In Destiny 2 wollten die Jäger das Spiel boykottieren – Sind jetzt stärkste Klasse dank alter Stiefel

In Destiny 2 wollten die Jäger das Spiel boykottieren – Sind jetzt stärkste Klasse dank alter Stiefel

In Destiny 2 jammerten viele Jäger seit dem Release von Witch Queen, dass ihre Klasse nun unbrauchbar ist. Jetzt jedoch macht ein Exo den Jäger zur stärksten Option, was den gesamten DPS von allen Klassen angeht. Wir zeigen euch, wie der Jäger das macht.

Was ist mit den Jägern passiert? Viele Hüter konnten es kaum erwarten, endlich in der Thronwelt von Savathûn ihr Unwesen zu treiben. Doch trotz Vorfreude waren die Jäger skeptisch. Dank der neuen Ulti-Anpassung von Leere 3.0, erhielten alle Klassen die Möglichkeit diese Super, nach ihren Maßstäben zu formen. Doch Bungie erklärte in einer vorzeitigen Anpassung, dass einige Perks der Nachtpirschers auch generft werden.

Jäger ahnten nichts Gutes und mit Witch Queen fingen viele Spieler an Destiny 2 zu boykottieren. Sie wechselten notgedrungen auf andere Klassen, obwohl sie Jahre lang ihrer Klasse die Treue geschworen hatten und drohten mit Streik. Viel Frust lag in der Luft, doch jetzt nicht mehr. Ein verstaubtes Exo namens „Orpheus-Rigg“ macht die Jäger schlagartig, zu den besten DPS-Monstern im ganzen Destiny-Universum.

Orpheus-Rigg – Altes Exo, aber verheerende Wirkung

Durch den Einsatz der alten Exo-Stiefel „Orpheus-Rigg“ haben die Jäger erneut Hoffnung, doch nicht so nutzlos zu sein, wie sie zunächst angenommen haben.

Destiny-2-Orpheus-Rigg
Diese dicken Treter sind vom großen Nutzen – Orpheus Rigg

Was macht das Exo? Diese Stiefel besitzen den intrinsischen Perk „Unheimliche Pfeile“. Mit diesem erhaltet ihr:

  • Für jedes von der Todesfalle angebundene Ziel ein bisschen Fähigkeitsenergie
  • Ihr erhaltet für euren Mobius-Köcher eine Pfeilladung mehr.

Hierbei ist vor allem die zusätzliche Ladung wichtig, denn der Mobius-Köcher ist der Schlüssel für den exorbitanten Schaden. Mit diesem Super-Fokus verschießt ihr drei Pfeile auf euer anvisiertes Ziel, zusätzlich könnt ihr diese zweimal verschießen. Mit den Exo-Schuhen jedoch könnt ihr noch einen zusätzlichen Schuss von drei Pfeilen erzeugen und somit eurem Gegner den finalen Schlag verpassen.

Im Vergleich zur Donnerkrachen-Super plus Exo mit 126.000 Schaden kann der Mobius-Köcher mit 200.000 Schaden punkten und frisst damit, fast im Alleingang, jeden Boss am Stück. Vorausgesetzt ihr benutzt die Stiefel und trefft auch alle neun Schüsse. Sollte Bungie also nichts zum neuen Raid anpassen oder deaktivieren, wird der Jäger ein Must-Have im Day-One sein.

Was sagen die Spieler? Spieler wechseln wieder zu ihrer alten Main-Klasse und nutzen die verstaubten Treter aufs neue. YouTube-Nutzer The Pale Greek meint dazu folgendes:

Ja, ich habe Orpheus oder gar Leere fast nie benutzt, aber ich habe die Orpheus-Rigg angezogen, ohne zu merken, dass es mir einen dritten Köcherschuss gibt. Das wird definitiv alles, was ich tragen werde, bis sie es nerfen, da der Jäger keinen Endgame-DPS besitzt.

Auch der Community-Manager dmg04 von Bungie hat sich auf Twitter dazu geäußert und findet es anscheinend gut, dass es Spieler gibt, die erst ausprobieren und dann Kritik äußern.

Ich muss sagen, es war ziemlich interessant zu sehen, wie das Feedback zwischen „Leere-Jäger sind nicht großartig“ und „Leere-Jäger haben derzeit einige der OP-Builds mit den meisten OPs in D2!“ wechselt. Beide Seiten haben tolle Feedbackpunkte, die es zu konsumieren und an das Team weiterzugeben gilt. Vielen Dank an alle, die experimentieren und Feedback geben.

Andere Spieler sind ebenfalls froh, dass die Community diese Kombi entdeckt hat und freuen sich darauf, sie endlich auszuprobieren. Dabei wird sich das vor allem auf das Endgame auswirken. Vielleicht wird dadurch der erste Raid-Run ein Spaziergang.

Was meint ihr? Habt ihr diese Kombi schon ausprobiert oder kannten ihr sie schon früher? Lasst es uns in den Kommentaren wissen, wie ihr dazu steht!

Quelle(n): YouTube - DPS, gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Varg

Wer sagt leere Jäger taugen nichts hat sich keinen glevenbuild erstellt… fast ständig unsichtbar Heilung und wahresicht macht den mega geil vorallem wenn man auf dungeon solo runs noch gehen will

Direwolf

Abwarten. Bungie ist manchmal recht schnell was nerfen angeht.
Ich sag nur die Star-Eater Scales…

Varg

Was wollen die an orpheus noch nerfen die waren schon tod generft sind eben mit der 3.0 leere wieder bombe aber eben nur auf dem einzelpfeil

Marcel Brattig

Tja das ist das typische erst rumheulen und dann den Hintern küssen. Das nächste Mal sollte man einfach mal 1 Woche abwarten und neue builds etc ankommen lassen. Darin ist die gaming Community schon immer gut gewesen.

Varg

Wieso warten und anderen die Arbeit machen hab mir den spass selbst gegönnt und geschaut was so geht und wie es sich spielt weil dieses ganze copy paste building geht mir aufn Sack und zeugt bei den meisten meiner Meinung nach von Mangel an Kreativität und der Fähigkeit zu lesen … wer lesen kann is klar im Vorteil man muss nur schauen welche Optionen man mit zb elementarsphären usw hat dazu n paar saisonale mods und ab die luzi 😅 war während shadowkeep und beyond light Main auf warlock. Doch derzeit is Leere 3.0 dabei dafür zu sorgen das ich eher nich weiss welche klasse ich spiele

galadham

ich habe selten soviel blödsinn von gleiklassigen mitspielern mitbekommen.

ich denk gar nich dran als jäger das game zu boykotieren ,oder gar zu streiken.

nur weil eine handvoll misantropen, denen man gar nichts recht machen kann, den bagger aufreist lasas ich mir nich die laune am gamen versauen.

wenn die zu dämlich zum gamen sind sollen sec halt hallenmikado spielen.
versager !

ich hab nun seit langer zeit mal wieder echt laune als leere-jäger durch die lande zu ziehen, den fokus zu puschen, und auch wenn ich dadurch unterlegen erscheine, doch am ende triumphierend aus dem schlachtgetümmel als sieger dazustehen.

mich nervt dieses ständige“ Wähhh man hat meinen XX genervt, nun bin ich nichts mehr“

wer so rumgreint war vorher nichts, ist nichts, und wird nichts.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von galadham
T.M.P.

Meinst du nicht eher „Miesmacher“?
Jemand der sich über das Balancing in einem Spiel beschwert ist nicht gerade die Definition von Misanthrop^^

galadham

es sind leute denen man einfach nichts recht machen kann.
miesmacher in jedem fall, da man ja versäumte siel als erste zu befragen, und die sich dadurch vernachlässigt meinen, weil man ihre „meinung“ überging.

ja es sind misantropen, denen nur ihre eigene meinung heilig ist

galadham

und nebenbei bemerkt, ich find WQ klasse

tolle thronwelt -erstklassig gemacht gute quest, die man jederzeit wiederspielen kann.
ne -aus meiner sicht – saugut gemachte kampagne, mit der ich selbst noch nich durch bin, aber bock auf mehr macht.
flynch als nervigen sidekick, den ich nur zu gerne zur 5ct gedenkmünze zerquetschen würde, weil diese nervige kleine ratte nur stückchenweise mit der wahrheit raurückt.
und eine ikora, die mal wieder sich in eigenen wiedesprüchen verheddert.
und einer eris, die ihr mal wieder aus der scheiße hilft

was will man mehr, fehlt nur der obernerv vom 14., der einem am ende den ganze spaß versaut, und ne caithal, mit der wir mal wieder, gezwungenermassen kuscheln müssen.

galadham

ergänzung zu:
„nur weil eine handvoll misantropen, denen man gar nichts recht machen kann, und nicht in der lage sind ausser kritik, ein eigenes game, das ihren ansprüchen auch nur ansatzweise genügt auf die beine zu stellen, den bagger aufreist las ich mir nich die laune am gamen versauen.“

denn sie müssten ja dann ihr eigenes spiel kritisieren, weil es ihren ansprüchen ja nicht genüge sein kann, denn nichts ist gut genug, ausser eigenem wunschdenken, können mich solche angeblichen „rudelführer“ mal da besuchen wo bei savathun nicht mal die unendlichkeit reinscheint

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von galadham
Mr. Killpool

Müsste der schaden nicht sogar noch mehr werden, wenn 6 Jäger ihre ulti auf einmal zünden.🤔

P3CO

Zitat :“Ich muss sagen, es war ziemlich interessant zu sehen, wie das Feedback zwischen „Leere-Jäger sind nicht großartig“ und „Leere-Jäger haben derzeit einige der OP-Builds mit den meisten OPs in D2!“ wechselt. Beide Seiten haben tolle Feedbackpunkte, die es zu konsumieren und an das Team weiterzugeben gilt. Vielen Dank an alle, die experimentieren und Feedback geben.“ Zitat Ende

Sollte das nicht die Aufgabe von Bungie sein, ihre Sachen die sie entwickeln zu testen um sie einigermassen Ausgewogen ins Spiel zu bringen, egal ob Waffen, Exos oder sonstwas ?!?!?!

Das macht einfach nur Sprachlos.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von P3CO
Bienenvogel

Also vielleicht ist meine Wahrnehmung falsch, aber so richtig „weg“ war Orpheus doch nie. Über weite Teile der 7 Jahre D2 war es DAS Exotic für den Nachtpirscher. Ich erinnere mich noch zur Hochzeit, als man mit genügend Gegnern quasi die komplette Super wieder vollbekommen hat. Klar, danach wurde die Hose (wie auch andere Super-Reg. Exotics) generft, sodass es nur noch max. 50% zurückgab. Trotzdem gab es ja jetzt nicht soviel Auswahl für diese Klasse. Die Seepferdchen-Hosen vllt. oder für GM-Zeug dieser Oculus-Harnisch, wobei letzterer ja ganz andere Funktionen erfüllt.

Der zusätzliche Schuss nach der Leere 3.0 Umstellung war glaube ich sogar im TWAB vermerkt, da haben also wohl viele nicht richtig hingeguckt. 😅 Zudem hat Orpheus auch bereits vorher diesen Effekt beim ehemaligen unteren Pfad gehabt. Mit konnte man letztendlich öfter schießen als ohne. Sie haben es also nur an die neuen Umstände angepasst.

Außerdem..Endgame Damage-Option.. was ist denn mit GG und Nachtfalke? Spielt das wirklich keiner? 🤔 Gut, der macht halt nur einmal Schaden, dann aber neben der Titan-Rakete wohl mit den höchsten im Spiel.

Wrubbel

was ist denn mit GG und Nachtfalke? Spielt das wirklich keiner?

Ziemlich schwach im Vergleich zum Möbius-Köcher. Ich habe den großteil der legendären Kampange mit GG und Nachtfalke gespielt und erst relativ spät auf Möbius gewechselt. Ohne die Orpheus ist der Möbius bereits etwas mächtiger als GG mit Nachtfalke und mit Orpheus richtig heftig.

P3CO

….Also vielleicht ist meine Wahrnehmung falsch, aber so richtig „weg“ war Orpheus doch nie…..

Seh ich auch so, bin zwar nur in zweiter Hinsicht Jäger , hab die Dinger aber öfter über die Jahre gern gespielt…

Nikushimi

Zumal, wenn man vorher mit dem unteren Baum und den Stiefeln gespielt hat und jeder Pfeil auf dem Boss getroffen hat, man auch mega Damage gemacht hat. Haben nur wahrscheinlich die wenigsten so genutzt

CptnHero

ich spiel destiny zwar nicht mehr, aber ich finds mega lustig, dass sich diese Art von Artikel einfach mal über Jahre hält.
Das ist so eine Konstante die man wohl immer in Destiny 2 haben wird 😅

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von CptnHero
Geroniax

Wie gerne würde ich in D2 wieder richtig fuß fassen, aber nachdem so viel des ursprünglichen Spiels entfernt wurde, kann ich mich leider nicht mehr dazu aufrappeln 🙁

In Jahr 1 habe ich noch sehr gerne den Leere-Jäger gespielt, auch mit diesen Beinen, vor allem im PvE. Später wechselte ich allerdings zum Hammer-Boi Solar Titan. Da hatte irgendwie alles mehr bumms, vor allem wenn man ein Gott mit dem Hammerwerfen war und so dauernt Spieler im PvP ohne Pause One-shotten konnte.

Kadara

Alleine für die legendäre Kampagne lohnt sich eine Rückkehr allemal. Die Story ist meiner Meinung nach echt gut und hat so den ein oder anderen WTF-Moment. Auch die Questline zum Granatwerfer fand ich sehr gelungen. Alles in allem ist WQ ein richtig gutes Addon geworden. Bleibt zu Hoffen das Bungie die Qualität die sie gerade gebracht haben auch halten kann. :ber gestrichenen Content sag ich hierr nix, wurde in der Vergangenheit schon zuviel drüber geh…. ich mein geredet. 🙂

Geroniax

Ich habe nach Merkur aus privaten gründen leider pausieren müssen, schaute ein wenig später nochmal rein als man auf dem Mars einen der Wurmgötter angehen sollte. Danach war gut ein Jahr nichts mehr mit D2 und ein wiedereinstieg mitten in eine Story mag ich nicht. Selbst in GW2, ESO, WoW oder SWToR habe ich die komplette story gespielt (bzw. Muss ich in GW2 durch das Addon noch) bevor ich mit endcontet angefangen habe. Gehört für mich einfach dazu wenn ein Spiel schon eine gute Story bietet.

smoki

da lohnt sichs garnich zurückzukommen ich hatte soviele wo des früher gespielt haben jetzt keiner mehr auch besser so glaub mir……

King86Gamer

Was…die Jäger machen Damage und sind OP.

Ganz klar muss genervt werden, am besten jetzt sofort, das geht ja mal gar nicht 😅😉

Millerntorian

Ich erinnere mich noch an den Grund für den „Vorgängerartikel“. Irgendwelche Quakfrösche, die das Ende der Jäger propagierten, weil irgendwo und irgendwann was irgendwie nebulös seitens Bungie kommuniziert wurde. Wahrscheinlich genau die Gleichen, die jetzt feststellen, dass wohl doch nicht alles so schlimm ist und „Super“ rufen.

Was habe ich gesagt? Vlt. erst mal spielen und Möglichkeiten ausloten?! Nö, lieber im Vorfeld rumnörgeln, statt sich wirklich mal mit den variablen Möglichkeiten INGAME zu beschäftigen.

Natürlich mögen die Orpheus im PVP immer noch nicht der 100%-Bringer werden, aber das Game ist ein PVE und PVP Game. Findet doch lieber mal einen individuellen Stil, statt ständig irgendwelche obskuren Lemming-verhaltensgesteuerten Metas blind zu konsumieren. Ende der Welt und Klassenwechsel, weil Frau und Herr Jäger mit Void 3.0 sowieso niemals nicht mehr zu gebrauchen wären? Echt jetzt? Ehrlich Alter, geh mit Förmchen spielen.

So langsam kann man doch das ganze Drumherum nicht mehr ernst nehmen.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Millerntorian
KingK

Das ist auch den ganzen Streamern etc geschuldet. Ich finde Meta im PvE okay, wenn es als Trupp zB im Raid bei einer Begegnung einfach nicht anders geht. Bei manchen Konstellationen braucht man manchmal einfach viel Durchschlag. Ansonsten ist es natürlich absolut cool auch mal das Exo oder die Waffe für Bossschaden zu spielen, die einem liegt, Spaß macht und eben auch Radau macht, wenn auch ein wenig weniger.

Im PvP sind Metas natürlich noch schlimmer, weil sie gegen dich selbst gehen. Da nerven sie auch sehr schnell, während sie im PvE eher langweilen.

Werde meinen Jäger aber def. mal für dieses build auspacken. Getestet haben will ich das schon mal 😉

KingK

Haha, jetzt hören die notorisch nörgelnden Jäger vielleicht endlich mal auf zu nörgeln 😋

Ich würde ja lachen, wenn Orpheus künftig auch die Stompees im PvP ablösen würde.

Millerntorian

Haha, jetzt hören die notorisch rgelnden Jäger vielleicht endlich mal auf zu rgeln

Nö! 😉

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Millerntorian
CandyAndyDE

Was sagen die Spieler? Spieler wechseln wieder zu ihrer alten Main-Klasse und nutzen die verstaubten Treter aufs neue. YouTube-Nutzer The Pale Greek meint dazu folgendes:

„Ja, ich habe Orpheus oder gar Leere fast nie benutzt, aber ich habe die Orpheus-Rigg angezogen, ohne zu merken, dass es mir einen dritten Köcherschuss gibt. Das wird definitiv alles, was ich tragen werde, bis sie es nerfen, da der Jäger keinen Endgame-DPS besitzt.“

Bei so einer Aussage kann das kein Hunter Main sein. Blutige Anfänger 🤦

Ich hab in D2 Jahr 1 fast nur Arkus und Leere gespielt und in Jahr 2 fast nur Solar. Orpheus-Rigg war mein erster Gedanke, als es hieß, dass Leere überarbeitet wird.

Ich denke mal, wenn der Jäger generft wird, geht es um die Unsichbarkeit im PVP.

Onyxia

Meine Rede und die ist mit Void 3.0 sehr stark. Natürlich wird jetzt viel probiert. Aber nach einer Woche PvP is der void Hunter zu stark meiner Meinung nach

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x