Jeder liebt Destiny 2 gerade, außer die Jäger – Sie haben die Schnauze voll und drohen mit Streik

Jeder liebt Destiny 2 gerade, außer die Jäger – Sie haben die Schnauze voll und drohen mit Streik

In Destiny 2 feierten viele Spieler den Start von Witch Queen. Dabei hatten die Hüter mit Leere 3.0 einiges zu tun, bis sie ihr Lieblingsloadout an ihren Spielstil angepasst hatten. Doch während Titanen und Warlocks im Kampf überzeugen können, drohen Jäger nun ihre Klasse zu boykottieren.

Was ist mit den Jägern los? Die Jäger hatten nicht so einen starken Start in Witch Queen wie die anderen beiden Klassen. Grund dafür sind Nerfs, die vor dem großen DLC angekündigt wurden. Dabei hat Bungie einige der wichtigsten Effekte in der beliebtesten Nachtpirscher-Super entfernt.

Nun, da der Patch draußen ist, bekommen die Jäger die volle Wucht der Änderung zu spüren. Viele Jäger-Mains wechseln deshalb jetzt auf Warlocks oder Titans, um endlich nützliche Dinge im Kampf zu verrichten, anstatt sich dauernd zu verstecken.

Jäger wechseln aus Frust auf andere Klassen

Wie unzufrieden die Jäger sind, merkte man auf Twitter. Der Senior Community Manager „dmg04“ fragte die Community unter anderem, wie sie zu den Änderungen von Leere 3.0 stehen. Dabei gab es eine ganze Bandbreite voller Kommentare von Warlocks und Titanen, die begeistert sind. Jäger hingegen waren sich meist einig in ihrer Meinung: Die Änderungen sind nicht gut.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Der Twitter-User „auroraesilverEX“ ist über die spürbaren Änderungen bestürzt. Dabei wirft er dem Sandbox-Team vor, dass sie nicht verstehen, welche Rolle der Jäger im Endgame-Content in Destiny 2 einnimmt. Der Jäger braucht mehr Möglichkeiten, seine Mithüter zu unterstützen, anstatt aus ihm einen Roboter für unsichtbare Manöver zu machen.

Was sagen andere Jäger? Auf reddit hat sogar ein Hüter das Dasein als Jäger-Main beendet. Er hat auf den Warlock gewechselt, da Unsichtbarkeit einfach nicht genug ist. Warlocks können mit ihren Aspekten und Fragmenten viel im Kampfgeschehen bewirken, doch Jäger sind jetzt mit ihren unsichtbaren Fähigkeiten nicht überlebensfähig. Es fühlt sich teilweise so an, als wären sie tatsächlich „unsichtbar“ und könnten mit ihren Fähigkeiten nichts Großes mehr bewirken, außer nicht da zu sein.

Reddit-User „combo164“ hat sogar versucht, mit verschiedenen Exos des Nachtpirschers etwas Anständiges zu kreieren, doch nichts konnte ihn begeistern. Solange Bungie den Jägern nicht etwas gibt, was sie Konkurrenzfähig macht, werden immer mehr Hüter auf eine andere Klasse umsteigen.

Sollte sich also nichts ändern, wird es irgendwann ein Zeitalter ohne Jäger geben oder was meint ihr? Wie steht ihr zu den Änderungen? Habt ihr den Jäger schon ausprobiert? Findet ihr, die User übertreiben oder seid ihr auch der Meinung der Jäger hat keine Chance gegen die anderen Klassen? Lasst es uns wissen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
32
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
laram

Nachtrag

mit Orpheusrigg sind die Jäger nun die dmg Götter in der Saison direkt nach der Stasis Saison, in der sie wiederum bereits die pvp Götter waren, aber erstmal heulen… und das wird dann noch von meinMMO supported, ein „Chelm“ wer böses dabei denkt.

Furi

Keine Ahnung was alle haben…
Mein Hunter ist mit Void 3.0 so stark wie nie und nahezu unsterblich.
Jeder der motzt sollte sich mal mit dem Spiel befassen…

Casper

Keine Ahnung wieso man sich so darüber aufregt. Ich spiele den Jäger seid D1 und ich hab selten rumgejammert. Aktuell bin ich mit den Änderungen zufrieden und Void 3.0 ist gar nicht so schlecht. Ich spiele den Bogen mit den Kanonenschützen Schuhen und es läuft super. Die Rauchgranate und Void Kills machen mich unsichtbar und die Bombe nach dem Ausweichen (Exotic Perk) unterdrückt Gegner. Die neue Kampagne auf Legendär läuft auch wie geschmiert. Ihr wollt DPS? Spielt die Goldie oder Barage und dazu das jeweilige Exotic.

Millerntorian

So, nachdem ich mich dann gestern mal in den neuen DLC gestürzt habe (btw….die alte PS Pro kommt „direkt auf den Müll“ [na gut, sie ersetzt die normale PS im Schlafzimmer]….das sind ja Welten zur PS5 an Bedienerkomfort, Ladezeiten und Haptik. Ein Träumchen), muss ich sagen, dass ich nun nicht sooo abgetörnt bin hinsichtlich des Jägers. Klar, Warlock und Titan mögen momentan ggf. deutlich mehr von Void 3.0 profitieren, aber ständig unsichtbar zu sein (lässt sich gut skillen), hat auch seinen besonderen Reiz und macht Spaß. Also liebe „Jäger sterben aus“-Jammerlappen; fokussiert euch auf die eigentliche Kernkompetenz eines Spiels, nämlich das es unterhalten soll, und propagiert nicht ständig das Ende der Welt. So ein Quatsch.

Ach ja; das Wort Spiel leitet sich aus „Spil“ ab…eine Tanzbewegung. Mal drüber nachdenken, wessen Movement ingame Destiny dem wohl am meisten entspricht. Wobei, Warlocks haben ja ständig ihr Tanzkleidchen an…😉

btw., durch die Graviton-Buße nochmal ein spürbarerer Game-Benefit als eh schon in den vorherigen Saisons. Wenngleich ich die nur mal spaßeshalber aufgesetzt habe. Solange Frollein Hunter mit blauem Dödelmumpitz auflevelt, verballere ich doch nicht ein Upgrade-Modul nach dem anderen. Die füllen nun lieber so langsam aber stetig die Poststelle.

KingK

Gratulation nochmal zum Upgrade. Endlich kannst du Destiny richtig erleben. Auch wenn dein Jäger sich jetzt nur noch unsichtbar machen kann 😋 Das nutzen die PvPlee übrigens bereits fleißig. Da rennen einige jetzt nur noch unsichtbar rum 🙈

Millerntorian

Dankeschön 😊

Ich war gestern schon beindruckt, was mein „Pseudo-4k“ von LG fabriziert hat (Skaliert hoch; sprich eigentlich kein „echtes“ 4k). Und als ich wie „früher“ auf der Pro erst einmal entspannt die musikalische Anfangssequenz einsaugen wollte, war ich schon schwuppdiwupp ingame. Ladezeit ade! Tja, nun mal doch noch ’ne neue Glotze kaufen. Wollte eh einen 65“er holen, weil mir die 55″ nicht mehr reichen.

Davon ab natürlich wie immer; erst mal im neuen DLC zurechtfinden, weil man wieder zig Quests zu Beginn hat. Jägerin sieht wie gewohnt aus wie ein blauer Müllsack, aber das ist ja gottseidank nur während des Auflevelns. Heute also geht’s weiter, Kampagne spielen und mal schauen was sonst noch so anliegt. WE ist geblockt.

Sprich, wir sehen uns…ach nee…bin ja unsichtbar. 🙈

KingK

Haha, sehr nice!

Die vielen Quests sind total gut, aber irgendwie steht man durch die Clanmates auch immer automatisch unter indirektem Zugzwang. Man will dann auch alles so schnell wie möglich erleben und schaffen. Ist jedes Mal so, auch wenn man sich eigentlich keinen Stress machen wollte. Und so wird es jeden Abend sehr spät, weil man sich nicht lösen kann 😅

Ich hab das blaue Zeug immer im Inventar gelassen und gelegentlich mein gear aufgelevelt. Hab ja bereits mein festes Set für PvE (natürlich auch für PvP 😉).

Viel Spaß auf jeden Fall!

Mizzbizz

Sag mal, OT…hast Du Hexenkönigin für PS5 gekauft oder für PS4 und es läuft auch auf PS5? Oder muss man wie ich, der die PS4 Version gekauft hat, nun noch ne PS5 Version kaufen, wenn man auf PS5 wechseln möchte? Es wär ja Quatsch, das im Kompatibilitätsmodus zu zocken, oder?
LG

Millerntorian

Moin,

ich hatte ja eh für die 4er die Witch Queen Deluxe (+30 Jahre Jubiläum) geordert, welche ein kostenloses Upgrade auf PS5 beinhaltet.

Das einzige, was ich hinsichtlich Destiny bei Erhalt meiner PS5 tun musste, war das Game einmal als PS5-Version im PS-Store runterzuladen (ist ja free, ca. 70 GB) und zu installieren. Habe ich am Release-Day Witch Queen gemacht, da an normales Spielen nicht zu denken war und ich so massig Zeit hatte (Konsole über Nacht im Ruhezustand.)

Alle Erweiterungen sowie der neue DLC sind ja sowieso in (meinem) Bungie-Nutzerprofil und nicht lokal gespeichert. Du musst eigentlich nix neu kaufen. Du solltest mal bei deiner 4er Version, welche du gekauft hast, schauen, ob das Upgrade inklusive ist. Eigentlich schon.

Und bloß nicht im Kompabilitätsmodus; wäre wirklich albern wie du sagst

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Millerntorian
Mizzbizz

Okay! Danke für die Info!! Hab auch die Digital Deluxe Version mit 30 Jahre Bungie gekauft. Dann sollte das gehen… jetz muss ich nur noch meine Liebste davon überzeugen. Arg! 😉

Nikushimi

Ich als Jäger Main seit dem Start von D1, war von Anfang an skeptisch Gegenüber Leere 3.0

Aber die Änderungen sind bisher mehr als gelungen.

Exo Rüstung habe ich noch keine ausprobiert, aber die Kampagne habe ich im ersten Durchlauf solo auf Legendär gemacht ohne Probleme

CandyAndyDE

Ich muss mal meckern. Die, die da rumheulen sind die größten Pfeifen, die die Sonne je gesehen hat. Ich hab mit meinem Jäger die Story solo auf Legendär durchgespielt:

-Leere
-Verlängerte Leere
-Gegner explodieren durch Leere-Schaden
-Orpheus-Rigg
-Chromatien-Rausch
-Kartesische Koordinaten (Vorpal+Boss-Mod)
-Gjallarhorn
-Hochenergetisches Feuer Mod

Mir war immer der Damage und die Synergie wichtig. Der Jäger ist nun mal ein Einzelkämpfer und kein Supporter. Unsichtbarkeit? Das ist ja wohl das unwichtigste überhaupt.

Was mich total abf***? Das sind die Änderungen bei den Meisterwerkwaffen. Aber dazu sage ich später noch was.

KingFritz

Verstehe das Problem auch nicht. Der Jäger funzt total. Wenn ich die Story auf klassisch durch habe, werde ich sie mit meinem Flügelmann auf Legendär laufen.
Parallel dazu startet dann mein Warlock auf klassisch. Alles cool, gechillt und ohne Druck.
Bisher sieht das DLC sehr gut aus.

ChrisP1986

Mit Orpheus Rigg ist der Jäger ein Monster und klatscht mehr Schaden als der Titan raus, keine Ahnung was das Problem ist… 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️
Da schreiben „Jäger Mains“, die keine Ahnung von ihren Exos haben…😂😂😂

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von ChrisP1986
laram

echt jetzt? endlich was neues von Bongy und von den Jägern Geflenne? Ich glaube der Artikel spiegelt nur die Meinung einiger weniger Jäger wieder, es gibt tatsächlich mit dem letzten Fokus = Stasis den Eindruck in der Community, dass der primär für die Jäger gemacht wurde und jetzt bei einem weiteren angepassten Fokus echt wieder Jäger Gejammer ??

Das ist doch alles fake hier 🙂

RealFlexx

Mir waren Jäger als Warlock schon immer unsympathisch😜

NoDramaLama8985

Schade schade, dass im Tigel der Leere Jöger stärker denje ist…..

nordcore

moin zusammen..kurz mal eine andere frage…ist der season pass in der standart version für 40€ enthalten oder nicht?? oder lohnt sich eher der kauf der deluxe version für 80€…welche version habt ihr denn so gekauft??

Kadara

Deluxe lohnt sich schon aus dem Grund das da a) alle Season Pässe drin sind und b) auch die 2 Dungeons die Bungi noch bringen wird. Denn diese werden nicht kostenlos sein (gab da ja schon genug Gemecker deswegen). Und die Exo M’P die es zumm Abschluß der Kampagne gibt ist auch nicht so übel.

nordcore

danke

Missed Opportunity

Hol Dir einen Deluxe Key von MMOGA. Ich habe da 57,99€ für einen gültigen, legalen EU-Steam-Key bezahlt. Es gibt billigere Anbieter als MMOGA, aber MMOGA ist absolut zuverlässig.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Missed Opportunity
nordcore

danke..daran hatte ich garnicht mehr gedacht….danke nochmal für den tip…wird sofort ausgeführt😀

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von nordcore
Nexxos_Zero

Ich bin schon seit Destiny 1 Jäger Main und habe gestern Abend die neu Kampagne abgeschlossen. Ich finde die Überabeitung ganz ok und mal ehrlich, der Leerejäger ist defintitv nicht schlecht dabei. Habs sogar geschaft legendäre Missionen alleine durchzuspielen, weil ich mit dem Bogen nun mal gute CC hatte.

Kann ja sein, das aktuell andere Klassen deutlich vorne liegen, aber ich beiss mir deswegen jetzt keinen ab. Für mich gilt weiterhin als DD Golden Gun und Blade Barage und für Support bzw. CC dann gerne halt mal den Bogen Bernd (Lila Version) mit der passender Hose (die nebenbei echt gut zur Handtasche passt).

Wieso man jetzt deswegen so einen aufriss machen muss weiss der geier, ich erfreue mich da lieber am neuen Content ^^

Aroes

Der Leer-Jäger ist eine Supportklasse. Die Pfeile machen, richtig plaziert, sehr guten Schaden bei kleinen Adds und auch das Unsichtbar machen wird in schwierigeren Situationen von Vorteil sein. Wiederbeleben von Teamkollegen, Flankieren von Gegnern etc. Ich finde die Änderung Gut! Wenn ich Schaden machen will, dann wechsle ich zu Stasis oder Solar. Arkus Fokus spiele ich nur im PVP und auch dort in der Leere Jäger sehr Gut, wegen dem Unsichtbar machen.

Sleeping-Ex

Als Well-Lock hält sich mein Mitleid in Grenzen. 😏

Patsipat

Versteh ich ehrlich gesagt nicht ganz: da „heulen“ ein paar Leute rum das ihr hochheiliger Jäger angefasst wurde und das wird dann automatisch auf die komplette Jägermeute ausgeweitet.

Wie andere schon geschrieben haben: es gibt da ja noch die anderen Fokuse.

Ich zb spiele (auch schon vor Leere 3.0) am liebsten LeereWarlock. Wenn es dann richtigung Endgame geht muss ich den meistens auch auf Solar switchen. Dann sind ein paar Klicks… Wo ist da denn das Problem?

Und mal so unter uns: die Unsichtbarkeit war doch eigentlich auch vor dem Patch schon das nützlichste was der Leerejäger hatte.

Frank Baschin

Jäger haben die einzigartige Fähigkeit bei Gefahr am schnellsten weg zu laufen.

CandyAndyDE

Was machen Titanen ohne Barrikade/Bubble und Warlock ohne Rift/Brunnen?

Antwort
Tot im Dreck liegen 🤫😂

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von CandyAndyDE
Missed Opportunity

Es gibt ja beim Jäger auch nur die Nachtpirscher-Klasse, das macht das ganze Problem noch viel schlimmer. Wäre man Titan, könnte man wenigstens auf Stasis ausweichen, ständig Granaten werfen, doppelt so oft seine Super haben wie die anderen Klassen und mit Äonen-Handschuhen laufend schwere Muni fürs Team generieren.

Aber der Jäger, der arme Jäger, der kann das halt nicht …

Ach nee, Moment mal, ich habe ja gerade den Stasis-Jäger beschrieben … sooooo sorry.

Der Leere-Jäger war doch im Endgame immer nur dazu gut, unsichtbar zu sein, dadurch zu überleben und ggf. das Team zu retten. Was heißt „nur“: Jäger haben schon oft ein Spiel gerettet. Es ist ja auch nicht so, dass Jägern nicht auch alle Waffen zur Verfügung stehen würden, die andere Klassen auch haben, und wenn ich als Warlock einen Brunnen des Glanzes setze, dann stehe ich da hinterher genau so drin wie alle anderen und teile mit meinen Waffen aus. Wo ist also aus Sicht der Nützlichkeit der Unterschied zwischen z.B. dem Jäger und dem Warlock? Ich kann ihn nicht erkennen (ich habe vergoldeten Conqueror und ca. 420 Raid Clears in Destiny 2, d.h. ich kenne mich mit den entspr. Endgame-Aktivitäten aus und spiele auch alle drei Klassen gleichermaßen; d.h. ich meine, etwas Ahnung zu haben).

Ich kann das Geheule deshalb nicht ganz nachvollziehen und frage mich eher, ob die Jäger-Spieler, die so leiden, nicht viel eher das Problem einer Klassen-Monokultur haben. Vielleicht eröffnet es ihnen neue Perspektiven, auch die anderen Klassen zu spielen, dafür geeignete Loadouts zu finden und damit zu glänzen. Vielleicht täte es ihnen gut, ihre Komfortzone des eingespielten Handlings der einen Klasse zu verlassen und etwas mehr Flexibilität zu entwickeln.

Und wenn es unbedingt Jäger und nur Jäger sein muss: Den Dämmerungs-Strike „See der Schatten“ habe ich kürzlich mit einem Stasis-Jäger gespielt, der einfach nur krass war (wir waren Jäger, Warlock, Titan). Es stand zum Schluss 200:80:80 Kills für ihn. Er hat die Champions weggeklatscht, während wir noch nach dem Schläfer-Simulant gesucht haben. Du willst als Jäger Schaden machen und das Schlachtfeld rocken? Da hast Du die Antwort. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Missed Opportunity
Azaras

es ist doch nur natürlich das man das „neue“ spielen will und nicht stasis die man schon kennt

und der leeren jäger war auch mal ne zeitlang echt stark mit seinen pfeilen

Missed Opportunity

Das ist lange her … inzwischen ist es wirklich nur noch Unsichtbarkeit, aber ich finde die echt brauchbar: Für Solisten 6. Koyote oder Graviton Forfeit, für die Team Player Omnioculus.

Azaras

ja ist leider lang her und deswegen ist es für viele so ärgerlich das dass „neue“ eben nicht so nutzliche ist wie bei denn andern

Dopex1

Werden an den Kisten eigentlich Speicherpunkte erstellt? Hatte bis jetzt noch keinen Mut, das zu testen, aus Angst wieder von vorne anzufangen? Auf legendär dauern die Missionen für mich alleine doch recht lange.

Missed Opportunity

Das wüsste ich auch gerne.

Britta ♤ BeAngel

Der Checkpoint ist meist vor den Fights. Ich habe das mal getestet und wenn ihr nicht bis zum nächsten Gebiet weiter geht, müsst ihr den Boss dann wieder machen.

Also wenn ihr pausieren wollt tut es VOR einem eingeschränkten Fight, dann könnt ihr dort wieder einsteigen mit Checkpoint.

Missed Opportunity

Vielen Dank für Deine Mühe und die Info. 😀

Big Spatz

Also ich spiele seit Ewigkeiten nur Jäger und muss sagen: Gut, der Jäger ist im Gegensatz zu den anderen Klassen echt nicht der „große Kampfroboter“. Liegt aber meines Erachtens auch daran wie man ihn spielt. Ich spiele seit jeher eher mehr als „Unterstützer“ für meine Mitspieler und lasse den Titanen und Warlocks da den Vortritt. Mein Job ist es überwiegend z.b. durch die Unsichtbarkeit die Leute wiederzubeleben oder auch unbemerkt die Umgebung auszuspähen. Halt die Sachen, die ein flinker Jäger erledigen kann. Und mal so gesagt, man muss ja nicht auf Krampf mit dem neuen Leere-Fokus spielen. Stasis etc. gibt es ja auch noch.

Millerntorian

Sehe ich deutlich entspannter.

Mal davon ab, dreht sich mein Leben doch ingame nicht nur darum, was zweckmäßig ist (sonst hätte ich wohl auch langweilige Linear-Fuisis letzte Saison gespielt), sondern womit ich am meisten Spaß habe?! Oder? na ja…zumindest meins. Andere mögen da anders ticken, alles gut.

Natürlich spiele ich durchaus Titan und Warlock, aber Hunter sagen mir nun mal am meisten zu. Deswegen gleich eine gesamte Klasse im Vorfeld von Void 3.0 gedanklich zu Grabe zu tragen, ist doch leicht übertrieben.

Es wird viele Nerfs, es wird viele Buffs geben. Für alle Klassen. Es wird neues Potential mit Solar- oder Arkus 3.0 geben. Warum soll man da jetzt schon die Flinte ins Korn werfen? Albern.

Ich bitte übrigens um Nachsicht, sollte ich auf Kommentare an mich gerichtet nicht antworten oder reagieren. Ich kann weiterhin Kommentare nicht nachverfolgen oder aufrufen und muss sie mühselig „per Hand“ suchen. Insofern informiere ich mich auf diesen Seiten hier nur noch gelegentlich, alles andere ist/wird mir zu nervig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

38
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x