Destiny 2 geht All-in: Grundspiel wird quasi kostenlos – die Analyse

Bei Destiny 2 gibt Bungie das Grundspiel über den Service PS Plus nun praktisch kostenlos heraus – zumindest für Spieler auf PS4. Das ist typisch für MMORPGs, sagt unser Autor Schuhmann. Außerdem: Was hat Bungie jetzt noch zu verlieren?

Das ist passiert: Gestern gab Sony bekannt, dass Destiny 2 bei den kostenlosen PS-Plus-Spielen im September 2018 dabei ist. Wer das Abo „PS Plus“ unterhält, kann sich Destiny 2 gratis herunterladen und für immer spielen.

Damit stellt sich Destiny 2 nach nur einem Jahr auf dem Markt auf dieselbe Stufe wie ein „God of War 3 Remastered“, das 2015 erschien.

D2_Forsaken_Gambit_Vender_03

Wer macht das noch? Für Kritiker riecht die Aktion nach Verzweiflung. Aber eigentlich ist es eine typische Aktion, zu der MMORPGs greifen.

Fast jedes erfolgreiche Kauf-MMORPG der letzten Jahre hat solche oder ähnliche Aktionen gestartet: Man senkt den Preis des Grundspiels und den von alten Erweiterungen auf 0 oder nahe 0.

  • So hat World of Warcraft vor der Erweiterung „Battle for Azeroth“ das Grundspiel und alle Erweiterungen bis auf die neueste kostenlos geschaltet – Spieler brauchen nur noch ein Abonnement
  • Bei Guild Wars 2 wurde das Grundspiel kurz vor der ersten Erweiterung „Heart of Thorns“ kostenlos
  • Bei The Elder Scrolls Online gibt man das Grundspiel bei den neuen Erweiterungen kostenlos mit drauf, so dass Spieler sich nur noch die Erweiterung kaufen müssen

Eines der wenigen erfolgreichen MMORPGs, die bei sowas nicht mitmachen, ist Final Fantasy XIV: Aber das sind Japaner und da läuft einiges anders.

d2-forsaken-uldren-shot-destiny-2

MMOs brauchen frisches Blut

Warum machen die Spiele das? Für MMOs ist es wichtig, einen Zufluss von neuen Spielern aufrecht zu halten. Der ist notwendig, damit die Spielwelt und die Community lebendig bleiben.

Es wird aber immer schwieriger, neue Spieler zu gewinnen, je älter ein Spiel wird. Niemand fängt so einfach nach 14 Jahren mit WoW an. Vor allem nicht, wenn er dann noch uralte Erweiterungen kaufen müsste, um auf dem neuesten Stand zu sein.

Die Einstiegshürde wird für ein Spiel immer höher, je mehr Erweiterungen erschienen sind. Mit dem Preis von 0 sinkt diese Einstiegshürde ebenfalls auf 0. Es kann sich jeder das Spiel anschauen, der will.

Eine frühere Version des Spiels dient hier als „Schnupper-Runde“, um Spieler davon zu überzeugen, sich die „volle“ Erfahrung auf dem neuesten Stand zu gönnen.

Destiny 2 Forsaken Barons Machinist

Destiny 2 kostenlos – Warum machen die das?

Zeitpunkt für Destiny 2 günstig: Bei Bungie und Activision dreht sich aktuell alles um die große Erweiterung „Forsaken.“ Die muss ein Erfolg werden. Die Verkaufszahlen werden über das Schicksal von Destiny und Bungie entscheiden.

Die Überlegung bei der Kostenlos-Aktion ist es, dass Spiele „Blut lecken“ und sich letztlich die Erweiterungen für Jahr 1 und „Forsaken“ kaufen: Idealerweise eine „Complete Edition“ für Destiny 2.

Der Zeitpunkt für eine Gratis-Aktion ist ideal, weil Bungie ohnehin hohen Aufwand betreiben wird, um die Erweiterung „Forsaken“ in den nächsten Wochen zu bewerben.

Der Plan: Der PR-Rummel und allgemeine Hype in den Medien färbt auf das kostenlose Grundspiel ab. Kunden werden neugierig. Es ist eine deutlich bessere Situation, als das Grundspiel in einer „toten Zeit“ zu verschenken, wenn um Destiny 2 nichts los ist.

So ist die „Kostenlos“-Aktion direkt an Forsaken gebunden.

Destiny 2 Forsaken TS 12

Auf wen zielt die Aktion ab? Es gibt im Wesentlichen zwei Zielgruppen:

  • Das sind einmal Spieler, die überlegt haben, Destiny 2 zu kaufen und sich dagegen entschieden. Die wollten es aber eigentlich schon immer mal spielen, ließen sich dann von der schlechten Stimmung davon aber abbringen.
  • Und es sind Spieler, die sich nie für Destiny 2 interessiert haben, und jetzt mal kostenlos hineinschnuppern

Destiny 2 Forsaken 16

Destiny 2 setzt ein bisschen Ruf aufs Spiel, um neue Hüter zu rekrutieren

Was kann Bungie gewinnen? Mit der Aktion erhöht man die Anzahl der potentiellen Käufer von Forsaken, weil mehr Leute dann Destiny 2 gespielt haben.

Es ist unwahrscheinlich, dass neue Spieler „gleich“ mit Forsaken anfangen würden. Hier dient Destiny 2 als Zwischenschritt, um Kunden leichter auf die nächste Stufe zu bekommen.

Was kann Bungie verlieren? Eigentlich wenig. Vielleicht ein bisschen Stolz.

  • Es könnte ein Gefühl der Unzufriedenheit entstehen, dass Spieler hadern „Hätte ich noch länger mit dem Kauf gewartet, hätte ich es kostenlos bekommen“ und die nächste Kaufentscheidung, etwa bei Destiny 3, überdenken.
  • Und man könnte irgendwie den Wert der Marke beschädigen – vom „AAA“-Blockbuster für 70€ hin zum Gratisspiel auf dem Grabbeltisch.

Aber den meisten Spielern wird klar sein, warum das Spiel nun kostenlos ist. Eine Position der Stärke und Markt-Dominanz hat Destiny 2 nach diesem durchwachsenen Jahr ohnehin nicht.

Destiny 2 Forsaken 4

Klappt die Aktion? Das lässt sich schwer abschätzen.

Die Grundlagen sind gegeben: Das Grundspiel von Destiny 2 funktioniert und bietet eine runde Kampagne und Story-Erfahrung. Kurz nach dem Launch bedachten unsere Leser auf Mein MMO Destiny 2 mit Höchstwertungen.

Entscheidend wird aber sein, wie die allgemeine Stimmung in den nächsten Wochen um Destiny 2 ist. Auch wenn Spieler jetzt kostenlos hineinschnuppern, werden sie erst abwarten, wie Forsaken ankommt, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen.

Sollte die Stimmung um Destiny 2 Forsaken in einigen Wochen negativ sein, könnte die „Kostenlos“-Aktion verpuffen.

Nächster Schritt? Bungie hätte noch einen Schritt weitergehen und Destiny 2 auch für PC und Xbox One derart kostenlos anbieten können. Das wäre eigentlich konsequent gewesen. Vielleicht kommt diese Aktion noch, wenn es auf der PS4 funktioniert.Destiny 2 Forsaken 26

 

Was steckt dahinter? Bungie hat im Moment kaum etwas zu verlieren. Man erhöht mit der Aktion den Einsatz vor „Destiny 2 Forsaken.“

  • Das Studio und die Franchise sind ohnehin in einer „All In“-Situation. Sollte Forsaken scheitern, dann dürfte die Destiny-Franchise zu Ende sein. Davon würde man sich nicht mehr erholen.
  • Wenn Destiny Forsaken gelingt, dann werden es nun wohl mehr Leute kaufen als ohne diese Aktion.
Mehr zum Thema
Alles zu Destiny 2: Forsaken – Release-Date, Features, Season Pass
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (25) Kommentieren (256)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.