Bei der wichtigsten Änderung an Gambit hörte Destiny 2 auf einen Hüter

Destiny 2 wird für die kommende Season 6 einige radikale Änderungen am Gambit-Modus vornehmen. Die wohl weitreichendste Änderung haben wir dabei offenbar zum großen Teil einem Fan zu verdanken.

So wird sich Gambit in Season 6 ändern: Die Season 6, die Saison des Vagabunden, soll ganz im Zeichen von Gambit und des Drifters stehen. Aus diesem Anlass wird Bungie mit dem Update 2.2.0 auch an dem PvEvP-Modus mehrere Änderungen und Optimierungen vornehmen.

Das sind einige der wichtigsten, bekannten Änderungen:

  • Kommt es im Match zu einer dritten Runde, wird sie in einem K.O.-Modus entschieden. Sie startet dann direkt mit dem Kampf gegen den Urzeitler
  • Schutz gegen Inaktivität: Spieler, die zu lange untätig sind, erhalten am Ende keine Belohnungen und Ruchlosigkeitspunkte
  • Spawn-Punkte für Eindringlinge werden angepasst

Eine Liste aller bisher bekannten Gambit-Änderungen findet Ihr hier: Diese Änderungen sollen Gambit in Season 6 attraktiver machen

D2_Forsaken_Gambit_Vendor_03

Woher kommt die Idee für den K.O.-Modus? Das Interessante dabei: Die Idee für die wohl gravierendste Änderung, der Sudden-Death-Modus, die bei vielen gut ankommt, stammt direkt aus den Reihen der Community.

Ihre Umsetzung zeigt, dass Bungie entgegen der Meinung einiger Fans durchaus auf die Hütergemeinschaft hört, ihr Feedback ernst nimmt und es auch direkt ins Spiel einfließen lässt.

Denn genau dieses Modell wurde vor knapp zwei Monaten von dem Reddit-User redka243 auf der Diskussionsplattform vorgestellt. Dort bekam sie sehr viel Zuspruch und erntete in kürzester Zeit über 8.000 Upvotes.

So schlug er ausführlich vor, die dritte Runde eines Gambit-Matches zu einem K.O.-Modus zu machen, wo es direkt gegen den Urzeitler geht. Und genau diesen Vorschlag setzt Bungie nun offenbar eins zu eins für die neue Saison um.

D2_Forsaken_Gambit_11

Dieses Problem soll der K.O.-Modus lösen: Damit soll eines der nervigsten Probleme behoben werden – die für den Geschmack zahlreicher Fans zu langatmigen Matches.

Diese dauern nach Meinung vieler Spieler einfach zu lange und stehen nicht wirklich im Verhältnis zu den Belohnung, die man am Ende dafür bekommt – gerade im Vergleich zu anderen Modi wie dem PvP.

So sei es aktuell unter Gambit-Spielern gängige Praxis, im Falle einer Niederlage in der ersten Runde auch die zweite rasch abschenken. Dadurch muss man nicht auch noch eine komplette dritte Runde bestreiten, um an die Belohnung zu kommen oder um Fortschritt für bestimmte Aufgaben zu erzielen.

Destiny 2 Forsaken Gambit 9

Im Moment seien viele einfach nur daran interessiert, eine Gambit-Runde schnellstmöglich zu beenden und nicht die langwierige Entscheidung im dritten Spiel zu suchen.

Das soll sich mit dem K.O.-Modus nun in Season 6 ändern. Matches sollen dadurch generell schneller ablaufen und das neue Format der dritten Runde soll das Finale aufregender und spannender gestalten.

Übrigens: Auch der Schutz gegen Inaktivität in seiner vorgestellten Form wurde von zahlreichen Fans unter anderem auf Reddit gefordert. Diese Idee stammt also ebenfalls direkt aus den Reihen der Community.

Destiny 2 Forsaken Gambit 2

Das könnte noch problematisch werden: Es wird interessant sein zu sehen, wie sich diese Änderungen in der Praxis spielen. Die ursprünglichen Gründe für den K.O.-Modus dürften damit wohl beseitigt werden.

Doch dadurch könnten neue Probleme entstehen oder stärker in den Fokus rücken. So sind starke, eingespielte Teams beispielsweise in der Lage, den Urzeitler innerhalb kürzester Zeit durch eine optimale Kombination von Waffen und Fähigkeiten förmlich zu pulverisieren.

Für Teams, die das weniger effektiv beherrschen, entfällt dann jedoch die Möglichkeit, sich im Verlauf der regulären Runden-Phase einen potentiellen Vorsprung zu erarbeiten und dann auf diesem Wege am Ende um den Sieg zu kämpfen.

Alles entscheidet sich im sofortigen Kampf gegen den Urzeitler, wo man gegen starke Teams als Random- oder durchschnittlicher Trupp noch weniger Chancen hätte als zuvor.

In Kürze werden Hüter diese Änderungen bereits selbst live erleben und sich ein eigenes Bild davon machen können. Denn bereits am 5. März startet bei Destiny 2 die 6. Saison.
Ihr beweist: Erster Premium-DLC von Destiny 2 war ok, nicht „premium“


Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mizzbizz

Wahnsinn, ich hab grad beim Malfeasance Quest, wo es darum geht 4 Hüter zu killen, im ERSTEN SPIEL in dem ich es nun probierte, direkt geschafft ALLE 4 zu killen und das sogar gleich 2mal!!!!!!!!! Ich dreh durch! Nun ists ja bloß noch die 25 Restkills abzählen und DANKESCHÖN (gerne wieder) hahahahahaha Zum Glück gelang das jetzt noch vor der neuen Saison mit den Änderungen, wer weiß was daraus sonst geworden wäre…

Mizzbizz

P.S. als ich nach Hilfe+Tipps dafür suchte haben einige tolle Anregungen gegeben und dafür auf jeden fall vielen Dank! Ich hatte übrigens folgendes Loadout usw um das so zu machen: Halsbruch, Donnerlord, GoldenGun (6er). Hab das im Forrest gemacht. Rein und von der Bank aus mitm Donnerlord 2 Hüter am Eingang zur Arena niedergemäht, dann suchen suchen suchen und da, am Strand! Golden Gun gezogen und die beiden anderen aus der Hüfte weggeballert. Beim 2.Mal ähnlich aber bin da erst am Strand lang 3 Hüter mitm Lord geholt, dann zur Bank gerannt und dort den letzten Hüter noch (auch Lord) in der letzten Sekunde über der Bank im Flug runtergeholt. Ohne Golden Gun…(weil, die hatte ich ja nich mehr zu dem Zeitpunkt). Naja, ich schätz das lief einfach mal sehr gut 😉

LIGHTNING

Ja, schade. Wird dann wohl nix mehr mit den 267 Motes sammeln und zur Bank bringen in einem Spiel. 😀

Jason

Zum Problem mit den zusammengewürfelten Teams:

Wie wäre es vor der dritten Runde mit einer Art „Teambesprechung“?

Man könnte ja im Vorbereitungsraum auf einer Karte die nur das eigene Team sehen kann per Schuss oder Knopfdruck einen Standort angeben wo man sich versammelt. Dazu kommen dann zusätzliche Infos des eigenen Teams, d.h. man gibt dann preis welche Hüterklasse jeder einzelne hat, welche Powerwaffe man benutzt um eine Übersicht des eigenen Teams zu haben. Und man kann Spieler per Tastendruck „anstupsen“ um sie auf einen Einsatz aufmerksam zu machen.Je mehr man angestupst wird desto größer das „Signal“.

Also so würde ich mir das dann wünschen um gegen Teams die sich vielleicht absprechen können keinen enormen Nachteil zu haben (Natürlich ist direkte Kommunikation besser).

Z3ratul

Am effektivsten wäre eine Matchmaking Logik die dafür sorgt dass Einsatztrupps mit 2- 4 Leuten nur gegen andere Einsatztrupps mit 2 – 4 Leuten gematched werden.

Jason

Das wäre natürlich am besten, mal schauen ob die in dem neuen Update ein verbessertes Matchmaking System haben.

Marek

Als AFKler fliegt man doch ohnehin nach kurzer Zeit raus. Wird nun jede Inaktivität summiert und wer sich mehr als 25 Sekunden mal nicht bewegt hat, kriegt nichts? Waren AFKler wirklich so ein großes Problem, dass es nun als großes Extra angepriesen wird? Kapier´ ich nicht.

LIGHTNING

am pc wurden bewegungsmakros verwendet

Mizzbizz

PC… mannoman, wer denkt sich denn sowas aus??? Bewegungsmakros… was für Vollpfosten! Und dann sagen guck mal wie geil ich bin, ich hab zig mal den Rang zurückgesetzt??? Versteh solche Cheaterleute nich…

Psycheater

Wäre schön wenn Bungie mal was öfter auf die Community hören würde

Jokl

Da ich das so oft gelesen habe, Leute schenken Runde ab, wirds das wohl häufig genug geben. Erlebt eher selten, ka ob das an der PS4 Community liegt, aber geschenkt ist eher der seltenere Fall.
Ich fand die Lösung mit weniger Partikeln die bessere Idee, nun wird man sehen, SD ist halt was luck bei etwa gleicher Truppe, ich glaube rnds und Co. die sich mühsam nen Ausgleich erkämpft haben nutzt das wenig 🙂
Da mir und meinen Kollegen Gambit allerdings auch vom spielen her ne Menge Spaß macht, haben wir die Runden eh nie als zu lange empfunden :).
Mit den AFKler ist super, das ist ja generell ne Seuche, mich würden noch ein paar neue Waffen freuen 🙂

Guest

Neuer Trailer ist raus.

TomGradius

OT: So langsam wart ihr selten.
Immer noch keine Season of the Drifter Coverage….

Gerd Schuhmann

Es sind 2 Autoren dran, die lieber längere Artikel machen wollen.

Normal hätte man auch 10 Minuten danach einen Trailer bringen können, jo. Aber Sven und Tom schreiben lieber länger und ausführlicher dann. 🙂

iTzz-A-kackNOOB

„Ihre Umsetzung zeigt, dass Bungie entgegen der Meinung einiger Fans durchaus auf die Hütergemeinschaft hört, ihr Feedback ernst nimmt und es auch direkt ins Spiel einfließen lässt“

*WOW* ist das ernst gemeint?!?

hätte Bungie sich nur minimum 10% von dem Feedback der Hütergemeinschaft zu herzen genommen, dann wäre Destiny 2 mit sicherheit nicht so nen riesen Reinfall geworden!!

GameFreakSeba

Also wenn jemand jetzt wieder meckert, das es zu schnell geht und man keine Möglichkeit hat sich nen Vorsprung zu erarbeiten, dann weiß ich auch nicht. Dann braucht man sich nicht wundern, das Bungie nicht mehr reagiert.
Ich hoffe doch, das diese Änderungen gut aufgenommen werden.

Victor

Ist das jetzt die grosse ankündigung, wo heute kommen sollte??

What_The_Hell_96

Nein die wirst du erst morgen lesen. Weil das wird wohl erst Freitag Nachts unserer Zeit kommen.

garrit1

Bungie hört auf die Community? Wow!
Direkt ein T-Shirt bestellt mit „I Love Bungie.“

Play04

Der Modus bleibt für mich immernoch uninteressant solange man als Eindringling so oft zum gegnerischen Team kann wie man will.(wenn der Urzeitler da ist)
Wenn Sie da ein Limit einprogrammieren würden, vielleicht maximal 3x pro Runde, würde mich der Modus vielleicht wieder interessieren….

Frenzy

warum ist das etwas schlechtes?

Play04

Weil ich es schon oft erlebt habe das der Urzeitler fast tot war, es kommt einer mit der Sleeper oder dem Königenbogen rüber tötet 3 Leute Urzeitler wieder volles Leben ……Und das ganze 5x in einer Runde.
Seid dem spiele ich kein Gambit mehr.
So ist das kein PvEvP Modus sondern eigentlich fast nur ein PvP Modus

RebelXwithoutXcause

Dann sollte man sich nicht weg holen lassen und ein wenig auf den Eindringling achten.

Play04

Jaja ????

RebelXwithoutXcause

Ja ist halt so. Aber ist man ja nie selbst schuld wenn man was verkackt ich versteh schon ^^

Play04

????

Jokl

Du bist ja fies, mit Argumenten und so, schäm dich mal was 🙂

RebelXwithoutXcause

Ja oder? Ich geh mal schnell in die Stille Ecke.

Chriz Zle

Nicht beim Königinnenbrecher ^^
Der spielt sich wie der Arkus Warlock in D1.

Einfach auf der Stelle im Kreis drehen und die ganze Map ist tot XD

RebelXwithoutXcause

Ach komm ^^ klar ist der queensbreaker heftig, aber die meisten leute achten auch einfach nicht auf den invader wenn sie mit dem urzeitler beschäftigt sind. Selbst schuld, das ist weder ein Problem des Spiels noch irgendwas anderes.
Man muss sich nicht ständig ausreden zurecht legen für sein eigenes Unvermögen.

Chriz Zle

Bin ich voll bei dir, ich bin wie ein Wiesel sobald ein Eindringling da ist. Immer check ich erst die Spawnpunkte im direkten Sichtfeld. Sollte da nix auftauchen beweg ich mich meist direkt zum letzten Punkt den ich nicht einsehen konnte.

Vor allem beim Prime Evil leg ich da viel wert drauf das der Invader sofort ins Gras beisst.

Schön ist es auch wenn man ihn umrundet und dann sozusagen hinter ihm steht während er die anderen aufs Korn nimmt ^^

RebelXwithoutXcause

So siehts aus. Die meisten leute können nur campen mit dem queensbreaker, sobald du aber aktiv auf der Suche nach ihm bist, wissen die meisten nicht was sie tun sollen und verfallen in einen absoluten Panik Zustand. Ist immer lustig sich das anzuschauen ^^
Und ganz ehrlich, 3 Leute reichen um den urzeitler zu vernichten. In der Zeit wo meine mates sich um das Vieh kümmern klappe ich ständig alle spawns ab.
Umgekehrt genauso, geht man invaden und Campt nicht rum, sondern jagt die anderen aktiv wissen viele nicht was zu tun ist.
So oft schon das ganze Team nur mit ner HC oder so weg geholt.

Chriz Zle

Beim invaden spiel ich meist erstmal ein versteck Spiel mit denen.
Die erwarten ja eh das man sich direkt blicken lässt. Suche mir dann aber erstmal ne andere Position. Oft verfallen viele ja dann wieder in ihr Standard-Mote-Sammeln Programm und nur einer oder 2 bleiben aktiv auf der suche.

Ausser man hat ein richtig geiles Team als Gegner, dann machts einfach auch Spaß wenn man als Jäger zum Gejagten wird ^^

Frenzy

naja das ist ja gerade der CLue ^^

Ihr müsst den Invader zusammen so schnell wie möglich töten und dann erst auf den Boss -> maximale Effizienz

Chriz Zle

K.O. Runde sollte dann aber alles oder nichts heißen.
Sprich Super voll und schwere Muni zum abholen.

So haben beide Teams dann gleiche Chancen den Sieg zu holen.

Aber ansich ist der Sudden Death absolut richtig, spich die 3. Runde nicht auch noch komplett spielen zu müssen.

Frenzy

KO Runde =

leere Super
Default Munition

WooTheHoo

Ich stelle mir gerade folgende Situation vor: KO-Runde, der Urzeitler erscheint, alle haben nur noch normale Munition und ein paar Schuss Spezial, die Super ist leer. Man kratzt an Hexen und Urzeitler wie mit nem Zahnstocher. Gleichzeitig werden permanent Invader hin und her geschickt und so zieht sich die vermeidliche KO-Runde über 15 Minuten. XD

Chriz Zle

Ich will es nicht hoffen, Sudden Death ist für mich voll auf die Fresse. Alles andere wäre Humbug.

WooTheHoo

Das wäre natürlich „super“ (im wahrsten Sinne): Alle mit voller Super, schwerer Munition, und Granaten sowie NAhkampf-Fähigkeiten. Das einzige Problem wäre dann, wenn ein Team die Eintausend Stimmen hat, das andere nicht. Ein perfekte Konstellation, wo jeder weiß, was er machen muss ist dann auch quasi unverzichtbar. Mit Randys wird´s dann wohl Brühe. Das war es zwar bisher auch meist, aber gerade in letzter Zeit hab ich öfter Solo gespielt und mit Randoms gewonnen, die wussten, wo der Urzeitler seine Glocken hängen hat. ^^

Takumidoragon

4x Top Tree Nova Bombe. Man muss nicht mal Hexen töten

WooTheHoo

Das Problem: Dafür benötigt man ein 4er Warlock-Team. Am besten eingespielt. Das sehe ich bei uns nicht kommen. 😉

Takumidoragon

Ach. Doppel Chaos Reach geht auch 🙂

Chriz Zle

1k Voices ist mittlerweile gar nicht mehr so präsent.
Ich hab irgendwann nur noch Schmiede MG gespielt (Leere Schaden gegen Hexen) und dann haut doch eh jeder nur noch die Super raus.

WooTheHoo

Ich nehme auch immer Schmiede-MG und Jötunn. Ist ne super Kombi. Allerdings mangelt es mir in manchen Runden komplett an schwerer Munition weil nicht ein Muni-Pak dropt. Und ich trage immer mindestens ein Rüstungsteil mit Heavy-Finder.

Jokl

Mal abgesehen von Mun und Super, ich denke das werden dann die Invader entscheiden. Daher glaube ich auch nicht dass das unbedingt soo viel kürzer wird, wenn die Teams etwa gleich stark sind.

André Wettinger

Bin da mal gespannt, wie hier die 3 Runde gestaltet wird. Bei 2 Teams wo gleich auf liegen ist dieses wo die 1 Runde gewinnt klar im Vorteil. Man kann ja dann als führendes Team abwägen wird es knapp und sparrt sich seine Ulti lieber für die 3 Runde auf. Auch wie es mit der schweren aussehen wird Invader usw. Wird auf jedenfall spannend

Takumidoragon

Das ist wirklich ne gute Frage. Ich wäre ja dafür das man am Anfang einfach so 75% Prozent der Super hat. So kann sich invaden noch lohnen

Mr killpool

Den Vorsprung können die sich ja in den ersten beiden Runden holen.

Marki Wolle

Auf jeden Fall viel besser als 2 Mal diese Gummiband Runden.

KO System find ich Top.

Jetzt brauche ich nur noch guten Loot damit das ganze auch Sinn macht

Takumidoragon

Schauen wir doch nachher mal. Da sollten sie ja was zeigen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

50
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x