So bekommt Ihr in Destiny 2 die exotische Schrotflinte Chaperon

In diesem Guide erklären wir Euch Schritt für Schritt, wie Ihr Euch Der Chaperon krallt – eine exotische Schrotflinte aus der Forsaken-Erweiterung für Destiny 2.

Forsaken brachte zahlreiche neue Waffen-Exotics ins Spiel – darunter auch Der Chaperon. Destiny-1-Veteranen dürften diese Pumpe bereits kennen. Denn die Chaperon feierte bereits mit „König der Besessenen“ ihr Debüt. Mit der Herbst-Erweiterung kommt die Waffe nun zurück. Was Ihr tun müsst, um diese Schrotflinte in Destiny 2: Forsaken zu bekommen, erfahrt Ihr hier.

Euer Weg zur Chaperon – Schritt für Schritt erklärt

Was ist Der Chaperon? Dabei handelt es sich um eine exotische Schrotflinte, die im Kinetik-Slot geführt wird. In Destiny 2 erhaltet Ihr sie durch das Absolvieren einer mehrteiligen PvP-Quest.

Schritt 1: Als erstes müsst Ihr die Quest „Holliday-Familiengeschichte“ bekommen. Dabei kann es sich um den langwierigsten Schritt der gesamten Quest-Reihe handeln. Denn die Quest selbst droppt zufällig.

d2 chaperone

Einige Spieler berichten, dass man die Quest nach Matches im Schmelztiegel erhält. Es gibt jedoch auch Fans, die beteuern, dass sie die Quest beim Erreichen von Charakter-Level 50 oder einfach so im Orbit bekommen haben. Das PvP scheint aber eine verlässliche Quelle dafür zu sein. Bestreitet Schmelztiegel-Matches – dann werdet Ihr sie früher oder später erhalten.

Schritt 2: Sucht Amanda im Turm-Hangar auf. Die gute Dame ist dann kaum zu übersehen, da sie mit einem Quest-Marker gekennzeichnet wird.

Schritt 3: Jetzt müsst Ihr 20 Gegner mit Schrotflinten-Todesstößen im Schmelztiegel besiegen. Dazu könnt Ihr eine beliebige Schrotflinte verwenden. Die Traktorkanone und die Legende von Acrius zählen ebenfalls dazu.

Destiny-Chaperone

Schritt 4: Nun müsst Ihr Arkus-, Solar- und Leere-Kills im PvP erzielen. Jeder Kill mit einem Element – egal ob mit Waffen, durch Fähigkeiten oder Super – bringt Euch 5% Fortschritt für das jeweilige Element. Sterbt Ihr, verliert Ihr 1%. Habt Ihr ein Element auf 100% gebracht, könnt Ihr dort keinen Verlust mehr erleiden. Am schnellsten geht das, wenn Ihr Element für Element abarbeitet.

Schritt 5: Ihr benötigt als nächstes 15 Hüter-Kills im Gambit-Modus. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr Invasoren ausschaltet oder Euch selber zum gegnerischen Team begebt.

Schritt 6: Zum Abschluss müsst Ihr zu Amanda Holliday im Turm zurückkehren. Dort erhaltet Ihr dann Der Chaperon.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Destiny 2: Alle exotischen Waffen aus Forsaken, die bisher bekannt sind
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
112 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
John Mc Dirty

Schmelztiegel ist meiner Meinung nach das überflüssigste Spiel-Element bei Destiny. Sollte man komplett ausgliedern, auf keinen Fall aber die Spieler nötigen um bestimmte Gegenstände zu bekommen. Das kann man auch anders lösen wie bei anderen Gegenständen auch. Schön wäre es wenn man Gegenstände sowohl im PvP als auch im PvE bekommen könnte. Dann wäre jeder zufrieden. Ob die Waffe das nun wert ist kann ich nicht beurteilen da Schrotflinten nicht zu meinem Spiel-Stil passen. Somit kein Verlust für mich persönlich.

Belpherus

Ich hab damals in Destiny 1 schon die Quest gemacht und irgend wie nerft es mich das ich nun schon wieder eine Quest dafür machen muss. Dazu gesagt, diese Quest ist deutlich einfacher, der schwerste Schritt wird wohl der 1. mit der Shotgun sein.

Chief

Für die Waffe lohnt es sich nicht einmal auf die Quest zu warten. War in D1 schon nicht zu gebrauchen, wird sich in D2 nicht ändern.

Lord Impact

Also für mich ist sie die mit abstand beste Pumpe im Spiel :3

iToJeTo

Bin mir nicht sicher, aber ich glaube die Reichweite ist nun weiter.

Low

du kannst nur nicht mit umgehen , dann würde ich das auch sagen 🙂

Destiny Man

Durch die Quests muss man sich halt durchbeißen.. Ich persönlich finde den Gambit-Teil viel nerviger, weil ich mir da als Einzelspieler verlorener vorkomme als im PvP.

blacki

Ich hab die seit ca 4 tagen! hab sie mir hauptsächlich aus Sammlungsgründen geholt! Ist ganz nett aber aktiv nutzen tu ich sie nicht…gibt besseres

Lp obc

Gestern schnell gemacht, ideal um den Kinetic Slot noch Lichttechnisch aufzuwerten für den raid, bekommen – infundiert 🙂
Easy Beutezug xD

Guest

Ja

Warzone

Wieso mit alles mit PvP zutun haben. Ist doch stink langweilig und nicht mal aus balanciert

Der Gary

Wird wohl eine Waffe die ewig ein Beutezug bei mir bleiben wird.
Nicht weil ich, wie viele andere hier, ein PvP-Muffel bin aber ich mag einfach keine Pumpe spielen.
Es macht mir absolut keinen Spaß mit einer Shotgun durch den Schmelztiegel zu jagen.
Es sind zwar „nur“ 20 Kills aber ich habe echt null Ansporn auch nur den ersten Schritt zu machen.

Lp obc

Musste mich auch überwinden… Mein Wunsch nach infundiermaterial für Kinetic war aber grösser xD

Gang

Also sie hat halt den Vorteil das sie nur ein Geschoss abfeuert und nicht ne schrotladung heisst wenn du präzise Treffer machst kannst du damit Sniper ansonsten für Körper Treffer brauchst du 2 Schuss also sie braucht schon ein wenig SKILL um effektiv genutzt zu werden habe sie auch und Spiel sie hin und wieder

DeadRabbit1901

Also für den Gambit Schritt kann ich nur die Sleeper empfehlen, das ist damit super easy. Damit holt man immer 2-4 Leute beim invaden.

Chriz Zle

Gestern nicht ^^
Hab zwar nicht die Quest gemacht, aber wir haben Gambit gemacht.
Bin rüber und habe 3 Schuss Sleeper direkt auf die Gegner gegeben. Kein Schuss hat gezählt….Gegner waren wie imun.

Dann war später einer bei uns und mein Kollege hat ihn versucht mit Sleeper zu bekommen…..keine Chance.

Aber ansich ist der Schritt in der Phase sicherlich easy wenn die Gegner den Prime Evil haben. Da sind eh meiste alle recht nah beieinander. Durchs Potal, Super zünden und wie ein Gassenhauer ins Getümmel ^^

DerFrek

Ich weiß gar nicht was alle gestern hatten? Gerade im Gambit habe ich gestern mehr Hüter gekillt als jemals zuvor ????

Chriz Zle

Gestern gab es übelste Probleme.
Ich habe für einen Strike beenden genau 1 Stunde gebraucht, erst ist mein Clan Mate ständig im Strike raus geflogen. Dann hat es Ewig gedauert bis überhaupt mal ein Strike gefunden wurde. Dann hab ich den beendet aber er wurde nicht für den Meilenstein gezählt.
Nach einer Stunde hab ich dann endlich den Meilenstein beenden können.

Freez951

Also die Aufregung verstehe ich nicht so ganz. Ich bin jetzt auch kein pvp Spieler, aber ich nehmen solche Aufgaben einfach an und erledige sie so nebenbei ohne überhaupt zu wissen was man machen muss und bin dadurch bei der Chaperon schon UK letzten Schritt.

P. S. Ich hab meistens nur ne kd von 1 und mache Schmelztiegel dann wenn er mächtige engramme droppt sonst nicht

Gang

Mache es auch nur wenn’s engramme gibt oder quest Schritte ansonsten nur um Freunden auszuhelfen bin n bissl besser als die meisten zumindest wenn es um normale Waffen geht powerwaffen kann ja jeder

Telltale

Einfallslos daran ist das es genug andere Möglichkeiten gäbe für solche Aufgaben.

Wie oben schon erwähnt hab ich keine dieser Exos, bis auf die Sleeper.
Mein Fehler. Kein Grund sich so aufzuregen. Ich reg mich bestimmt nicht nur bei der Chaperon drüber auf. Aso Schrotflinten sind reine pvp Waffen, wusst ich nicht.
Wenn ich eine dieser Waffen haben will werd ich sehrwohl dazu gezwungen!
Und für die Pikass, die in der Story verloren geht, die wir in der Story zurückholen, werden wir sogar zweimal ins pvp geschickt…
Mir is pvp einfach zu stressig und ziemlich sinnfrei.
Egal, ich reg mich viel zu viel auf.
Schönes Wochenende.

DerFrek

Nein die Chaperone ist mehr als PvP Waffe zu betrachten, da sie nur eine Kugel abfeuert und sehr langsam schießt. Also wer damit im PvE rum läuft während er zig andere Waffen, wie z.B. die EP Shotgun benutzen kann, der möchte es absichtlich schwer haben.

Ace Ffm

Tja,solange sie PvP Bedingungen bei dieser Waffe und dem Cayde Revolver einbauen,können mir beide schön gestohlen bleiben. Habe beide Beutezüge im Inventar und werde sie als schlechtes Beispiel weiter mit mir rumtragen,bis irgendwann einer mit ’nem Bollerwagen vorbei fährt und ruft ‚Bringt eure toten Beutezüge raus!‘. Dann weg damit.

Sleeping-Ex

Als Pvp Muffel kann ich dir nur sagen das die Schritte entspannt machbar sind. Und gerade für die Ace of Spades habe ich das liebend gern auf mich genommen.

Ace Ffm

Das glaube ich dir gerne,aber das ist was persönliches zwischen Bungie und mir. Wir haben diese ‚mach ich nicht!‘ Nummer seit den exo Schwertern im ersten Teil. Sie versuchen immer wieder mich in den PvP zu bringen und ich bocke. Das hat fast schon Tradition. 😉

Willy Snipes

Wenn man nicht so gut in PvP ist, Jo. Da kann ich ja manchen Unmut verstehen dass man das nicht spielen will. Aber aus Protest, weil es halt ,,Tradition“ ist, Puh 😀

Es gibt doch kein besseres Gefühl als einem nen schönen Quickscope zu geben bzw blei in den Hüterhintern zu ballern 😀

Ace Ffm

Bald ist ja EB. Da werde ich das einfach machen. Die einzige Woche in der ich PvP spiele. So erschlage ich zwei Fliegen mit einem Kolben.

JustAsaac

wie konsequent^^

Psycheater

Kenne Ich nur zu gut. Hab es in D1 auch nur mit einem Char gemacht. War mir einfach zu blöd. Fände es cool wenn es hier vllt. einen PVE und einen PVP Weg geben würde, sodass sich die Spieler entscheiden können

Ace Ffm

Das ist doch mal eine Idee!

MatzMan

ich bin auch eher ein PvP Muffel. aber ganz ehrlich, für Cayde ( ja, ich weiss wie bescheuert das klingt) nahm ich das auf mich. Cayde war meine ( und da bin ich bestimmt nicht alleine) absolute Lieblingsfigur und ihn sterben zu sehen hat mich echt ein bisschen berührt ( ich weiss, bescheuert). Alleine deshalb wollte ich die PikAss haben und die Chaperon kann man quasi nebenbei mitziehen. Virteil, man sammelt ordentlich PvP- Erfahrung, bekommt gutes Equip und hat am Ende ne HFW und ne Pumpe, die echt was reissen, wenn man damit „trainiert“. Auch im PvE nicht zu unterschätzen.
Is aber nur meine Meinung.

PyroSonne

Bei D1 Jahr1 war meine erste exo Waffe die Dorn. Bei einigen ingame Sachen ist es wie im echten Leben, von nix kommt nix.

Telltale

Schön wenn du mit beiden klar kommst. Also mir fällt grad keine Exo Quest ein für die man kein PvP machen musste. Nach so langer Zeit will ich mich aber nicht damit abfinden dass Bungie zu einfallslos ist für jedes ExoQuest die Hüter in den Schmelztigel zu schicken….sieht nur leider so aus .

Its Nobody

Legende von Arcius, Polar-Lanze,Whisper,Sleeper. Nee gibt keine Exo-Quest die nicht an PvP gebunden sind. Absolut nicht

Telltale

Ruhig Brauner. Bis auf die Sleeper hab ich keine von denen, also woher sollt ichs wissen? Mein Fehler, hätte vorher alle Guides zu allen Exos auf Youtuben durchschaun müssen. Verständlich.

v AmNesiA v

Super, da wird eine recyclete Exo Pumpe aus D1 Zeiten wieder ins Spiel gebracht und ist dann an ein kostenpflichtiges DLC gebunden?
Ganz großes Kino Bungie.
Bei einer nagelneuen Waffe hätte ich das ja echt noch irgendwie verstanden. Aber ein altes D1 Exo?
Echt jetzt? Tzzzzz…

Scurgo

Die Waffe sieht super aus. Für mich allerdings taugt sie weder im PvP noch im PvE. Klar ist es schon sehr cool damit ein Headshot zu landen aber ansonsten ist mir die Spielweise damit eher fremd.

IMiizo

„Ich will aber nicht ins PVP! Das Spiel soll nur AUF MICH GANZ ALLEIN zugeschnitten sein! Hab ja schließlich Vollpreis bezahlt und deswegen ein RECHT darauf! Ach ja und.. Kack PVP!“

So hört sich das Geheule für mich an.

Nightstxlkerin

Immer dieses Mimimi wegen PvP ????
Meine Güte, Destiny ist ein Egoshooter und PvP ein Hauptbestandteil des Spieles.
Lernt zu spielen, ganz einfach. Oder sucht euch ein Game was euren Anforderungen gerecht wird, „My little Pony“ zum Beispiel ????????‍♀️

Peter Gruber

Du machst deinem Nick alle Ehre.

Nightstxlkerin

Danke fürs Kompliment ist aber leider lediglich die Wahrheit.

Tronic48

Wenn du nen Geschäft hättest, was würdes du machen um Kunden zu
bekommen, genau, du würdest fast alles machen dafür, auch auf die
Wünsche der Kunden eingehn, oder würdes du denen sagen dann geht doch
woanders einkaufen.

Ich Würde sagen dein Geschäft wäre
dann bald pleite, und müste schliesen, wenn jeder Hersteller so denken
würde gäbe es bald keine Spiele mehr.

PS: und wenn Bungie so weiter macht passiert denen genau das, den ich habe kein Problem damit mir edwas anderes zu suchen, z.b. nächstes Jahr kommt Anthem und Remnant, falls du die beiden Spiele nicht kennst, schau dir mal die neusten Gameplay Trailer an, ich jedenfalls werd mir ganz sicher beide kaufen, und wenn die nur halb sogut sind wie Destiny 2 (und sie sind ohne PVP), wars das für mich mit Destiny 2.

Willy Snipes

oder würdes du denen sagen dann geht doch
woanders einkaufen.
—-
Da gab’s doch vor ein paar Wochen was. Moment, ich zitiere mal:

,,Akzeptiert es oder kauft das Spiel halt nicht. Ich kann mit beidem leben.“

????

Nightstxlkerin

Dann kauf dir halt die anderen Games ????????‍♀️
PvP gehörte schon immer zu Destiny. Und die Quests sind mittlerweile lachhaft einfach geworden.

DplusM

Als Destiny 1 damals in der Mache war, bzw. angekündigt wurde. War PVP eben nicht HAuptbestandteil des Spiels. Ich will nicht sagen, dass es nur um PVE ging, aber das stand mehr im Vordergrund.

Ich habe nix dagegen, dass es PVP gibt, spiele ich für die MEilensteine auch.

Aber ich würde bei ALLEN Waffen Questst sowohl PVP ODER PVE anbieten. Sodassjeder es sich aussuchen kann und jeder glücklich ist. Auch wenn es eine PVP Waffe ist, Sammler gibt es auch bei den PVElern und gerade für die Triumphe nicht unwichtig.

Gerade im fortgeschrittenem Alter ist PVP nicht immer spaßig und PVE entspannter.

Nightstxlkerin

Also ich bin auch nicht mehr jung, im Gegenteil ????
Selbst in der Beta von D1 war Pvp Hauptbestandteil mit dem Eisenbanner. All die Content-Flauten wurden mit Pvp überbrückt und nahezu alles ist mit PvP verbunden im Destiny Universum. Es ist und bleibt nunmal ein Shooter, kein reines Rollenspiel ????????‍♀️????
Klar wäre es nice wenn man die Wahl hätte aber nach über vier Jahren sollte man sich dran gewöhnt haben.

DplusM

Da hast du Recht.

Mizzbizz

Nee, nich ganz richtig. Pvp war nicht das Ziel und Hauptteil. Endgame und PVE aber ganz bestimmt. Destiny wurde daher auch oft mit Borderlands verglichen, wo es meiner Erfahrung nach das erste Mal überhaupt Shooter mit Rollenspielelementen verwoben gab. Für mich nach wie vor ein Meilenstein! Mit Destiny und D2 usw gab es davon Weiterentwicklungen, was mich sehr gefreut hat. Und klar, Pvp gehört da irgendwie mit rein, ist aber nicht der Sinn das Sache. Wir sind mächtige Hüter, die gegen die Dunkelheit kämpfen…. PVP ist quasi nur der Trainingsmodus… stärkt euch für den Kampf gegen das Böse, Hüter! 😉
P.S. nichstdestowenigertrotz hast Du aber Recht, das ganze Mimimi ist überflüßig 🙂

Destiny Man

Lustig, wie hier manche partout nicht ins PvP wollen^^
Ich hab auch keinen Bock wegen irgend ner Quest Strikes zu spielen. Aber wenn man den Loot haben will, dann muss man halt auch mal in den sauren Apfel beißen.. Wie heißt es so schön: Wir sind hier nicht bei „wünsch dir was“, sondern bei „so isses!“ 😀

TunaTurbo

Finde sie klasse , auch vom Design her TOP !

Recycling ? Mir egal hab das einser nie gezockt ????????

DaayZyy

Lets make recycled content great again and let them pay for it.

Telltale

Dann sind alle Exowaffen für die ich PvP machen muss PvP Waffen ?

Telltale

Und PvE Spieler sollen dann gar keine quests haben oder was? Oder gezwungen werden PvP spielen zu müssen? Wie kann man das nur so einseitig sehen?
Wäh Wäh Wäh Mama ich bekomme eine Waffe in dem spiel nicht Wäh Wäh.

Peter Gruber

Die Waffe interessiert mich momentan nicht so … der Aufwand geht aber ok. Die fehlende Fantasie mit PVP Aufgaben zu kompensieren ist hingegen erbärmlich.

DerFrek

Fragen wir mal so: Was wäre denn deiner Meinung nach ein angemessener Aufwand, für eine Waffe, die vorrangig im PvP ihre Vorteile ausspielt und im PvE aufgrund weitaus besserer Alternativen kaum Verwendung findet?

Play04

Hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe???? Habe doch extra ODER geschrieben!
Wie z.b mache im PvP 10 Invasions kills ODER im PvE 30 Strikes und zum nächsten Quest Schritt zu kommen……
So hat jeder was davon und man wird als PvE Spieler nicht zum PvP gezwungen und als PvP Spieler nicht zu PvE……Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

DplusM

Das wäre echt eine geniale Idee. Entweder ein paar Sachen im PVP machen ODER etwas im PVE. So kann man beide Seiten gleich Glücklich machen. Würde ich direkt so unterschreiben.

Guest

Schlimm, wie die Leute sich hier über den Schmelztiegel beschweren. Auf dicke Oger können manche schießen, aber sobald das Ziel etwas kleiner und beweglicher wird, stellt sich die Wut ein. Vor zwei Tagen bekam ich nach Gambit böse Nachrichten, habe dann das Team um eine Runde richtiges PVP gebeten und deren Geist kam kaum mit dem Wiederbeleben hinterher.

DerFrek

Öhm… ich weiß, ich habe das schon durch ^^

DerFrek

Also bei mir kam es als ich die Story Quest durch hatte, was bei mir durch einen Big bis zum letzten Reset gedauert hat, irgendwie wollte die Sequenz mit Petra nicht starten. Aber na gut. Vielleicht ist es auch komplett Willkür.

LIGHTNING

Ich verlose 3 Chaperones!

Wenn ihr am PC spielt und die PVP kacke nicht hinbekommt, erspiel ich sie für euch. Grundvoraussetzung sind drei verschiedene Waffen (eine im Kinetik, eine im Energie und eine im Powerslot). 😀

Dave

ist in ordnung, an die militanten pvpler kommen wir eh nicht heran.

Alexhunter

Nach den 15 Gambit Kills war ich sehr überrascht die Waffe schon abholen zu können. Dachte da kommen noch weitere Schritte.
Insgesamt ziemlich schnelle und einfache Exo Quest.

Play04

Einfach wenn man ein PvP Spieler ist, als nicht PvP Spieler sind solche sche… Quest eine Qual!

Peter Gruber

Ja, aber unsere Profis hier haben dann mehr Noobs zum farmen…das ist doch klasse!

Sleeping-Ex

Ich bewundere den unermüdlichen Enthusiasmus, mit dem du dafür sorgst, dass mein Bullshit-Sinn klingelt.

Telltale

Jep, schei…PvP Zwang …

DerFrek

Für PvP Enthusiasten sind einige Sachen im Spiel auch eine Zumutung oder Qual. Trotzdem kenne ich keinen, der sich darüber beschwert.

Willy Snipes

Wieso soll man als nicht PvP Spieler die Waffe dann holen?
Fürs PvE ist die allerhöchstens nett anzusehen, aber jede andere Waffe ist da besser.

Play04

Keine Ahnung, gibt halt Sammler die alles haben wollen, ob man die Waffe dann auch spielt ist ne andere Frage.

Willy Snipes

Dann muss man in den sauren Apfel beissen und sich da durchquälen. Gibt halt PvP und PvE. Manche sind für das eine, manche für das andere ausgelegt. Da ist es mehr als logisch dass die Quest dann auch nen Schwerpunkt braucht. Hier eben PvP.

Play04

Also mir geht die Waffe am ars…. vorbei, ich mache den Quest nicht. Mich nervt einfach nur das Prinzip dass man zum PvP oder PvE (je nach dem welcher Quest) gezwungen wird.

Freez951

Hä? Wenn man aber Pve oder pvp nicht spielen will, wie soll man das denn machen? Dir die Sachen wieder hinterher werfen wie in Jahr 1? Da haste recht, dann 2ären wir alle glücklich

DerFrek

Ach, gar nicht mehr dafür spielen. Einfach einloggen und du hast alles ^^

Nightstxlkerin

Ganz ehrlich, selbst für nicht PvPler is die Quest verdammt easy peasy ???? Wer die Quest schon schwer findet ist in einem Egoshooter dessen Hauptbestandteil PvP is vielleicht falsch aufgehoben ????????‍♀️

MKG

In Destiny ist PvP eben sicherlich nicht Hauptbestandteil

Nightstxlkerin

Doch, war es schon immer ????????‍♀️ Selbst in der Beta von D1 war bereits das Eisenbanner Bestandteil. Das war ein Wink mit dem Zaunpfahl.

Scofield

Habe ich bereits. Meide aber aus irgendeinem grund primär shotties.

Vielleicht aus dem grund, weil ich die sternenschleuse shotgun hab und die ist einfach nur genial

Alitsch

da hat DerFrek gar nicht so unrecht. Ich habe ein paar Quest nur auf Eis gelegt und nur das gespielt worauf Ich Bock hatte Strikes , Raid (D1 Zeiten) einiges hat sich von aleine erledigt und in der Zeit der Düre hatte Ich dann meine eigene Beschäftigung die Ich angehen könnte.
Spiele einfach was dir Spaß macht lass dich nicht hetzen solche Quest kann man normalweise mit der Zeit neben bei erledigen.(und wenn du ein Paar sehr nette Clanmates hast könnte es machmal sehr spaßig werden)

Momonga

Echt schade das einem der pvp durch bestimmte sachen aufgedrängt wird.

Play04

Geht mir auch auf den Sack, als nicht PvP Spieler ist das nervig.
Wieso kann Bungie solche Quests nicht Spalten, für den ersten Schritt das im PvP machen ODER das im PvE ……

Hans Dampf

wo ich mir letztes jahr d2 geholt hab stand nirgens pvp shooter mit nem pve anteil…
nervt langsam, jeden tag in den drecks schmelztiegel für irgendwelche quests daylis etc

d3rr3r65O

Was alle mit PvP haben ? Man muss hier nur 1 mal Pumpe spielen verdammt nochmal Pumpe der rest sind Elementar kills wo man nur überleben muss. Das ist mehr geschenkt als up fuck. Das einzige sind vieleicht die Gambit kills aber mit Sleeper geht das schon ganz gut.

Play04

Es geht ja nicht um die Pumpe sondern dass man PvP Spielen MUSS

IMiizo

Kann mich nicht an Spieler erinnern, die sich wegen der Wispern zum PvE „GEZWUNGEN“ fühlten, geschweige denn, dass sie sich darüber beschwerten. Schaut mal ein wenig über den Tellerrand hinaus, statt mit solchen Aussagen und Beschwerden regelrecht zu fordern, dass Bungie das Spiel auf euch und nur euch ganz alleine zuschneidet. Gebt euch doch mal einen Ruck und traut euch ins PvP und jammert weniger rum. Im Verhältnis zu den D1 Exoquests ist das hier Pillepalle.

Dave

je weiter ich im fortschritt voran komme, desto mehr drängt mich das spiel dazu, pvp matches zu machen. dabei war ich bisher ganz zufrieden >:(

d3rr3r65O

Tja das war in destiny 1 nicht anders und pur Pve bockt nicht. Ist wie im Arbeitswesen etwas abwechselung schadet nie !

Dave

zu d1 zeiten hab ich gerne eisenbanner gespielt. aber man merkt mit dem alter, wie pvp einen immer mehr stresst. pve spielt sich da deutlich entspannter, gerade nach einem langen tag.

Takumidoragon

Ich komm nach 8 Stunden Arbeit grad immer nach Hause und spring in den Schmelztiegel. Reg mich auf, geh eine rauchen und hab all den aufgestauten Frust mir aus der Seele geschrien bzw. kinetisch auf Wand und Tisch übertragen xD

WooTheHoo

Geht mir ähnlich. Ich spiele gerne mal PvP. Aber wenn ich das zum Beispiel als Abschluss eines Spieleabends mache, statt zu Beginn, hab ich noch mindestens ne Stunde danach Herzrasen und kann nicht einschlafen. Und da ich permanent zu spät is Bett gehe, ist das echt suboptimal. Meine Frau meinte letztens schon, ich sehe aus wie ein Zombie und solle doch mal ne Woche das Spielen aussetzen. ^^ Wenn ich aber das PvP zum Einstieg des Abends spiele, bekomm ich die ersten drei Runden nix gesch***en und geh dann frustriert ins PvE. Ein Dilemma. Und mit zunehmendem alter werden nicht nur die Reflexe schlechter sondern auch das Nervenkostüm dünner. Wo soll das nur hinführen… XD

LIGHTNING

PVP darf man echt nicht allzu ernst nehmen. Manchmal kriegt man so bescheuerte Teamzusammensetzungen, dass man sich entweder zutode langweilt oder am liebsten alles ausm Fenster schmeißen würde.

Am besten man macht in beiden Fällen irgendeinen Blödsinn (doppel Pistole spielen oder so). ;D

WooTheHoo

Oder Doppel-Schrotflinte. Und nach zwei Schuss macht man den Bruce Lee… XD Ich werde die Chaperone-Quest mal nebenher angehen, da ich nicht so der Schrotzen-Fan bin. Was mir mehr Kopfschmerzen bereitet ist die Pikass. Aber das wird sich wahrscheinlich nächste Woche regeln. Hab hier und aus dem Clan viele gute Tipps für die Invader-HC-Kills bekommen und werde nen einsatztrupp zusammenstellen. Dann sollte das laufen. Der Ballermann entwickelt sich ja momentan zur absoluten Metawaffe. Was wiederum bedeutet, dass die meisten Leute sich weniger doof in Gambit anstellen, als ich… 😉

LIGHTNING

Wir haben auch im Team einfach alle 4 damit auf den Invader geballert. Dann kriegt ihn halt irgendwer down. Und wenn einer fertig ist, schießt er ihn mit Sniper an und die anderen kriegen ihn schneller kaputt. Und Urzeitler halt nicht zerstören, damit die möglichst oft rüber kommen können.

Matt Eagle

Ich mach das immer im Mittelteil, erstmal PVE zum warm werden, dann ein paar Runden rumtiegeln und zum Abschluss nen Strike 🙂

Tronic48

War ja klar, das man wieder ins PVP muss, naja, dann alle anderen viel spass dabei.

DerFrek

Die Elementar-Kills gehen eigentlich recht fix. Das im Gambit kann unter Umständen ein wenig dauern, Assists scheinen da aber auch zu zählen. Ich würde das einfach nebenher laufen lassen an deiner Stelle, wenn du die PvP-Meilensteine machst. Dann sollte das eigentlich kein Thema sein 😉

Fly

Das ist doch easy, die Elementkills (was mMn das „schwierigste“ daran is) hatte ich in zweieinhalb Runden zusammen. Da hat das bei Destiny 1 länger gedauert mit der Last Word die 100% vollzumachen, sofern man sich das nicht per Super im Hexenkessel erspielt hat.^^

DrPuNk

Hehe, LastWord ging super im SparrowRacing.
Weis noch wie alle gejammert haben bei der Dorn in Jahr.
Bei mir war das ziemlich schnell.
Letzte Ruhe 2 (LeereFusi,toter orbit) und Atheons Epilog.
Dorn hat mir dann nicht getaugt xD
War mehr der LastWord und Mythoclast Liebhaber…
Mei das waren tolle Zeiten 🙂

Red Black

PVP beste im Destiny ????

Pascal Rüttgers

Dein Kommentar war also qualifizierter, indem du der breiten Masse mitteilst, dass du bei der Quest raus bist, weil dich das PvP-lastige nervt? Ich glaube da schert sich keiner drum. Wer also mit sinnlosen Kommentaren um sich wirft, muss auch damit rechnen einen als Antwort zu bekommen.

Außerdem habe ich in meinem Kommentar auch Informationen zum Erhalt der Quest gegeben. Somit nicht ganz so sinnfrei wie deine Quacksalberei und stetigen Rumflamerei.

Pascal Rüttgers

Ja, geht echt gar nicht für eine PvP-Waffe PvP spielen zu müssen.

Mein Bruder und ich haben die Quest übrigens beide nach dem Abschluss unseres ersten Komp. Matches erhalten. Als wir im Anflug zum zweiten Komp. Match waren, erschien die Quest plötzlich am Rand.

fizzldizzl

Ich glaube nirgendwo in der Itembeschreibung der Chaperon steht, dass sie eine „PvP-Waffe“ ist.

DeadRabbit1901

Nein, ob Waffen PVP oder PVE geeignet sind, kommt ganz auf die Stats und Perks an. Und mit Max-Range ist diese Shotgun nunmal sehr gut fürs PVP.

fizzldizzl

Nein, ob Waffen für PvP oder PvE geeignet sind entscheidet der Nutzer der Waffe, keine Stats und keine Perks. Sie ist eventuell gut in manchen Spielsituationen im PvP geeignet, aufgrund der Stats. Hier aber von einer „PvP-Waffe“ zu sprechen und damit flappsig alles andere ausschließen zu wollen geht nicht. Grüße 🙂

DeadRabbit1901

Ja und wonach entscheidet der Nutzer? Also das ist doch jetzt echt Haarspalterei. Er hat meiner Meinung nach mit seinem Satz nur sagen wollen, dass die Waffe gut im PVP zu gebrauchen ist. Flappsig ausgeschlossen hat er damit gar nichts. Naja was solls 🙂 Schönen Tag wünsch ich

fizzldizzl

Der Ton macht die Musik (nicht an dich gerichtet). 🙂

DerFrek

Das hat mit Competitive nix zu tun… die Quest kann überall zu jeder Zeit droppen, man muss nur in die träumende Stadt kommen. Vorher gibt es sie nicht.

Maxim G-Point

Es ist ein reine PvP Waffe, im PvE absolut nicht zu gebrauchen. Ist ja irgentwie normal, dass man dafür in PvP muss. Habe sie in 2 Stunden gehollt. Geht sehr einfach.

DaSepp

Holl Dich mal Duden, wurd helfe dein mist zu lesen 😉

Maxim G-Point

Ehrlich ? Wegen 2 Fehlern?

Holl Dich (wtf) mal Duden, wurd ( hä?) helfe dein mist( sicher?) zu lesen…

DeadRabbit1901

Die Waffe ist sooo genial im PVP, ich denke manchmal ich hätte ein Sniper in der Hand! (Natürlich etwas übertrieben dargestellt) Bockt richtig das Teil!

Patrick BELCL

SO übertrieben ist der vergleich in manchen situationen nicht xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

112
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x