Destiny 2: Scharlach-Woche naht, mit 2v2-PvP und einer neuen, alten Map

Bei Destiny 2 steht die Scharlach-Woche an! Sie bringt 2v2-PvP, eine neue „alte Map“ sowie allerhand Belohnungen.

Nächste Woche erwartet die Hüter ein größeres Event im Destiny-Universum: Die Scharlach-Woche, die „Crimson Days“.

Bereits Mitte Januar kündigte Bungie offiziell an, dass dieses Event im Februar stattfinden wird. Nun veröffentlichten sie einen Blog-Post mit allen wichtigen Infos.

Start, Ende und Zugang zu den Crimson Days

Die Scharlach-Woche gilt als das „Valentinstag-Event“ in Destiny 2, bei dem Ihr die Bande mit Euren Freunden testen dürft. Sie fand bereits im Februar 2016 in Destiny 1 statt, nun kehrt sie in Destiny 2 zurück:

  • Start: 13. Februar 2018 (Dienstag) um 18 Uhr nach der Wartung
  • Ende: 20. Februar 2018 (Dienstag) um 18 Uhr
  • Teilnahmevoraussetzung: Ihr müsst auf dem Maximallevel sein (20 ohne FdO, 25 mit FdO)
    destiny-2-scharlach-hüter

Welche Inhalte bringt die Scharlach-Woche in Destiny 2?

Das Highlight der Scharlach-Woche ist eine 2v2-Schmelztiegel-Playlist. Eine Woche lang könnt Ihr mit einem Freund oder einer Freundin Euer Teamwork unter Beweis stellen.

Der Spielmodus ist 2v2-Konflikt, zudem ist er rundenbasiert.

Der neue Modus hat drei Besonderheiten:

  • Wenn Ihr nahe bei Eurem Verbündeten seid, laden Eure Fähigkeiten schneller auf.
  • Seid Ihr von Eurem Verbündeten zu weit weg, wird für die Gegner ein Wegpunkt sichtbar, der Eure Position verrät.
  • Zudem wird dies der erste PvP-Modus in Destiny 2, der vom einheitlichen 4v4 abweicht.

Falls Ihr keinen Partner für die 2v2-Matches habt, gibt es übrigens ein normales Matchmaking. Bungie verkuppelt Euch also mit jemandem.

destiny-2-brennender-schrein

Neue Map: Die Scharlach-Woche führt eine neue Map namens „Der Burnout“ ein. Es handelt sich um eine alternative Version vom Brennenden Schrein – eine PvP-Map aus Destiny 1. Dieses Mal ist die Map in der dunklen Vex-Zukunft angesiedelt. Die Sonne ist verdunkelt:

Die Belohnungen

Die beste Möglichkeit, um an Belohnungen der Scharlach-Woche zu kommen, besteht darin, die Schmelztiegel-Playlist zu spielen. So verdient Ihr Scharlach-Engramme, in denen die meisten Prämien stecken.

Zudem verdient Ihr Scharlach-Engramme, indem Ihr Erfahrungspunkte sammelt. Für jedes Level-Up gibt’s ein Erleuchtetes Engramm und ein Scharlach-Engramm.

Dabei gilt: Scharlach-Engramme können ausschließlich durch Gameplay verdient werden. Ihr könnt sie nicht im Everversum kaufen. Sie sind nicht limitiert, Ihr könnt so viele erspielen, wie Ihr wollt.

Die Belohnungen aus den Scharlach-Engrammen erhaltet Ihr mit einer „Knock-Out-List“-Mechanik. Das heißt, die Engramme lassen erst dann Duplikate springen, wenn Ihr das gesamte neue Gear besitzt.

herz

Hier seht Ihr die Prämien in den neuen Engrammen:

Enthalten sind Ornamente, Geisthüllen, Gesten, Sparrows, Shader und Teleport-Effekte. Bei der exotischen Geste formt der Hüter ein Herz.

Neben den Engramm-Inhalten gibt es 5 weitere, exklusive Belohnungen während der Scharlach-Woche:

  • Schließt den Meilenstein „Willkommen zur Scharlach-Woche“ ab, indem Ihr fünf Scharlach-Woche-Matches abschließt und Lord Shaxx im Turm besucht, um das „Feuer der Scharlach-Woche“-Abzeichen und die Tirastrella-Geist-Hülle zu erhalten. Das ist die Geist-Hülle:
    geist
  • Schließt Matches in der Schmelztiegel-Playlist der Scharlach-Woche ab, um eine Chance auf den exotischen „Unbeirrt“-Sparrow zu haben.
    sparrow
  • Schließt entweder den Leviathan-Raid oder den Raid-Trakt „Weltenverschlinger“ ab, um das Exotische Ornament „Dieselpunk“ für die Wardcliff-Spule aus der letzten Truhe zu erhalten.
    rakete
  • Schließt den Dämmerungs-Strike während der Scharlach-Woche ab, um die Prunk-Tanz-Geste abzustauben.
    tanz

Die Scharlach-Engramme gibt es nur über Gameplay. Falls Ihr aber ein bestimmtes Item aus der Scharlach-Woche wollt, könnt Ihr zum Everversum marschieren. Tess bietet gegen Glanzstaub ein paar der Items an, die es sonst nur in den Scharlach-Engrammen gibt. Das Gear, das Ihr kauft, zählt ebenfalls zu der „Knock-Out-Liste“.

Was haltet Ihr von diesem Event?


Destiny 2: Den Trials laufen die Spieler davon – Ist in 4 Wochen Schluss?

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
165 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KingJohnny

Habe bisher aus allen engrammen nur Geister erhalten …..
den Exo Sparrow gab es nach Abschluss des Meilensteins und ebenso die Geste bei der Dämmerung.
Hoffe auf die Exo Geste

RonSensor

Also das wird mega geil 😀 freu mich schon und wir schranzen im Viereck ^^!

Roman Kießling

Wird auf jeden Fall gespielt.
Leider weis ich noch gar nicht so recht wohin mit all dem Loot.
Safe voll, Chars voll….., schaun wir mal.

Hardboiled

Löschen könnte helfen????

Bishop

Es gibt ne Spielersuche und nix für echt Geld? Das ist ja schon ein Wunder!!!

Wird das als Kompetive Spieleliste gewertet? Ich hab die 25 Siege noch nicht… hab erst 3… wo von sogar nur einer gezählt wurde. -.-

Chriz Zle

Ich hoffe es!
Mir fehlen auch noch über 10 Siege für das Ornament, ich kann auch überhaupt nicht verstehen warum Trials nicht dazu zählt?!?!

Ace Ffm

Mist,das einzig gute Ornament für die Wardcliff Spue gibt es nur im Raid. Dann halt nich. Insgesamt gruselt es mich aber jetzt schon wieder vor diesem Valentinstagevent. Da sieht alles so schrecklich Rosahaft auf.

Hardboiled

Warum kein Raid?

Ace Ffm

Leider nix mehr für mich.

Hardboiled

Zu alt ????? Ne spass, findest du calus und argos kacke oder keine Mitspieler?

Ace Ffm

Mich reizt der Loot nicht. Dieser Donald Trump Style is mal so gar nich meins. Bei einem Raid mit Lootwaffen wie z.B. Gläserne Kammer oder Crota wäre ich sofort dabei.
Alt bin ich aber trotzdem. 🙂

Hardboiled

Der Prunk wirkt schon nen bißchen deplaziert bei calus. Ist irgendwie nicht ernst zu nehmen.
Argos hingegen finde ich sehr sehr gut, da 2 Bosse mehr und daß wäre nen richtig guter raid.
Zumindest das mit den Rüstungen ist ein guter schritt, die Perks sind gut und man merkt einen unterschied.

Ace Ffm

Das freut mich für dich. Ich warte jedoch lieber bis es wieder so Waffen wie z.B. die Vision der Konfluenz oder die Überseele gibt.

Hardboiled

Konfluenz????

Ace Ffm

???

Hardboiled

Geile waffe????

Ace Ffm

Achso. Jaaaa,das stimmt. Das war ein Überbrett.

Psycheater

Die Knock Out List ist ne gute Sache; wenn sie funktioniert

Marc R.

> wenn man schon beim normalen PvP sieht das die Leute teilweise den Spielmodus nicht verstehen oder nicht wissen was sie machen sollen,

Und das, obwohl Shaxx das bei jedem Match-Start noch sagt…

Sternfahrer

„neue Map namens Burnout….alternative zum brennenden Schrein“
danke ihr von Bungie…..ohne Worte!

Hardboiled

Gibt auch Spieler ohne D1

KingJohnny

Hype Train ———————

Schnell springt mit auf ——-

Also ich finde das super. Dafür werde ich mal richtig die 2v2 Playlist durch rocken.
Ich brauche unbedingt die HERZ Geste.
Oh man in wie vielen Situation die gut kommen wird …. ^^

Das einzige was ich nicht gut finde ist, das es ein matchmaking gibt. Es sollte wie bei Td9 gesperrt sein für Solo.

Peter Müller

Dann würden wieder tausende rum heulen????

KingJohnny

Ja aber so muss es sein.
Es geht ja darum mit seinem Valetin zu spielen.
Die Verbindung zweier guter stärken.

So war es auch beim letzten Mal.

XXtelixx

Nein war es nicht das doppel Event war in d1 richtig gut und jetzt ist es wieder ein Event das wider sehr kinderfreundlich ist. Hab mich zuerst gefreut das doppel kommt aber das Team shooten wider an Nr.1 steht bin ich raus.

André Wettinger

Glaub beim ersten war das auch so. Bin mir aber nicht mehr sicher. Beim zweiten gabs dann Matchmaking.

KingJohnny

Bei ersten war es auf jeden Fall ohne, beim zweiten weiß ich nicht mehr.

Chriz Zle

Crimson gab es in D1 nur ein einziges mal, und da war es ohne Matchmaking.

press o,o to evade

ok dafür logge ich mich mal wieder ein. hab sowieso frei bis einschl. mittwoch ????????????????

André Wettinger

Darfst dich auch diese Woche einloggen. Hab gestern gefühlt über eine Std IO allein verteidigt. Normal müßte der Sprecher schon lang den SilverStar raus rücken. Hab noch 2 Chars offen.
Will nix hören wenn ein Planet weg ist. Kann ja nicht überall sein ????????????

CandyAndyDE

Die Exo-Geste und den Sparrow nehme ich gerne.

Die Geister und Ornamente brauche ich nicht. Geister habe ich genug und die Waffen schießen auch ohne Ornamente xD

Toh-Tah

Ist doch bei den meisten BF’s, CoD’s dieser Welt o.ä. AAA-Games nicht anders. Verpackung ist anders, Inhalt gleich. Das sehe ich nicht als Content-Argument, denn wenn es richtig umgesetzt wird dann wird das vom Spieler auch angenommen (z.B. FIFA oder o.g. etc.).

QoL-Elemente (wie von dir angesprochen, dazu zählen für mich Playlists etc.) ok, das kann man argumentieren und kritisieren (da bin ich sogar ganz weit vorne mit dabei), aber wieso muss bei einem thematisch gleichen Event in einem neuen Spiel der gleichen Reihe mehr kommen als im Vorgänger? Vor allem: Was denn mehr? Ich finde man muss aufpassen, dass man nicht verschiede Baustellen miteinander vermischt.

Wo ich zustimme ist, dass für mich die Kreativität und Darstellung des Loots sehr genereisch und lieblos wirkt – nicht vergleichbar mit der Scharlach- und/oder Schoko-Hülle (das neue Design für die Geister geht für mich z.B. generell gar nicht) o.ä.. Ich vermisse eher die Tatsache, dass man in D1 zumindest noch das Gefühl hatte, dass sich ein wenig mehr thematische Gedanken bzgl. der grafischen Darstellung des kosmetischen Loots gemacht wurde.

Compadre

Stimmt, durch die Clanengramme selbst kommst du ja mittlerweile auch an Osiris Loot. ^^

Gothsta

Kenne es nicht, bin dabeiiiiii 🙂

Stefan 18

dieses spiel ist ne riesige verarschung! BF1 ist auch was unfassbares wenn man sich nicht die scheiß erweiterungen holt sind die spiele unspielbar! in bf alle Servers sind off es laufen nur Server mit Erweiterungen… destiny adds sollten umsonst sein! die sind sowieso lächerlich…“world activities“ sind mehr als Tod von anfang an immer das gleiche…zu wenig Support fürs Zuviel Geld! von shadern bis multiplayer ist dieses Spiel einfach nur schrott

groovy666

Ja ne ist klar… selten so viel Blödsinn in so kurzer Zeit gelesen…

Kairy90

Immerhin das kann er ????

Loki

Trink doch mal ein „Gute Laune“ Tee, das hilft.

Nors

Man muss aufpassen. Kanadische Forscher haben zuletzt herausgefunden, dass die Kultivierung von Gefühlen wie Hass und Wut langfristig mehr Gehirnzellen kostet, als der Missbrauch von Alkohol.

Gerd Schuhmann

Das deckt sich mit meinen Beobachtungen. 🙂

Halloerstmal

Nicht nur kanadische Forscher dies herausgefunden; das gleiche gilt übrigens auch für unqualifizierte Bemerkungen und Post´s 😉

André Wettinger

Das sag ich meiner Frau, wenn ich wieder mal zu lange zocke oder die Wäsche nicht mach. Haha ????????

Anton Huber

Das beruhigt mich. Sobald ich Hass oder Wut spüre darf ich ein Bier aufmachen 😉

Felwinters Elite

Inzwischen kannst du doch ohne dlc problemlos spielen … lächerlich ist Support und dlc‘s über Jahre hinweg umsonst zu fordern.

Andreas Straub

Die Scharlachwoche war das letzte mal recht nett. Zudem hat sich Bungie diesmal wirklich Mühe gegeben, keinen Anlass zur Kritik zu geben. Man kann alles durch Aktivitäten gewinnen, keine doppelten Preise und selbst wenn man etwas mit Silber kaufen will, kann man auswählen, was man möchte. Bungie hat also diesmal wirklich auf die Kritik in der Vergangenheit (insbesondere bei der „Anbruch“ Woche) reagiert!

Ob man mit den angebotenen rein kosmetischen Preisen einen Anreiz erhält, diese Veranstaltung zu besuchen, bleibt jedem selbst überlassen.

Alexhunter

Immer wieder amüsant deine Beiträge zu lesen mit solchen Worten wie „Preise“ (für Loot) und Veranstaltung (für Event) ????

Smokingun

Aber Recht hat er. ????

KingJohnny

Er ist schon etwas „älter“ denke ich.

Andreas Straub

… und noch der deutschen Sprache mächtig 😉 Und das obwohl – oder gerade weil – Englisch meine zweite Muttersprache ist.

Ace Ffm

Recht hat er. Blödsinnig alles zu Verdenglischen. Fast schon Kindisch.

Andreas Straub

Man könnte „loot“ wohl besser mit „Beute“ beschreiben …. aber in diesem Fall erschienen mir „Preise“ ein passenderer Begriff zu sein.

WooTheHoo

Das sehe ich ähnlich. Die Shader (Lackierungen ;P) sehen toll aus und da man scheinbar nach jedem Match die Chance auf ein Scharlach-Engramm hat, werde ich sicherlich ein paar Runden spielen. Lassen wir uns überraschen.

Chriz Zle

Grimoire waren wirklich ein richtig starker Zusatzpunkt um gewisse Sachen zu grinden.

André Wettinger

Double war eigentlich schon immer Nice. Gezogen hat aber hier eher die Grimore und der Geist.
Wie es sich aber mit der PvP Einstellung spielen wird. Hoffentlich haut der Respawn hin. Und Anzeige auf der Map wenn man vom Mate weg ist. Käse

alpoehi65

Den Geist spendierten sie doch auf Maxlevel 320 damals, deshalb war da so ein Run auf das Event. Inklusive „Selbstmord“ um ohne viel PvP-Arbeit an den Geist zu kommen.

Joajan

Lasst einfach die Trials und Eisenbannerevents in D1 wieder aufleben, dann wird’s wieder voll auf den Servern und alle haben wieder ihren Spaß. Für D2 könnt ihr den Support einstellen, das Kind ist eh schon in den Brunnen gefallen

Gothsta

Und die PC Spieler schauen in die Röhre ja?

Scofield

Schon wieder ne recycelte d1 map. Lächerlich. Mal abgesehen von den recycelten Rüstungen die bestimmt ebenso wie recycelte waffen kommen. Ebenso lächerlich und eines triple a games mit dem Budget unwürdig. Ich verzichte.

Compadre

Also ehrlich gesagt hätte ich nichts dagegen, wenn sie noch mehr von Destiny 1 recyclen. Von mir aus noch die Waffen(-rolls), die verschiedenen Rüstungsperks, das schnellere Gameplay usw. … Immer her damit. 😀

Scofield

Wozu gab es dann spieltechnisch einen hard reset? Vom finanziellen her ist mir das klar. Aber wieso spielst du dann nicht einfach wieder d1? Wäre ja wohl das naheliegendere als auf d2s recycelte d1 waffen und Rüstungen zu warten.

Compadre

Weshalb es einen Hardreset unabhängig vom finanziellen Aspekt gab? Schwierig, tippe aber aus monetäre Gründen, aus wirtschaftlichen Gründen, aus geldlichen Gründen, aus Gründen der Umsatzgenerierung oder auch einfach vong Geld her. ^^

Weshalb ich nicht weiter Destiny 1 spiele? Weil dort für einige Aktivitäten die Server abgestellt wurden und das Spiel auch nicht mehr mit neuem Content versorgt wird. Vielleicht hast du davon mal in der Zeitung gelesen.

Übrigens war mein Kommentar eher ironisch gemeint, was der Smiley am Ende auch so vermitteln sollte. 😉

Mein-ArmesDestiny

in der Scharlachwoche hätte man auch mal ein kleines PVE-Event reinbringen können, vielleicht ein extra für 2 leute konzipierter Strike oder ähnliches. Das solche Events immer nur für den PVP ausgelegt sind stört mich schon. Belohnungen sind wieder einmal nur kosmetischer Natur, also auch kein großer Anreiz das Spiel zu starten.

Kurzum: Ein Event das nicht Lohnenswert ist!!!

Bungie hats verkackt, wer hätte das gedacht 😛

masterfarr

Es gibt doch auch was für PvE, Dämmerung und Raid belohnungen… also einfach mal genau lesen…

One Lord They To Knecht

Eher mal genau lesen was er geschrieben hat

A Guest

Frage mich langsam aber sicher, was ich an dem Spiel jemals fand.

Der typ

Dann spiele mal einfach wieder destiny 1 dann weißt du es 😉 habe vor kurzem mal wieder gespielt und habe nach einer Stunde schon wieder ‚das feeling‘ gehabt. Ich habe mich wieder als Hüter gefühlt. Ich spiele jetzt wöchentlich wieder ein paar Stunden. Das gameplay von d1 fühlt sich einfach so gut an….und vor allem: man hat Spaß ^^

Jürgen Janicki

Schönes Event find und fand ich.
Super,dass auch andere Aktivitäten eingebunden werden 🙂

Das RecYcling ist natürlich wieder fürn…..

m4st3rchi3f

Na dann sind wir aber schon von „Bungie hat gesagt es gibt eine neue Engine“ zu „ein möglicher Bungie Mitarbeiter hat gesagt die verwendete Engine ist doof zum Arbeiten“. 😉

m4st3rchi3f

Die Aussage dass es z.B. Stunden dauert Objekte zu verschieben war aber auch nur von einer anonymem Quelle, kann dir gerne das Kotaku Interview verlinken. 😉

Toh-Tah

Nur mal als allgemeine Diksussionsgrundlage, was das Event in D1 so an Loot mitgebracht hat (es geht hier nicht darum Bungie für ihre Loot/Recycling-Politik zu verteidigen, sondern um eine objektive Argumentations-Grundlage zu haben):

https://www.bungie.net/en/p

Guest

Das ist zwar richtig, aber da war dieses Event ja nur ein netter Bonus für die PVP Spieler. Der Schmelztiegel war ja abseits von den Lags ja immer eine recht spaßige Angelegenheit. Jetzt hingegen macht es einigen so gut wie gar keinen Spaß und lediglich der Loot wäre einige Matches wert, aber die wollen sich natürlich nicht nur für Skins und Sparrows einloggen.

The hocitR

Also wenn ich wirklich gar keinen Spaß daran hätte würde ich es auch nicht wegen dem Loot spielen.

Marcel Brattig

Lol wie wenig

Torchwood2000

Aber an dieser Stelle mal ein Lob an Tom und die mein-mmo-Redaktion! Es ist echt bewundernswert, wie ihr euch Mühe gebt, den ganzen alten Triss von Bungie als tolles Event anzupreisen. Das ist ganz sicher nicht einfach. Und das meine ich weder sarkastisch noch ironisch!

Kairy90

Also zynisch?????????

Ne Spaß, das Team macht das wirklich top ????

Toh-Tah

Jep, leider.

Loki

In der Dämmerung ist doch Gudied Games doch ideal. Ich kann mich als Gudie an genau einen erinnern, welcher sich ziemlich dämlich angestellt hat beim zocken. Ansonsten wussten alle mehr oder weniger was sie zu tun hatten.

Im Raid haben wir Guided Games nie genützt.

Toh-Tah

Ja, Raid generell als Quest einzubinden für ein zeitlich begrenztes Event ist m.M.n.auch nicht so gelungen.

Torchwood2000

Ich sag‘ nur „neue,alte Map“. Und weiter geht’s mit dem D1 Recycling. Wie armselig.
Aber zum Glück muss ich den Crimson-Müll ja nicht zwingend spielen.

PBraun

Da muss man Verständnis haben. Bungie hat grad alle Hände voll zu tun: Community zuhören … Video der Woche wählen … ähmm … ja, also irgendwas machen und so. Da bleibt keine Zeit für Mapdesign.

Loki

Ist doch ok so. Die sollen ihre aktuellen Kräfte in den großen Veränderungen konzentrieren und nicht in die Entwicklung einer neuen Map. Ist doch wurst, im aktuellen Stand kannst du D2 doch eh eher vergessen.

Toh-Tah

Um ehrlich zu sein: Ich bin wirklich gespannt auf das Event und werde es spielen (wie bisher alle anderen auch)! Auch auf den Unterschied zum D1-Event bin ich gespannt, wie sich der neue Buff anfühlt usw…

Gut finde ich, dass 50% aus PvP-Quests bestehen werden und 50% aus PvE-Quests. Auch dass es keine Limitierung bzgl. Farming der Scharlach-Engramme gibt, und man selbst entscheiden kann, wo man diese farmen möchte (PvP oder PvE) + alles erspielbar und mit Glanzstaub (also nicht Silber) kaufbar gemacht wird.

Als Ungleichgewicht empfinde ich persönlich allerdings, dass die PvP-Quests für Einzelspieler machbar sind (dank Matchmaking, was nur Zeit kostet wenn es doof mit dem zufälligen Teammate läuft), die PvE-Quests aber sehr schwer für diese umzusetzen ist.
Sowohl für Dämmerung, als auch für Raid-Aktivitäten wird ein Einsatztrupp benötigt. Den organinsiert ein Einzelspieler nicht einmal eben so (auch weil die allgemeine Spielerbasis erheblich geschrumpft ist). Hier werden fürmein Empfinden wahrscheinlich Einzelspieler vom Quest-gebundenen PvE-Event-Loot ausgesperrt werden, obowohl sie noch D2 spielen und gerne diesen Loot bekommen würden – aber eben nicht die Voraussetzungen dafür erfüllen können um diesen erspielen zu können.

Ansonsten lasse ich mich überraschen.

Chriz Zle

Dämmerung kann man noch immer mega easy über Guided Games abschliessen, Raid ist auch kein Thema. Es gibt noch genug Leute die die Raids laufen.

Toh-Tah

Na ja – ich bin ja in einem Clan. Leider spielen nur noch 3 Leute davon Destiny. Ja Guided Games haben wir auch schon als Guides selbst angeboten, aber dieses System gefällt mir leider gar nicht. Leider haben wir mehrmals die Erfahrung gemacht, dass hier die Leute meinen sie würden durchgezogen und müssten nichts selbst einbringen. Wenn man dann nach mehreren Anläufen kickt oder leaven will etc. wird man als Clan von Bungie bestraft – leider…

Chriz Zle

Hier ging es doch um Einzelspieler? Und als Einzelspieler schliesst man sich ja 2 Guides an. Hatte bisher kein einziges Mal bei dem die Guides nichts gemacht haben.
Raid: Da nutze ich einfach das Spielehub von der Xbox, da werden stets und ständig Leute fürn Raid gesucht.
Noch dazu helfe ich einem Clan immer mal wieder aus, die Raid-Unerfahrene durch die Raids ziehen.

Klar ist es bei den „wenigen“ Spielern nur noch schwer möglich, aber gerade in Bezug auf Dämmerung kann ich nur sagen: Es klappt jede Woche bei mir ohne Probleme die Dämmerung mit 2 Guides abzuschliessen.
Mein Clan ist selbst auch fast komplett inaktiv.

Toh-Tah

Haben wir wohlaneinander vorbei geschrieben 😉 Einmal wollte ich die eventuellen Probleme für viele Einzelspieler hervorheben bzgl. der PvE-Event-Quests.

Zum anderen habe ich dir bzgl. der Guided Games aus meiner Sicht antworten – und ich bin kein Einzelspieler 😉

Sorry für die Verwirrung *gg

Gothsta

Ihr solltet falls Ihr PC spielt vielleicht mal drüber nachdenken den Clan zu wechseln. Wir suchen bestimmt noch Leute 😉

Toh-Tah

Hi – leider PS4. Und meinen Clan gebe ich nicht auf – ist noch aus D1 😉 Aber danke dir!

Chriz Zle

Iiiiih PC ^^

Gothsta

was zum?!?!? ;P

André Wettinger

Gestern probiert, parallel eine ganze Folge Vikings rein gezogen und da ging nix mit Guided ( war aber schon 23 Uhr ) 198 Leuten wo 72 on waren spielte keiner D2. Im Clan bin ich der einzige wo noch jede Woche die 15k holt und wenn es nur die Farbe der Stange ist. Muss aber sagen, Gestern mit 1 Char alle Meilensteine in 3h und es gab 2 GlanzdingsBums. Da ist also wider alles im Lot. PvP ist aber schon komisch momentan. Grad der Komp. zieht sich. Alles Hauch enge Matches und ist auch keiner raus. War gut.

Chriz Zle

Hab gestern auch kompetitiv PVP gemacht für Ruf zu den Waffen und das Helm Ornament von Shaxx.
Bei 5 gespielten Spielen alle 5 gewonnen^^
So einen Lauf mit Randoms hatte ich noch nie!

Guest

Die Idee mit der dunklen Version der Karte finde ich eigentlich ganz cool, aber mehr auch nicht. Nur für Skins spiele ich nicht. Was soll ich überhaupt mit Sparrows machen? Absolut nutzlos die Teile.

no12playwith2k3

Zumal es meines Wissens ja keine neue Engine gibt. Destiny 2 basiert wohl auf der Engine von Destiny 1. Sollte ich das seinerzeit falsch aufgefasst haben, bestünde nun die Möglichkeit der Klarstellung.

m4st3rchi3f

Es gibt weder eine neue Engine (das hat Bungie so auch nie kommuniziert) noch gab es die Aussage dass damit alles schneller gehe.
Das stammt alles meine ich aus einem angeblichen Leak, hält sich aber doch erstaunlich gut in einigen Köpfen.

groovy666

Nicht mal 3 Monate vor Release am 22.06.2017 im Artikel “ So will Bungie Langeweile und Content Flaute verhindern“, (Unter-)titelt mein-mmo mit…

„Mittel gegen Content-Flaute: Die Engine, die Tools und er Workflow“

Im weiteren Text wird das zwar etwas relativiert, aber auch erwähnt das die Entwickler speziell auf die Engine angesprochen, auch keinesfalls verneinen das eine neue Engine kommt…
Im Vorfeld des Releases als alle in ihrer Euphorie und im Gutglauben waren, liest man da raus „alles wird besser“…

Ob das seitens Bungie gekonntes Marketing, Täuschung oder schlichtweg Verarsche ist, kann jeder für sich selbst entscheiden… Ich bin für letzteres…

m4st3rchi3f

Ja, aber wie du selbst sagst gab es keine Aussage dazu, sondern das kam dann „reininterpretiert“ von der Presse.
Und es stimmt ja auch dass es nicht komplett die alte Engine ist, die ist ja schon aufgebohrt.

groovy666

Tja du hast schon recht – Bungie hat dahingehend nichts gesagt…
Man kann es, Aufgrund der Berichterstattung vor Release, aber auch keinem verübeln, dass eine neue Engine erwartet wurde…

Gerd Schuhmann

Das meiste mit „Neue Engine“ war ein Leak im NeoGaf-Forum, über den YouTuber und andere Seite groß berichtet haben. Da war sonst nix los und auf einmal ging das „Riesen Leak zu Destiny 2“ total steil.
Das war irgendwie: „Ja, Bungie lässt Content aus Destiny 1 zurück, weil sie eine neue Engine haben!“

Das ging durch die Decke. Da haben viele geglaubt. Und daher kommen diese Gerüchte.

Ich sag mal vorsichtig: Wir haben darüber, glaube ich, nicht berichtet. Wir hatten andere Leaks aus NeoGaf von Shinobi, die dann sehr glaubwürdig wurden im Nachhinein.

Das ist ein Problem dieser YouTube-Kultur, dass da auch sehr schwache Informationen wie Fakten dargestellt und verbreitet werden. Und dann denken Leute. „das hat Bungie 100% so gesagt“ und in Wirklichkeit hat sich das einfach jemand ausgedacht.

Wir haben auch schon über komische Leaks berichtet, aber bei uns steht dann dran: „Ja, das ist die Faktenlage – der ist völlig anonym, wir können es nicht nachprüfen. Aber wir halten das aus den und den Gründen für plausibel – oder eben nicht.“

Manche YouTuber machen das nicht, sondern die geben das als Fakten aus und dann kursiert das und man kriegt das nicht mehr eingefangen. Die Leute glauben das.

„Destiny 2 hat eine neue Engine“ ist genau wie „Destiny 1 wurde komplett umgestellt, weil Activision viel Geld verdienen wollte“ -> Das sind solche YouTube-Mythen.

Die „großen, seriösen YouTuber“, die gucken schon drauf, was sie sagen: Datto, Arrekz oder was. Das ist einwandfrei, soweit ich das sehe. Das ist derselbe Anspruch, den auch Gaming-Seiten haben.

Aber manche andere mit Riesen-Reichweiten, denen ist das Wurscht, ob das stimmt, was sie da erzählen. Die haben keinen journalistischen
Anspruch. Die hauen das einfach raus, wenn’s gut klingt, und pumpen das noch auf.

Ich weiß, das ist ein heikles Thema. Wenn wir als Gaming-Seiten über „Konkurrenz“ lästern und wir sind da sicher auch nicht perfekt. Aber bei Destiny ist das schon krass, was auf YouTube z.T. passiert.

groovy666

Stimme vollkommen zu!!

Ich wollte auch nicht das mein-mmo hier von mir den Schwarzen Peter zu geschoben bekommt und euch als „Gerüchteverbeiter“ dastehen lassen, falls das so rüberkam entschuldige ich mich dafür!

Es geht mir nur darum, dass viele/die meisten tatsächlich dachten es kommt ne neue Engine und ich das auch durchaus nachvollziehen kann warum die das dachten (selbst war ich da nämlich auch betroffen ;))…

Dave

wenn man mal drüber nachdenkt, war doch von anfang an klar, dass bungie keine wirklich neue engine her nimmt.
alleine wie lang es gedauert hätte, bis die entwickler sich in die neuen tools eingearbeitet hätten, bis die optimierung abgeschlossen worden wäre, und, und… und dann noch gleichzeitig zu versprechen, man würde schneller content produzieren. das schafft keine firma in dem vorgegebenen zeitraum.
stattdessen gabs ein engine-update mit dem die ressourcen der aktuellen konsolengeneration besser ausgenutzt werden können. was anderes wäre (für activision) zu riskant gewesen.

Gerd Schuhmann

Das ist schon so.

Sie sind Fragen zur Engine ausgewichen. Aber das war nie so, als hätten sie gesagt: Nee, wir nehmen die alte.

Das ist schon PR.

Sie haben vor allem betont, dass die Arbeitsprozesse jetzt viel besser sind als bei Destiny 1. Das war die Hauptaussage.

Heute weiß man: Es fehlten 16 Monate in der Entwicklung nach dem Reboot. Davon hat ja keiner gesprochen, wie gravierend sich das auswirkt.

Ich denke das ist der springende Punkt – und nicht Engine oder irgendwas … Der kritische Faktor ist hier Zeit.

groovy666

Auch hier hast du natürlich recht Gerd ;)…
Mir geht es da mehr um die Aussagen „Bungie hat nie gesagt, es gibt ne neue Engine“ – das stimmt so ja auch, ABER…

Wie du sagst, mithilfe von Marketingmethoden wurde gekonnt die Erwartungshaltung und Informationen aus dem Leak (die ja sehr wahrscheinlich den Bungie Entwicklern bekannt waren – wenn nicht gar selbst gestreut) gespielt und somit darf man mmn heute keinem die Schuld geben wenn ne neue Engine erwartet wurde…

Scardust

Ich wollte eigentlich mit meiner Frau mal dieses Paar Event mitmachen, dann die News gelesen…. echt Bungie? Arbeiten im Content Team nur Photoshopler? Einfach ein paar neue Texturen für bereits vorhandene Meshes pinseln und fertig ist der Lack? Da muss das Content Team aber wirklich gut aufgestellt sein.

Kairy90

Ey der eine Praktikant, der den kürzeren gezogen hat und deshalb noch nicht an D3 mitarbeiten darf, gibt sich echt Mühe ????????????

Torchwood2000

Das ist selbst für einen Praktikanten zu unwürdig! Denke mal eher die Reinigungskraft oder der Pförtner haben sich was dazu vedienen dürfen.

Kairy90

Lief vermutlich so:

8:30 uhr bei Bungo

Bungiemitarbeiter: Ey du sag mal spontan irgendne Farbe.

Praktikant/Reinigungsfachkraft: Ich? öhm Pink.

Bungiemitarbeiter: Alles klar du machst die Reskins fürs Crimson Event, wollte eh heute früher Schluss machen, bis morgen.

Scardust

Wäre ne Erklärung ^^

angryfication

Was haltet Ihr von diesem Event? Nichts !

Marki76

Wieder so ein aufgewärmter Mist u. nur Kosmetik den sparrow hab ich schon in ner anderen Farbe ???? ich bin so gelangweilt ????

Deathbat

Shit, mein Salzstreuer ist leer.

Predator1981

Dann ab nach Salt Lake City ????

Deathbat

Kein Geld, hab alles gegen den Monitor geworfen. =0

m4st3rchi3f

Ich höre Bungie immernoch:
—-
Verrückt, wo diese Worte doch nie von Bungie kamen hörst du sie trotzdem jetzt noch….

schamma

Keine neuen Waffen, keine neuen Rüstungen.
(zumindest hab ich nichts gelesen.)

Kann doch echt nicht sein das Bungie wieder nur Geister, Sparrows, Gesten und den Scheiss bringt.

Trotzdem, auch die Map freu ich mich, die wird ja im Anschluss wohl bleiben schätze ich mal…

Chriz Zle

Genau das kritisiert KackisHD in seinem Youtube Video auch aufs schärfste.
Bungie prophezeite das mit den festen Perks alles viel einfacher und besser und schneller werden würde.
Allerdings schaffen sie es nicht mal Event-bezogene Waffen/Rüstungen zu generieren.
Beim Dawning Event gab es ja wenigstens das Schwert.

Vor allem hätte man da echt mal exklusive Perks dann drauf packen können, die auf PVP ausgelegt sind.

Chriz Zle

Werde ich auf jeden Fall dran teilnehmen, allerdings finde ich die Modifikatoren im Crimson Modus ziemlich bescheuert.
In D1 war man schneller, Health hat sich schneller regeneriert und ich meine man konnte schneller nachladen. Sprich man konnte es dann noch mit 2 aufnehmen, wenn der Team Mate weg geholzt wurde.
Hier kommt es mir so vor als würde Bungie klar sein das man alleine keine Chance gegen 2 Spieler hat (Teamshot Meta lässt grüssen) und hat es deswegen auf noch mehr teamgeshotte angepasst?!

Alexhunter

Wie schade, im Februar 2016 wo Crimson Event zum ersten Mal bei D1 stattfand, hatte ich nicht daran teilgenommen, weil ich zuvor schon eine Pause von Destiny gemacht habe. Diesmal ist es wieder so und ich werde wieder nicht teilnehmen.

Videoplays2004

Ohhh… eine Runde Mitleid ????

Alexhunter

Brauche ich nicht, bin sehr zufrieden mit meiner momentanen „Gaming-Beschäftigung“ 😛

Chriz Zle

5 x Selbstmordrunde um an den Geist zu kommen…..oh halt das war ja in D1 ^^

m4st3rchi3f

Als wären es nur 5 gewesen. 😀

Chriz Zle

War damals schon witzig wie alle Teams einfach nur in den Tod gesprungen sind. Es hatte ja schon fast genervt wenn man mal mehr wie 5 Meter laufen musste bis zur Klippe^^
Oder beim 1. Sparrow Racing Event, da bekam man mit den besten Loot wenn man letzter war. Clan Kollege hatte damals einfach SRL gestartet und dann Essen gekocht usw.
Der wusste gar nicht mehr wohin mit 320er Helmen ^^

Compadre

Das sehe ich auch so, aber darauf wetten würde ich nicht, dass das sehr schnell der Fall sein wird. 😀

Compadre

Das meine ich ja. Egal ob du Level 8 oder Level 25 bist, es macht keinen Unterschied. Eben wie auch im normalen PVP. Also weshalb dann nicht auch Matchmakin wie im normalen PVP?

HansWurschd

Oha, 5 Spiele. Das wird hart. 🙂

The hocitR

Freu mich drauf & das positive daran ist dass ich in der Woche anstatt drei low bobs nur einen im team haben werde ????????

DasOlli91

Und 2 MLG Pro Gamer im Gegnerteam.

Kairy90

Man muss ja wenigstens so tun als gäbe es einen Charakterfortschritt ???? Ist ja schließlich ein MMO Loot Shooter mit RPG Elementen, naja ok ohne gescheites Lootsystem und ohne tiefgreifende RPG Elemente aber immerhin Online und Multiplayer ????Also doch nur ein MO Shooter ????

Kairy90

Danke, oh man viel Erfolg ????

Compadre

Die Trials sind doch eigentlich auch nur noch „normales PVP“. Kein besonderer Spielmodus, keine Levelvorteile. Eigentlich spricht echt wenig dagegen ein Matchmakin dafür zu bringen. Wer das Matchmakin nicht will kann doch dann trotzdem noch seinen eigenen Trupp bilden (so wie eben auch im normalen PVP) und wer das Matchmaking will, spielt eben mit Leuten aus dem Matchmaking (eben auch wie im normalen PVP).

Moons

Es ist immernoch eine Endgameaktivität mit (eigentlich) Loot auf Raid-Niveau. Da jetzt Spielersuche einzuführen würde den Reiz wegnehmen, bzw. dieses Gefühl, dass man da wirklich etwas spielt, wo man nur auf kommunizierende Teams trifft.

Das würde auch die Loot-Economy(?) langfristig etwas verwässern denke ich.

Kairy90

Loot-Economy verwässern? Der war gut ???? Ich sag nur Pd9-Clanengramm????

Michael Kamminski

Aber den Reiz wegnehmen war auch nicht schlecht????

Moons

😀 Naja, gerade das Flawless-Gear würde denke ich nochmal an Bedeutung verlieren. War vielleicht etwas schwammig ausgedrückt, ja. 🙂

Compadre

Da musste jetzt aber selbst etwas schmunzeln, oder? 😀 Welchen Reiz soll man denn noch nehmen? Die Trials sind in einem Rekordtief. Der PVP Meilenstein (normales PVP) ist auch auf Raid Level und das ist eigentlich kein End Content. Sich die Clan Engramme abzuholen ist eigentlich auch kein End Content (man macht eigentlich nichts außer zu der Dame zu laufen und X zu drücken). Im ganzen Spiel gibt es überall Loot auf Raid Level obwohl das kein End Content ist. 😀 Die Trials und der Raid sollten (!) End Content sein, sehe ich auch, aber der Meilenstein für die public Events ist praktisch auf gleichem Level. Das ist doch schon seit Anfang das große Problem in Destiny 2.

Moons

Geht mir jetzt eher darum, dass das Flawless-Loot aus den Trials auch wirklich nur dort zu erhalten ist und einen gewissen „Wert“ hat. Klar gibt es beim aktuellen Zustand des Spiels nichts wirklich Erspielenswertes.

Trotzdem ist doch das Trials-Flawlessloot gerade etwas, was nicht jeder hat.

Compadre

Findest du? Ich finde, seit die Trials sich kaum noch von der normalen PVP Playlist unterscheiden, hat das aus meiner Sicht nicht mehr den höchsten „Wert“. Zumindest nicht mehr derart wie noch in Destiny 1. Aber sieht vielleicht auch jeder anders. Ist aber aus meiner Sicht ähnlich wie Max Level zu erreichen. Das war früher auch mal echt ewas was man zeigen konnte, aber wenn man jetzt sogar auf Max Level kommen kann, in dem man sich nur jede Woche ein Mal kurz einloggt und die Clan Engramme abholt, hat das Level für mich so oder so völlig seinen Sinn verloren. Kann man es gleich ganz abschaffen oder in den Aktivitäten deaktivieren.

Moons

Klar, der Wert definiert sich ja für jeden verschieden.

Allerdings kannst du bei jemandem, der zum Beispiel das Helmornament, für das man 7 Flawlesstickets braucht, ausgerüstet hat, definitiv sagen, dass er da einiges an Zeit reingesteckt hat und dementsprechend auch im PVP recht gut ist (oder vollkommen gecarried wurde, das solls ja auch geben).

Vor so „Endgame-Content“ gibt es in vielen Spielen so eine künstlich geschaffene Barriere wie z.B. kein Matchmaking oder Ähnliches. Das steigert den „Wert“ von sowas auch nochmal ungemein, da das Spieler abhält, die da einfach mal so reingucken würden etc.

Das meinte ich auch mit Loot-Economy verwässern. Mit Matchmaking würden mehr Spieler in die Trials gehen und dadurch würde dann relativ gesehen der Anteil der Leute, die das wirklich „ernst“ spielen wollen, sinken und ergo erhalten mehr Leute den Flawless-Loot, der dann wiederum an Wert verliert, da es viel mehr Leute mit weniger Aufwand erhalten können.

Hoffe, du kannst mir folgen. 😀
Ist meiner Meinung nach auch der Grund, warum der Prestige-Raid nicht mit Guided Games gemacht werden kann.

Compadre

Ich kann dir folgen, empfinde es allerdings ein wenig anders. Die Trials sind aktuell bei der Hälfte der Spielerzahlen die bei Destiny 1 der Tiefpunkt waren (kurz vor dem Release von Destiny 2). Der Anteil von den Leuten, die das ernst spielen wollen, sinkt doch so oder so und die Leute, die sich übers Matchmaking einwählen, wollen das doch auch ernst spielen. Für mich sind die Trials (habe sie in Destiny 2 nicht mal angespielt als ich gesehen habe, dass sie eigentlich eine ganz normale PVP Playlist sind) eben nichts besonderes mehr. Aber wie du schon sagst, das emfpndet wohl jeder anders.

Zurück zu den alten Trials, dann bin ich voll bei dir. Schnelleres PVP mit schnellerer time-to-kill, damit auch eine richtige Taktik notwendig wird und nicht die Taktik für alles einfach teamshoten ist. Das alles in einem Modus, der was besonderes ist und nicht (regelmäßig) in der regulären Playlist auftaucht. Lichtlevel wieder aktiv, dass kein Einsatztrupp mit neu erstellten Chars genau die gleichen Chancen hat (soll doch Endgame sein, wie du auch selbst sagst). Das erfordert Taktik, das erfordert mehr Kommunikation, das war meiner Meinung nach eine richtige Königsdisziplin im PVP. Die aktuellen Trials sind Meilen davon entfernt eine Königsdisziplin zu sein.

Marc R.

> Schnelleres PVP mit schnellerer time-to-kill, damit auch eine richtige Taktik notwendig wird und nicht die Taktik für alles einfach teamshoten ist

Bist du dir so sicher, dass eine kürzere TTK alles verbessern wird? Die Spieler haben das Teamshotten inzwischen so verinnerlicht, dass es bei einer kürzeren TTK dann noch schwerer wird…

Compadre

Eigentlich ja eher nicht, sondern es würde wieder einen Schritt Richtung Destiny 1 machen. Wenn in Destiny 1 ein Team als Gruppe an einer Stelle gecampt hat, dann wurde es umlaufen/flankiert und von zwei Seiten unter Druck genommen. Dort konnte ein einzelner Spieler relativ schnell zwei Gegner wegnehmen, während die sich noch auf den/die Mitspieler auf der anderen Seite konzentriert haben. In Destiny 2 ist das ja nun aber eher so, dass wenn ein Spieler flankiert und versucht die Gegner wegzunehmen, er dafür gefühlt 10 Sekunden benötigt. In diesen 10 Sekunden haben es selbst die schwächsten PVPler (nicht abwertend gemeint) geschnallt, um die Ecke zu flüchten – wohlgemerkt als Gruppe. Die bessere Taktik ist also selbst als Gruppe zu schimmeln und warten bis ein Gegner einen Fehler macht und ihn dann zu teamshoten.

Marc R.

> Die Trials sind doch eigentlich auch nur noch „normales PVP“.

So normal würde ich das nicht nennen.

Compadre

Also im Verhältnis zum „normalen“ schwächeren PVP in Destiny 2 insgesamt oder was meinst du? 😀

Marc R.

Die Trials sind in D2 eine eigene Liga. Selbst wenn du als Team in der Competitiven-Playlist gut bist, in den Trials kannst du das alles vergessen. Da laufen nur noch Freaks rum (Bestes Beispiel: Im gegnerischen Team hatte mal einer das Anzahl-Siege-In-Trials-Emblem mit knapp 3000 Siegen, ein anderer das Flawless-Emblem mit knapp 700….)

Compadre

Naja, aber dann machen ja eher die teilnehmenden Spieler die Trials zu was besonderem und nicht der Spielmodus, die Levelvoteile usw.. Das hängt ja vermutlich auch miteinander zusammen, weil die „Normalos“ eben längst keine Trials mehr spielen, da es eben nichts mehr besonderes ist und nun nur noch die spielen, die es sowieso immer spielen und vermutlich auch kaum was anderes spielen.

Kairy90

Man bekommt heftig ein aufs Maul würd ich sagen ????????????

Kairy90

Es sei dir gegönnt, wüsch dir weiterhin einen wundervoll kalten Morgen ????

Dem Rest hier natürlich auch ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

165
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x