Bekir San

Wenn ich nachts on bin gerne

Rolf

[Gelöscht wegen unappetitlicher Mail-Adresse.]

Gerd Schuhmann

Frohe Weihnachten. Du findest sicher ein anderes Forum für deine Ansichten …

Rio Mio

Die Fusionsgewehre wurden schlechter man merkt das sehr stark bei der Vex oder auch der Pocket Infinity an. Da diese automatisch sind merkt man den stabitiläts nerf sehr stark,
man muss noch viel stärker gegensteuern als es davor war.

Para

Sie schreiben Sie würden nur selten eine Waffe oder Waffengattung patchen, bloß warum kam dann mim letzten Patch wieder einmal ein Hawkmoon Nerf, ich liebe diese Waffe, vor dem Patch hat man schon gemerkt das niemand mehr damit spielt weil sie mit Impuls oder anderen Waffen nicht mehr mithalten konnte. Und dann bekommt sie nochmal nen Nerf, und jetzt spielt sie niemand mehr.

redneck

Den Charakter und Ruf einer Waffe machen noch immer die Spieler aus? Jedes Mal wenn die Leute eine gut Waffe mit der sie spielen können wird daran herum experimentiert. Z. B.: vex vs. Dorn. Hätte man die beiden Waffe belassen, hätte man auf große strecken mit der Dorn einen Vorteil. Kommt er jedoch ums Eck, warte ich schon mit der vex im Anschlag und er hat die A….karte. Destiny war einmal ein nettes Spiel.

Eriboss72

Fusionsgewehre. Ich würde sie auch spielen nur brauche ich leider bei mir komischerweise meist 3 komplette Treffer und alle meine bekannten nur einen. Sie sind für mich schlicht zu unerlässlich. Wenn das geändert wird und ich mit Sicherheit sagen kann dann und dann ist der Typ tot dann werde ich mit Freuden Fusionsgewehre spielen!

Gooseman233

Die Aussage das spieler mit „leerer blick“ nur auf eine max K/D von 1.0 kommen und die waffe daher nicht so gut ist wie alle denken ist doch totaler blödsinn, is doch vollkommen klar das man von nem „leerer blick“ öfter stirbt und somit keine bessere K/D rauskommt, wenn ich in einer runde 5 leute mit der snipe weghole und selber 5 mal von der gleichen sniper getötet werde weil 4 mann im anderen team die auch spielen, dann kommt halt unterm strich nicht mehr als ne 1er K/D dabei raus, wenn ich mit „plan c“ rumrenne und kill damit 10 leute , sterb ich zu 99,9% kein einziges mal von einer anderen „plan c“ weil das ding kaum jemand spielt, demnach schaut die 10er K/D auf dem papier natürlich super aus, sagt aber trotzdem nichts drüber aus wie gut oder wie schlecht die waffe ist

Gerd Schuhmann

Wenn Leerer Blick so toll wäre, würden alle Spieler mit Leerer Blick den einen mit „Plan C“ umballern und die eigene K/D würde über 1.0 steigen?

Ich denke bei so Waffen, die von „ihrem Ruf“ leben, ist es halt so, dass das auch viele spielen, die es nicht können, und die Statistik damit drücken, Während vielleicht „gute“ Spieler dazu tendieren, besondere Waffen zu spielen, die ihnen liegen und die ein höheres Skill-Gap haben und damit dann starke Werte erzielen.

Gooseman233

Da hast du sicher recht, nur geht es in diesem vergleich wohl nicht darum wieviel Spieler mit leerer blick den einen mit plan c wegballern sondern, so zumindest versteh ich das, um das Verhältnis zwischen , wie oft kille ich mit leerer blick und wie oft sterbe ich von leerer blick, das da das Verhältnis wohl eher bei 50:50 liegt bei der masse der Spielern die leerer blick nutzen liegt auf der hand, wenn ich jedoch mit plan c rumlaufe und mach damit meine kills dann liegt das verhältnis im vergleich, kills mit plan c, tode durch plan c , wohl weit höher als ne 1.0 K/D, vieleicht interpretier ich das falsch aber denk das das so gemeint ist

Gerd Schuhmann

Nee, K/D 1.0 heißt nur, wie es den Spielern ergeht, solange sie die Waffe equippt haben. Durch was du stirbst, spielt dabei keine Rolle.

Wenn du genauso viele Gegner umbringst wie du selbst stirbst, hast du 1,0. Genau der Durchschnitt. Wenn du 0,9 hast, dann stirbst du öfter als du Gegner tötest, bist also „schlecht“, wenn du 1,1 hast, dann killst du häufiger als du selbst stirbst, bist also „gut.“

Das heißt, wenn Leerer Blick extrem stark wäre, hätten die Spieler damit K:D von 1,1 und höher, also positiv.

Und normal von den Statstiken her bewegen sich da die meisten Sachen zwischen 0,9 und 1,1.

Gooseman233

Das is mir schon bewusst, und das mit der K/D hab ich auch schon seit 25 jahren verstanden, trotz alledem versteh ich den vergleich anders, sonst würde es ja heissen “ spielt plan c dann verbessert ihr eure K/D Quote, und generell würde man da äpfel mit birnen vergleichen, selbst wenn man das machen könnte is die statistik dann absolut nichts wert, weil man keine super, schwere waffen und primärwaffen kills rauslassen kann, wenn man so einen vergleich macht kann man nicht die gesamt K/D mit einfließen lassen. Für mich würde so eine statistik nur sinn machen wenn man kills/tode mit /durch die selbe waffe vergleicht

A Guest

„im Hintergrund fließe die Minimal-Änderung aber ein und habe Auswirkungen“
Ja. Minimale -.-
Wenn ich 0.04% mehr schaden mache, mache ich 0.04% mehr schaden.
Alle 10 jahre wird man einen noob mit dieser einen kugel bonusschaden töten, das wars aber auch schon.

Dass sie einzelne waffen nicht nerfen wollen, ‚um die spieler nicht gezielt zu verärgern‘ halte ich für nonsense. Warum sollte ich eine waffengattung nerfen, bei der 2-3 waffen zu gut sind, wenn ich durch diesen nerf die restlichen waffen vom mittelfeld ins aus nerfe?
Als gegenbeispiel habe ich z.b. Oft mit einem guten freund in y1 pvp gespielt. Er war ein fan von handcannons.
Jetzt spielt er destiny gar nicht mehr, weil eine waffenklasse nach der anderen generft wurde. Das heißt nichts anderes als wenn bungie sagt: ’stell dich gefälligst um, und spiele jetzt 2 monate mit impulsgewehren‘. Kurz danach muss man dann mit scoutgewehren etc. spielen.
Und darauf hatte er keine lust, was ich gut verstehen kann.

Fusionsgewehre sind kaum spielbar in diesem meta, plan c genauso wenig wie der rest, ich habs erst ausprobiert.
Durch das ganze gelagge ists einfach nicht möglich, verlässlich Auf optimaler distanz zu töten. Ich kenne mich mit fusionsgewehren einigermaßen aus – meine meisten kills stammen immernoch von dieser waffenart, v.a. der unendlichkeit (RIP).
Lagt der gegner etwas und ein teil der partikel schlägt nicht in seiner hitbox ein, ist man so gut wie tot. 4 TLW bodyshots und das wars.

Im dorn-meta konnte man auch ohne probleme mit der necrochasm spielen, mMn war genug balance im spiel.
Jeder war schnell unterwegs und aktiv – und man konnte die leute einfach outgunnen!
Jetzt schleicht jeder ohne risiko am ende der map umher und fast jede lane wird gehardscoped.
Headglitcher zu töten macht einfach keinen spaß.
Zumal man zu 20% auch während headshot-AR-feuer noch einen sniper-headshot bekommt, das ist so lächerlich. Etwas mehr staggering wäre schon angebracht.
Mit der dreg’s promise konnte man sich gegen die dorns behaupten und 40+ kills pro spiel bekommen.
Seit einführung von TTK habe ich glaub ich insgesamt nur 3 spiele mit mehr als 40 kills gespielt, das macht so einfach keinen spaß mehr.
Es fehlen die super-fähigkeiten. 2-3x super ist einfach langweiliger als 6-7x.

Frohes fest 😉

DerPAFF

Bei mir ist das Fusionsgewehr ebenfalls die Waffe mit den deutlich meisten Kills im PvP und es ist wie Du sagst: „[…]ein teil der partikel schlägt nicht in seiner hitbox ein, ist man so gut wie tot.“
Da stimme ich zu, das war früher nicht so extrem. Spielbar sind sie meiner Meinung nach aber immer noch. Ich nutze schnell aufladende Fusionsgewehre und aufgrund der Patchnotes war ja damit zu rechnen, das diese auf Distanz schwächer werden. Das man sich trotzdem erstmal daran gewöhnen muss ist klar. Mit dem Patch davor wurde ja bereits die Geschossgeschwindigkeit verringert auch da musste man sich erstmal dran gewöhnen. Ich hoffe nur die Fusionsgewehre bleiben weiterhin so speziell wie sie sind. Aber jedesmal wenn ich höre das man was an den Fusionsgewehren ändert werde ich nervös (ich habe keine Alternative^^) Frohes Fest.

Arkus Gillette

Das ist meiner meinung nach voll fürn arsch, meiner erfahrung nach nerft bungie immer die waffen die am häufigsten gespielt werden z.b dorn, falki, roter tod usw. Die mida benutzen momentan sehr viele daher wird diese waffe wahrscheinlich mit dem nächsten waffenbalance patch extra generft. Fakt ist: jede waffe in destiny ist gut bis auf ein paar ausnahmen, die spieler müssen sich nur mit einer waffe vertraut machen aber was wichtiger ist sie müssen es auch wollen. Und ausserdem gibt es auch spieler die einfach zu schlecht ohne zu krass spielen, nerft die bungie 😀 haha frohe weihnachten 😉

Metzelmaster

Richtig geiler Artikel
Danke

Gerd Schuhmann

Schön, wenn er dir gefällt. Frohe Weihnachten. 🙂

humanoid84

OT: Mir ist seit längerem schon aufgefallen, dass das Rechtsdrehen langsamer ist als Links, ist das sonst noch jemandem aufgefallen? Liegt das am Spiel oder am Kontroller selbst. Hatte nun mehrere Kontroller und bei allen das Selbe. Wenn es vom Spiel gewollt ist, so entgeht mir der Sinn dieses Features.

astro dino

ich hatte auch das problem und auch bei anderen spielen bemerkt hab mir n neuen kontroller geholt und es ging wieder alles ABER! einer aus meiner fl hatte es immer noch trotz neuen kontroller oO

Ace Ffm

Ihr habt das auch? Ich habe deshalb schon ein paar Tage einen neuen Pad angedacht,weil ich es definitiv auf einen kaputten Pad zurückführte. Was ist das für ein komisches Phänomen? Komisch kommt mir vor allen Dingen vor das diese Druckstelle eigentlich keiner besonders starken Belastung ausgesetzt ist. Bei L3(Rennen) oder R1(Feuern) wäre es ja verständlich,aber Rechts schauen beim rechten Stick ist komisch.
Das blöde ist jetzt aber das ich noch verwirrter bin. Was sollte dieses Problem und uns 3 verbinden?

astro dino

finde eh das die neuen ps4 controller echt für n po sind :/ die sticks zb sind viel zu flach

Texx1010

Hatte ich auch schon immer. Und bei mir hatte es nichts mit dem Controller zu tun. Links super, rechts gehandicapt.

m4st3rchi3f

Das war schon mal vor ewigen Zeiten (glaube schon zu Alpha Zeiten) Thema bei reddit und es liegt wohl am Spiel und nicht am Controller. 😉

gotchaKC

Vielleicht liegt es daran weil du deine Waffe rechts hälst 😉

Busblinker

Probier es in anderen spielen aus bei mir war das gleiche Problem hab den Kontrollen eingeschickt jetzt ist es weg. Hatte die weiße Xbox ohne.

SWEG

trotzdem ist die waffenbalane für den müll

Martin Schwartzenberg

„Mund-zu-Mund-Propaganda“… Sorry, aber das muss man sich mal bildlich vorstellen… Sollte man nicht lieber ins Ohr sprechen? 😉 Kleine Klugscheisserei, ansonsten liebe ich diese Seite, egal was meine Kolegen manchmal sagen. Macht weiter so! (Nur ohne „Mund-zu-Mund-Propaganda“ halt…)

Gerd Schuhmann

Das heißt so. „Mund zu Mund“ – dass der Name in jedermanns Mund geführt wird. Mund zu Ohr Propaganda wär ja dann „zu Ende“: der eine sagt, der andere hört.

Mund zu Mund Propaganda ist: Der eine sagt’s, der andere hört’s und sagt es gleich weiter. Das ist die Idee hinter dem Wortbild.

Martin Schwartzenberg

He jo okay, eigentlich heisst es Mundpropaganda, aber Mund-zu-Mund ist wohl auch okay…

https://de.wikipedia.org/wi

Haben wir beide recht, passt doch zur Jahreszeit.
Frohes Fest! 😉

KingK

Die TTK ist momentan schon in Ordnung. Wenn sie diese weiter erhöhen, werden Spezialwaffen zu stark und alle hocken nur noch mit sniper in der Ecke.
Mir hat PvP sogar Spaß gemacht, als man mit Waffen wie Dorn oder Falkenmond mit zwei präzisen Treffern gekillt hat. Da hat mir die neue Balance mit dem Addon zu Beginn gar nicht geschmeckt.
Aktuell finde ich die Balance sehr angenehm. MIDA und LW sind meine absoluten Favoriten. Was nach wie vor nervt sind Teleport Sprünge in Verbindung mit Shotguns. Fairerweise hätte der Titan auch einen Teleport Build bekommen sollen. Die neue Brust ist sicher eine nette „Alternative“, aber sie belegt nunmal nen Exoslot. Nutze die Teleports auch, wenn ich Jäger / WL mal die Gnade zukommen lasse ihnen Spielzeit zu widmen. Aber auch nur um mir denselben Vorteil wie die anderen zu verschaffen.

DerPAFF

Und ich dachte immer der Schulterangriff wäre der Titan Teleport. ^^

KingK

Wenn der Titan dann noch ne rote Leitung hat kommt das schon hin. Hatte vorhin im Rumble genau so einen. Der hat sich auf die Art zum Sieg geschrotet und geschultert -.-

RaZZor 89

Kümmert euch lieber um Content anstatt um so einem nichtssagenden Podcast

Gerd Schuhmann

Das eine hat doch mit dem anderen nix zu tun.

Das ist wie „Was verschwendest du deine Zeit mit Kochen? Grab lieber den Garten um und leg den Swimming-Pool an, den ich will, Karl-Heinz!“

schneemann72

Wohl dem der ein dickes Fell hat :))

PetraVenjIsHot

Hast du ihn dir angehört?

RaZZor 89

Nein aber das nächste mal mache ich wohl einen Zwinkersmiley hinter dem Satz damit er nicht so ernst genommen wird 😉

DerPAFF

Leider wurden die Fusionsgewehre leicht verändert… Die hätte man so lassen sollen finde ich. Es ist kein großer Unterschied aber gerade weil diese Waffe so speziell ist, ist selbst eine kleine Änderung meist spürbar.

schneemann72

So isses, der Spieler braucht nur zur Seite zu gehen und schon ist der Kill dahin.
„Früher“ waren die Fusionsgewehre echte Killer aber heute…schade eigentlich.

Paselini

Gerade der Tipp mit Plan C. Ich fand die Waffe immer sehr gut, doch sie verzieht jetzt mit dem neuesten Update ja mehr denn je. So machen Fusionsgewehre einfach keinen Spaß. Es gibt, wie ich finde, eine ideale Reichweite für diese, nur liegt diese meiner Meinung nach in einem Bereich, in dem die Primärwaffe einfach immer noch effektiv ist, bevor man dann zur Schrotflinte wechselt. Im Nahkampf sind immer noch die Flinten besser, und je weiter es weg geht, desto mehr streut die Energie des Fusionsgewehrs, und es kommen nur noch wenige Strahlen an. Der Rückstoß beim Schießen verhindert hauch die effektive Bewegungsverfolgung.
Fusionsgewehre würden an sich Spaß machen, keine Frage, und genau dafür gebrauche ich sie auch meistens: Spaßeshalber.
Es gibt einfach Alternativen, die einfacher und dazu noch effektiver sind.

Ohhh

Plan C war vor dem Patch für mich das beste Fusionsgewehr. Hat echt Spaß gemacht, damit zu spielen. Jetzt nach dem Patch ist es nur noch Müll.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

44
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x