Destiny 2: Diese 26 Neuerungen kommen bald! – Roadmap Frühjahr 2018

In den kommenden Wochen und Monaten sind für Destiny 2 einige Neuerungen geplant. Bungie veröffentlichte die Roadmap für das Frühjahr 2018.

Update 22.2.: Eine aktualisierte Version der Roadmap findet Ihr hier.

Bereits Anfang Januar stellte Bungie eine Roadmap für das Jahr 2018 vor, in der langfristige, größere Ziele gesetzt wurden. Der erste Meilenstein in dieser Roadmap wurde kürzlich mit dem Update 1.14 erreicht.

Nun veröffentlichten die Entwickler eine präziserer Roadmap für das Frühjahr 2018, die insgesamt 26 Neuerungen auflistet, die in den kommenden Wochen und Monaten aufgespielt werden sollen.

Roadmap für Frühjahr 2018

bungie-roadmap

In einem Blog-Post wendet sich Game-Director Christopher Barrett an die Community. Alle Neuerungen, die in der Vorschau genannt werden, sind kostenlos für alle Destiny-2-Hüter. Ein paar Termine könnten sich noch verschieben, so Barrett, aber daran arbeiten die Entwickler nun:Das Update 1.1.2 (1.14) ist bereits live. In den kommenden Monaten sind drei weitere, große Updates geplant.

Update 1.1.3

Das Update 1.1.3 ist für den 27. Februar vorgesehen:

  • Nightfall-Scoring und High-Score-Tracking: Beim Dämmerungsstrike wird die Zeitlimitierung durch ein Strike-Scoring ersetzt! Damit sich das Strike-Scoring auch lohnt, wird ein High-Score-Tracking eingeführt, wobei Euer High-Score in Emblemen angezeigt wird und neue Belohnungen freischaltet.
  • Überarbeitung der Abzeichen und Auren
  • Auf der Einsatzkarte werden Eure Teammitglieder angezeigt!
  • Auf dem PC kommt ein öffentlicher Text-Chat
  • Eine Mechanik wird eingeführt, die verhindern soll, dass man häufig dasselbe Exotic hintereinander bekommt
  • In der Companion-App kann man mit Mods und Shadern interagieren
  • In der Companion-App kann man die Händler inspizieren
  • Der Dämmerungsstrike soll einzigartige Belohnungen erhalten. – Dieses Ziel wird möglicherweise erst später erreicht.
    destiny-2-hüter-kabale-strikes

Update 1.1.4

Das Update 1.1.4 ist für den 27. März angedacht:

  • Sandbox-Änderungen an Waffen und Fähigkeiten
  • Die heroischen Strikes bekommen Modifiers
  • Das Eisenbanner wird dann im 6v6 gespielt!
  • Es kommen wöchentliche Schmelztiegel-Playlists – inklusive Hexenkessel
  • Die Munition und das Gameplay im Schmelztiegel wird angepasst
  • Für den Dämmerungsstrike kommen “Herausforderungs-Karten”
  • Strafen für Quitter im Schmelztiegel werden eingeführt
  • Eine Schutzmechanik kommt, dass sich die Map im PvP oder der Strike nicht wiederholen, wenn Ihr die Playlists spielt.
  • Sandbox-Anpassungen für exotische Waffen und Rüstungsteile – Dieses Ziel wird möglicherweise erst später erreicht. 
    destiny-jäger-pvp

Update 1.2.0

Im Mai beginnt mit dem Update 1.2.0 eine neue Saison, die Season 3. Vermutlich erscheint gleichzeitig das zweite DLC. Für die Season 3 sind einige “große” Neuerungen geplant:

  • Der Weltenverschlinger-Raid-Trakt erhält endlich einen Prestige-Mode
  • Es kommen saisonale Schmelztiegel-Ranglisten
  • Privat-Spiele werden eingeführt
  • Der Tresor wird erweitert. Laut der vorherigen Roadmap um 50 Lagerplätze. Zudem arbeite man an weiteren Änderungen, damit der Tresor nicht überquillt.
  • Multi-Emote: Bald könnt Ihr mehrere Emotes auswählen – und nicht nur eines
  • Exotische Meisterwerke stehen auf dem Plan
  • Bestimmte Händler kriegen einen saisonalen Rang. Verdient Ruf, um Items bei ihnen freizuschalten. Dieser Rang wird jede Saison resettet.
  • Es kommen Verbesserungen an den Gruppenkämpfen
  • Das Mod-System wird verbessert – Dieses Ziel wird möglicherweise erst später erreicht.

Eigentlich war laut der vorherigen Roadmap ein neues Mod-System schon für das Februar-Update geplant. Anscheinend benötigt es aber deutlich mehr Zeit. Bungie will die Mods “einzigartiger” machen, der Einfluss der Mods auf die Macht der Hüter wird deutlich erhöht.

In der anstehenden “This Week at Bungie” wird es ausführliche Infos zu den Neuerungen geben, an denen das Sandbox-Team arbeitet. Man werde in Zukunft auf die genannten Punkte mit Screenshots und Entwickler-Kommentaren näher eingehen.


Interessant: Destiny 2: Alle neuen Raid-Mods mit ihren Perks in der Übersicht

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
278 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ItzOlii

Ich finde es grundsätzlich gut das solch eine Roadmap veröffentlicht wird, ich kann mich nicht erinnern wann es bei D1 eine Roadmap zu den patches gab, so viel zum positiven.

Ich nehme mich in letzter Zeit bewusst zurück was mein Feedback zu D2 anbelangt, doch nervt mich eines immer wieder aufs neue:
Bungie hatte von Destiny Year 1-3 haufenweise Feedback verwertet und D1 in den meisten Belangen in eine gute Richtung entwickelt. Sie wussten nach den ersten Jahren genau was sich der Grossteil der Community wünscht.
Doch wie wir nun schon (fast) alle wissen und mehr als genug zu hören und lesen bekamen, ist D2 absolut an diesem Feedback und der Community vorbeientwickelt.

Und nun gibt es nach wie vor Leute die sich über die Kritik über solche marginale Änderungen wundern?
Es ist doch einfach traurig, dass wir eine solche Roadmap von patches bekommen die D2 nach monatelanger Flickarbeit(inkl. mit der kommenden Erweiterung) auf ein bestenfalls annäherndes Niveau von D1 bringen wird.
Teilweise frage ich mich, seit wann sind die Leute bei Destiny dabei, dass die noch den Atem haben um zu sagen: Wartet doch mal ab wie es wird usw.
Scheinbar habe ich eine unterdurchschnittliche Frustrationstoleranz, da ich das Warten eigentlich leid bin. Jahrelang warten wir schon, bekamen Aussagen wie erneut auch im Vorfeld von D2 mit “stetigem Strom an Content” oder wie dazumal die Einführung des Everversum legitimiert wurde, womit hunderte Millionen eingenommen wurden.
Es ist wohl wahr, dass auch dieser kritische Kommentar nichts an der Situation ändert doch nervt mich dieses relativieren der Kritik von gewissen mehr und mehr wenn ich mich an die Aussagen und Vorgehensweisen der letzten Jahre erinnere.
Klar lässt sich D2 nicht in wenigen Monaten zu einem Top Spiel entwickeln, doch nun erneut nochmals jahrelange Geduld zu erwarten damit sich D2 zu einem guten Spiel entwickelt um dann von D3 abgelöst zu werden, das ist echt zuviel erwartet.

Lord Grauwolf

Keine Ahnung was in den Köpfen mancher Schreiber hier vor sich geht. Meckern rum, das alles Mist ist, was Bungie in den nächsten Monaten an Änderungen vor hat, statt abzuwarten wie sich die Änderungen auswirken werden. Kritik ist gut solange sie sachlich und kontruktiv ist. Anstatt sich die Entwicklung von D2 vor Augen zu halten und zu berücksichtigen daß man ein Spiel das draussen ist nicht Mal eben um 180 Grad drehen kann. Es sind kleine Schritte und manche Änderungen können nur behutsam eingefügt werden. Ich freue mich jedenfalls drauf.

Dracon1st

Die Argumente würde ich unterstreichen, wenn es das erste Spiel dieser Art von Bungie wäre. Aber es ist die Fortsetzung eines Spiels was diese Entwicklung schon in 3 Jahren hinter sich hatte und jetzt erhält der Nachfolger Änderungen, um auf das Niveau des Vorgängers zu kommen?!? Das ist der Grund warum die Änderungen Destinyfans nicht vor Freude in die Luft springen lässt, was ja wohl verständlich ist.

Lord Grauwolf

Wenn es drei Jahre gewesen wären, gäbe ich dir Recht. Waren aber nur 16 Monate. Der ursprüngliche Termin für den Release war ja Herbst 2016. Wenn dann aber jemand ein halbes Jahr vorher daher kommt und sagt, alles schön was ihr da programmiert habt, aber ich finde das nicht gut, fangt mal von vorne an, dann kann kein super Spiel raus kommen. Ohne den reboot im Frühjahr 2016 sähe es bestimmt ganz anders bei D2 aus. Aber wie es aus gesehen hätte ohne den reboot werden wir wohl nie erfahren.

lard mason

Ich glaube auch, dass Bungie das Lenkrad noch herumgerissen bekommt, ich warte einfach ab. Habe ‘ne D2 Pause eingelegt und informiere mich hier täglich, so werde ich den Zeitpunkt nicht verpassen wenn es sich lohnt wieder einzusteigen.
Ich denke man ist sich der Lage durchaus bewusst drüben in Seattle, aber es ist bestimmt nicht einfach alles was verbockt wurde wieder gerade zu richten.
Ich habe da schon Vertrauen, denn D1 war ein einzigartiges Game und ich habe in keinem Spiel auch nur annähernd so viel Zeit verbracht. Das wird schon Leute 😉

Mugen

Abend, vielleicht wird es sogar noch vorher spielbar eben noch mal bei bungie nachgesehen und es gibt noch nen Haufen Neuigkeiten zum Thema sandbox.
Es geht vorallem um die Bewegungsgeschwindigkeit im pvp und insgesamt.
Scheint das die harte und schonungslose Kritik der letzten Wochen einige bei bungie wachgerüttelt hat.
Thumbs up

Bishop

Es ist wie viele und auch ich von anfang an gesagt haben. Im Herbst wird Destiny 2 wohl spielbar sein, bis dahin dauert es noch lange. Und für alles was Bungie macht sollten sie sogar noch bestraft werden. Denn am ende haben wir nur wieder Destiny 1 erreicht. Also das was wir von anfang an hätten haben sollen. Zumal ich bis heute nicht glaube das es überhaupt jemals wieder so wird wie damals wenn ich sehe das Bungie grundlos aus 6vs6 4vs4 macht und nach 6 Monaten dann das ganze grade mal fürs Eisenbanner ändert.

Als hätte man ne Torte gegen Scheiße getauscht und bekommt jetzt zumindest Zuckerguss drauf… O.o na da freu ich mich aber. -.-

Hardboiled

Mal im allgemeinen:
Sie erfüllen den Wunsch das sie den Leuten sagen zu wann sie was vorhaben.
Sie erfüllen den Wunsch transparenter zu werden.
Sie gehen auf Änderungswünsche ein (6vs6 eisenbanner noch diese saison!), andere dauern etwas länger. Usw.

Und die ersten drei Kommentare sind geläster und schimpfe. Schlimm! Geht das so weiter?

Im Grunde brauch Bungie gar nichts machen, dAnn haben sie das gleiche feedback.

BigN

Man kann sich auch wirklich alles schön reden. Ich kann das geläster gut verstehen, denn es sind zwar 26 Änderungen aber wie viele davon haben wir uns so in der Form gewünscht? Mit wir meine ich “die meisten von uns” oder ich denke zumindest, dass die meisten anderen Spieler auch so denken 🙂
Zu deinem 6vs6 Beispiel. Wir wollen nicht, dass wir nur immer, wenn EB gerade stattfindet, 6vs6 spielen können. Wir wollen immer die Auswahl auf 6vs6 haben.
Das was Bungie macht ist wieder nur ein kleiner Schritt und mehr nicht. Ich habe wirklich das Gefühl, dass die erfahrensten Entwickler von Bungie verschwunden sind und sie deshalb so lahmarschig und fehleranfällig entwickeln.

Hardboiled

Wo geht es hier um schön reden? Kennst du nur 2 zustände: haten oder loben. Wäre echt wenig und du solltest was gegen tun.

Verhältnismäßigkein schon mal gehört?

Man kann ja kritisch sein “mal schauen wie es sich auwirkt” “ich bin skeptisch” “für mich hört sich das zu wenig an”. Gleichzeitig kann man auch sagen “es scheint so sie haben zugehört” “wenigstens zeigen sie mal was”.

Aber die meisten kennen nur draufkloppen und das ist einfach einen Niveau wie bei kleinstkindern, die tatsächlich diese Unterscheidung noch nicht kennen

BigN

Sie haben zugehört? Das was bei mit Destiny 2 abgeht, haben wahrscheinlich alle Spieleentwickler gehört, die es überhaupt gibt. Klar, dass sie versuchen was zu tun. Ansonsten könnten gleich das Unternehmen schließen.

Und was soll das bedeuten mit “mal schauen wie es sich auwirkt”? Was willst du da schauen? Ist ja nicht so, dass wie hier Neuland betreten. Wir wissen bereits wie es sich so anfühlt, wenn man im Schmelztigel die Auswahl hat was als nächstes Spielen möchte. EB 6vs6 kennen wir auch bereits, nebenbei bemerkt.

Mal generell: Der Funktionsumfang ist noch immer unter Destiny 1. Und Destiny 1 Jahr 3 will ich gar nicht erst mit Teil 2 vergleichen. Nach und nach wird Destiny 2 zu Destiny 1 Jahr 3.
Aber jetzt geht das stupide Kopieren von Content los. 6vs6, 2vs2, PVE-Arena usw. Aber wie wäre mal was Neues wie z.B.10vs10? Oder was auch immer. Wäre nur schön, wenn man es selektieren kann.

Bekir San

Ich finde das du recht hast die merken es und versuchen momentan das bestmögliche zu tun weiter so bungo

v AmNesiA v

Wenn ich das schon lese “die Änderungen sind kostenlos”…
Häh?? Soll das jetzt ein Prädikat sein, dass wir eigentlich selbstverständliche Standardinhalte und Fixes für vermurksten Kram kostenlos bekommen???
Da krieg ich direkt Plaque…
Also nach dem riesen Fehlstart müsste Bungie als Schmerzensgeld die große Herbsterweiterung kostenlos an alle Spieler geben, die ihr Geld für den ersten Expansionpass in den Sand gesetzt haben.
Das wäre mal ne Geste und so einen Kommentar Wert. Ansonsten können die sich so nen Spruch in ihre verchromte Poperze schieben….

https://uploads.disquscdn.c

Hardboiled

Mimimimi

Aus der Sicht vielensoll das angepasst werden, müssen tun die gar nicht.

Hätte dies nicht Erwähnung gefunden, wäre das mimimi in die Richtung gegangen ” kostet bestimmt geld, sind voll die w…”

Wie wäre es mal mit “angemessen” reagieren?

v AmNesiA v

Das war angemessen. Ich wollte noch viel weiter ausholen und habs dann lieber gelassen…
Und klar müssen die nicht. Aber offensichtlich wohl doch, um ihren Arsch zu retten. Die machen das nicht freiwillig oder weil sie uns was gutes tun wollen.
Die machen das, damit der Imageschaden der Marke nicht noch größer wird und die Leute vielleicht doch den DLC und die Herbsterweiterung kaufen. Und wollen sich jetzt wieder feiern lassen für selbstverständliche Inhalte, die es alle eigentlich von Anfang an ins Spiel hätten schaffen müssen. Sorry…

Hardboiled

Niemand redet von feiern, aber es sind die richtigen schritte.

Wo steht das er sich feiern lassen will?

A Guest

Richtig geil.

Habe beschlossen, jetzt auch erstmal gechillt 2-3 Semester auf den Bahamas zu verbringen, um das Loch in einem Socken zu stopfen.

Gebt den Leuten Zeit, die verbessern das Spiel noch, das wird suuuuper!
Das geht eben nicht von heute auf morgen, das kann Jahre dauern!

Wenn ich zufällig die Bungie Typen auf ihrer Yacht vorbeifahren sehe, schick ich euch ein Bild, wenn ich nicht zu beschäftigt mit dem Socken bin. Ist echt hart, wisst ihr.

Tomas Stefani

Also erste ensthafte Änderungen im MAI. LOL. Bis dahin ist D2 in vergesenheit geraten. Da wede ich wohl mehr stunden in MHW als in D2 aufweisen.

Xur_geh_in_Rente!

…Multiemote…aha….hab ich im 1er schon bemängelt…wenn es dann so ähnlich aufgebaut ist wie bei Division indem man einfach steuerkreuz und dann über son popup aussuchen kann wäre es schon mal ein kleiner schritt nach vorne um seine ganzen gesammelten emotes passender zu platzieren….

Grant Slam

Die funktionieren jetzt schon! Ich kombiniere mit meinem Jäger( Exo ) die Suppen Geste mit dem Tanz. Erst die Suppe aktivieren und dann den Tanz. Das sieht so Lustig aus wenn der Jäger die Schüssel rechts in der Hand hat und die Soßenflasche links in der Hand hält, dazu die Tanz moves ????Das gleiche geht auch mit auspflippen und und den Tanz vom Titan ( Human). Wie geil er die Teller mit den Füßen weg kickt????????????????

Xur_geh_in_Rente!

Ich weis, das hab ich mit dem Besen auch kombiniert, nur ich hoffe das sie es so machen wie ich es oben beschrieben habe, das man sich einfach das passende emote zu der jeweiligen situation aktivieren kann….wenn mich jemand grüsst..will ich nicht vor ihm den Boden Putzen…:D

Manuel

Also kommt der Prestige Raid noch nach dem 2. DLC? Sollte da nicht eigentlich auch so ein Raidflügel enthalten sein? Oder kann es sogar sein, dass der Prestige Modus, der Raid im kommenden DLC ist.

Marc R.

Um genau zu sein, kommen Prestige-Weltenverschlinger und DLC zeitgleich mit Season 3. Und DASS Season 3 mit dem 2. DLC startet wurde bereits von Bungie bestätigt.

Auf der anderen Seite wurde das DLC in der Roadmap noch nicht erwähnt. Daher gehe ich davon aus, dass es bis Ende März noch weitere Infos dazu geben wird.

Psycheater

Da sind durchaus ein paar nette Änderungen dabei, aber wie bereits mehrfach betont; viel zu spät. Allein das die privaten Matches erst im Mai kommen ist schon n Ding. Die gab es doch bereits in Destiny, wo liegt also das Problem?

Xur_geh_in_Rente!

…wie du schon geschrieben hast…ein paar nette Änderungen aber leider zu spät…auch wenn sie alles auf den Kopf stellen würden und am ende vieles vom 1er übernehmen….es hat einfach alles so einen faden Nachgeschmack….

maximilianplay

Ich werde das Gefühl nicht los das dass alles viel zu spät kommt! Wenn man bedenkt dass D1 in Jahr drei mehr Spieler hatte als D2 jetzt. Ich finde es ehrlich gesagt einfach schade weil mich D1 ganze drei Jahre begeistern konnte und ich mich dem entsprechend auf D2 gefreut habe. Davon bin ich bisher jedoch sehr enttäuscht ????. Das Spiel hat soooo viel Potential aber sie nutzen es einfach nicht!
Da kann man nur hoffen das sie aus ihren Fehlern lernt und D3 dementsprechend besser wird.

Chriz Zle

Wenn sich nach dem Desaster von D2 überhaupt noch irgendwer für D3 interessiert ^^

Psycheater

Destiny 3?!? Das kann Ich mir aktuell nur schwer vorstellen. Wir Chriz bereits schrieb; das könnte echt nach hinten losgehen

Chriz Zle

Neben dem Emote Wheel in der Road Map wünsche ich mir nun noch den neuen Bug das die Shader hin und her springen bei der Auswahl auf einer Waffe etc.
Finde das Feature (das die Shader Seite nicht wahllos hin und her springt) mindestens genau so wichtig wie ein dummes rumgehampel vom Hüter und das x 4.

Chris Brunner

Tatsache:
Bungie braucht länger für einen Balance Patch, als im Jahr davor. 😀
An die 7 Monate.

In der Menge isses zwar viel, aber ich hab das gefühl, dass viele der Updates zu spät kommen. Man sieht ja die massiven Einbrüche der Spielerzahlen. Das wird sich auch extrem auf den nächsten release dieses Jahr auswirken.

Tomas Stefani

MHW war der Todesstoß.

Rene Kunis

Sone kacke haben schon bei destiny 1 jede woche die selben nervenden labertaschen geschrieben. Aber passiert ist es trotzdem nicht du troll

Chris Brunner

Was hat ein Mittelalterlich anmutendes Game mit einem Sci-Fi Game zu tun?
MHW ist ein ganz anderes Genre und ist dementsprechend weder ein Ersatz noch eine Konkurrenz für Destiny.
Die Spielerzahlen gehen massiv zurück aber nicht weil es Konkurrenz gibt, sondern weil die Leute keine Lust mehr haben.

Oldschool84

Klingt ja alles schon mal gar nicht so schlecht.
nur das die großen Änderungen erst so spät kommen ist fast ein wenig unbefriedigend.

Ich muss jedoch mal positiv anmerken, das die Prometheus Linse jetzt wieder richtig viel Spass macht. Der neue MOD, das die Waffe Munition generiert, macht richtig Laune.

darksoul

Für mich hört sich das immer erst positiv an,so das sich was tut.Und das erhoffte irgendwie eintritt.Aber wenn man Bungie kennt und schon D1 gespielt hofft man das man was davon in D2 wieder erkennt wird man irgendwie enttäuscht.Und man weiss das wenn Neuerungen kommen die hälfte davon enttäuscht,durch irgendwelche Bugs und fehlern.Irgendwie sind die Inhalte einfach nicht das und wenn Sie doch mal kommen in einem Zeitraum wo es dann einfach zu spät ist.Wieso greift man nicht schrittweise die Sachen an statt immer quer beet?Das Pvp hat schon lange mal frischen Wind nötig,wieso warten bis Mai oder Später?Das verstehe ich irgendwie nicht,und da wir Bungie kennen wissen wir ganz genau das es bei Neuerungen immer Bugs gibt und es mindestens 6 Monate dauert bis Sie behoben werden.

Andreas

Prestige raid erst im mai!!!
Lächerlicher geht es echt nicht mehr.
fail

PhantomPain74 MZR

Ich hoffe ,dass es reicht die Spieler zurück zu bringen. Es sind sehr viele gute Quality of life, Gameplay, und Sandbox änderungen angesagt.

Da wären noch die Lost Sectors und die Abenteuer, die auch viel Potential haben könnten, wenn man sich lohnender Loot dafür ausdenken würde.

Love & peace out.

Ace Ffm

Sehr gut.

Benschka

Ich bin echt froh mal was positives zu lesen ich werde auch wieder mal in D2 reinschauen aber die meisten sachen hätte es von anfang an geben müssen z. B. Straffe für quitter für pc spieler nen allgemeinen chat sowas alles hätte von anfang an dabei sein müssen

Shxdow

genau finde das reicht ja auch 1x muss man es doch schaffen das wäre für mich auch ausreichend

sir1us

Mittlerweile ? Das war in der ersten Woche schon so

Andreas Fincke

Munitionsanpassung. Da bin ich mal gespannt was das sein soll.

Shxdow

Tippe da mal eher auf die Powermonition

Kiesel76

Da es ja aktuell nur Munition gibt für die Powerwaffen kann sich eigentlich auch nur da was ändern. Bei den anderen beiden Slots macht das ja eigentlich auch keinen Sinn. Ich finde eigentlich das System so wie aktuell die Mun vergeben wird ganz OK. So vom Gefühl her nicht zu viel und nicht zu wenig. Auch wenn es manchmal nervt das nur einer was bekommt an der Ausgabestelle. Vielleicht kann man noch was machen bei der Menge an Munition die man jeweils bekommt. Bei den Granatwerfern, spiele da viel mit der Kolonie gibt es ja 4 Geschosse. Das reicht meist für 2 Kills. Man ist ja meist weiter weg und hat keine direkten Treffer. Ein Schwert reicht glaube für mindestens 3 Kills. Im Raketenwerfer gibt es glaube 2 Raketen außer in dem Exoding wo es nur ein Schuss ist. Der Exo könnte einen mehr bekommen, das Schwert vielleicht nur Mun für 2 Kills. Aber andererseits must du für das Schwert auch nah ran was Risiko ist, von daher alles auch Ansichtssache. Von mir aus können sie das so lassen. Wenn ich Wünsche frei hätte dann würde ich wollen das der Nahkampfangriff wieder mächtiger wird, das Risiko nah ran zu gehen sollte belohnt werden. In D1 haben 2 Schläge gereicht, jetzt braucht es meist 3. Außerdem sollte das Tempo etwas anziehen, mit dem Jäger ist es schon OK mit passender Ausrüstung, aber bei den anderen… Und die TTK könnte etwas niedriger sein, die aktuelle führt dazu das man nur im Team rumrennt was etwas öde ist. Das ist aber letztlich alles nur Kleinkram, die Möglichkeiten grundsätzlich müssen besser werden. Wer Lust hat Kontrolle zu spielen und nur das der kann das in der Regel nicht weil der Modus in der Playlist zufällig ist. Aktuell geht das mal weil Eisenbanner ist aber sonst eben nicht. Wo ist der Modus mit Fahrzeugen geblieben. Wo sind die jeder gegen jeden Modi usw. Das ist ja aktuell eigentlich ein Witz was an Möglichkeiten angeboten wird. War ja schon in D1 nicht gerade vollumfänglich aber jetzt in D2 ist es ja nur noch rudimentär. Und dafür wurde nun das ganze Waffensystem samt Perks umgestellt. Hatte da für den DLC1 schon mehr erwartet, diese Roadmap hat zwar einige PVP Punkte aber das man damit einen Sprung im vergleich zu D1 macht kann ich nicht erkennen. Wenns gut läuft haben wir am Ende das was es in D1 schon mal alles gab.

Shxdow

Ich finde das Hauptproblem ist einfach das Radar du siehst einfach immer wo der gegner ist / was zum Prefire oder sogar zum Spawn trappen auf einigen Maps führt / könnte man das so abändern das es eine art Killstreak dafür gibt oder wenn einer Schießt derjenige auf dem Radar angezeigt wird.. dann wäre vieles ich sag mal “stimmiger” so ist die möglichkeit gegeben mit dem Team von Punkt zu Punkt zu rennen /

bei der Wettkampf Playlist (den Modus mit 6 Leben) Reines Spawn getrappe!

stirbst du als erstes hast du zu 60% verkakt da du woanders spawnst / das gegner Team den rest killt und anschließend wo die anderren im Death Timer sind die neu respawnten erneut gelegt werden usw.

Chiefryddmz

tippe darauf,
dass es für den 3rd-slot 2 verschieden munitypen geben wird,
je nachdem ob du schwert /sniper zb ausgewählt hast,
oder halt die ‘richtigen heavies’ wie rocketlauncher etc, droppt dir unterschiedlich viel munition
wobei ich natürlich eher auf einen vierten slot hoffen würde 🙂

Shxdow

rechnest du mit so extremen änderrungen? ^^

chris__vodka

Die Waffenslot Belegung in Verbindung mit der lächerlichen TTK ist neben Content DAS Hauptproblem von D2, weshalb auch viele D1 Spieler abgesprungen sind.

Chriz Zle

Vielleicht entfernen sie dann endlich mal diesen dämlichen Juggler Modifier.
In D1 gabs diesen in Heroischen Strikes, da bekam man keine Muni für ausgerüstete Waffen.
In D2 kommt es mir so vor als wäre der dauernd aktiv -.-

inkognito

keine random perks bei waffen? und tschüss!

WooTheHoo

Ja. So ne Situation gabs gestern auch: Erst wurde ich von nem Jäger beschossen, als dessen Lebensbalken fast runter war, lief er nur noch nach links gegen eine Wand, blieb dort in Laufanimation hängen, nahm keinen Schaden mehr und war dann plötzlich – schwups – verschwunden.

Compadre

Also, dann wird der 27. März der Tag sein, an dem ich das Ding wieder einlege. Dann wird der Dämmerungsstrike keinen Timer mehr haben und der heroische Strikes wird Modis haben. Schade, dass das Modsystem bald ein Jahr nach Release brauchen wird um auf einen sinnvollen Niveau für ein MMO zu sein. Als man die random Rolls abschaffte, hätte dieses Modsystem eigentlich oberste Priorität genießen müssen. Man hätte so viel damit machen können. Aber wenn es für eine Primärwaffe lediglich eine sinnvolle Mod gibt (+5 Angriffskraft) und alle anderen Mods praktisch sinnlos sind, dann hat das eigentlich nichts mit einem Modsystem zu tun, mit dem man Waffen und Rüstungen so modifizieren könnte, um unterschiedliche Spielstiele zu schaffen.

HansWurschd

Ich hab nen Smurf Account. Damals erstellt wegen den Demo-Spieler Emblemen. Aus Spaß an der Freude hab ich damit mal ein paar PVP-Matches im Fireteam gemacht. Zuvor noch die grünen Version von Uriel + nen Raketenwerfer gekauft und es war ein leichtes ne 4er KA/D zu haben.

Shxdow

war dafür das Handtuch neben deiner Playstation?

Sternfahrer

Sind eigentlich nur wir deutschsprachigen Spieler so oder wird in anderen Foren auch Destiny 2 eher negativ angesehen? Nicht falsch verstehen, bin auch sehr enttäuscht was D2 zu bieten hat!

Gerd Schuhmann

Die Stimmung ist allgemein sehr negativ leider, weil gerade die Enthusiasten enttäuscht sind und die machen einen relativ hohen Prozentsatz der Kommentare auf Social Media/in Foren Foren aus.

Viele Spieler, die nicht so engagiert sind, spielen ihre 60, 70 Stunden und spielen dann das nächste Spiel. Die sind vielleicht zufrieden, aber von denen hört man nichts.

Es sind vor allem die Leute zu hören, die gerne mehr Destiny 2 spielen würden, aber die da keinen Grund mehr sehen.

Das ist dasselbe Phänomen, das The Division lange hatte.

chris__vodka

Danke für diesen Kommentar.
Ich sehe mich auch als einer dieser Leute. Ich habe in D1 >2000h und in D2 <100 und es seit Oktober nicht mehr gespielt.
Wie eine Gebetsmühle äußere ich meine Gedanken zu D2 und wo es hapert, und ich bin damit nicht alleine. Jetzt könnte man meinen, wieso lese ich noch immer News über D2 und kritisiere, denn ich spiele D2 eh nicht mehr – nun, die Hoffnung stirbt zuletzt, und ich gebe sie nicht auf, dass Bungie endlich zur Besinnung kommt, die echten Probleme zu lösen.
Andererseits, würden sie die Probleme so lösen, wie es die Leute wünschen, würden sie das Gesicht verlieren und eingestehen, dass D2 eine Fehlentscheidung in vielerlei Hinsicht war.
Schwierige Situation. Viele Leute spielen noch immer D2 und Bungie macht ne Menge Kohle damit, so gesehen haben sie das “Recht” auf ihrer Seite.

Gnarf

Dauert alles viel zu lange .

Shxdow

ist halt von der Systematik her auch kompletter Müll Assists bekommst du wie Sand am Meer

HansWurschd

KA/D bitte. 😀
Würde dort die tatsächliche KD angezeigt, hätten viele das Emblem schon lange gelöscht.

Schlimm daran ist nur, dass sich einige dadurch noch bestätigt fühlen. Wenn jemand in D1 ne 1,5er + in Trials gespielt hat, wusste man was einen erwartet. Wenn in D2 jemand mit ner 3,5+ KA/D Emblem rumläuft, weiß man dass er dem Match nicht lange erhalten sein wird.

Shxdow

Japp… schon oft genug Leute gehabt in diesem Ausmaß ^^ spielen wenn aber selbst nur zu 4t haben das Problem nicht eher die gegner 😀 / In den Trials hatten wir auch schon oft genug das die Leute sogar raus gegenagen sind wegen der KD

HansWurschd

Naja, wie schon mal gesagt, übertreibs nicht. 😛
Keiner von euch spielt ne positive KD in Trials, da gibt es beim allerbesten Willen keinen Grund zu leaven. 😀

Das im Quickplay geleavt wird wenn man alleine gegen nen Fireteam spielt, ist leider irgendwo verständlich.

Shxdow

Ich wette der großteil ist reihenweise besser wie du..

Traurig das du so zwischen den zeilen liest wenn man sich sogar normal mit dir unterhalten will ^^

aber ich bewundere deinen optimus für die anderen leute^^
und das du viel zeit zum nachgucken verschwendest 🙂

ob du mir glaubst oder nicht das wir mehr als öfters leute haben die leaven im normalen pvp & es passiert auch in den Trials 🙂 anhand deiner Seiten kannst du 0 Spielerlebnis nachvollziehen da du schließlich nicht dabei bist & lass deinen Frust weil du größtenteils anscheinend keinen zum spielen hast nicht hier oder an mir raus /

Klar 1x hab ichs übertrieben geb ich auch zu / jedoch bereut es trotzdem kein einziger in meinen Clan gekommen zu sein / da die Anzahl der Aktiven spieler dafür spricht! & die Atmosphäre einfach Bombe ist /

der kontrahend und retter der Mein-MMO seite irgentwie wiederlich

HansWurschd

Ohje.
Du hast doch vorhin wieder angefangen mit dem Prestige-Raid. Dazu noch der Spieler von euch der alles mit der Linse rasiert und den man kennen müsste.

Ich mag großkotzende Leute einfach nicht und ich denke auch das hättest du nicht nötig. Das ist einfach Schade und ich versuche dich in die richtige Richtung zu lenken, wenn auch mit ein wenig Stichelei verbunden. 🙂

Ehrlich währt am längsten. Zudem betone ich nochmal dass ich weder dich noch deinen Clan schlecht reden noch euch was böses möchte.

Shxdow

Ich spreche größtenteils von erfahrungs werten mein freund 🙂

Den Prestige raid habe ich nie abgeschlossen war jedoch drin wo bitte habe ich das jemals anders formuliert?

Mit der Linse ist es gemeint das sie momentan im gegenzug von Uriels geschenk und anderen waffen wieder massiv im rennen ist NACH DER ERFAHRUNG NACH

komischer typ bist du ehrlich 😀
“versuchst mich in eine richtung zu lenken”
herrje bist wohl zu wenig unter Gesellschaft da würd ich mir eher ein anderes hobby suchen an deiner stelle…

Meinetwegen schlagt euch hier die Köpfe ein solang ich spaß mit meinen leuten in dem Spiel habe ist mir sowieso alles Irrelevant

HansWurschd

Es ging darum dass man sich ja quasi gar kein Urteil erlauben darf, ohne den Prestige Raid gemacht zu haben, deiner Aussage nach.

Kaltherz lässt sich ebenfalls gut spielen, das liegt/lag jedoch viel mehr daran dass viele im ersten Momentan nicht wissen wie ihnen geschieht.

Kuck mal, ich versuche trotzdem dir höflich meinen Standpunkt zu vermitteln und dich nicht zu beleidigen, also lass doch du bitte auch den Bezug zu Dingen bleiben, die du nicht weißt. 🙂

Ich führe ein glückliches Leben und habe mehr als genügend Gesellschaft. Zudem habe ich so viele Schwitzer in meiner FL, dass grundsätzlich ein Handtuch neben meiner Playstation steht, aber das tut alles nichts zur Sache. 🙂

Naja, seis drum. Weiterhin viel Spaß beim Spielen.

Shxdow

Am besten wäre wenn du dir den verlauf vom prestige raid nochmal durchliest anscheinend schlittert dir der eigentliche kontext an den Augen vorbei

Kaltherz ist jedoch nicht im Sekundären waffenslot und somit nicht austauschbar mit Uriels Geschenk oder Ähnlichem 🙂

Guck mal! ich versuche dir höflich den stand der dinge zu erklären die du nur grob überfliegst ohne nachzudenken & ohne dich zu Beleidigen 🙂 also bitte seh zu das du dir erstmal an die eigene Nase fasst anstatt igendwelchen leuten auf die Nerven zu gehen 🙂

Ich führe ein – Geht dich mal sowas von Garnix an
und dein leben interessiert mich keinster weise

Dir auch viel spaß bis dahin

HansWurschd

“witzig finde ich es aber auch das die meisten rum heulen wegen zu wenig kontent aber gerade mal rund 80-90% der Spieler noch nie einen Prestige Raid geschafft haben x)”

Man darf sich nur über Content beschweren, wenn man den Prestige Raid geschafft hat. Deine Aussage. Hab ich übrigens.

Kaltherz ist im Sekundärslot.

Wenn dich mein Leben nicht interessiert, dann stelle auch keine Behauptungen diesbezüglich auf.
Aber eines muss ich dir zu gute halten, dein Niveau hat mittlerweile einen Punkt erreicht, auf den ich mich nicht weiter hinab lasse.

Shxdow

Die aussage Interpretierst du leider immer noch falsch 😀
dir ist echt nicht zu helfen / anscheinend waren meine bemühungen um dich wiedermal umsonst..

Zu Kaltherz: / gut recht hast du Kaltherz kommt trotzdem nicht an die Momentane Linse ran & das ist Fakt

Mit deinen 100% Aim assist auf der ps ^^

Wer erwartet denn das du dir die Behauptungen zu herzen nimmst
anscheinend hast du ein problem mit deiner selbst das du dich im Internet auf die suche machst um “Leute” zu “Belehren”

Die aussage mit meinen Nerven hab ich ja schon getroffen
nur das du es aus den letzten 2 gesprächen immer noch nicht gecheckt hast

Sunface

Das sind gute Sachen bin sehr gespannt wie sich das spielt.

Shxdow

hab ich mir auch gedacht erstmal den neusten Patch auskosten und auf den geist Farmen… warte hab ihn gestern direkt im first try bekommen…. ich meinte es wird zeit für pvp xD

Sunface

Super. Glückwunsch und viel Spaß.

Shxdow

meinte eher das damit der reiz für den Raid direkt wieder weg ist ^^

Sunface

Ja klar aber ich halt kein Bock auf Negativität. Mir machts Spaß und das bleibt so.

Shxdow

Gute einstellung 😉

Spere Aude

Da lobe ich mir Titanfall 2 und Battlefield (im übrigen beides Titel des vielgescholtenen Publishers EA ), da wird nicht nur ein Balken sondern auch der Ping angezeigt. Und es wird auf dedicated Servern gespielt. Das macht einfach Spaß BF1 mit einem Ping von 21ms zu spielen, statt dem Lagfestival von Destiny beizuwohnen.
Die Activision Spiele mit ihrem Hybrid P2P System haben einfach deutlich größere Probleme, was stabile Verbindungen angeht.

groovy666

Danke das das mal einer erwähnt…
Man kann von EA halten was man will, aber wenigstens stellen sie ordentliche Server zur Verfügung…

Jürgen Janicki

“In einem Blog-Post wendet sich Game-Director Christopher Barrett an die Community. Alle Neuerungen, die in der Vorschau genannt werden, sind kostenlos für alle Destiny-2-Hüter.“

Das highlighten des wortes “kostenlos“ macht mich immer noch sauer ????????????

Als ob ich für fixes bezahlen würde…bevor das geschieht,wird das spiel sich von meiner konsole verziehen müssen.

Felwinters Elite

Naja bei der großen Anzahl von dummen Menschen die Destiny spielen muss man das schon hervorheben damit das von vornherein jedem klar ist . ????

Spere Aude

Schon klar, aber damit sowas nicht mehr vorkommt, sollten dann die Strafen für Leaven sorgen. Wobei ich mich jetzt zu erinnern meine, dass das wohl nur für die competetive Playlist gelten soll.
Und auf die Strafe bin ich auch mal gespannt. Ich bin ja dafür, dass dann eine/s der ausgerüsteten Waffen oder Rüstungsteile aus dem Inventar gelöscht wird 🙂

Shxdow

ist uns auch schon aufgefallen das die Leute reihenweise Leaven aber wofür? ich meine Destiny ist gerade ein spiel wo ich überhaupt nicht auf mneine KD achte 😀 ist doch besser wenn se schlecht ist und die gegner einen nicht ernst nehmen 😀

Marc R.

Es gibt leider immer noch extrem viele Spieler, die definieren sich im PvP nur über die K/D.
Schau mal auf Facebook:
“Suche Spieler für PdN, aber bitte mit K/D > 2”
“Suche Spieler für Eisenbanner, K/D minimum 3,5”

usw.

Shxdow

das hatte ich damals zu CoD zeiten auf der Konsole 😀
aber damit hätten wir einen tollen Digitalen schwanz vergleich 😛

sir1us

Was ganz normal ist ???? klar sucht man welche die von der Zahl her eher gleichwertig sind

Spere Aude

Das Ei hat sich Bungie selbst gelegt, dank dem Abzeichen, welches die k/d anzeigt.

Shxdow

Da rüste ich lieber eins von den Trials aus das zeigt wenigstens das man sich mühe gibt im PvP und trotzdem kein schlechter spieler ist O_o

Marc R.

Das einzige, was man Bungie in der Beziehung ankreiden kann ist die Tatsache, dass entsprechende Daten über die API (nicht jedoch im Spiel) verfügbar gemacht wurde. Das nutzen Seiten wie destinytracker oder trials.report. Und die sind eigentlich diejenigen, welchen man den Schwarzen Peter zuschieben muss.

Spere Aude

Das ist nur für Trials Spieler interessant. Für Leute, die einfach mal ab und zu ein bisschen Quickplay spielen wollen, ist das Ganze erst durch dieses Abzeichen in den Fokus gerückt.

str1ker2k7

Ok, der neue DLC kommt dann im Mai erst oder?

Shxdow

selbst das ist nicht bestätigt könnte aber gut sein das mindestens es bis dahin mehr informationen gibt 😉

Moons

Chris Barrett hat es auf Twitter bestätigt, dass der 2. DLC parallel zur Season 3 im Mai kommt. 🙂

Shxdow

ja siehste ist doch gut 😉 verfolge das zwar nicht (Regel Nummer 1 Kein twitter)

hatte auch früher gerechnet ehrlich gesagt 😀

Spere Aude

Rangliste im PvP bitte nur mit eigener Ranked Playlist, sonst wird das PvP insgesamt unspielbar für Leute, die mal ein bisschen zwischendurch zocken wollen, da alle nur auf ihren Rang schwitzen.

Marki Wolle

Nett, mehr leider auch nicht!

Wenn man sich`s überlegt ist das schon heftig mit der Roadmap, klar schöne Grafik aber das in einer Roadmap von Bugs etc. gesprochen wird ist schon krass.

Andere Roadmaps waren nur für DLCs bzw. sogar Addons, also für WIRKLICH neuen Content.

Aber dafür ist eben bei so einem zerstümmelten Spiel keine Zeit.
(Wo die Bodenplatte fehlt, sollte man kein Haus drauf bauen)

TunaTurbo

Trials ? Kein Mensch zockt Trials ????

Vanasam

Richtig lesen und dann kommentieren.

Trials wird in D2 vielleicht wenig gespielt.
mxn hat jedoch mit seiner Aussage vollkommen Recht. PvP hat D1 am Leben gehalten, und ja die Trials haben ihren Teil dazu beigetragen!

Marki Wolle

Alleine die etlichen Streams von PVP Giganten und den etwaigen Meisterleistungen.

Viele haben gespielt
Massen haben zugesehen, Trials war der Modus für die Besten der Besten und ein paar Lappen natürlich auch;)

Aber so ein Hardcore Modus kannte ich noch von keinem ONLINE Spiel.

Habe immer gerne mal reingeschaut, da gings wirklich ums Spielen, jetzt 4vs4 ist genauso eine Playlist wie jede andere mit genau dem selben schlechten Waffensystem, das einzige was anders ist sind die Waffen.

TunaTurbo

„Richtig lesen“ du bengel du ???? ahso also weil trials wenig gespielt wird, wird es Destiny retten ? Deine Logik verstehe ich nicht….

Vanasam

Fakt ist, dass viele Streamer oder Youtuber die Leute mit Trials in D1 ansprechen konnten. Damit war eigentlich immer eine Basis an Spielern gewährleistet.

Ich sage nicht das es nur PvP richten kann. Das wäre blödsinn. Aber es hat abgelenkt wenn mal kein Content da war (was oft der Fall war).

Solange es Trials bzw den PvP (Eisenbanner, Events,..) gab, waren viele Spieler besänftigt. Sie haben eher über Fehler hinweg gesehen, da sie eigentlich doch etwas zu tuen hatten.

Man muss dazu sagen, dass das jegliche Systeme (Waffen, Perks, ..) anders waren und mehr Spaß gemacht haben, ganz klar. Und es war auch nicht alles rosig in D1.

Worauf ich hinaus will, D1 Trials war auf jeden Fall relevant. PvP war relevanter als der PvE von D1.

Kiesel76

Das eigentlich unverständliche ist ja das man das ganze Waffensystem auf den Kopf gestellt hat und die zufälligen Perks entfernt hat nur zugunsten vom PVP ohne das man einen PVP Modus anbietet der seinen Namen auch verdient. Der PVP Modus wirkt ja eher wie ein kleines Anhängsel was man noch so mit dazu gegeben hat. Ich meine nur zwei Playlist (4 mit DLC) aber ohne Möglichkeit den Modus zu wählen. Die Karten kommen dauernt doppelt usw. Das mindeste was ich da erwarten würde ist doch das man alle Modi die es in D1 schon gab auch von Anfang an in D2 bietet. Der PVP Modus ist aber ja noch extrem beschnitten worden. Da hätte ich gerne mal eine Erläuterung von Bungie wie das zusammen passt. Der PVP ist jetzt nur rudimentär und im PVE was gefühlt 90% vom Spiel ausmacht spüren wir jetzt die Nachteile der Umstellung.

TunaTurbo

Gut geschrieben absolut meine Meinung !

PVP sollte nur ein Zuckerl sein und nicht MEHR !

WooTheHoo

Ich muss jetzt hier mal eine Lanze brechen und zugeben, dass mir Destiny 2 noch immer Spaß macht. Sicher: Ich fiebere nicht mehr jedem, mir zum Spielen zur Verfügung stehenden, Abend entgegen, wie noch zu Beginn. Und auch bei mir gab es mindestens schon zwei Phasen, wo mir D2 egal wurde. Aber im Großen und Ganzen macht es momentan wieder Spaß. Es gib natürlich vieles zu bemängeln. Gerade die Peinlichkeiten, die sich Bungie ein ums andere Mal leistet. Und dass das PvP kaum noch Spaß macht ist nicht zu leugnen. Aber trotzdem zieht mich irgendwas noch immer mindestens einen Abend pro Woche ins Destinyversum. Seien es die noch offenen Meisterwerke, welche ich durch die Sphären, als recht gelungen empfinde oder die Lust, einfach ein paar Meilensteine zu machen und das Gunplay zu genießen. Da ich nur maximal zwei Abende pro Woch Zeit habe, kann ich meinen Status sicherlich nicht mit dem eines Vielspielers vergleichen, weshalb ich auch jeden genervten/enttäuschten Ex-Destiny-Enthusiasten verstehen kann. Ich werde aber, so wie es momentan scheint, auch weiterhin meinen Spaß haben. Und zum Glück, bin ich da nicht ganz alleine. ^^ Und ganz ehrlich: Die Spielerzahlen sind doch eh schon so weit eingebrochen, dass Bungie das nicht mehr ignorieren kann. Deshalb bin ich noch immer davon überzeugt, dass es im Laufe der D2-Lebenspanne noch einen TTK-Moment geben kann! 🙂

Shxdow

Alles stück für stück bin deiner Meinung! witzig finde ich es aber auch das die meisten rum heulen wegen zu wenig kontent aber gerade mal rund 80-90% der Spieler noch nie einen Prestige Raid geschafft haben x)

Destiny Man

Den hab ich auch noch nie gemacht..
Das ist, wie wenn einer zu mir sagt, dass er gestern 2 Stunden im Regen stand und einen Ball dabei festgehalten hat. Mit etwas Aufwand machbar, aber wozu?^^

Shxdow

Hast nicht ganz unrecht aber es geht doch gerade um die herausfordrung? oder sehe ich das einfach nur komplett falsch? O_o

Der Normale Raid ist uns auch schon zu Einfach… haben gestern den Prestige auch nur mal “Probiert” jedoch ist jetzt jeder motiviert ihn wenigstens mal gemacht zu haben!

dazu gibs ja noch die Onarmente oder wie die heißen..

Wenn die leute 1x alles sehen wollen dann sind die spätestens nach der Story mit dem Spiel durch…

Ich sag ja auch nicht: es lohnt sich nicht einen Dämmerrungs Strike zu machen da es die “Map” auch in den Normalen Strikes gibt

WooTheHoo

Ich habe den Raid, ehrlich gesagt, noch keine einziges Mal von innen gesehen. Mein Clan hatte schon kurz nach Start zum überwiegenden Teil keine Lust mehr und ich bin nicht so der Spieler, der auf Biegen und Brechen neue Kontakte dafür auftut um unbedingt den Raid zu spielen. ^^

Shxdow

man muss es auch mögen ist bei dir beispielsweise die reine ansichts sache / es geht ja noch nicht mal um den loot sondern ums teamplay! wie man zusammenspielt und sich auf die anderen verlassen muss der prestige raid bietet ja noch neue mechaniken wozu die leute (nicht viel) aber ein teil anders machen müssen wie im normalen raid

Oldschool84

hab den Raid auch noch nicht gespielt und bin wie du, ein wenig spieler. Wenn du mal bock hast auf Dämmerung oder einfach nur Strikes hoch und runter, kannst du mich ja mal adden, sofern du ps4 spielst. Psn InFLiCT2002

Loki

Bei mir wird D2 wirklich sehr selten gestartet. 3x matches Eisenbanner und ich hatte kein Lust mehr auf das PVP, ist aber auch ok so. Ich schau mir die Entwicklung an, spätestens zum nächsten DLC wird wieder fleissiger gezockt. Gekauft habe ich dank Season Pass eh schon. Ich bin wie du der Meinung, dass D2 noch einen TTK Moment kriegt, bzw. dringend benötigt. Die große Frage ist, ob die Spieler wieder zurückkehren. So einfach wie zu D1 Zeiten wird es nicht. Aktuell wandern ja viele Zocker zu Monster Hunter.

Chiefryddmz

XD
war bei mir gestern (leider) auch so.

3 matches EB, und danach hab ich noch mit 2 chars kurz den flashpoint gemacht…
vor allem aber hat mich die EB-“warteschlange” angepisst….
glaub es war jedes mal 5-10min im matchmaking bei den 3 spielen =.=

Andreas Straub

Einfach zu wenige Spieler in der Aktivität, daher wird das Matchmaking sehr langsam und meist auch recht schlecht (Hund vs. Baum Teams).

Spere Aude

Selbst wenn Bungie den turnaround noch schafft, werden viele das nächste DLC oder die zukünftigen Erweiterungen nicht mehr kaufen. Klingt zwar unlogisch, dass man ein dann gutes Spiel nicht mehr spielen will, aber zum einen ist der Kredit verspielt und zum anderen muss man sagen, nach fast 3,5 Jahren ist die Luft aus einem Spiel für manche halt raus. Egal was da noch kommt, es kickt halt nicht mehr.

Kiesel76

Ok, es scheint ja doch noch gleichgesinnte zu geben. :-> Ich liege aktuell bei so knapp 205 Stunden, der Schnitt dürfte also seit Release so bei 1-2 Stunden am Tag liegen. Aktuell schaffe ich es auch pro Woche an 4-5 Tagen zu spielen. Ich habe einen Hüter schon auf 335 und zwei auf 334. Bei den beiden fehlen mir noch 1-2 Teile. Leider hatte ich in den letzten Wochen wenig Glück mir den mächtigen Engrammen, bekomme alles nur nicht das was ich brauche um die 335 voll zu machen. Das wird mich also wohl noch auf Trapp halten. Ansonsten bin ich aber was den Kontent angeht relativ am Ende angekommen. Was es so an Rüstungen und Waffen und Ornamenten gibt was entweder gut ist oder mir gefällt habe ich soweit. Gestern noch den Eisenbannerhelm für den Jäger bekommen den ich noch wollte. Das Ornament zu Season 2 gefällt mir da noch. Mal gucken das Eisenbanner geht ja noch einige Tage. Stehe bei 13 von 25 Siegen für das Ornament. Wenn dann mal alle Hüter auf 335 sind und kein Eisenbanner mehr ansteht dann wird es natürlich eng mit der Motivation ohne das es neue Waffen oder Rüstungen gibt die es sich lohnt zu bekommen. Denn ich bin kein Sammler der alles braucht, wenn ich das habe was mir gefällt dann reicht das. Insgesamt ist es irgendwie etwas schade das man alles so leicht bekommt. Beispiel die neue Eisenbanner Scout. Kann man für 60 Token kaufen. Das ist viel zu wenig, alleine durch die tägliche Eisenbannerherausforderung gibt es ja 15 Token pro Hüter. Und die sind so einfach das die sich meistens von alleine beim Spielen erledigen lassen. Das macht dann zusammen schon 45 Token. In den Spielen bis man das erledigt hat hat man dann auch die 60 und mehr voll. Da heißt ich hatte die Scout schon nach der ersten Spielsitzung im Eisenbanner. Nur weil ich den Helm vom Jäger noch wollte habe ich gestern noch gespielt und werde jetzt auch noch weiter spielen weil ich das Ornament dazu noch will. Aber grundsätzlich ist der Flair vom Eisenbanner komplett weg, das ist eine weitere Playlist mit einem eigenen NPC wo es eigene Waffen und Rüstungen gibt wo man aber lange nicht mehr so viel Aufwand reinstecken muss wie in D1 um was zu bekommen. Das man die Waffen auch kaufen kann ist ja OK, aber doch nicht so billig das man nur 2-3 Stunden spielen muss wenn überhaupt.

HansWurschd

Spar dir die Mühe, das ist ein reiner Trollaccount. Deine Zeit kannst du besser investieren. 🙂

Robert "Shin" Albrecht

Genau so ist es

Ismil422

Du vergisst die fix Perks, die das balancing vereinfachen sollten.

twitch.tv/xycupid

Ich bin aber auch absolut dämlich zu glauben, dass Bungie mit Privatgames im Frühjahr Februar/März meinen könnte… Mai ist ja irgendwie nen Witz. Ist das wirklich noch Frühjahr ?
Ausser 6vs6 und der eventuellen PvP Gameplayänderung ist da leider nichts dabei worauf Ich mich wirklich freuen könnte, aber mal abwarten, vllt kommen wir ja wieder zurück zum goldenen Zeitalter.

Xurnichgut

Sommer 2018 geht offiziell (kalendarisch) erst Ende Juni los, glaub ich…
Obwohl ich dir natürlich Recht gebe, hätte es auch spätestens zum 2.DLC erwartet.
Wenn ich mal ganz ehrlich bin, hätte ich es zum Release von D2 erwartet;)

twitch.tv/xycupid

Ja, da hätte von Anfang an einiges mehr mit drin sein müssen 😀

Ich vertreib mir die Zeit jetzt mit MHW und bin absolut begeistert, auch wenn ich absolut null Durchblick habe 😀

Marki Wolle

Goldenes Zeitalter ist noch sehr weit entfernt von Destiny 2 und wird es mit der jetzigen Geschwindigkeit vermutlich nie erreichen.

twitch.tv/xycupid

Ist wahrscheinlich leider wahr, Ich muss gestehen, Montag war der erste Tag, seit Ich die PS4 habe an dem weder D1 noch D2 im Laufwerk war.

Aber zur Zeit bin Ich von Destiny und dem Entwicklerteam nur noch enttäuscht, wird zwar einiges angepriesen, aber in was für nem Zeitraum die Änderungen kommen sollen ist naja unbefriedigend.
Die dämlichen Meisterwerkrüstungen sind für mich definitiv kein Grund zu grinden.

Aber zur Zeit spiel Ich MHW und das macht echt Laune, ist echt mal wieder schön irgendwas neu zu entdecken und wie der letzte Noob durch die Gegend zu laufen 😀

Marki Wolle

JR 13 😉

twitch.tv/xycupid

Hab jetzt erst nen paar Missionen gespielt und diesen Raptor mit den Steinen zerlegt, bin glaub Ich erst JR2 😀
Aber am Wochenende wird ordentlich gespielt und rumprobiert 😀

WhoDeHell

Es geht gefühlt mit sehr kleinen Schritten in die richtige Richtung.
Wirklich überzeugend finde ich die Updates aber nicht.
Also bis Mai wird meine Destiny Pause anhalten. Und viel reizt mich auch nicht in dem Mai Update. Selbst wenn sie alles schaffen was sie sich vor genommen haben

TobiTobse Schumi

Die Änderungen sind ein richtiger Schritt. Es wäre nur super gewesen wenn sie dass mit der Verbesserung im pvp genauer erklären würden. Wird es schneller, wird die ttk verändert? Es wäre zum Beispiel eine tolle Idee wenn man strikespezifischen loot einführt in dem diese Waffen zufallsperks haben. Das würde einschlagen wie eine Bombe ????

TunaTurbo

Verstehe nicht warum der PVP Modus vorrang hat ? Interessiert doch keine Sau das PVP wenn ich ballern will dann zockt man COD – Battlefield usw. aber doch kein Destiny …

Moons

Das ist vielleicht deine Meinung, aber sicher nicht die aller anderen. 🙂
Mir macht Destiny PVP beispielsweise wesentlich mehr Spaß als Call of Duty es je getan hat.

TunaTurbo

Glaube weniger das „meisten“ an nem PVP interesse haben…

Shxdow

Mein Clan & Ich Zocken auch hauptsächtlich PvP ist ja sonst nix zu tun und spaß macht es zusammen alle mal

TunaTurbo

Tja man sieht wie weit Bungo mit eurem PVP gekommen ist…

Moons

Ich kann dir irgendwie nicht so recht folgen.
Aber ja, PVP war schon mal in einem besseren Zustand bei Destiny.

TunaTurbo

Was ich damit sagen will Destiny ist nicht Halo und wird es auch niemals sein, PVP sollte beachtung geschenkt werden und das NUR wen der PVE genug content hat…

Moons

Aber warum? Das ist doch eine völlig subjektive Ansicht von dir.
Ich spiele jede Woche Trials und PVP ist im Moment das einzige, was mich, ja sogar meinen ganzen Clan, in Destiny hält.
Dazu kommt noch die Tatsache, dass viele Events (Crimson Days, Iron Banner) in Verbindung mit PVP stehen.

Destiny ist definitiv nicht Halo, ja. Allerdings zeigt es, dass Bungie weiß, wie man einen guten PVP-Mode implementiert.

Loki

Don´t feed the trolls 😉

Bekir San

Spar dir den Kram

TunaTurbo

Was soll ich mir Sparen ?

Spere Aude

Deine Sicht der Dinge als allgemeingültig hinzustellen.

dh

Im allgemeinen sollte man andere Games zocken. Nur durch sinkende Spielerzahlen wird denen klar, dass deutlich mehr deutlich schneller passieren muss.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

278
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x