Destiny 2: Verworfene Concept-Art erschienen – Was hält die Zukunft bereit?

Bei Destiny sind Konzept-Zeichnungen zu Destiny 2 erschienen. Diese stammen von einem Künstler von „König der Besessenen“. Jedoch wurden sie verworfen.

Direkt vorab: Die folgenden Bilder zeigen keine Konzept-Zeichnungen, welche noch für Destiny 2 vorgesehen sind. Sie stammen vom Künstler Aziz Dosmetov, welcher bereits bei der „König der Besessenen“-Erweiterung für Bungie tätig war. Diese Werke wurden auf seiner persönlichen Website gefunden und verbreiteten sich rasend schnell durchs Netz. Allerdings handelt es sich um verworfene Entwürfe für das Destiny-Sequel.

Inzwischen sind die Bilder von der Webseite auch entfernt – und um allen Missverständnissen vorzubeugen, sprach Kotakus Jason Schreir mit dem Künstler. Und Dosmetov bestätige: Diese Bilder sind nicht mehr aktuell, sie wurden verworfen.

Diese Tatsache macht die folgenden Bilder jedoch nicht weniger beeindruckend. Außerdem bekommen wir einige Details zu sehen, welche Bungie sich für die Zukunft von Destiny zumindest überlegt hat. Seht selbst.

destiny-concept
destiny-concept4
destiny-concept3

Folgende Bilder könnten Ideen zu neuen Fokussen darstellen:

destiny-concept2

Während „Das Erwachen der Eisernen Lords“ den tiefen Winter begrüßt, sind diese Konzept-Zeichnungen extrem feurig:

destiny-concept5

Auf folgendem Bild ist der Reisende zu sehen – mit der Letzten Stadt darunter, die in Flammen steht:

destiny-concept6
destiny-concept7

Und hier die „2“ für das Destiny-Sequel:

Was haltet Ihr von diesen Entwürfen?


Bislang ist wenig über Destiny 2 bekannt – nur der grobe Release.

Quelle(n): Gamesradar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
kotstulle7

Ich glaube ja die Kabale werden uns richtig den Arsch aufreißen

EinenÜbernDurst

Darauf würde ich meinen selbigen verwetten!

Ian C.

Ich wäre derbe enttäuscht wenn nicht. Den haben wir ja auf der Dreadnought oder dem Mars ziemlich ans Bein gepinkelt.

Stealthfuel

Was ich davon halte? Einfach nur paar Bilchen, die nichts aussagen über ein Spiel bei dem der 1. Teil mich schon nach 2 Wochen gelangweilt hat.

BigFlash88

nichts für ungut aber dan bist du hier falsch

Guest

Wieso soll er hier falsch sein, nur weil er negative Kritik mitbringt. Was die Bilder angeht hat er ja ziemlich recht und wenn er den ersten Teil langweilig fand, dann kann er hier ruhig schreiben, dass er deswegen vom zweiten Teil die Finger lässt. Also manche reagieren hier auf solche Einträge als hätte man gesagt, dass deren Babys hässlich sind.

KingK

Naja das haben wir ja schon einige Male gehabt. Latentes Trollen von Spielern, die schon lange kein Destiny mehr spielen. Es beginnt harmlos und fängt irgendwann an zu neven. Denn die meisten Kommentare hier stammen von aktiven Spielern, die das Game mögen. Wenn dann Leute, die vor Ewigkeiten ausgestiegen sind meinen die Beiträge vergiften zu müssen, dann sind sie hier einfach falsch.

Guest

Blödsinn! Beiträge vergiften? Sowas habe ich ja noch nie gehört. Das hier ist ein Kommentarbereich einer Presseseite und keine geschlossene Communiy. Sofern hier niemand gegen Richtlinien verstößt, kann er hier seine Kritik äußern, auch wenn diese negativ auffällt. Ich bin ja hier auch schon ne ganze Weile unterwegs und so schlimm fällt es nun auch nicht auf. Seltsamerweise beschwert sich auch niemand über Beiträge wie: TUT, TUT, HYPETRAIN!!!!!!!!!! ALLE EINSTEIGEN!!! 😉

Gerd Schuhmann

Es ist nicht verboten oder irgendwas, aber halt ungewöhnlich, weil in der Tat die meisten Kommentare hier von aktiven Spielern kommen und man einander zuhört.

Und eine Aussage wie „Hab ich vor 2 Jahren gespielt, war scheiße. Keine Ahnung, warum Ihr noch so einen Wirbel um das Spiel macht?“ – das führt halt zu nichts und fällt schon aus dem Rahmen.

Das sind verschiedene Arten Kritik zu üben. Du kannst sagen: Oh, Orlando Blooms Karriere ist in den letzten Jahren aber eingeschlafen. Seit er von den großen Movie-Franchises weg ist, ist es sehr ruhig um ihn geworden.
Oder du schreibst: Lol, hab noch nie nen Film mit dem gesehen, aber vom Bild her sieht er schwul aus.

Der erste Kommentar – da kann vielleicht eine interessante Diskussion draus entstehen. Aus dem 2. nicht.

Guest

Ist richtig was du da schreibst, aber wiederum merkt man schon oft, wie empfindlich manche hier auf negative Äußerungen in Bezug auf Destiny reagieren. Sofern solche Kommentare nicht in Scharen auftauchen, kann man solche Bemerkungen auch ignorieren, zumindest habe ich die Erfahrungen gemacht, dass dies mehr Wirkung zeigt.

KingK

Es ist so. Hatten genug Beispiele. Und das auch schon bevor du in den Kommentaren aufgetaucht bist.
Und diese Hypetrain Kommentare haben immer noch etwas mit dem Game zu tun, weil die Verfasser sich auf die Erweiterung freuen. Das sind aktive Spieler. Über den Sinn solcher Kommentare mag man streiten können, aber sie fallen definitiv nicht negativ auf. Der Vergleich scheitert ergo.

Und klar kann hier jeder auch seine Kritik äussern. Ich kritisiere in diesem Moment ja auch.
Seins war aber keine Kritik, sondern Provokation, wenn auch nur im Ansatz.
Ich zum Beispiel finde Blackops 3 mega langweilig und halte es für einen der miesesten shooter. Mir würde nicht im Traum einfallen diese Meinung in BO3 bezogenen News kund zu tun.

Guest

Wieso nicht? Kennst du den User? Vielleicht interessiert der sich allgemein für MMOS und ist deswegen hier und nicht speziell wegen destiny. Die Hypetrain-Kommentare haben nichts mit dem game zu tun, es gibt nur jemand seinen Senf dazu und sagt damit das er sich freut. Es ist deines Erachtens also stets willkommen, wenn Leute schreiben, dass sie sich auf die Erweiterung freuen, aber wenn jemand sagt, dass er es langweilig findet, dann ist das Gift? Ne seltsame Einstellung hast du da. Inwiefern das Provokation sein soll weiß ich nicht nicht, es beleidigt ja niemand dein Kind oder deine Ehefrau. Es kann dir also egal sein, wenn hier jemand im World Wide Web schreibt, dass er dein Lieblingsspiel langweilig findet. So viel Charakterstärke sollte man schon haben, so dass man sich nicht über eine solche Nichtigkeit aufregt.

KingK

Ich habe eher die anderen verteidigt, denen du an den Karren gefahren bist und mich nicht direkt über ihn aufgeregt.
Und dafür, dass es ne Nichtigkeit war, hast du der Sache ganz schön viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Wenn er wegen MMOs hier ist und Destiny langweilig findet, ist es ein wenig komisch, dass er genau bei den Destiny news landet. Gibt ja hier zig MMO news.
Aber hey whatever, lassen wir das 😉

Guest

Damit bin ich einverstanden 😀

The hocitR

Nach 2 Wochen, hast du den Endcontent dann jemals gespielt, eher nicht ^^

lard mason

Aussagen wie diese langweilen uns hier hier auch ziemlich.

CCLXXVI

Das eine Bild mit dem Reisenden und der Stadt, die in Flammen steht… Links und Rechts, schräg unter dem Reisenden, fliegt doch jeweils ein Drache, oder nicht? Auf der Linken seite sieht man nur den Hals und Kopf eines Drachen und auf der rechten Seite, sieht man nur die Flügel und den Körper. Außerdem, spiegelt sich ein halbes Gesicht auf dem Reisenden ab.

Ich kann mir gut vorstellen, dass das die Ahamkaras sind oder waren. Vielleicht wollten oder sollten die Ahamkaras in Destiny 2 ursprünglich die Erde und den Reisenden zerstören. Irgendwie. Oder das ganze sollte sich eigentlich schon in Destiny 1 abspielen.
Aber dann wurde das ganze irgendwie verworfen.

Vielleicht habe ich auch nur eine blühende Fantasie :p

The hocitR

Das mit den Drachen wäre mir gar nicht aufgefallen, aber jetzt wo du es sagst, da sind wirklich Drachen, geeeeeeeiiiiiiil 🙂

Gerd Schuhmann

Nee, das ist schon plausibel.

Ist ja jetzt mit den Iron Lords auch so, dass man die Namen schon länger kennt und das Konzept so grob da ist – und jetzt wird es ausgearbeitet und näher beleuchtet. So war es auch schon mit den 3 Fraktions-Anführern.

Ich denke das passt zu der Art, wie man bei Bungie die Geschichte erzählen will.

KingK

Vllt können wir in D2 nen Ahamkara zähmen. So Avatar Style und dann fällt der sparrow weg.
Ach nee, wir machen lieber Rüstungen aus ihren Knochen^^

Man weiss ja nicht mal, ob es sie noch gibt oder ob sie bereits ausgerottet wurden. Fände es aber cool, wenn man ihnen in Teil 2 begegnen würde.
Als ich Destiny kaufte, hatte ich eh auf mehr epische RPG Faktoren gehofft. Und die Drachen waren schon immer die höchsten Wesen mit den dicksten Schätzen 😉

Vote for Ahamkaras!

CCLXXVI

So ein 6 vs 6 Drachen only wäre doch etwas. Oder man führt so einen Drachen an der Leine und wenn er nicht gehorcht: Direkt Ahamkara – Eintopf!

So ein Openworld Destiny mit Drachen und riesigen Maps, wäre echt ein Traum. Bungo pls!!!

KingK

Ich dachte ja damals echt, dass Destiny eine Art open world MMO wird. Und dann hatte ich auch noch kurz vor release Crysis 3 auf dem PC gespielt und war dann von der Destiny Engine leicht enttäuscht.
Naja, hab’s trotzdem lieb 😀

Guest

Naja, sind nur Entwürfe, diese bedeuten somit nahezu nichts und stellen auch keine großen Spoiler dar, da nichts davon unbedingt im echten Spiel gelangen muss. Für Destiny gab es doch auch Entwürfe mit riesigen Fröschen und bisher habe ich im Spiel nur ein paar Libellen gesehen. Mal abwarten.

KingK

Große, Engramme kackende Frösche wären doch was tolles. Jetzt bin ich enttäuscht von Destiny und werde es nie, nieeeee wieder spielen!!!

Guest

Was du spielst oder nicht, dass interessiert mich wenig 🙂

KingK

Ist das so? :O

One Lord They To Knecht

Einfach nur geil!!!

*auf dem HYPE TRAIN wieder wegdüsen*

Guest

Ist das dein ernst? 😀

One Lord They To Knecht

Was dagegen?

Guest

Nein, aber das war schon eine sehr heftige Reaktion auf so paar Bilder, die nichts aussagen und auf denen sich auch wirklich nicht viel erkennen lässt 😀

One Lord They To Knecht

Tja, so verschieden können Meinungen sein :‘)

EinenÜbernDurst

Beim ersten muss ich an einen Phoenix denken. Fände es cool, wenn die einzelnen Klassen auch wirklich eine exotische Waffe bekämen, denke da an sowas wie einen Hightech – Bogen für den Jäger, die sich von den üblichen Feuerwaffen abheben. Anpirschen und leise eliminieren ohne Aufmerksamkeit zu erregen ist ja leider nicht möglich und in Skyrim und Farcry 3 war der Bogen definitiv meine Lieblingswaffe.

BigFlash88

echt geil, hoffe diese Nahkampfwaffen kommen in destiny 2 ,der stab?(oder doppelschwert ) vom jäger ist ja extrem genial

Gerd Schuhmann

Denke, das ist Concept-Art für 3 neue Subspecs. Oder die 3 Subspecs einer neuen Klasse.

So haben sie TTK ja auch beworben mit ikonischen Posen der 3 neuen Subspecs – Thor, Legolas und der Imperator aus Star Wars.

Und dass da oben sieht nach Captain America, einem Erzengel und einem Ninja aus.

TheViso

Fast richtig. Oben haben wir Jon Snow, dann Oberyn Martell und der Schildtyp könnte ein Mountainverschnitt sein.

Gerd Schuhmann

Keine Liebe für Syrio Forel, das erste Schwert von Bravos?

TheViso

Wie Hound schon so schön sagte: »The greatest swordsman who ever lived, killed by Meryn fuc*ing Trant?!«

Gerd Schuhmann

Ist eine meiner Lieblingsszenen in der Serie. 🙂

TheViso

Oh ja, definitiv. Hound sowieso ein dufter Typ.

Atom

Ich glaube nicht dass diese Waffen übernommen werden.

LoW_AK

Richtig heiß ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

41
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x