Destiny 2 ist nächste Woche down, verzögert den Start der Scharlach-Woche

Bei Destiny 2 wird nächste Woche ein Problem gefixt. Daher sind die Server down, der Start der Scharlach-Woche verzögert sich.

Bungie kündigte für Anfang nächster Woche eine Wartungsarbeit an, bei der die Server mehrere Stunden offline gehen. Falls Ihr direkt zum Weekly-Reset in die Scharlach-Woche starten wolltet, müsst Ihr Euch nun ein paar Stunden länger gedulden.

Die wichtigen Zeiten für die Wartung:

  • Am Dienstag, den 13. Februar, beginnen um 17 Uhr die Vorbereitungen auf die Wartung. Ihr könnt Euch nicht mehr einloggen.
  • Um 18 Uhr gehen die Server offline. Wenn Ihr Euch jetzt noch im Spiel befindet, werdet Ihr gekickt.
  • Gegen 21 Uhr sollte die Wartung beendet sein. Spätestens dann steht der Hotfix 1.1.2.1 zum Download und zur Installation bereit. destiny-2-scharlach

Eigentlich sollte die Scharlach-Woche pünktlich zum Weekly-Reset um 18 Uhr starten. Bungie schreibt, dass sich der Start nun verzögert und das Event beginnt, sobald die Server wieder online sind. Bedenkt, dass der 21-Uhr-Termin nicht in Stein gemeißelt ist. Meist bringt Bungie die Server nach einer Wartung schon deutlich früher, oder auch erst deutlich später, wieder online.

Was ändert sich mit dem Hotfix 1.1.2.1?

Der Hotfix 1.1.2.1 soll sich um die Verlorenen Sektoren kümmern.

In der Vergangenheit wurden bestimmte Verlorene Sektoren zum extrem schnellen Farmen von Fraktions-Token ausgenutzt, indem man fix das Gebiet wechselte und so nach wenigen Sekunden erneut die Kiste looten konnte. Bungie spielte eine Drosselung auf, dass nur noch alle 10 Minuten eine Kiste aus einem „Lost Sector“ Beute springen lässt.

Mit dem Update 1.1.2 wurde die Drosselung von 10 Minuten auf 5 Minuten reduziert, allerdings war das keine optimale Lösung. Diese kommt jetzt mit dem Update 1.1.2.1.

Nach dem neuen Update könnt Ihr nur noch dann eine Lost-Sector-Kiste öffnen, nachdem Ihr einen Lost-Sector-Boss tötet. Sprich, pro Boss lässt sich nur noch eine Kiste öffnen. Wenn man das Gebiet wechselt, dann respawnt die Kiste zwar trotzdem, aber sie lässt sich nicht öffnen. Ihr müsst warten, bis der Boss respawnt und ihn dann besiegen – erst im Anschluss könnt Ihr die Kiste wieder looten.destiny_2_edz_lost_sectors_02

Die Drosslung mit der Sperrzeit wird komplett entfernt. Bungie gesteht ein, dass diese keine gute Spielerfahrung lieferte. Zudem wird für die Zukunft untersucht, wie man die „Verlorener Sektor“-Erfahrung erweitern kann. Spruchreif ist hierzu aber noch nichts.


Destiny 2 überarbeitet die Prestige-Raids, führt Loadout-Modus ein!

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (53)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.