Destiny 2: Den Trials laufen die Spieler davon – Ist in 4 Wochen Schluss?

In Destiny 2 erreichten die Trials of the Nine einen neuen Negativ-Rekord bei den Spielerzahlen. Setzt sich der Trend fort, hat das Event in einem Monat kaum noch Teilnehmer.

Der MMO-Shooter Destiny 2 macht zurzeit eine schwierige Phase durch. Die Hüterschaft wandert zu neuen Spielen ab, man findet nur noch wenig Motivation, sich regelmäßig in Destiny 2 einzuloggen. Bungie muss wichtige Endgame-Änderungen und neuen Content aufspielen, damit wieder Aufbruch-Stimmung in der Community entfachen kann. Aber mit größeren Neuerungen ist wohl erst im Mai zu rechnen.

destiny-2-trials-flawless

Die Trials, die Prüfungen der Neun, leiden zurzeit besonders darunter: Seit Wochen tauchen regelmäßig reddit-Posts auf, in denen dargelegt wird, dass die Trials neue Negativ-Rekorde bei den Spielerzahlen aufstellten. Auch Twitch-Streamer wenden sich von Destiny 2 und den Trials ab. Den Prüfungen der Neun laufen die Spieler davon.

Wie steht es um die Trials in Destiny 2?

Die letzten Trials, die vom 2.2. bis zum 6.2. liefen, haben den nächsten Tiefstand erreicht. Gerade mal 77.800 Spieler nahmen plattformübergreifend an den Prüfungen teil.

Zum Vergleich:

  • Anfang Februar 2016, also in etwa zur selben Zeit nach “König der Besessenen”, nahmen noch rund 500.000 Hüter an den Trials in Destiny 1 teil. Das war mehr als 6 Mal so viel wie jetzt.
  • Anfang Februar 2017, also im Februar nach „Das Erwachen der Eisernen Lords“, nahmen noch über 270.000 Hüter an den Trials teil.
  • Und selbst im August 2017, als die Trials in Destiny 1 ihren Tiefstand hatten, lag die Spielerzahl noch bei rund 150.000. Das war immerhin noch doppelt so viel wie jetzt.
    destiny-2-altar-der-flamme-trials

Der Trend zeigt: Es geht noch weiter runter

Mitte September starteten die ersten Trials von Destiny 2 mit einer hohen Teilnehmerzahl jenseits der 1 Million. Allerdings ging es dann schnell bergab.

  • Bereits Mitte Januar 2018 spielten nur noch 141.000 Hüter die Trials. Schon da wurden die niedrigsten Spielerzahlen von Destiny 1 unterboten.
  • Die Woche drauf waren es aber noch weniger: 121.000.
  • In der letzten Januar-Woche waren es plötzlich nur noch 95.000. Erstmals ging die Teilnehmerzahl unter die 100.000-Grenze.
  • Und jetzt, Anfang Februar, waren es 77.800.

Seit vier Wochen also sinken die Spielerzahlen von Woche zu Woche um rund 20.000 Hüter. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, sind bereits in vier Wochen, also Anfang März, kaum noch Spieler in den Trials.

destiny-2-trials-9

Und normalerweise verstärkt sich so ein Trend von selbst. Denn je weniger Spieler teilnehmen, desto länger dauert das Matchmaking, was dann die Spieler frustriert, die eigentlich noch spielen wollen. Diese wandern schließlich auch ab. Das wäre mit dem Ende der Trials gleichzusetzen.

Es bleibt spannend, wie Bungie die Kurve kriegen will. Bereits Ende Januar teilte man mit, dass man intern über “Trials of the Nine”-Verbesserungen diskutiere. Dazu sammle man jetzt Ideen-Vorschläge und Feedback aus der Community.

In den Foren taucht immer wieder der Vorschlag auf: Bungie soll einfach die Trials in Destiny 1 reaktivieren.

Seid Ihr noch aktiver Trials-Spieler?

Quelle(n): trialsreport, reddit, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
280 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Herry Lorenz

Destiny 2 war schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Die Inhalte, die bis zum Ende diesen Jahres geplant sind, hätten schon von Anfang an im Spiel sein sollen. Durch dieses „zähe“ Implementieren laufen immer mehr Spieler weg. Kaum einer meiner Freunde ist noch Online um z.B. Raid zu spielen. Warum macht man nicht auch da eine Spielersuche? Vom Lootsystem will ich gar nicht mehr sprechen, da mir da die Galle hochkommt…

ne0r

Ich bin stolz darauf das ich mich seit 3 Wochen nicht in D2 eingeloggt hab… auch wenn mir mein MMO langsam leid tut, selbst hier war ich seit ca. 3 Wochen kaum noch unterwegs…. D2 ist für mich bis zum Mai gestorben! Danach muss ich schauen ob es mich wieder fesseln kann.

Mousehunter

Ist ja wohl auch nicht verwunderlich. Solange Bungie kein Rankingsystem bei den Trials einführt. Denn es kann nicht sein, dass man als Spieler, der noch nie ‚Markelos‘ hatte, in der ersten Runde direkt von einem Team zerlegt wird die zusammen schon 1000 Mal Markelos gelaufen sind. So kommt es zustande, das man selbst mit guten Spielern nur bei jeden 5-6 Spiel eine Chance hat nicht zu verlieren. Da gibt es schon spaßigere Methoden sich die KD zerficken zu lassen. Mit einem Rankingsystem wäre das Carry’en auch vorbei. Da können sich die Teams in den oberen Rängen garnicht mehr erlauben Einen dabei zu haben der es nicht drauf hat, weil sie selber nur ebenbürtige Teams zugewiesen bekommen. Da kommt bei denen auch keine Langeweile mehr auf.
Auch sollte Bungie dafür sorgen, das auf den Konsolen bei trials nicht mehr mit Mouse und Tastatur gespielt werden kann. Diese Spieler sollten sich D2 sowieso auf PC holen. Da benötigt man mit dem Spielen mit Mouse und Tastatur noch soetwas wie Skillz, so ganz ohne (Controller-)Zielhilfe.
Auch kann es nicht sein, das Spieler mit einer schlechten Verbindung damit belohnt werden, dass man ihnen so gut wie keine Lebensenergie abziehen kann. Auch sollten Teamshots abgeschwächt werden, um Spielzüge variabler gestalten zu können. Und um es vielleicht mal möglich zu machen, als letzter Überlebender des Teams auch ohne SUPER für das Gegnerteam noch eine Ernsthafte Bedrohung darzustellen. Zur Zeit ist es so: Wenn man zu gute Laune hat, und es einem zu viel damit wird dann spiele Trials. Alle anderen sollten sich diesen unfairen Upfuck nicht antun.

Schwenker

Word!
Solange der Netcode (wie derzeit bei fast allen Shootern) die Lag-switcher belohnt und die Controler-Zielhilfe ausgenutzt werden kann, sind die Trials für den ambitionierten aber ehrlichen Spieler schlicht gestorben.

Hardboiled

Da gibt’s nichts mehr hinzu zu fügen ????

Kapitän Karotte

Gebe ich dir vollkomen recht. Auf der Konsolle hat man aber mit Controller sowie M+K Aim Assist. Unterschiede werden da schon da sein aber beim Vergleich zur PC-Version wo der Controller AA hat und M+K nicht, ist das mega zu spüren und einfach ein Unfaires spiel. Die Controller Zielhilfe hat bei der PC version im PvP nichts verloren und wer das spiel mit aim assist und controller spielen will sollte bei console bleiben.

Guest

Die Community, sprich die ganzen noobs haben uns das Spiel komplett versaut weil sie die ganze zeit über OP-Waffen und so weiter herumgejammert haben, das die generft wurden.. somit wird gleichzeitig etwas anderes geändert damit sich das alles ausgleichen lässt und und und… ein dominoeffekt, welches zu destiny 2 letztendlich geführt hat… und jetzt wo das spiel keinen spass mehr macht, sind die ganzen noobs zufrieden aber für die hardcore spieler kein reiz mehr da..
Die statistik sagt alles.. zu jahr 1 zeiten waren regelmäßig die meisten spieler online… und es war perfekt.. nichts hätte generft werden müssen.

Destiny passt sich für die Anfänger an..

Hardboiled

Ich stimme dir einendlich zu, aber die jammerer waren nicht die noobs, sonder die so genannten pro‘ s die von noobs mit dicken wummen gekillt wurden!

Bungie hat versucht noch mehr noobs/casuals zu aktivieren (was auch stimmt) und die pro ’s haben ihren brei (keine zu starken sachen für noobs) bekommen.

Nur hat Bungie übers Ziel hinausgeschossen

Blu B

Fanboy, immer locker durch die Hose atmen ????

assideluxe73

Hi Leute.
Ich lese hier immer öfter, dass sich Spieler wieder D1 zuwenden um dort PVP, Dämmerung und die alten Raids zu zocken. Wundert mich jetzt auch nicht besonders, bei dem was bei D2 alles falsch läuft.
Alle diejenigen, die gerne wieder D1 gemeinsam mit anderen D1 Veteranen zocken wollen, können der PS4 Community „Destiny 1 Veteranen“ beitreten. Ich hab die Gruppe aus dem Grund erstellt um mit gleichgesinnten wieder den Spaß zu haben der mir in D2 fehlt.
Was in D2 alles falsch läuft, braucht ja mittlerweile niemand mehr zu schreiben, denn das wissen ja alle. Außer Bungie anscheinend. Allerdings bringt das ganze Salz und Haten nichts. Es ändert nichts an der Tatsache, dass D2 einfach gegen die Wand gefahren wurde. Schont eure Nerven und zockt das was euch Spaß macht. Warum soll ich mich, in meiner Freizeit, über etwas aufregen auf das ich sowieso keinen Einfluss habe. Dafür ist mir meine Freizeit viel zu wichtig.
Nennt mich altmodisch, verrückt oder bekloppt. Aber ich habe immer noch Spaß an D1.
Über konstruktive Kritik freue ich mich. Und denkt daran, immer locker durch die Hose atmen.

Matthias Mertins

Richtig ich schließe mich heuth Abend deiner community an.

Andi

Ich genieße gerade die fast unendlichen Möglichkeiten der Builds in Division 1.8 und alle anderen Aktivitäten die ich damals zurückgelassen habe, nachdem das Spiel mich mit dem Rucksack Bug über WOCHEN ausgeschlossen hat! Damals habe ich gedacht nie wieder das Spiel und jetzt habe ich richtig Spaß dran … genau so wird es auch mit Destiny früher oder später wieder sein! Bis dahin viel Spaß in Eurer Salzsuppe 😉

Webstrolch

Ja, genau das ist mir auch passiert! Division hat sich positiv entwickelt und ist mit all seinen Skillmöglichkeiten der Hammer. Und das Teil gibt es für die xBox gerade im Store im Angebot! Beispiel Season Pass für 16 €.

PS: Hier haben die Entwickler gute Arbeit abgeliefert, wenn man bedenkt, dass diese mal selbst gesagt haben, dass das Spiel kein Spass macht – Bungie bitte nachmachen!

Kairy90

Gestern in Destiny 1 eingeloggt, mich solo in die Dämmerung gestürzt und es genossen ohne Zeitdruck bissel rumzuballern, habs zwar nicht bis zum Ende geschafft ( keine Synthesen, hab mich echt dumm angestellt und ein Raum voller Kreischer bei Leereentflammen ????) aber es war geil.

Danach ab ins PvP ein wenig Konflikt, nach anfänglichen Schwierigkeiten (leck mich am A… ist da ein Speed drin) lief es wunderbar, alle möglichen Waffen wurden gespielt (keine Meta zu erkennen), die Super fühlte sich wie ne Super an, auch wenn ich immer vergessen hab sie zu zünden, die Kills mit der Primärwaffe warn einfach so geschmeidig.
Ab und an mal ne Nade oder mal gesniped und was soll ich sagen meistens ne 5+ killsteak, 1 vs.4 Situation siegreich überstanden und jede Menge Spaß gehabt.
Man hab ich die Twillight Garrison und das Last Word vermisst ????

Um 16:40 Uhr angefangen und plötzlich war 21:00 Uhr, hab selbst das rauchen vergessen, das nenn ich Spielspaß????

Fazit: D1 > D2

Felix B4Y

Bungie geht halt mit der Zeit. Ihr solltet endlich akzeptieren das durch die Microtransaktionen die Seele vom Spiel verkauft wurde. Bungie schwimmt gerade zu in Geld. Die haben wirtschaftlich gesehen alles richtig gemacht. Den ist es doch völlig egal wenn paar Hardcore gamer auf die Barrikaden gehen.

Teil 3 kommt und ein Großteil der Leute die hier meckern werden es sich wieder Day One mit season Pass holen und dann geht der ganze Spaß wieder von vorne los

tierischgut67

diesmal nicht…hab bei D2 den Fehler gemacht und nach einem Charakter im neuen DLC hochleveln hingeschmissen…und so geht es sehr vielen Day one Spielern…mein gesamter Clan mit 30 Leuten…alles Day one Spieler investiert nichts mehr und hat aufgehört….

sWiesel

Völlig korrekt. D1 Veteran, knapp 3.000 Stunden auf dem Buckel, Clan gegründet aus dem Freundschaften entstanden sind, aber niemand von uns zockt noch D2. Man könnte heulen wenn man überlegt wie man sich Nächte um die Ohren geschlagen hat (trotz Arbeit), weil Atheon nicht fallen wollte (einmal geht noch… Letzter Versuch… Wer kennt das nicht?! :)) Und dann sieht was für eine Rotze D2 ist. In Season 2 bin ich eingestiegen (als einziger aus meinem Clan) und habe völlig ohne Raid oder Pd9 meine 3 Chars innerhalb von 4 Wochen nur mit wöchentlichen Meilensteinen auf 335 bekommen. Man überlege was es für eine Mammutaufgabe war in Season 1 von D1 von LL29 auf 30 zu kommen. D3 kann mich so grande am A… lecken. Ich bin einfach nur Traurig was aus Destiny wurde. Hauptsache Casual, Hauptsache jeder Lappen kommt ohne viel Fleiß auf Höchstlevel. ABER: Ich hab vor knapp 2 Wochen The Division seit Monaten wieder angefangen. Wahnsinn wie die die Kurve gekriegt haben. Leider habe ich auf XOne keinen aus meinem Clan mehr zum zocken. 🙁 Aber das Matchmaking klappt ja ganz gut.

RandyMcPandy

So ist es auch bei mir. Destiny 2 entfaltet einfach keine Sogwirkung durch unterschiedliche Sachen. Aber am Ende steht einfach: es macht keinen Spaß. Story durchgezogen, paar Strikes, Dämmerung, einmal vom Eisenbanner verarschen lassen und dann war es das. Zum selben Zeitpunkt hatte ich selbst im Vanilla Destiny schon mehrere hundert Spielstunden und Spaß dabei.

Jetzt bin ich erst mal zum gar nicht spielen oder AC: Origins übergewechselt. D1 und D2 wurde jeweils Day One mit Collectors und Season Pass gekauft, aufgrund des verspielten Vertrauens in Bungie werde ich bei D3 erst mal paar Wochen und auf ein Angebot warten. Ohne irgendwelche Specials oder Pässe selbstverständlich. Nicht kaufen ist die einzige Sprache die Bungie/Activision versteht.

Horstmaster

Ich habe momentan schon mehr Freude daran das ganze noch weiter scheitern zu sehen, was wirklich traurig ist. Man muss leider sagen, dass aller Hate und alle Kritik verdient sind, auch wenn die einzelnen Entiwckler hier natürlich nicht angegriffen werden sollen. Bei Bungie arbeiten garantiert sehr viele tolle, talentierte Entwickler, die leider auch nur das machen, was ihnen gesagt wird. Wer auch immer dort die Entscheidungen trifft: Du kannst mich mal.

Btw: Monster Hunter soll ganz gut sein xD

Tomas Stefani

Akzeptiere es doch….

Hardboiled

Was?

huntersyard

hab hier schön öffter geschrieben das sie die trials in d1 wieder aktivieren sollen…doch das wird nicht passieren dann zockt doch keiner mehr d2 pvp…

Woller Michel

Destiny alias bungie ist und bleibt tot die wo es noch spielen krallen sich an einen kleinen funken hoffnung der nicht da ist und bungie meint es reicht content als neu zu verkaufen den es in destiny 1 gab ich für mich habe ein neues spiel gekauft und nicht ein überteuertes spiel wo dem entwickler nix einfällt ausser content vom vorgänger ins spiel zu bringen

smuke

Welches denn? Suche immer noch ein Spiel, welches mit dem tollen Gameplay von Destiny mithalten kann.

Felix B4Y

Halo 5

Hardboiled

Guter Witz

Felix B4Y

Wieso Witz? Gameplay ist Bombe oder was findest du daran schlecht. Ich glaube du hast es nicht mal gezockt 😀

PalimPalim

finde Halo 5 auch echt Zucker :))

Hardboiled

Sehr wohl gezockt und mehr als Mittelmaß is da nix.

Felix B4Y

Und warum? Kannst du deine Aussage begründen?

Alexander Kruse

Genau genommen gab es Destiny 1 sogar auf vier Plattformen. ????

Psycheater

Traurigerweise würden das wahrscheinlich noch nicht mal sonderlich viele Leute mitbekommen

Bishop

Die sinkenden Spielerzahlen spürt man im gesamten Spiel. So oft den Bosskampf im Strike wiederholen müssen und so oft das Heroische Event nicht gestartet wie jetzt hab ich noch nie erlebt! Dumm wie Brot aber laufen alle mit Raidgear, Exotics und 330 Powerlevel rum. -.-
In Destiny 1 hatte ich sonst nur das Problem das ich nicht schnell genug eine passende Geste gefunden hab um dem Winkenden zu sagen, ja ich hab den Geist oder was auch immer schon gesammelt.

Matthias Mertins

Und für ein heroisches Event bekommt man 1 Token 🙂

Breakk Blade

Das ist mir auch schon aufgefallen… Muss man jetzt 40 heroische Events spielen damit man was bei asher etc bekommt…

Hardboiled

20, nur beim Waffen Meister brauchst mehr

Breakk Blade

Selbst 20 spielen ist mehr als ein Krampf

Hardboiled

Das stimmt ????

v AmNesiA v

Nehmt einfach an der offenen Petition Teil, die aktuell läuft. Wie am Ende des Artikels erwähnt, geht es darum, die Trials in D1 wieder zu aktivieren.
So lange die D1 Server laufen, sollten die Trials of Osiris in D1 auch aktiv sein.
Hier handelt es sich um eine automatisierte und schon komplett programmierte Aktivität. Bungie müsste sie einfach nur wieder aktivieren.
Das wäre auch gar kein extra Aufwand, so dass es keine Ressourcen von D2 abziehen würde.
Aktuell laufen bei D1 ja auch jede Woche rotierende zufällige Aktivitäten völlig problemlos.
Der Dämmerungsstrike, Xur, die wöchentlich wechselnde PvP Playlist und die dazugehörigen Beutezüge, wechselnde wöchentliche Story, wechselnde Heroische Strikes und auch Raids usw…..
Es gibt also keinen wirklichen Grund, warum die Trials of Osiris in D1 nicht laufen sollten.
Nur einen Grund: Bungie will uns praktisch „zwingen“ D2 zu spielen.
Es würden mittlerweile sehr viele Leute und auch Streamer lieber wieder D1 Trials spielen und auch Streamen, als den D2 Schrott.
Den Link zu Petition poste ich hier drunter. Ob es was bringt? Keine Ahnung. Aber es geht ja eher darum, ein Zeichen zu setzen.

v AmNesiA v

Hier ist der Link zur Petition:

https://www.change.org/p/bu

angryfication

Glaube nicht das Bungie es macht! Als Zeichen finde ich es sehr gut und Bungie sollte dadurch noch einmal deutlich bewusst werden, was sie mit Destiny 2 angerichtet haben!

Wenn Bungie es ernst mit seiner Community meint, werden sie sich zumindest dazu einmal äußern !!! Wenn sie sich dazu nicht einmal äußern, kann mir Bungie ehrlich gesagt langsam gestohlen bleiben.

dh

Ja, schön wäre es. Nur würde man damit die PvP-Spieler endgültig aus D2 ziehen. Das wäre ein viel zu schwerer Schlag (hört sich irgendwie lächerlich an das jetzt noch so zu formulieren) für D2. Dann hätte man an den Wochenenden wohl nichtmal mehr über 50k Spieler in den TotN.

Ronny Krahl

Ein sterbendes Spiel! Leute das ganze Spiel-Design ist im Arsch! Da ist nix mehr zu retten! Das einzige richtige wäre diesen Müll einzustampfen und ein echtes Destiny rauszubringen was auf D1 aufbaut mit den wenigen guten Dingen aus Teil 2! Nur ob jemals noch einer ein Destiny kaufen wird nach diesem reinfall? Keine Ahnung! Zum Glück gibts bessere Spiele!

Matthias Mertins

Das spiel ist ne Frechheit. Es hätte lieber als dlc zu d1 rauskommen sollen das wäre stark gewesen aber so haben sie es schön verkackt.Danke für nichts

Xur_geh_in_Rente!

…77800 hört sich für so ein einen Namen wie Destiny erstmal verdammt wenig an…^^

v AmNesiA v

Das sind noch nicht mal 20.000 Teams über alle Plattformen verteilt weltweit an 4 Tagen. Das hört sich nicht nur so an, das ist verdammt wenig. 😉

Xur_geh_in_Rente!

😀

Smokingun

UND!!! Das Spiel läuft auf drei Plattformen, statt wie bei D1 auf einer.

Bin eher der gelegenheits Pvp Spieler, daher reizt mich das Thema eher nicht.

Reborn

Auf einer? Also sind PSN und XBL das selbe Netzwerk/Plattform?

GENAU!!!

Erst denken, dann posten.

Smokingun

Mi mi mi mi!!! ????

Manuel

Na toll, jetzt existieren wir xbox-Spieler schon gar nicht mehr????

Smokingun

Hahahaha!!! Du hast natürlich Recht. Auf zwei Plattformen und nicht auf einer. Soetwas passiert wenn man während des postens abgelenkt wird.
Die Xbox Spieler gehören natürlich auch zur Destiny Familie. ????

angryfication

haha … abgelenkt wird ^^

Smokingun

hahaha!!! So war es zwar nicht, aber ich mag die Art wie du denkst. :))))

Guest

Mich kriegt da einfach nichts mehr rein. Osiris war für mich das Beste, was Destiny überhaupt zu bieten hatte. Vor zwei Wochen haben wir es just for fun noch einmal versucht. Wurden dann mit Maschinenpistolen förmlich überrannt und dann war die Konsole auch schon wieder aus.
Wir haben relativ zu Beginn von D2 makellos geholt und seitdem gibt es unsere Trials Gruppe gar nicht mehr. Die spielen jetzt alle nur noch Fortnite und verübeln kann ich denen das nicht.

Dracon1st

Ich denke nicht das es nur am lange warten beim Matchmaking hängt. Es gibt bestimmt viele die makellos gerne schaffen wollen und auch gerne die Ausrüstung hätten aber einfach keine Chance haben. Wer hat schon Lust jedes Wichenende nur auf den Sack zu kriegen ohne was davon zu haben. Hatte es in einem anderen Kommentar schon erwähnt, mit meinem Team 5 Matches lang kein Kill machen können, selbst 3 vs 1 nicht, weil die Gegner keinen Schaden bekamen, was soll daran Spaß machen. Und so läuft es meißtens in den Prüfungen. Im normalen PvP läuft alles normal, was ich echt seltsam finde.

sir1us

Finde es eher seltsam das man nicht mal einen kill in 5 Matches macht ?! Selbst eine 3v1 Situation gewinnt ihr nicht ? Na dann ballert ihr eure Munition in die falsche Richtung…

KingJohnny

Denke eher das sie von guten Spielern überrannt worden sind.
Denke das der skill – Unterschied einfach viel zu groß war.
Da kann es einem dann schon mal so vor kommen, das einer keinen Schaden annimmt

Dracon1st

Schwachsinn, siehe mein Kommentar oben.

KingJohnny

Wollte dir damit nichts unterstellen oder dich runtermachen.

Man darf aber halt auch nicht vergessen, dass in den Trials auch die Besten der Besten anzutreffen sind. Da liegt der skill nunmal höher als bei normalos.
Und die spielen auch alle mit Elite Controller auf PC Monitoren mit Surround Headsets, was evtl auch noch ne Millisekunde ausmacht.

Ich spiele keine Prüfungen.
Ich hab keine Lust mich über solche Leute aufzuregen.
Habe außerdem auch überhaupt kein Team bzw keine Leute für Pd9.

Im Schnellspiel läuft es ziemlich gut, von daher bleibe ich dort.

Schwenker

Ich kann Dracon verstehen. Abseits der üblichen „git gud“-Verhöhnungen der lieben Progamer sollte man auch eingestehen, dass im D2 PvP und in den Trials insbesondere einiges im Argen liegt. Da hatte ich auch schon oft genug Situationen, in denen ich den gegnerischen Hüter zuerst sehe, ihm gute 1-2 Sekunden in den Rücken schieße (der stand still auf einem Fleck) und der nimmt fast Null Schaden. Anschließend macht der nen 180° turn und rotzt mich mit 2 Pistolenschüssen weg.
Pistolen sind dort eh zu überpowert. Da wird man teils über die halbe Map noch mit der „Better Devil“ gekillt. Kann mir keiner erzählen, dass es da mit rechten Dingen zugeht.
Da sitzt teilweise JEDER Schuss mit der Pistole perfekt, egal wie man ausweicht, hüpft und rumstrafed. Never ever.
Habs schon erlebt, dass ich hinter einer Deckung zur nächsten an irgendeiner schmalen Lücke vorbeilaufe und in dem Bruchteil einer Sekunde aus dem Nichts instant 2 Pistolentreffer kassiere ohne dass der Gegner die Chance hätte haben können, mich vorher zu sehen.
Ob da mit dem Ping getrickst wird oder noch andere „Hilfsmittel“ zur Verfügung stehen, es geht meines Erachtens of genug nicht „sauber“ zu.

What_The_Hell_96

Das klingt eher nach eigener inkompetenz als nach einem Spielproblem????

alpoehi65

Das hat aber weniger mit der (fehlenden) Qualität der Prüfungen zu tun.
Es ist doch so gewollt. Die Prüfungen sollen von den Besten der Besten dominiert werden. So habe ich das zumindest immer verstanden.
Das was du erlebt hast, ist demnach gewöhnlicher Alltag für durchschnittliche PvP Spieler, oder noch durchschnittlichere wie mich.
Ich kenne die Prüfungen auch nur so wie du das geschildert hast. Bevor ich weiss was geschieht bin ich schon platt. Da gibts drei Möglichkeiten, Hinnehmen, dass man Kanonenfutter ist, fleissig üben, oder einen Bogen um die Prüfungen machen.

Dracon1st

Also Leute, mal bitte die Kirche im Dorf lassen. Wenn 3 Leute auf einen Spieler schießen, will mir doch keiner erzählen das der eine so viel Skill hat einem Dauerbeschuss von 3 Automatikgewehren auszuweichen ohne das er Schaden nimmt. Ich persönlich stelle mich jedem der hier große Töne spuckt unter kontrollierten Bedingungen. Danach darf dann gerne ein Urteil gefällt werden. Ich sag ja nicht das ich der ultimative Held bin im pvp, aber selbst den besten Spieler von Destiny würde ich zumindest treffen bevor ich drauf gehe.

Chris Brunner

Ich seh es ja auch schon jede Woche sinken. Aber was erwartet man?Die Gleichen Maps auf den gleichen Modis. Man war sich ja selbst zu fein ein Überleben auf zum Beispiel Mid Town zu machen.
Ein Balancepatch lässt bis Ende März auch auf sich warten. Ist klar, dass die Fanbase Flöten geht, wenn jede Woche der selbe Mist ist. Ich hab letztes Wochenende mich breit schlagen lassen Pd9 zu spielen. Es ist ein Witz. Hab direkt 1. Ticket Makellos. Es sind immer die selben Waffen und Ausrüstungen bloß die Hüter heißen anders.

Hier aber ein fairer vergleich: Letztens wieder einige Runden D1 gezockt öffentlich wie Privatmatch. Es ist nicht großartig anders. Man sieht die selben Waffen und Abfuckermethoden jedes Match. Spätestens nach der 5. Fusionsgranate, dessen Autoaim mich quer durch den Raum verfolgt, war ich geladen. Als dann jedes mal die Wombocombo in Verbund mit Wermut hat mir dann den Rest gegeben. ^^

In meinen Augen findet sich in Destiny 1 vor allem PvE Content wieder, der verdammt gut war, aber in Destiny 2 keine Verwendung findet.
Durch den PvP zieht sich der selbe rote Faden, was Contenterstellung, Mangelnde Balance und Ranking/Matchmaking angeht. Nur die Time To Kill hat sich verändert, das Waffensystem und die Modis.

Rene

Das ist ja super wenn du gleich Makellos geschafft hast. Glückwunsch dafür. Nur was will man den noch spielen wenn der neueste Trend in Trials dahin geht das man immer Quitter trifft?
Selbst bei weniger werdenden Spieler zahlen schaff ich es als Normalo auch ned über 4 siege mit normalen oder schlechteren Leuten ????

Chris Brunner

Ich wollte hier gar nicht damit prahlen, sondern mehr klar machen: Es ist aktuell nix besonderes. Es hat keinen großartigen Wert so wie es jetzt ist. Deinen Frust kann ich nur zu gut nachvollziehen.
Ich schick dir noch ne PN oder was ähnliches 😛

Rene

Sollte ja auch nicht negativ gemeint sein ????
Für mich wäre das Makellos mal was mir noch in Destiny fehlt um sagen zu können ich hab alles gemacht ???? ansonsten spiele ich es weil es für mich immer noch eine Herausforderung ist die ich gern seit 3 Jahren Woche für Woche in Kauf nehme

Bienenvogel

Klingt mehr nach Trials of the.. nein! War eh nie aktiv dabei also entgeht mir nichts. Trotzdem traurig.

darksoul

Wundert mich nimmer,wurde ja seitdem Release nichts geändert.Ist ja nur noch langweilig.Vorallem hat man keine chance als gelegenheits Zocker.Rundum hätte nach 6 Monate ein groses Update mit allem drum und dran gehört und das auch noch Bugfrei.Darum ist D2 das geworden was es heute ist,nämlich kein gutes Spiel und nur noch was für zwischen durch.

What_The_Hell_96

Ich finde diese Aussage, dass man als gelegenheitszocker keine chance hat sehr bedenklich. Das ist nunmal PvP. Sind sie zu stark bist du zu schwach 😉 ist überall so. Da kann das Spiel überhaupt nix für

KingJohnny

Ja das Problem leigt an den Leuten und nicht am Spiel.

Scofield

Spiele jetzt als ehemaliger hardoce Verfechter von D1 schon länger kein d2 mehr bzw. sehr sehr selten und muss sagen ich hab im Moment mehr Spaß bzw. Unterhaltung daran eure Artikel über die Fehler und den Niedergang des Spiels zu lesen. Es ist und das muss ich ganz klar sagen genau das passiert was ich mir mit D1 nie hätte vorstellen können: Bedeutungslos. D2 fehlt die magie das geheimnisvolle das d1 ausgemacht hat. Ich glaube nicht das man so etwas reinpatchen kann. Das halte ich für nicht möglich auch wenn ich auf das beste hoffe.

Chris Brunner

Ich kann dir ne gewaltige Bandbreite an Dingen nennen, über die sich die Hardcore Fans bei Destiny 2 aufregen, die aber in D1 genau gleich abliefen. 😀
Destiny 2 macht sogar manches besser als in D1 aber ein Gesamtpaket von vereinzelten kleineren und größeren Problemen, macht halt den Unterscheid.
Zudem ist bei manchen einfach der Geduldsfaden endlich mal gerissen.
Seien wir mal ganz ehrlich: Gewaltige Tiefschläge und gefühlte Verarschen seitens Bungie gab es die letzten 3 1/2 Jahre genug.

press o,o to evade

ich möchte nicht wissen wie es im seattle im hochhaus zugeht…
luke, don‘t do it. don‘t jump, go back to your office…
#save us oder wie war das?

dh

Da ist bomben Stimmung. Die fragen sich wahrscheinlich immer noch, wie sie mit so wenig Mühe und Arbeit so viel Geld machen konnten.

press o,o to evade

was nützt denen das geld wenn die stimmung mies ist. nix ist schlimmer als so ein shitstorm. die haben genug damage kassiert…

Felix B4Y

Und das interessiert den einfach einen feuchten Dreck. Die verdienen so viel Geld mit den Microtransaktionen. Die Meinungen einiger Hardcore gamer geht den sonst wo vorbei

TunaTurbo

Langweilig, euch geht auch schon der Destiny Stoff aus ????????????

DESTINY 2 IST TOT! TOOOT!

dh

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOT!

Manuel

Hört auf zu schreien ihr beiden:)

dh

Du darfst auf diesen Kommentar nur mit einer Kombination von T+(mehrere)O+T antworten. Verwarnung 1 ist raus. Auch an @Groovy666 .

groovy666

TOoOT

????‍♂️ | SpaceEse

ICH KANN DICH NICHT HÖREN!

Manuel

Aus der Phase bin ich raus. Die News plätchern nur so dahin. Hab schon größtenteils resigniert und es regt mich kaum noch auf.

????‍♂️ | SpaceEse

NEIN!

Manuel

DOCH!

????‍♂️ | SpaceEse

ok 🙁

groovy666

Shiiit… hier von dir zu lesen ist irgendwie voll Retro 😀

????‍♂️ | SpaceEse

Ja man, richtig old school, FRÜHER WAR ALLES BESSER!

DeeJ The One And Only

Hallo, hier ist dein Lieblings DeeJ.

Ich habe echt geile news, die ich aber leider noch nicht verraten kann.
Nächste Woche werde ich einen weiteren Post verfassen, spiele bis dahin bitte weiter!

Euer Lieblings DeeJ

Chriz Zle

Oh shit irgendwer hat seinen Account gehackt und schreibt damit o.O

dh

Mal ganz ehrlich. Eig. jeder von uns „alten“ Kommentatoren hat mit D2 und Bungie abgeschlossen. Da kann man nichts dran ändern, in ihrer Gier und Dummheit haben sie es verkackt und sehen es nichtmal für nötig, dass auch zuzugeben.
Die hätten es echt verdient, wenn Destiny mit D2 sein unrühmliches Ende findet.

Manuel

Verdient hätten die es! Nur, ich hätte gerne ein Spiel wie D1 wieder zurück. Die größte Chance besteht leider bei D3.

????‍♂️ | SpaceEse

Ich glaube Bungie ist momentan zu unfähig um ein ordentliches Game zu produzieren…

Manuel

Ja, Bungie ist nicht mehr wiederzuerkennen! Kommt mir vor als wenn es an wichtigen Stellen personelle Umbesetzungen gegeben hätte oder Activision zu viel Einfluss genommen hat.

????‍♂️ | SpaceEse

Ja hab auch das Gefühl als sitzen da die falschen Leute an den falschen Posis…

dh

Wenn das so weiter geht, wird es kein D3 geben. Warum sollte Activision dieses Risiko eingehen? Da wird Bungie Geld gegeben, aber nach der Katastrophe von D2 ist keine Playerbase mehr vorhanden.
Warum sollte ich das Spiel weiter mit Geld unterstützten, wenn ich weis, dass dabei kaum noch Umsätze für mich rausspringen?

Manuel

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob Activision da nicht auch einen Teil der Schuld trägt. Finanziell erfolgreich war das schon.

Chriz Zle

Ich denke auch das, wenn es überhaupt noch ein D3 geben wird, es ein Nischenprodukt sein wird.
Sie haben 3 Jahre lang alles so ziemlich optimiert um es dann mit Pauken und Trompeten zu verkacken.
Und das Reparaturprogramm was sie momentan bzw. die nächsten Monate fahren ist eher mehr Schaden als sonst was. Es zieht sich alles ins unermessliche, neuer Content ist nicht wirklich in Sicht solange die Baustelle D2 auf Stand D1 bringen nicht bereinigt ist usw.

Manuel

Wenn die Marketingmaschinerie gestartet wird, werden wieder alle über D3 reden und das wird weg gehen wie warme Semmeln.
Stell dir vor: Rückkehr zum Waffensystem aus D1. Randomperks auf Waffen und Rüstungen. PVP wie in D1. Grafik in UHD mit 60 fps auf dedizierten Servern. Alle Vorteile aus dem Original plus ein paar Vorteile aus D2 als Gesamtkunstwerk in D3. Da würde ich feuchte Träume kriegen;)

Chriz Zle

Und genau da ist die Krux ^^
Ich hatte schon bei D2 etwas neues erwartet, und zwar das alte Waffensystem etc. mit neuen Sachen erweitert. Neuen Spielmodis, neue Fokusse, neue Klassen meinetwegen usw.
Natürlich nicht direkt zum Start, aber doch eher mit jedem DLC etwas absolut neues und frisches.

Aber nicht sowas.

Und würde D3 deine Punkte aufweisen und wären das die Argumente dann würde ich glaube nicht zuschlagen. Da es dann ja wieder nur aufgekocht wäre.

Manuel

Das wären ja nur die „System-Argumente“. Dazu neuer Content, neue Feinde, neue Welten, neue Fokusse. Also alles, was in D2 hätte selbstverständlich sein sollen.

alpoehi65

Ja sicher, doch, das werden die uns erzählen und auch wie einzigartig und wie sensationell neu und toll und und und, bla bla bla, es werden wird.
Aber das glaubt denen doch mittlerweile keiner mehr und die meisten werden sich hüten, von denen nochmal was vorzubestellen.
Ebenso werden die Verkäufe in den ersten Tagen nur zögerlich anlaufen, weil viele erst mal hören wollen, obs was taugt.
(Vertrauen und Geduld sind weg)

Manuel

Vorbestellen würde ich auch nicht empfehlen. Nach der Demo hab ich Meine Vorbestellung von D2 storniert und das Hauptspiel einen Tag nach release gekauft. Die DLC bis heute nicht gekauft.
Bei D3 werde ich zunächst die Reaktionen hier abwarten bevor ich das kaufe.

Marki Wolle

Oder Destiny 1 Remastered nach 10 Jahren also 2024 wie bei den Halo Teilen^^

dh

Dann hoffentlich mit richtigen Servern.^^

Manuel

10 Jahre? Du spinnst wohl;) So lange will ich nicht warten:)

Kairy90

So erstmal D1 starten ????????

????‍♂️ | SpaceEse

Und trotzdem noch unter den Top-Kommentatoren… keine würdigen Nachfolger!

dh

Legenden wie uns kann auch keiner ersetzen.

????‍♂️ | SpaceEse

Das stimmt natürlich ????‍♂️

Chriz Zle

Wo seh ich eigentlich das Leaderboard der Kommentatoren?

Gerd Schuhmann

Schuhmann No. 1.

100% verdient!

m4st3rchi3f

Direkt gemeldet wg. Spam. 😛

Kairy90

Da hast du doch wieder ne Gruppe Praktikanten den ganzen Tag irgendwelche Kommentare spammen lassen ????????

????‍♂️ | SpaceEse

1 UPVOTE = 1 PRAYER FOR DESTINY 2!!!

PBraun

Auf jeden Fall bezahlt^^

Manuel

Wie funktioniert das Ranking. Bin selbst irgendwo auf Platz 30, hab aber mehr Kommentare und mehr upvotes als viele über mir. Blicke da nicht durch.

dh

Hmm. Du hast zwar mehr Kommentare, dafür hab ich mehr Upvotes. Es geht also pur nach der Kommentarzahl und nicht der Qualität. Dann muss ich mehr spammen.^^

????‍♂️ | SpaceEse

Warlock ist über mir und hat weniger commis und weniger upvotes… ein CHEATER!

m4st3rchi3f

SpaceEse ist über mir und hat weniger commis und weniger upvotes… ein CHEATER!

????‍♂️ | SpaceEse

so funktioniert das nicht…

dh

Haben Warlocks so an sich.????

m4st3rchi3f

Oben bei den Comments neben der Anzahl auf „mein-mmo“, da öffnet sich dann disqus und da dann links „Top Commenters“ wählen.
Ist aber nicht so 100%ig sortiert, da musst schauen wer wirklich die meisten hat.^^

Chriz Zle

Grad gesehen ^^
Ich bin gar nicht drinnen, trotz meiner 1.500 Kommentare…..dafür andere mit 400 Kommentaren 😀

Kairy90

Ich glaub man sieht sich selbst nicht, stehe bei mir auch nicht drin, dich sehe ich aber ????

Chriz Zle

Hexerei!!! Brecht ihnen die Beine ^^

Kairy90

Ich wusste es hat sich gelohnt gestern noch die Mistgabel anzuspritzen und die Fackel neu zu teeren, hatte da so ein Gefühl sie bald zu brauchen ????

Chriz Zle

Aber gerade von SpaceEse hab ich ja echt schon ewig nix mehr gelesen ^^
Du warst ja hin und wieder noch aktiv.

Aber stimmt schon, Abschluss ist momentan die beste Medizin.
Ich ertappe mich selbst auch so langsam an dem Punkt, bei dem ich völlig genervt den Blick von Destiny 2 abwende und mich gar nicht mehr selbst frage ob ich noch Lust drauf hab.
Will noch die letzten Trials Ornamente (Prestige Brust + Prestige Helm) und dann wird D2 ad Acta gelegt.

????‍♂️ | SpaceEse

D2 ist so ein Game, da check ich einfach nicht, wie das jemandem Spaß machen kann, erst recht nicht einem D1 Veteran…

Chriz Zle

Ich bekenne mich schuldig, über 3.200 Stunden in D1, und trotzdem hat mir D2 eine Zeit lang Spaß gemacht ^^

????‍♂️ | SpaceEse

Haja du zockst es ja immer noch :D, zock mal was anderes^^

Halloerstmal

Ich oute mich mal, mein Clan ist täglich aktiv in allen Bereichen D2.
Zockt doch einfach was anderes, ihr habt Bungie ja eh als Opfer im Visier-egal was die machen, würdet ihr D2 ja eh keine Chance geben

dh

Weil sie jede Chance schon längst verspielt haben. Ohne diese Kritik würde sich gar nichts am Spiel tuen. Dann würde das Team jetzt daran sitzen, weiterhin den Großteil des Contents für Eververse zu entwickeln. (was sie wahrscheinlich auch machen)

PBraun

Das tun wir auch; keine Sorge.
Und niemand missgönnt Dir/Euch, daß Dir/Euch D2 Spaß macht.
Und wir würden uns sehr freuen, wenn D2 sich als das Versprechen seiner selbst auch eingelöst hätte oder vielleicht, aber die Chancen schwinden, doch noch einlöst.

Kairy90

TOOOOOOT ‼️

@ dh: jawohl, so verstanden /‾(‚-‚)

The One And Only DeeJ

Hi, hier ist euer Lieblingscommunitymanager, DeeJ.

Ich wollte nur kurz vorbeischauen und euch berichten, dass wir einige sehr geile Ideen für die Trials of the Nine haben.
Wir haben euer Feedback gesehen und möchten uns dafür bedanken.
Bitte abonniert unseren Twitter Kanal, damit wir euch weiterhin so gut auf dem Laufenden halten können!

Peace

Anton Huber

Lassen wir mal den Loot und die grundlegenden Elemente des PVP kurz außen vor.
Dem Flawless-Bereich fehlt einfach der Flair!
Es ist halt nicht so stimmungsvoll wie auf dem Leuchtturm: Der Anflug war schon immer ein Gedicht: die Farben, die Musik. Das war einfach jede Woche etwas Besonderes für mich, auch wenn man alles nur noch zerlegte; das makellose Ticket hat man sich gerne erspielt.
Jetzt ist alles blau und weiß, einfach nur kalt, die Botin wirkt auf mich auch nicht sonderlich sympathisch…

The hocitR

Jo stimmt, an den Trials hätte man nichts ändern dürfen, wirklich gar nichts. Die waren so wie sie in D1 waren einfach perfekt und jede Woche ne neue Herausforderung.

Chriz Zle

Also ich mag die Farbgebung der Neun ^^
Fast alle meine Leiblingswaffen erscheinen auch im Season 2 Shader von To9 <3

dh

Mir gefällt die Location und die Farbgebung. Es hat etwas ungreifbares, unnatürliches. Allerdings fehlt, wie du schon sagst der epische Einflug. Im allg. ist es lächerlich, dass jetzt alle in dieses Gebiet können, nicht nur die, die es zu 7 Siegen ohne Niederlage schaffen. (Das Gebiet unter der Säule zählt für mich nicht.)
Man hätte das auch von der Story anders hochziehen müssen. Man hätte auch erklären müssen, warum es keine Prüfungen des Osiris mehr gibt und warum man Vance Charakter von einem geheimnissvollen Fremden zu einem dummen Fanboy umgeschrieben hat. Aber das ist Bungie. Die geben sich erst wieder Mühe, wenn sie die nächste Erweiterung verkaufen müssen, der Seasonpass wurde ja schon oft genug gekauft.

Mats Reuter

Nichts und niemand kann dieses Spiel noch retten. Alle Rettungsversuche seitens Bungie kommen zu spät. Und reichen auch einfach nicht. Wie kann ein Spieleentwickler so abgrundtief dämlich sein, alles Gute aus einem Spiel zu werfen und es durch Schrott zu ersetzen…

Andreas Straub

Auch wenn ich lange Zeit dafür plädiert habe, Bungie Zeit zu lassen, befürchte ich auch langsam, dass es mit Destiny zu Ende geht. Wenn selbst ich als echter hard core Destiny Fan inzwischen das Spiel nicht mehr starte, ist etwas völlig daneben gegangen. Ich werde im April nochmal reinschauen – bis dahin sind ja noch einige nicht unwichtige Änderungen geplant. Das zweite DLC ist schon bezahlt – das wird also die letzte Chance für Destiny 2 werden. Wie konnte es nur so weit kommen …. 🙁

Scofield

Sehe die ich genau so.

The hocitR

Wenn der 2te Dlc für dich die letzte Chance darstellt kannst du gleich aufhören zu zocken. Bis dahin wird sich so gut wie gar nichts ändern. Maximal mit der ersten Erweiterung, wo ich mir aber auch nicht mehr so sicher bin. Was ich auch nicht verstehe, warum noch zocken nur aus dem Grund weil man schon bezahlt hat?!? Wenn mir das Game keinen Spaß mehr macht höre ich damit auf & hab halt 20 Euro versenkt, werden wir glaube ich alle verkraften können…

alpoehi65

Aber bezahlt ist es und somit werden wir reinschnuppern und wenn es nichts ist, was motiviert, ists vorbei.
Was anzunehmen ist.

Kiesel76

Das Spiel wurde für eine andere Zielgruppe gemacht als D1, es sollten auch Leute motiviert werden weiter zu spielen die nicht 1000 Stunden und mehr in ein Spiel stecken können/wollen. Das hat auch geklappt, das Spiel hat sich besser verkauft als D1, laut Activision und den Quartalszahlen sogar deutlich. Und die verbringen im Schnitt mehr Zeit im Spiel. Das der Content dann nach 100-200 Stunden durch ist wird für Bungie nichts neues sein und ist auch schon so angesprochen worden. Die DLC 1 und 2 haben die meisten schon bezahlt und der Cashshop läuft sicher auch wie üblich, also finanziell sollte alles super sein aktuell. Interessant wird es erst nach dem 2. DLC wie es dann weitergeht. Da ist dann die Frage ob Bungie noch viel Einnahmen generieren kann durch DLC oder Cashshop. Da braucht es dann eine spielende Playerbasis. Aktuell ist die noch vorhanden, ob das im Mai oder später auch noch so ist wird sich zeigen. Was wir auch alle nicht wissen ist was an Einnahmen geplant war. Da es einen Reboot in der Entwicklung gab wird man da sicher auch mit Abstrichen in den Einnahmen rechnen weil ja die Zeit dann nicht mehr reichte um das Spiel rund zu machen. Die DLC waren auch schon in Entwicklung und werden bis auf kleinere Anpassungen wohl in der vorgesehenen Weise kommen. Erst nach dem 2. DLC rechne ich mit grundlegenderen Anpassungen. Nach dem 2. DLC da wird es wirklich interessant wie die Geschichte weiter geht.

KingJohnny

Ich denke aber auch das sie jetzt eher die Spielerbasis halten müssen, ob nun die DLC schon bezahlt sind oder nicht.

Die komplette Spieler-Community zurück zu holen wird noch viel schwieriger.
Wenn die Leute sich erstmal an anderen Spielen und vielleicht sogar komplett anderen Genres orientiert haben, wird es richtig schwer sie zurück zu holen.

Alfred Tetzlaff

Bungie ist selber schuld….einer der größte Wiederspielwert-Killer (auch für die Trials) ist und bleibt die Abschaffung der Zufallsperks…und bei allen Bemühungen D2 zu reparieren bleibt Bungie hier unfassbar stur.
Ironischerweise wollte man damit ja die Balance im PvP vereinfachen/verbessern…nur braucht ein Spiel das bald keiner mehr spielt überhaupt kein Balancing mehr….
Und btw.: Was Endgame(-Content) angeht könnte sich Bungie mal Monster Hunter World ansehen. Um es spiel-historisch zu formulieren: MHW does what D(2)on’t ????

Majonatto Coco

Schöne Anekdote auf Sega^^ Genesis does what Nintendon‘t! Nur das am Ende Nintendo den längeren gezogen hat????

Alfred Tetzlaff

Was aber nicht am Genesis/Mega-Drive lag, sondern an dem Mega CD/32x/Saturn-Desaster…????

Majonatto Coco

Drei sind wohl einer Zuviel. Sony kam, sah und siegte. Die Verantwortlichen von Sega beißen sich wahrscheinlich jeden Tag in den hintern, da Sony damals eine Kooperation eingehen wollte mit Sega und man dankend ablehnte. Der Rest ist Geschichte ????????‍♀️ ^^

alpoehi65

Ich dachte, Sony hätte bei Nintendo angefragt und nicht bei Sega.
Auf jeden Fall erstaunlich, wie erfolgreich die PS geworden ist aus dem Nichts. Hatten die Konkurrenten sicher nicht damit gerechnet.

Majonatto Coco

Ja, das stimmt auch! Sony und Nintendo wollten kooperieren. Sony sollte die CD Laufwerke für Nintendo Konsolen produzieren. Kurz davor hat sich Nintendo aber dagegen entschieden. Nachdem scheitern sind sie an Sega herangetreten, aber auch da gab es eine Abfuhr, danach haben sie es stur einfach selbst gemacht. Irgendwie schon witzig. Sollte wohl so sein, möchte meine PlayStation nicht missen, mit ihren ganzen schönen exklusiv Games.

InTarga_V6

Wen wundert’s ?
Das für Bungie es jetzt vielleicht überraschend kommt glaube ich auch gern. Sie loben jede ihrer Einführungen gen Himmel und setzen es auch konsequent durch ohne sich vorher die Meinung der Gamer und Endverbraucher zu hinterfragen. Viele waren bei Einführung von D2 sehr verwundert und fragten sich ob man den Content nich auch einfach als weiteren DLC in D1 hätte bringen können.
In D1 lief das Prinzip Trials auch und würde gut angenommen. Warum wird daran so experimentiert? Ich kann’s nicht nachvollziehen. Ich logge mich dennoch täglich ein weil Destiny halt Destiny ist und es mir nach wie vor Spaß macht. Ich ärgere mich nur das die Funktion „Clan“ nicht den gewünschten Effekt hat den ich mir hiervon versprochen habe. Trotz mehrerer Clans hänge ich oft allein im Orbit. Somit ist mir auch der Zutritt zu den Trials oft verwehrt.

WhoDeHell

Sie können doch jetzt dedizierte Server umstellen bei nur noch knapp 80.000 Usern in den Trails. Das kostet doch nicht mehr die Welt 😀

KingK

Nein das geht nicht. 60fps wären auf den Konsolen auch nicht gegangen.
DAS BLEIBT ALLES SO WIE’S HIER IST!!!

Chriz Zle

HAAAALT STOP!!! ^^

Manu

Es mal Stückchen Erdbeerenkäse und beruhig dich ????

Manu

*Ess mal

KingK

Bio ist für mich Abfall.

Manuel

Schnapszahl???? 9999 Kommentare✍️ Noch einen????

KingK

Oh mein Gott! Also ich ähhh… ja nun ähhh…
10k!!! ????????????

Manuel

Glückwunsch!!!! Du bist hier die Nr. 1! Gerd zählt nicht????

Gerd Schuhmann

Wurden Leute schon wegen weniger gebannt!

Manuel

tschuldigung????

KingK

Verrückte Sache, oder? Ich bin hier fast seit Beginn dabei, als das hier noch eine kleine Seite war^^

RaZZor 89

Generell sehr schlimm wie auch die Twitch Zuschauerzahlen sind im Vergleich zu Destiny 1. Auf der einen Seite blutet mir das Herz weil Destiny eben aber auf der andere Seite denke ich mir: Selber Schuld!

Bert

Ich habs damals nur für die Trophäe gemacht 😉

BEN

Bungie/Activision wird´s (leider) nicht jucken…die haben sich die Taschen schon voll gemacht.. alte Spieler + neue Spieler + DLC Käufer + und von dem Cashshop will ich gar nicht anfangen!..

Moons

Das ist extrem kurzfristig gedacht, finde ich. Die juckt das, weil man mittlerweile mit Microtransactions einiges an Geld machen kann und das korreliert definitiv mit den aktiven Spielern.

Alleine deswegen wird man das Schiff nicht gegen die Wand fahren wollen.

JDlinie

Mach ein gutes Spiel was die Leute fesselt und bei Laune hält undzwar auf Dauer dann zahlen die Leute auch 40 oder 50 Euro für ein DLC sofern es sich lohnt.für d2 aktuell lohnen sich nichtmal 50cent für ein DLC auszugeben :/

ConsoleCowboy

Wollt ihr einen wirklich lustigen Tag haben: Lest diesen frühen D2 Artikel von vor 6 Monaten und staunt über die unfassbaren Kommentare…

http://mein-mmo.de/?p=169824

Chriz Zle

Das witzige fängt ja schon beim „Jäger-Part“ in dem Trailer an, da zerreißt der Jäger einfach mal 4 Gegner nacheinander ^^

Destiny Man

Das extrem schnell schießende Automatikgewehr macht da auch 20 Schaden auf den Körper und 26 auf den Kopf. Das ist doch im Spiel nicht so oder?

André Wettinger

Also ich bin Save mit meiner Antwort. Und wenn wenn jetzt Trails auch noch angeschaltet wird, werd ich Wahrsagerin.

PS: Lottozahlen für Mittwoch sind: 6 19 36 24 30 40

Kiesel76

Die Zahlen musst du jetzt aber unbedingt spielen, stell die mal vor die werden wirklich gezogen und du hast nicht gespielt. Das verzeihst du dir nie. :->

Kiesel76

Hmm, kann da nichts besonderes finden in den Kommentaren. Spiegelt das Bild von damals wieder, keiner wusste wie es wirklich kommen wird. Die Beta fanden viele nicht so gut, der Trailer hat Hoffnungen geweckt. Letztlich wissen wir das was in der Beta war ist näher am Endergebnis gewesen. Ich hatte am Anfang auch große Umstellungsprobleme gehabt in der Beta. Bin sowieso kein PVP Experte aber bin am Ende von D1 zurechtgekommen. Habe da viel mit Geschwindigkeit und Nahkampf gearbeitet, waren auch mal mehr als 20 Kills dann drin. Jetzt ist es so das man mit zwei Nahkampfangriffen ohne entsprechende Skillung nicht mehr hinkommt, es braucht drei die Zeit hat man nicht. Speed ist auch nicht mehr so stark, also überraschend auftauchen ist auch schwieriger. Die ttk ist eben auch höher, das erfordert mehr skills. Alles zusammen hat es eben etwas gebraucht. Ist auf jeden Fall wichtig die richtige Waffe zu nutzen, bei der aktuellen Meta kann man es sich ohne die entsprechenden überragenden Skills kaum leisten Waffen zu nutzen die nicht optimal sind. Deswegen renne ich aktuell mit Scout für weite Entfernung, Automatic für Mittel- und Kurzdistanz und der Kolonie rum. Das passt für mich und gibt mir ein gutes Gefühl und komme auch wieder in die Nähe der 20 Kills. Ich spiele aber solo, keine Lust nur dem Team hinterher zu rennen.

DasOlli91

Erstes Wochenende mehrfach makellos gemacht. Danach nie wieder reingegangen.

T-Hunter

Nicht einmal gespielt xD

PalimPalim

Seid Ihr noch aktiver Trials-Spieler?

Nein seit ende September -_-

Torchwood2000

Muss ich auch so bestätigen. Nach knapp 6 Wochen war die Luft wieder raus. Ist ein gutes Spiel, aber irgendwas fehlt einfach für die Langzeit-Motivation. Dazu kommt die fehlende deutsche Sprache. Ich verstehe zwar zu 90% was gesagt wird, aber trotzdem ist das mitlesen der Untertitel nervig. Für mich jedenfalls ist Warframe ( wie vieles andere auch ) leider auch kein Destiny-Ersatz.

Marki76

Borderlands sehr geil auch zu empfehlen der komplette Anfang is wie bei destiny 1 die Schurken ????

ConsoleCowboy

Okay ich mach es jetzt doch: HAB ICH DOCH GLEICH GESAGT! Als D2 aus der Beta kam haben ich und andere gesagt: „Hmmmm, die hohe TTK und das 4:4 und die niedrigere Bewegungsgeschwindigkeit machen weder Spaß noch sind sie „Casual-Freundlich“. Im Gegenteil!“. Oder „Hmmmm, wenn alle Perks preset sind, wo ist dann der spannende Loot (bei einem Loot-Shooter)?“ Und wie krass man hier angegangen wurde weil man kritisch war… Jetzt sind die Fanbois alle weg, die Hochzeit ist vorbei und die echten Fans (und das waren die Kritiker nämlich) fragen sich, wie das jetzt weiter gehen soll.

Alle diese Probleme standen schon fest und konnten von allen Leuten erkannt werden, BEVOR das Game auch nur in der Beta war. Jetzt haben es ntürlich alle schon immer gewusst. Ich empfehle die Kommentarsektion der ersten D2 Artikel auf dieser Seite um Menschen beobachten zu können, die sich krampfhaft ein mieses Spiel schön schwallen. Allein die Ankündigungen waren doch klare Zeichen, dass das nix wird. Irgendwie haben wir dennoch geglaubt, mit dem ersten DLC wird alles heile…

Marki Wolle

Habe Gott sei Dank D2 ohne DLCs gekauft, habe mir mal ein Bild von Osiris angesehen und mehr weiß man ja nach dem DLC auch nicht außer eben wie er aussieht.

Auf jeden Fall ist Osiris richtig Badass, ich meine so ein 80 jähriger Rocker mit Bettlacken hat schon was und wie er den Rubiks Cube gelöst hat einfach der Wahnsinn.

ConsoleCowboy

Das mit den 80ern war gut… Duran Duran mäßig…

Marki76

Ja man voll der schrott

Steefmeister86

Ja ich gehörte auch dazu mir reicht schon die Genugtuung dass ich auch recht hatte dass D2 nicht dass wird was sich hier viele erträumt haben.

HansWurschd

Du kannst sehr stolz auf dich sein.

Marki Wolle

Ich habe an Bungie geglaubt; habe ich damit auch an den Weihnachtsmann geglaubt?

Kairy90

Also der Glaube an die Existenz des Weihnachtsmanns wäre wie man jetzt sieht plausibler gewesen????

Marki Wolle

Eindeutig^^

Steefmeister86

Danke Hans! Ein bisschen! 😉

Rensenmann

manchmal ist man aber auch blind vor liebe und will einfach keine wolken am horizont sehen… ^^

Gerd Schuhmann

Es haben auch im Vorfeld von Destiny 2 viele gesagt: Hm, ich hab Zweifel.

Wenn man sich die Kommentare durchliest – vor allem nach der Beta – war das schon sehr skeptisch.

Es wurde dann während der PC-Beta und zum Release die ersten Wochen deutlich besser, aber die Skepsis war bei vielen groß.

Wobei halt einige gesagt haben: Ich will mir auch nicht die Laune zerstören lassen, noch bevor das Spiel live ging. Das kann ich auch verstehen. 🙂

Aber jetzt hier: „Ich hab’s gleich gesagt“ – Ich fand Destiny 2 schon scheiße, bevor’s angesagt war … das ist auch irgendwie … ja, toll. 🙂

So geheim und unterdrückt war die Meinung nicht – die war schon sehr präsent. Wir hatten große Artikel genau darüber.

http://mein-mmo.de/communit

David Devine

Die Trials können nicht gerettet werden, wenn Bungie nicht grundlegend am PvP was ändert.

Longard

Wer sein eigenes Spiel nicht kennt und so einen Langweiligen Rotz Produziert darf sich halt nicht wundern. Freut mich das die Spielerzahlen immer weiter sinken.

Marki Wolle

Hoffentlich hauen auch alle die Spieler ab, die sich Massen an Lootboxen kaufen und damit D2 unterstützen. Schlimm sowas!

Steefmeister86

Ist auch meine Meinung! Bei jedem anderen Spiel wäre schon der finale Todesstoß angesetzt (Berichterstattung). Siehe Battleborn, LawBreakers oder sonstige…..! Bungie können ja nur von Glück reden dass der erste Teil einfach was Neues und Frisches auf dem Markt war. So etwas in der Art hat es ja vorher nicht so richtig gegeben. Und für mich persönlich und viele in unserem Online-Freundeskreis war D2 DIE ENTTÄUSCHUNG 2017. So viel Mist bauen und so einen Rückschritt machen obwohl man eigentlich zu Ende von D1 ein Klasse Spiel vor sich hatte kann man ja gar nicht begreifen. Ich/Wir für unseren Teil sind schon seit Ende Oktober raus, gibt auch noch viele andere tolle Spiele auf unserer Welt die einfach mehr Spaß machen. Mfg

Torchwood2000

Nun ja, das interessiert mich nicht die Bohne. Wegen mir können die Trials gerne geschlossen werden. Ich spiele weniger PVP und Trials schon gar nicht. Wir haben das ein paar Mal versucht, aber wenn du ständig gegen eingespielte Teams antreten musst, die dich schneller von der Map pusten als man gucken kann ist das mehr als frustrierend. Und die Zahlen beweisen ja, dass es nur noch die echten PVP-Spezialisten anlockt, aber die sind halt zu wenig. Für diese Gruppe von Spielern würden meiner Meinung nach auch Privat-Matches reichen. Aber ach so, die hat Bungie ja auch abgeschafft. Dumm gelaufen.

Blackiceroosta

Gut, sehr gut. Diese Zahl kann ruhig weiter sinken, damit Bungie noch viel mehr in Zugzwang kommt

press o,o to evade

schon traurig, vor allem für das schöne design…
glaube wenn ich jetzt als normalo 3x flawless in den prüfungen wäre, würd ich nur sterben. die knapp 100k spieler sind alles core gamer, da grieg ich vlt. max 3 wins auf dem ticket.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

280
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x