Ihr beweist: Erster Premium-DLC von Destiny 2 war ok, nicht „premium“

Bei Destiny 2 haben wir Euch gefragt, wie Euch der erste Premium-DLC „Die Schwarze Waffenkammer“ gefallen hat. So habt Ihr geantwortet.

Das war unsere MeinMMO-Umfrage: Am 4. Dezember kamen die ersten Inhalte des Premium-DLCs „Die Schwarze Waffenkammer“ ins Spiel. Nur Hüter, die den kostenpflichtigen Jahrespass besitzen, erhielten die exklusiven Inhalte rund um Ada-1 und die Schmieden der Black Armory.

Schon bald, Anfang März, stehen im Rahmen der Season 6 neue Jahrespass-exklusive Inhalte an. Diese gibt’s über den „Des Jokers Wildcard“-Premium-DLC.

Daher nahmen wir vor einigen Tage die bevorstehenden Premium-Inhalte als Anlass, Euch mal direkt zu fragen, ob Ihr denn mit dem ersten Premium-DLC zufrieden wart. Die Ergebnisse sind nicht eindeutig.

destiny-2-umfrage

Umfrage-Ergebnisse zum ersten Premium-DLC

So habt Ihr abgestimmt: Über 3.100 MeinMMO-Leser haben an der Umfrage teilgenommen und so ein aussagekräftiges Ergebnis zustande gebracht.

  • Mit 25% haben die meisten dafür gestimmt, dass der DLC ganz ok war und er in etwa den Erwartungen entsprach. Die überwiegende Mehrheit ist das jedoch nicht, stattdessen sind die Ergebnisse recht ausgeglichen.
  • 18% der Teilnehmer hätten sich etwas mehr vom DLC erhofft
  • und 17% waren voll zufrieden. Sie hatten eine Menge Spaß.
  • Aber 16% – fast genau so viele – halten das, was sie für die Schwarze Waffenkammer gezahlt haben, für rausgeschmissenes Geld.

So sieht Eure allgemeine Meinung zum DLC aus:

  • 42% sind dem DLC gegenüber positiv gestimmt
  • 18% fanden den DLC nicht schlecht, aber erhofften sich mehr
  • 31% sind dem DLC gegenüber negativ gestimmt
  • 9% haben keinen Jahrespass
destiny-2-black-armory

Das sagt Ihr in den Kommentaren: Dieses Umfrage-Ergebnis spiegelt sich auch in den Kommentaren wieder.

  • Leser wie Frau Holle 1 oder Mario Maus schreiben, dass der DLC für sie als „Normal-Spieler“ oder „Feierabend-Hüter“, die nicht rund um die Uhr zocken können, völlig in Ordnung sei. Man habe immer noch was zu tun. Auch Zukolada schreibt, dass der DLC gut war. Für einern 10er hätte es sich zeitlich gerechnet sehr gelohnt.
  • Haufenweise Hüter schreiben, dass der DLC für sein Geld „ok“ sei. So fasst Mampfie zusammen: „Raid war OK, alles andere mehr oder weniger meh. Preis war fürs Gebotene OK, nicht großartig, aber OK.“ Auch Lightning schreibt, dass der Content für 10€ schon ok war – auch wenn der Content nicht seins war. Nur die Waffen fand er ok. André Wettinger pflichtet dieser Meinung bei: „Ich fand’s für 10 Euro eigentlich ok.“
  • Daniel Haerer hingegen gehört zu den Hütern, die entäuscht sind. Er schreibt: „Zu viel Grind, zu wenig, für das sich das Grinden lohnt, zu wenig schwere Aktivitäten.“ Er zieht das Fazit: „Casual-DLC mit viel unnötigem Grind.“

vvV AmNesiA Vvv weist auf ein Ärgernis hin, das den Grund dafür darstellt, warum er sich den Jahrespass nicht geholt hat und auch nicht holen wird. Ihm gefällt das Geschäftsmodell nicht, dass man für etwas im Vorfeld zahlen soll, von dem noch überhaupt nicht bekannt ist, was man qualitativ dafür bekommt. Einen Vertrauensvorschuss hat er für Bungie nicht mehr übrig.

Denn welche Premium-Inhalte im Rahmen der Season 6 kommen, ist noch immer nicht bekannt, obwohl diese bereits am 5. März startet.

Was wir zur Season 6 bislang wissen, erfahrt Ihr hier. Heute Abend sollen weitere Infos folgen, die Ihr sofort auf MeinMMO und auf unserer Facebook-Seite zu Destiny 2 erhaltet.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
58 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Paul Bredereck

Guten Tag liebe LooterShooter Freuende 🙂
Ich hab da mal eine frage und zwar werde ich nicht schlau ob die schwarze waffenkammer weiter geht oder mit der neuen Season 6 ended und ob man noch die chance hat auf die Jötun?
LG Paul

Psycheater

Das was @vvV AmNesiA Vvv geschrieben hat war das ehrlichste und vernünftigste ????

v AmNesiA v

🙂
Es bleibt auch dabei.
Ich werde bei Bungie nie mehr vorbestellen oder im Vorfeld für was zahlen.

Psycheater

Find Ich gut. Mach Ich genauso

Belpherus

Black Armory fühlt sich halt nicht wie ein großer DLC an, sondern wie ein Content Update, einfach weils die Welt irgendwie nicht wirklich erweitert. Mir fehlte irgendwie die Story in diesem Update, die mit Forsaken eigentlich nicht schlecht losging

Mizzbizz

Viele finden es scheinbar unfair von Bungie zuerst zu kassieren und dann erst später zu liefern. Klar, man kauft eine Katze im Sack. Aber seht es doch mal anders: Ihr tätigt eine Investition in ein Unternehmen und hofft das es sich auszahlt.
Das ist heutzutage ein völlig akzeptiertes Geschäftsmodel. In allen Bereichen der Welt: Auch ein Bauunternehmer läßt sich zunächst mal so viel Kapital wie möglich absichern, so dass sein eigenes Risiko am Geschäft möglichst klein wird. Wenn es schiefläuft, wird ER es jedenfalls überstehen. Hinterher, wenn der Bau aber steht, zahlt er seine Vorschüsse zurück und kann danach in Ruhe die Gewinne abschöpfen. Und das Risiko ist er elegant (=miesestens andere abzockend) umgangen. Ist überall so… welcher Unternehmer trägt HEUTE NOCH tatsächlich das Risiko für seine Geschäfte/Angestellten usw.?? Da nun Bungie n Strick draus zu drehen is realitätsfern 😉
Im übrigen bin ich mit dem DLC ziemlich zufrieden und spiele immernoch daran. Hab sogar erst eine Schmiede entzündet!

Frenzy

Da treffen halt

„Ich will nicht warten“
und
„Ich will zuerst wissen was kommen wird“
aufeinander

Man muss sich am Ende für eins Entscheiden ^^

Steffen Finkous

Ich persönlich hatte spass am ersten ,,DLC,, und finde die meisten sollen den Ball flach halten denn wir wissen nicht was noch kommt. Wer heult ah Bungie ist scheisse , scheiss Contentstreckung …. Warum spielt ihr dann noch ??????? Warum ???? Sucht euch doch ein anderes Spiel wo ihr 500 h + machen könnt ohne 1000 von Euros raus zu holen …. siehe WOW …. Ich möchte die leute drauf hinweisen dies ist meine Persönliche Meinung !

Jokl

Finde den Namen Premium unpassend 🙂
Hab eben noch gelesen wie jemand schreibt, warum reden alle von 10€ und ich muss ihm Recht geben, man kann das zwar runterrechnen, doch Fakt ist, man musste 35€ ausgeben.

Ich kann auf jeden Fall verstehen, dass Leute zufrieden sind, da sie sich wahrscheinlich auch gut informiert haben und eben nicht zu viel erwartet haben.
Ebenso die eher unzufriedenen, die sich doch etwas mehr erhofft hatten, ich vermute mal einfach das Daniel Haerer sich ebenfalls informiert hat, er sieht zumindest nicht nach Casual Spieler aus :).

Gespannt bin ich eher beim Thema „Was passiert ab September“ !

press o,o to evade

sorry ot:

wann kann man jetzt seinen psn namen ändern?

TheCatalyyyst

https://blog.de.playstation

„Der vollständige Rollout des Features für alle PS4-Besitzer ist für Anfang 2019 geplant, also bleibt am Ball für weitere Updates!“

press o,o to evade

tyvm!

Takumidoragon

Keine Ahnung

Jokl

Anfang 2019, mehr Infos sind nicht zu finden

TheCatalyyyst

Wie schon immer bei Destiny gemischte Gefühle.

Erstmal: warum alle immer von einem 10€ DLC reden, als wäre es separat erhältlich, verstehe ich nicht. Denn mich ärgert das ein bisschen, da 35 Tacken zu blechen und die Katze im Sack zu kaufen. Ich hatte den Annual Pass noch nicht geholt, aber während dann Black Armory lief hab ich ihn mir dann doch gekauft. Jetzt habe ich schon Geld rausgehauen für unter anderem Joker’s Wild und weiß nicht, wieviel dieser DLC mir bieten wird, weil ich echt nicht so gerne Gambit spiele. Wenn die alle separat kaufbar wären – top. Aber so hats schon wieder ein Geschmäckle. Ich hau echt gerne Geld raus für neuen Content, lieber als dieses: „Gratis, aber ganz viel Ingame Shop“. Aber das ich schon im voraus für zwei vage DLC Beschreibungen (und zum dritten ist ja irgendwie kaum was gesagt worden) Geld zahle, finde ich erstmal doof. Das hat jetzt zwar direkt nichts mit der Qualität von Black Armory zu tun, stößt aber erstmal sauer auf.

Ich finde die Aktivitäten an sich ganz gut, Schmiede und Waffen farmen würde mir persönlich echt Laune machen, gerade weil es so schön abends für ein zwei Stunden machbar ist, ABER: warum Bungie jeden Content so erbärmlich strecken muss, verstehe ich nicht. Will man Waffen farmen: zu Ada in den Turm, Form holen. Form machen, WIEDER zu Ada in den Turm. In die Schmiede, Waffe holen. Dann wieder zu Ada für die nächste Form. Rinse and repeat. Was da an Ladezeiten etc zusammenkommt ist echt nicht mehr feierlich. Warum steht nicht an jeder Schmiede ein Terminal, wo ich mir die Formen holen kann? Oder ein kleiner Händler-Bot oder wasweißich? Dann könnte man schön eine Schmiede nach der anderen machen und müsste nicht dauernd hin und her eiern. Außerdem kann man die Schmieden nicht vom Orbit anwählen, sondern muss zu jeder den gleichen gähnenden Weg nehmen. Super. Auf jede gemachte Schmiede kommt damit ungefähr die gleiche Zeit an Ladebildschirmen und sinnlosem Rumgefahre, die man verbringt.
Das sind alles eigentlich totale Kleinigkeiten, aber die verhageln mir diese Erfahrung gründlich. Da sind einige Quality of Life Fixes nötig, aber wie ich Bungie kenne, wird Black Armory fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel, wenn das nächste DLC raus ist.

So, viel gemotze, hier die guten Dinge:

Den Raid spiele ich sehr gerne: coole Mechaniken, im Gegensatz zur Träumenden Stadt auch wieder mal ein richtig geiles Setting, die Waffen und Rüstungen sehen weniger nach Märchenprinz und mehr nach Sci-Fi-Shooter aus. Auf jeden Fall gelungen, wenn auch kurz. Izanagis Bürde war mal wieder eine coole Questline, und die letzte Mission vom Letzten Wort habe ich richtig gefeiert: einzigartige, frische Boss Mechanik und ein gutes Gefühl, wenn man es geschafft hat.
Also eigentlich wie immer: ein bisschen Licht, viel Schatten. Aber doch halt immer noch das Spiel, zu dem ich immer wieder zurückkomme. Mal schauen, ob das so bleibt.

Philip Friedrich

Für 10€ kann man leider bei spielen wie destiny nicht mehr erwarten als was man hier bekommen hat. Seit forsaken ging es nur noch bergab. Das UI buggt rum, es gibt stellenweise performance Probleme obwohl high end hardware vorhanden ist, diese aber nicht ausgelastet wird. Da kann ich meine 144hz vergessen. Das dlc ansich war wie oben schon gesagt OK, aber das einzige, was mich daran gereizt hat waren die waffen. Raid ist mir meist zu zeitintensiv, weil ich eher der Abend-gamer bin. Für Spieler wie mich gab es nicht wirklich content. Der Waffen grind war relativ schnell erledigt, zumindest für die Waffen, die ich wollte.
Hab deshalb destiny 2 größten Teils beiseite gelegt und andere Spiele gespielt.
Was mich an dem dlc aber richtig stört ist, dass die idee schmieden zu haben, für Waffen und das mit einer rundenbasierten Aktivität zu verbinden, echt gut finde. Die Umsetzung war bloß schlecht. Man hätte daraus einen guten Spielmodus machen können, den man dann sogar als endgamecontent werten könnte. Die schmieden die im Spiel sind sehe ich eher als lästig. Ja, die ersten 5 Mal in der ersten schmiede war es vielleicht interessant, danach eher öde und nicht anspruchsvoll. Endgame content scheint bei bungie als grindquests mit nervigen PvP komponenten definiert zu sein. Für mich birgt das leider 0 langzeitmotivation Millionen Mal die gleiche pve Aktivität zu spielen, abgewechselt mit rumgeschitze im Schmelztiegel

ConsoleCowboy

Geil ist das Bild mit den Prozenten der Antworten und unten drunter dann der Text des Autors, der einem genau dieselben Prozentwerte nochmal aufsagt. Nur für den Fall, dass man die in dem Bild nicht kapiert hat… Großartig!

DerFrek

Schon einmal eine wissenschaftliche Arbeit geschrieben? Kannst das einfachste Balkendiagramm haben, musst es danach aber trotzdem noch ganz genau erläutern. 😀

TestGewn

Hihi,
finde mich vollstens Bestätigt.
Activision: „the only thing we care for is your money“

DerFrek

Hmm… wie schreibe ich das… Black Armory war für den Preis mehr als in Ordnung. Das Problem an der Sache ist, dass es, außerhalb von dem DLC, einfach nichts neues für die Spieler zu tun gab. Ornamente, Belohnungen oder andere Waffen hätte es auch so geben müssen. So wird der Seasonwechsel zur Farce und man hat nichts davon, wenn man den Pass nicht hat. Das stößt halt vielen sauer auf.

Wrubbel

Oder lässt sie mit Destiny gänzlich aufhören????????

Alfred Tetzlaff

„Premium“ war für mich Forsaken. Vom Jahrespass-Modell bin ich nicht überzeugt. Mir ist schon klar, dass Addon-DLCs wie Forsaken Zeit brauchen, aber für so etwas wäre ich bereit jedesmal den Vollpreis 60€ zu bezahlen. Leider kann ich die Zeiträume in denen sich solche großen Updates realisieren lassen nicht einschätzten. Theoretisch optimal wäre es halt wenn der Content immer bis zum nächsten Forsaken reichen würde.

Patrick BELCL

Wie schon beim Ursprünglichen Post gesagt: der Inhalt von Black Armory an sich war nicht das Problem, sondern alles drum herum war einfach zu wenig bzw erst garnicht vorhanden

Sha

Ach kommt , das nächste DLC wird großartig sag ich euch, ich freu mich drauf .
Bisher mag ich die Tatsache das Gambit endlich schneller wird und das Dorn zurückkommt.
Neue Rüstung und hoffentlich neue Waffen zum erspielen.

Es wird zwar nicht ewig binden , aber für 10€ isses okay .
Zudem bin ich auf die Rüstung im EB gespannt.

Georg

Hoffentlich sehen die EB Rüstungen endlich mal nicht aus wie aus dem tiefsten europäischen, amerikanischen oder japanischen Mittelalter.
Ich finde es hat irgendwie eine gewisse Kuriosität wenn man nen Hüter sieht der mit einem bspw. Kaltherz Kalt-Fusionsgewehr Aliens in Scheiben schneidet, dabei aber aussieht als wäre er frisch von den Kreuzzügen zurückgekommen… xD

Chriz Zle

Also eigentlich fand ich die D1 Eisenbanner Rüstungen (europäisches Mittelalter) sogar richtig stark.
Dieser Wolfsumhang……ach ja das war schon echt klasse.

Mir haben dagegen aber die ganzen D2 Eisenbanner Rüstungen so gar nicht gefallen, der japanische Touch gefällt mir nicht wirklich.
Und das obwohl ich die Rüstungen der Samurai richtig klasse finde!

MacC1

Der Wolfsumhang…ach ja

Georg

In den Genuss der D1 EB Rüstungen kam ich leider nicht – vom Kumpel ausgeliehen, Story gezockt, Shooter an der Konsole war nicht meine Welt, zurückgegeben.
Bei dem japanischen Touch bin ich bei dir.
Ich finde traditionelle Samurai Rüstungen auch mega klasse – The Last Samurai – lässt grüßen.
Aber Bungie schafft es dass die Interpretation dieser halt mehr klobig und alles andere als ehrfurchterregend ausschaut. Leider

Scheiß Bungo

Scheiß Spiel scheiß Content RIP D2

DerFrek

Na toll, wegen dir ist Bungie traurig und stellt das Spiel jetzt ein. Hast du ganz toll gemacht.

Paradigm

Scheiß Name 🙂

Alfred Tetzlaff

R.I.P Hater….

CandyAndyDE

Scheiß Kommentar 😛

Chriz Zle

RIP D2?

Teaserst du etwa hier gerade an das RIPD 2 kommen wird?

https://exlibris.azureedge….

Sha

So göttlich

ConsoleCowboy

Scheiß Schule.

Frenzy

„Daniel Haerer hingegen gehört zu den Hütern, die entäuscht sind“
Tatsächlich stimmt das nicht so ganz 😀

Ich hab mit „Nicht schlecht, aber ich hab mir mehr erhofft“, weil der Content an sich angemessen war, mir aber eben Aktivitäten mit Impact gefehlt haben.

Der Raid war ganz cool Mechaniken interessant, flawless gemacht.
Das wars aber eben schon an schweren Sachen.

Es ist schön, dass man jetzt gezielt Waffen farmen kann aber was ist wenn man gute Rolls schon hat? Hab die Raid Shotgun, Blast Furnace mit Kill Clip und Outlaw und eine gute Handfeuerwaffe bekommen

Ohne Neuerungen in weiteren Seasons werde ich keine neue Waffe mehr brauchen, weil alle entweder schlecht oder schwer zu bekommen sind

Tom Ttime

ah ok, ich hab mich da auf den Kommentar bezogen, der klang schon eher negativ 😉

Frenzy

Ja der Kommentar war ja auch negativ 😀
War aber halt nur die Kritik was man besser machen könnte 😉

Feri

Die haben das Spiel einfach kaputt gemacht raid‘s sind nicht mehr attraktiv wie es mal war wie im Destiny 1 osiris PVP 3vs3 wurde geändert und mittlerweile total auf eis gelegt und immer wieder alte Waffen kommen zurück wie der Spindel oder das letzte Wort usw alles Zeit abhängig die ganze quest Bungie entscheidet wann du zocken musst das du es fertig bekommst das mit der Schmiede ging total in die Hose die super sind total daneben gegangen warum man auch immer beim Warlock wieder belebungs super raus genommen hat verstehe ich immer noch nicht einfach enttäuscht von Destiny habe es echt gern gespielt und das 4 Jahre lang

RebelXwithoutXcause

Wow. Ich geh gleich einkaufen, soll ich schauen ob ich für dich ein paar Satzzeichen finde?

LIGHTNING

Die haben das Spiel einfach kaputt gemacht. Raids sind nicht mehr attraktiv wie es mal war wie in Destiny 1. Osiris PVP 3 vs 3 wurde geändert und mittlerweile total auf Eis gelegt und immer wieder alte Waffen kommen zurück wie die Spindel oder Das letzte Wort usw. Alles zeitabhängig – die ganzen Quests; Bungie entscheidet wann du zocken musst, dass du es fertig bekommst. Das mit der Schmiede ging total in die Hose.
Die super sind total daneben gegangen. Warum man auch immer beim Warlock Wiederbelebungs-Super rausgenommen hat, verstehe ich immer noch nicht. Einfach enttäuscht von Destiny; habe es echt gern gespielt und das 4 Jahre lang!

So besser?

Auch lustig, dass das einzige Satzzeichen, das er verwendet hat ein Deppenapostroph beim Plural-s war. 😀

Marek

einzige Satzzeichen, […] Deppenapostroph

😀

LIGHTNING

Ist kein Satzzeichen, ich weiß. Aber wie nennt man das? Wortzeichen? LOL

Edit: Sonderzeichen?

mxn

Auslassungszeichen

m4st3rchi3f

Doch, Apostroph ist ein Satzzeichen. 😉

Marek

Issn Satzzeichen. Alles gut. ^^

Edit: Ich fand´s herrlich, dass Dir das aufgefallen ist. Und inhaltlich ist es auch köstlich.

Destiny Man

Hochkomma xD

Dubstepz

Deppenapostroph passt schon 😉

mxn

Hahah genau das gleiche dachte ich auch und hatte immer wieder nach einem satzzeichen gesucht ich mein das er nicht viele substantive kennt ist ja kein problem aber wenigstens richtig lesen sollte man den text trotzdem schon und dann bringt er auch noch soviele fakten unter die es ohne satzzeichen schwer zu trenne gilt weil ich so auch garnicht weiß was jetzt wirklich das größere problem ist bei einigen sachen hat er ja recht das soviele waffen aus destiny 1 wieder da sind und das es kein trials mehr gibt aber im grunde sind es auch immer wieder die gleichen argumente vielleicht setzt man sich aber mit dem kommentar mehr auseinandern wenn man die satzzeichen weglässt und sich so mehr über die message einen kopf machen muss aber das ist nur eine vermutung ich glaube beim nächsten mal werde ich neben satzzeichenauchaufleerzeichenverzichten

Marek

Schlecht imitiert; das heißt trial´s. ^^

Jens

Wow, ist das anstrengend zu lesen, kommt man sich ja vor wie ein Legastheniker.

ConsoleCowboy

Ich dachte der Typ mit dem „Rip D2“ wäre schon der Knaller…

RebelXwithoutXcause

Irgendwann mal mit Anlauf vor ne Wand geknallt das ist alles.

keule-tch

Die fragen doch an der Kasse immer – “Sammeln Sie Punkte?“
Musste mal sagen – “Hab ich voll, wie siehts mit Komma’s aus?“
????????????????????????????

RebelXwithoutXcause

Alter 😀 das war jetzt unerwartet lustig.

keule-tch

Lach … Ab und zu hab ich auch mal einen auf Lager ????

xKVN87x

Finde solche Umfragen richtig gut und bin gespannt, was als nächstes kommt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

58
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x