So bringen 7 Glanzstaub die Community von Destiny 2 in Wallung

So bringen 7 Glanzstaub die Community von Destiny 2 in Wallung

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr: Spieler mögen das Everversum in Destiny 2 nicht. Speziell das aktuelle „Anbruch-Event“ steht im Verruf, lediglich auf Mikrotransaktionen fokussiert zu sein. Erneuter Stein des Anstoßes: Doppelte Platzbelegung von Shadern und der Gewinn beim Zerlegen. Was ist da los?

Mit dem Anbruch-Event fanden viele neue Items ihren Weg in das Spiel, die jedoch hauptsächlich kosmetischer Natur sind. Vielen Spielern stieß das sauer auf, da

  • die Anbruch-Engramme nicht über normale Levelaufstiege verdient werden können
  • das Anbruch-Event darüber hinaus wenig neue Inhalte in das Spiel brachte und
  • die am besten aussehende Rüstung nur im Everversum gekauft werden kann
destiny-2-everversum

Zudem bekommen immer mehr Hüter arge Platzprobleme. Bungie hat seit dem Launch von Destiny 2 den Tresor nicht erweitert, auch die Mod- und Shaderplätze sind begrenzt. Gleichzeitig wurde die Menge an verfügbaren Items stetig erweitert.

Dies erschwert die Organisation des Inventars und des Tresors umso mehr. Nun haben Hüter heraus gefunden, dass bestimmte Shader doppelt im Inventar abgelegt werden, und somit den kostbaren Platz noch mehr in Anspruch nehmen. Was ist da los?

Destiny-Shader

Gleicher Shader – unterschiedliche Quellen

Die neuen Shader können auf verschiedenen Wegen erworben werden: entweder im Everversum direkt oder als ein Nebenprodukt aus Engrammen.

Dies ist nicht weiter bemerkenswert: Allerdings werden die Shader in unterschiedlichen Slots im Inventar abgelegt, obwohl sie komplett identisch sind. Das macht die Leute irre, weil das Inventar eh schon zu klein und zu unübersichtlich ist.

Also warum ist das so? Warum werden dieselben Shader in zwei unterschiedliche Slots gelegt?

Grund dafür ist die „Belohnung“, die Ihr erhaltet, wenn Ihr einen solchen Shader zerlegt:

  • Bei aus Engrammen gewonnenen Shadern erhaltet Ihr beim Zerlegen legendäre Bruchstücke.
  • Habt Ihr den Shader allerdings über das Everversum erhalten, spendiert euch das Spiel beim Zerlegen sagenhafte 7 Glanzstaub. Glanzstaub wird benötigt, um die im Everversum käuflich zu erwerbenden Gegenstände zu bezahlen.

Im Detail könnt Ihr euch das auch noch einmal bei dem bekannten Streamer Gothalion ansehen, der über die doppelten Shader nicht amüsiert ist:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Warum hat Bungie doppelte Shader implementiert?

Diese Frage stellen sich derzeit viele Hüter in der Community. Dies mutet aufgrund der Knappheit im Inventar merkwürdig an. Böse Zungen behaupten, dass Bungie den Hütern nicht einmal die 7 Glanzstaub gönnt, die beim Zerlegen gewonnen werden, und stattdessen lieber zwei Versionen ein und desselben Shaders implementiert.

In Zeiten, in denen das Everversum sowieso schon kritisch beäugt wird, bieten solche Aktionen noch mehr Futter für die Skeptiker in der Community.

Eververse-Destiny

Wie seht Ihr das ganze? Berechtigte Kritik oder Sturm im Wasserglas?


Mehr zum Thema:

Tötet Tess! – Das Problem mit dem Cash-Shop in Destiny 2

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
117 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
poschey

Es wäre so wundervoll, wenn Bungie ein „Massenzerlegen“ ermöglichen würde. Im Tresor stauen sich bei mir grüne und blaue Shader (bestimmt auch legendäre), die ich niemals anlegen würde, weil zu schäbig. Jeden einzeln zu zerlegen ist so nervtötet -.-

smuke

Hatte das auch. Die Lösung: Bei jedem Ladebildschirm (Orbit zu Aktivität) Shader zerlegen. So hatte ich die ziemlich fix aufgeräumt und nun mache ich das einfach immer so.

Walter

Das ist eine gute Idee. Man ist ja immer lange genug im Orbit bis man endlich mal landet. Teilweise bis zu 5 min und länger.

Marki Wolle

War mir noch gar nicht so bewusst, naja zocke Destiny 2 ja gerade auch nicht, schade Bungie und das von einem Day 1 Destiny 1 Veteran

Fluffy-Chan

Jeder der Meckert dem empfehle ich: Geht, entwickelt euer eigenes Spiel, macht eure eigene gamingfirma auf und releast euer Spiel. Dann will ich sehen ob irh alle immer noch so ne große fresse habt!

Gerd Schuhmann

Boah … die Leute haben für Destiny 2 60€ bezahlt, manche sogar mehr.

Die haben damit das Recht erworben, Kritik am Spiel zu üben.

Dafür ist die Kommentarfunktion unserer Seite auch da. Solange die Leute ihre Kritik begründen – dann ist das schon okay.

Fluffy-Chan

Kritik ja. Aber les dir doch mal alles hier durch von den letzten jahren zu destiny. Man hört und liest hier nix anderes mehr. Mimimi hier. Oh falscher pfurz, mimimi da. Noch a falscher pfurz, mimimi da.
Kritik ist ok, sicherlich. Aber auch Kritik ist aber einem gewissen maße einfach nur nervtötend und langweilig.
Und das was hier abgelassen wird hat schon ganz lange nichts mehr mit kritik zu tun sondern ist ein total maßlos und nerviges rumgejammer.
Klar haben die Leute 60 Euro und mehr bezahlt. Sicherlich, aber trotz allem ist es nicht IHR Produckt sondern das der Entwickler.
Und die haben nun ein mal den längeren Hebel. Wenn die sagen die wollen etwas so und so entwickeln, muss man das als Kunde halt einfach auch mal irgendwo aksebtieren.
Heut zu tage ist es eben nicht mehr so das man sich Spiele wirklich kauft. Man erwirbt sich lediglich die Rechte diese zu spielen. Nicht mehr und nicht wehniger. Steht eigentlich auch in so ziemlich allen ABG´s heut zu tage.
Nur leider macht sich keiner nen Affen die auch mal durch zu lesen. Tja, scheiße gell ^^
Das einzigste was man heute bezahlt, ist wie gesagt, dass Recht ein Spiel zu spielen. Das alte wie. ich kaufe also is es auch mir, gibt es schon ehwig nicht mehr!

Fluffy-Chan

Bin aber erlärgisch gegen Fisch :/

v AmNesiA v

Ach so, weil ich es gerne ordentlich habe, soll ich was anderes spielen?
Läuft bei Dir…

Alex

Warum Lernen Loszulassen ha? In Destiny1 wars ja auch kein Problem!!! Aber wie gesagt feiert weiter euer super tolles Destiny2 einmal das Hirn einschalten dann weiß man das man verarscht wird aber wie öfters erwähnt wenn ich meine Mama fragen könnte wegen geld dann rege ich mich auch nicht auf, Aber wenn man selber das Geld nach Hause bringt und dann noch zahlen muss was vorher ja auch ohne geld ging ja dann weiß Mann bescheid! Aber egal die was Destiny2 zocken und es super finden sind die die das erste meißt nicht gezockt haben oder in Jahr 3 anfingen!!!

HaSechs EnZwei

Ich fordere: weniger Ausrufezeichen und mehr Kommas!

v AmNesiA v

I bims der Alex vong Fäisbukk…

Alex

Bist du Kind? Oder könnte Mal ne Antwort kommen die was Erwachsen ist!

v AmNesiA v

Könntest Du mal einen Text posten, den man auch versteht? Da bekommt man ja Augenschmerzen, wenn man diese Texte von Dir entschlüsseln muss…

Alex

Soll ich dir noch das Lesen beibringen?

v AmNesiA v

Für mich stellt das kein Problem dar und ich hab auch kein Platzproblem mit den Shadern.
Warum sammelt man denn 50 verschiedene Shader?
Am Ende nutzt man doch eh immer nur die gleichen 5 oder so, da sie gut gefallen.
Also ich hab auf meinen Chars recht schnell jeweils einen Shader gefunden und den habe ich seit Monaten drauf. Ich sammel nur noch diese 3 Shader und noch 3-4 andere für die Schiffe und das wars. Der Rest wird immer sofort zerlegt. Dann muss man auch nicht 100 auf einmal zerlegen.
Auch wenn es oft seltene Shader sind: wenn die Kacke aussehen, dann werde ich die doch sowieso nie drauf machen. Also weg damit.
Ich hab 43 freie Shader Plätze aktuell.
Leute, Ihr müsst lernen loszulassen. 😉
Und schon hat man keine Platzprobleme mehr im Tresor oder Inventar. https://uploads.disquscdn.c

DasOlli91

Ich habe aber keine Lust von diesen normalen Shadern 500 Stück einzeln zu löschen, da leg ich die lieber in den Tresor.

v AmNesiA v

Deswegen lösche ich die Shader immer direkt, wenn ich sie nicht behalten will. Das sind dann meistens nur 3-5 und das geht schnell.
Wenn man natürlich wochenlang nicht aufräumt, dann brauch man sich auch nicht wundern/ärgern, wenn sich der Müll stapelt. Ist so wie daheim auch: den Müll direkt wegräumen und nicht sammeln oder liegen lassen. So bleibt es ordentlich. 😉

GameFreakSeba

So siehts aus ! Wie im wahren Leben auch 😀

Steven Kilian

Wiedermal:
Junge ????

Spere Aude

Habe vor einer Woche auch mal mit dem DLC angefangen. Fiel jetzt zeitlich mit dem Anbruch Event zusammen. Inventar und Postfach werden nun noch mehr zugemüllt als zuvor.
Und das Anbruch Event zielt doch nur darauf ab, die Sachen, die es als Belohnung gibt unvollständig zu bekommen, so dass man sich für Silber Anbruchengramme kauft, um sie zu komplettieren.
Und nahezu jedes mal wenn ich im Turm bin, „findet“ (kauft) jemand Anbruch Engramme. Von daher wird Bungie es wie so oft wohl bei Worten belassen und minimale Änderungen groß Ankündigen und als Reaktion auf die Community feiern.
Allein schon die aktuelle Reaktion Bungies spricht Bände. Verschieben, in der Hoffnung, dass bis dahin der shitstorm abgeebbt ist, alles schön auf Mitte Januar also dem Zeitpunkt an dem das Event beendet ist.
Und zum Tresorplatz würde es mich nicht wundern, wenn man sich bald, wie bei anderen Spielen, zusätzliche Kapazität im Everversum kaufen kann.

Ron Knief

Die sollten lieber machen das Man alle shader einer Sorte auf einmal löschen kann

ItzOlii

Auch wenn ich persönlich kein Fan ihrer oftmals, ich nenns mal orginellen, Kommentaren bin, ist das definitiv zu hart ausgedrückt;)

Chris Brunner

Das mit dem Eververse ist in meinen Augen Betrug an eigens getätigten Aussagen.
Während Bungie in einigen Punkten schon in die richtige Richtung rudert, ist das ein großer Kritikpunkt zudem sie unentwegt die falsche Richtung gehen.

Zudem hat der Shop einfach nicht mehr die Existenzgrundlage wie zu Zeiten von TTK.
Wenn man jetzt sagt „Es gibt doch jetzt sowas wie das Anbruch Event, das ist doch Free Content, den der Entwickler aus den Einnahmen generiert.“
Falsch. Denn wie man sieht ist es eher umgekehrt, die Events werden gemacht um den Shop zu Pushen und die Einnahmen zu erhöhen.

Selbst mit Sparrowrennen fehlt mir hier zu viel um diesen immensen Push vom Eververse zu rechtfertigen.

ItzOlii

So siehts aus.. unglaublich dass es nichtsdestotrotz noch Leute gibt die Bungie für ein solches Vorgehen in Schutz nehmen und rechtfertigen.

darksoul

So schlecht ist gar nicht was bisher keiner erwähnt hat das die Shader glimmer und Glanzstaub mit sich bringen.
Hab mich auf ein festen Shader festgelegt der Rest ust ja nicht gerade so toll.
Wenn man die Mühsam zerlegt bringen die genug Glimmer.
Wenn mal Glimmer knappheit herscht und man zeit hat zu zerlegen weg damit.
Kann man zbs auch mal die Zeit nutzen wenn der Ladebildschirm hängt.
Bei Mods eher weniger nur das was man braucht und der Rest zerlegen fertig.
Sehe das gar nicht so eng.Da ich nichts kaufe im Everversum allein weil sich das nicht lohnt.Ziehe das lieber aus dem Glanzengramm raus, oder kaufe es gegen gesammelten Glanzstaub vom zerlegen.Lege da gross kein Wert darauf den neusten sparrow und co zu haben.Vorallem mit qietschbunten Shaders wirste im Pvp eher abgeknallt als mit shadern wo es schwieriger ist einen Hüter zu erkennen.

Majonatto Coco

¡Feliz Navidad!
War länger nicht hier und wie ich sehe hat sich auch nichts verändert (: habe es nie bereut mich aus der toxischen cloud entfernet zu haben! In diesem Sinne, noch schöne Feiertage und guten Rutsch ????

HaSechs EnZwei

Gelingt mir leider auf Dauer nicht.

Paul

Macht es eigentlich Sinn, wenn man ein Exoengramm hat und auf die Vorschau geht, darauf zu warten, dass dort ein Teil angezeigt wird, was man noch braucht? Also werden dann in dem Moment nur die Teile angezeigt, die man gerade bekommen kann?

Majonatto Coco

Das bringt nichts, zumindest habe ich das schon 2-3 mal probiert in der Vergangenheit und es hat nichts gebracht. Deshalb kann ich dir eher weniger Hoffnung geben, sorry

Paul

Ok, stimmt, habe gerade ein Teil bekommen, was nicht dort angezeigt wurde. Dann frage ich mich aber nach dem Sinn der Vorschau?! Vielleicht sind es ja die Teile die nicht kommen 😀

Chris Brunner

Sobald das Engramm in deinem Inventar ist ist das Item festgelegt. Es spielt dann keine Rolle wie lange du wartest. Das Power Level wird nicht mehr ansteigen und das Item wird sich nicht mehr verändern. Das sollte dem Engramme Horten aus Destiny 1 entgegen wirken.

Fluffy-Chan

Ihr stllt euch wieder mal an. einfach zu köstlich xD

Chris Brunner

Erläutere mal deine Aussage.
Warum stellt sich wer an?

Fluffy-Chan

Naja man kann machen was man will, irgendwo meckert immer jemand. Traurig, dass das irgendwie noch keiner wirklich geschnallt hat.

ItzOlii

Das stimmt sogar. Aber bist du demfall der Meinung, dass Destiny 2 nicht überdurchschnittlich viel Anlass zur Kritik bietet?

Manuel

Das bringt nix Olli:-) Diese ganzen Neuankömmlinge haben noch keinen Durchblick. Bleibt zu hoffen, dass sie irgend wann merken was Bungie, Activision und der ganze Rest da abziehen. Und wenn nicht, tja, dann wird es eines Tages nur noch hochglanzpolierte, inhaltslose und uninspirierte Spiele zu kaufen geben. Vollpreistitel bei denen man dann ingame viel Geld ausgeben muss um Inhalte zu bekommen welche wir uns noch erspielen durften.
Mal sehen ab welchem Punkt die rücksichtslose Gier der Publisher und Studios diese Generation aufweckt. Vermutlich erst, wenn ein Spiel für sie zum Hobby wird und dann der Entwickler es ihnen wegen übertriebener Profitgier wieder wegnimmt.

Wünsche dir schöne Weihnachten:-)

ItzOlii

Ja da hast du wohl Recht.
Ich hoffe inständig dass es mit der Gamingindustrie nicht dermassen den Bach ab geht und irgendwann vielleicht eine Gegenentwicklung einiger weniges Studios beginnt oder sich ausbreitet. Solche Studios wie z.b DigitalExtremes oder auch andere gibt es ja bereits nur werden die vermutlich die Ausnahme bleiben.

Danke ich wünsche dir ebenfalls schöne Weihnachten:-)

Fluffy-Chan

nein

ItzOlii

Hehe alles klar^^

Chris Brunner

Ich gebe dir recht wenn du sagst, dass es Leute gibt die bei allem was zum Heulen haben. Aber Destiny wie auch genug andere Titel bieten einfach genug Grundlage um sich zu beschweren. In keinem Marktzweig komm ich mir so verarscht vor wie in der Gamingbranche (Pharmazie ausgenommen). Ist doch klar, dass die Leute meckern. In dem Fall wenigstens auch mit genügend Begründung.

Fluffy-Chan

Das Problem ist, dass seit WOCHEN (nicht nur hier unter den Artikeln) Übelst gegen die Entwickler gewettert wird.
Sie werden regelrecht bedrängt und wirklich extrem heftig unter Druck gesetzt.
Dabei denkt echt kein Schwein auch nur mal 10 Minuten wirklich richtig nach.
Veänderungen wurden angekündigt. Richtig. Diese müssen aber in mehreren Bereichen besprochen werden. Das sind so die kleineren übel.
Die größeren Übel sind aber die Umsetzung. Und diese sind nun ein mal nicht so einfach um zu setzen wie ihr das alles gerne hättet. Auch und gerade die Entwickler müssen damit zufrieden sein. Die Geschäftsleitung muss damit zufrieden sein UND es muss so gut wie möglich technisch umsetzbar sein, dass weder was gecrasht wird, noch sonst etwas.

Dann kommt dazu, dass von anfang an doch gesagt wurde, dass es eben gewisse Parts NUR in DLC´s existieren werden. Das wusste man, darüber konnte man sich ausführlich informieren.

Jetzt den Fehler zu machen und die Entwickler mit eurem übelst krass kindischen Geweine noch mehr unterdruck zu setzen bringt am Ende nur noch mehr Probleme mit dem Spiel.
Und DAS wird dem Spiel den todesstoß versetzen. Ihr, nicht die Entwickler werden daran schuld sein wenn Destiny unter gehen sollte. IHR und sonst keiner!

Chris Brunner

Oh ich vergas…
Wir sollen alles akzeptieren einfach ein Spiel hinnehmen wie es ist und die Tatsache ignorieren, dass ein Game SEIT JAHREN seines Potentials beraubt wird. Ein Publisher aka Activision versucht seine (Acti)Vision von einem Spiel weiter durchzusetzen obwohl diese Form der Contententwicklung in massiver Kritik steht. Wenn man nicht im Stande ist, sich auf den Markt anzupassen sind sicher nicht nur Spieler schuld. Hier ist der Wunsch nach Geld größer. Natürlich sind hier auch Spieler schuld, aber so seh ich der Entwicklung von Destiny nicht weiter entgegen und genug andere auch nicht. (Das Trifft auch auf andere Spiele als Destiny zu)
In deinem Letzten Kommi laberst du was von Angebot und Nachfrage daher, dass der Entwickler sich ja nur an den Markt anpasst. Wenn der Entwickler sich dann laut deiner eigenen Logik nach nicht dem Markt anpasst, ist der User Schuld und nicht der Entwickler. Schon witzig.

Jemand, der freiwillige Arbeiter von diesem Magazin als „Möchtegernreporter“ betitelt, seiner Eigenen Philosophie nicht treu bleiben kann und sich selber widerspricht, sollte sich mal grundlegende Gedanken um die eigene Einstellung machen. Daran kann nämlich niemand was ändern, nur DU selber.
DU und sonst keiner!

TheCatalyyyst

„Wenn man nicht im Stande ist, sich auf den Markt anzupassen sind sicher nicht nur Spieler schuld.“

Sorry das ich mal grätschen muss, aber sie haben sich doch sowas von dem Markt angepasst. Der Markt ist nicht die Meinung der Gamer (und schon gar nicht der Core-Gamer), der Markt ist da, wo im Moment am meisten Kohle zu holen ist.

Auch wenn das den meisten hier (mir inklusive) nicht gefällt: die Community von mein-mmo kann nicht als Abgleich des allgemeinen Meinungsbildes herhalten. Wir sehen seit den letzten 3-4 Jahren (und bei CS etc schon länger) das Cash Shops mit kosmetischen Items (und neuerdings auch Lootboxen) extrem attraktive Selbstläufer sind, weil offenbar die Mehrheit der Kunden gerne Geld da lässt.
EA und Taketwo machen mit FIFA bzw GTA Online viel Geld, und diese Spiele setzen nicht mehr nur auf Grundspiel + evtl DLC, sondern NUR auf den Cash-Shop. Alles was dann als „neuer Content“ kommt (also bspw der GTA Online Content) dient auch nur dafür, dem Kunden neue Anreize für das Geld ausgeben zu schaffen.

Und dieses Business-Modell übernimmt Activision (und Bungie?) gerade knallhart. Weil es eben läuft. Und nicht weil die Core-Gamer das abgenickt und „den Markt so gemacht haben“.

Wenn das bei Destiny anders laufen soll, dann muss es von DEN KUNDEN (und zwar den meisten, und da liegt das Problem) ein klares Signal geben, zum Beispiel: DLC und Erweiterungen mit Content werden gekauft, alles andere „kosmetische“ gar nicht. Wenn dieser „Markt für kosmetische Items“ wegbräche, dann, ja dann müssen sie sich tatsächlich anpassen, aus eigenem Interesse. Aber solange der Kunde an seinem Kaufverhalten nichts ändert, ändert sich auch der Markt nicht.

Ich glaube wir als Spieler müssen anfangen, nicht mehr nur gegen die Mikrotransaktionen zu wettern, sondern auch konstruktive Vorschläge leisten, wie wir mit der Situation umgehen wollen. „Weg damit“ geht eben (leider) wie oben beschrieben nur, wenn alle mitziehen, und ich bezweifle stark, dass das passiert.
Es sollte doch ein Kompromiss (zwischen Spieler und Entwickler, sozusagen vorbei am Publisher, aber nicht hinter dessen Rücken) formulierbar sein. Einen, wo die, die es wollen, immer noch ihr Geld im Cash-Shop lassen, aber die anderen eine Möglichkeit haben, durch Grind oder sonst irgendetwas diese Sachen zu erspielen. Und dieser Vorschlag sollte möglichst konkret durchdacht sein, und nicht (und da gebe ich Fluffy-Chan leider einmal recht) wie es hier in letzter Zeit zu beobachten ist: immer nur gegen alles Sturm laufen. Das hilft nicht. Das macht es eher schlimmer. Denn so schlecht wie bei SW:BF II ist es eben nicht, und das wissen die auch. Und wir ja genau so.
Ich fände es echt mal schön hier oder in den Bungie Foren mehr Konstruktivismus statt dem täglichen Gesalze zu lesen, denn das bringt uns echt nicht weiter.

Ja es ist traurig, dass wir sowas initiieren / lancieren müssen, aber kapitalistische Firmen denken so. Um Audi Chef Rupert Stadler hinsichtlich einer Veränderung bei Antriebsmöglichkeiten des Autos zu zitieren: „Aber auch hier gibt der Kunde mit seinem Konsumverhalten das Tempo der Entwicklung vor.“
Es wird eben nicht passieren, dass ein Unternehmen sagt: „Mensch, das wäre das moralisch/menschlich/logisch/inhaltlich[…] richtige Produkt“. Es geht eben immer um den Profit, und den bestimmt in unserer Gesellschaft vornehmlich das Konsumverhalten der Kunden.

Ich wünsche angenehme Festtage und ein frohes neues Jahr.

Gerd Schuhmann

Fürs Protokoll: GTA Online bringt aber regelmäßig kostenlose Erweiterungen. Das ist ein Buy2Play-Spiel, bei dem der Cash-Shop die Weiterentwicklung finanziert. (Und FIFA ist höchst umstritten)

Bei Destiny 2 sind die Erweiterungen und DLCs bezahlpflichtig.

Die haben schon ein allgemein akzeptiertes Bezahl-Modell (Buy2Play+Seasonpass) und hauen den Cash-Shop obendrauf.
Die haben den Cash-Shop eingeführt, als sie ein anderes Bezahlmodell hatten. Da hatten sie nur „Buy2Play“ ohne Season-Pass.

Und vieles, was jetzt im Cash-Shop ist, war in Destiny 1 noch Teil des Spiels. Das ärgert die Leute ja.

Bei WoW -> Da ist Grundspiel+bezahlpflichtige Erweiterung+Abo regelmäßig und die haben auch einen Cash-Shop. Aber der „Cash-Shop“ fühlt sich rein als Bonus an und nicht als integraler Teil des Spiels.
Bei Destiny 2 ist das Eververse zentral mit dem Spiel verknüpft – durch verschiedene Mechanismen.

Das ist nicht: „DIe Leute meckern überall und halt auch Destiny“, sondern Destiny verschiebt da Grenzen und man kann genau den Finger drauf legen und sagen: Das ist ein Problem.

Das ist nicht „Alle anderen machen das auch so“ -> Das ist spezifisch „Hier werden Grenzen noch weiter verschoben.“

Destiny 2 ist ein VOLLPREISTITEL mit SEASONPASS. Da gelten andere Regeln bei Cash-Shops als bei „Free2Play“ oder „Wir machen alle Erweiterungen umsonst.“

Offenbar fehlt vielen Leuten die Sensibilität dafür und darauf baut Bungie gerade, dass die Leute sagen: „Ist ja nur Kosmetik – ist bei F2P-Spielen schon immer so – Wo ist das Problem?“

TheCatalyyyst

Da bin ich völlig bei dir.

Es gibt den von dir beschriebenen Unterschied zwischen GTA Online und Destiny 2 – in der Hinsicht bin ich gespannt, was in RDR2 auf uns zukommt.

Ich wollte eher herausstellen, dass sich das alles in eine Entwicklung einreiht. Der „Free Content“ für GTA ist aus meiner Sicht eben auch nur auf den ersten Blick „free“ (so wie Festival der Verlorenen oder eben der Anbruch). Man hat hier doch zum ersten Mal eine Grenze getestet: funktioniert ein Multiplayer, dessen Progression entweder NUR auf Echt-Geld-Basis oder einer völlig abstrusen Menge an Grind basiert? Die Ökonomie des Spiels ist doch völlig hin. Entweder man kauft, oder man spielt überdurchschnittlich viel. Der „Normalspieler, der kein Geld ausgeben will“ kommt hier doch gar nicht mehr vor, damit er eben Geld ausgibt, wenn er kein Vielspieler werden will bzw. KANN. Und der Griff zur Kreditkarte scheint für die meisten da dann kein Problem darzustellen.
Ich finde das schade. Ich will nicht bei normaler Spielzeit in jedem Spiel alles haben. Aber ich habe (um bei GTA zu bleiben) ja nicht mal ein teureres Apartment (Basis, Bunker etc), von dem ich Raubüberfälle (oder Motorrad-Gangs, oder ein CEO Business) starten kann – womit der tolle „FREE“ Content für mich hinter einer Art Paywall steckt.
————————————————–
Ich bin ja dafür, das man den Unternehmen da zeigt, dass es einem nicht gefällt. Tut es mir ja schon lange nicht.
Aber solange eben diese „schweigende“ (und völlig unsensible) Mehrheit – die alle diese Dinge bedenkenlos konsumiert – da nicht mitzieht, sehe ich einfach nicht, dass sich da was tut. Aber die interessieren sich ja noch weniger, wenn man sie als doofe „whales“ verunglimpft, ihnen das Wort „casual“ als Beleidigung nachwirft…
Deswegen plädiere ich da eher für einen Dialog, statt dieser frustrierten Fundamentalopposition, die hier ja fast nur noch stattfindet.

Gute Arbeit mit euren Artikeln, macht bitte weiter so. Ich wünsche ein frohes neues Jahr.

PS: Was ist eigentlich mit Cortyns Kolumne passiert? Wo ist der Mecker Mittwoch hin? Auch wenn ich mit den besprochenen Spielen meistens nichts zu tun hatte, fand ich die immer super amüsant. Gerne wieder mehr davon…^^

Chris Brunner

„Sorry das ich mal grätschen muss, aber sie haben sich doch sowas von dem Markt angepasst. Der Markt ist nicht die Meinung der Gamer (und schon gar nicht der Core-Gamer), der Markt ist da, wo im Moment am meisten Kohle zu holen ist.“

Damit untermauerst du nur was ich sage. ^^
Ich bezog mich auf die Aussagen von Fluffy Chan um ihm mit seiner eigenen Logik klar zu machen wie sehr er sich widerspricht. Ich persönlich glaube auch nicht, dass der Markt so übertrieben von der Meinung der Spieler beeinflusst wird. Nicht direkt zumindest. Aber hierzu werde ich im Laufe des Tages nochmal was schreiben sowie zu deinem restlichen Text den ich mir leider wegen Zeitdruck nicht komplett aktuell durchlesen kann. 🙂

Chris Brunner

Der Markt wird nicht von den Kunden beherrscht wie man sich das da vorstellt. Natürlich ist ein Markt eine Sache von Angebot und Nachfrage. Aber machen wir uns nix vor: Mehr als 50% der Konsumenten sind genau das und nicht mehr: Konsumenten. Sie lassen sich zu leicht von Werbung und PR Gebrabbel beeinflussen. Das einzige was dem entgegen wirkt, ist die Stimmung innerhalb der Community. Man kann schlichtweg nicht erwarten, dass jeder innerhalb einer Community dieses Prinzip versteht und auch umsetzt. Ich sehe das ähnlich wie du, was das Verhalten von Konzernen angeht, aber grade das belegt die Tatsache: User wie Anbieter sind BEIDE schuld. Wir hätten uns nie hier hin bewegt wenn nicht beide es dort hin geführt hätten. Gehen wir aber jetzt hin und halten unsere Klappe versiebt diese Einstellung von den Spielern im Nichts.
Wie du schon sagst: Konzerne werden ihre Einstellung nicht ändern. Man muss sich nix vor machen hier geht es um optimalen Profit. Wer würde es denn nicht so machen? Aber genauso muss sich niemand was vor machen: Die Standard-Konsumenten werden ihre Denkweise immer nur an den Mob anpassen. Wenn ich dafür negative Stimmung innerhalb der Community in Kauf nehmen muss, damit sich User in die richtige Richtung bewegen, werde ich das definitiv tun. Das ist mir 10000 mal lieber anstatt, dass sich das ganze so weiter entwickelt.

Natürlich gibt es hier einige die wirklich jeden Mist dramatisieren und als Problem hin stellen. Diese Deppen gab es aber schon vorher, wo die Stimmung normal war und wird es auch immer geben. Ich selber sehe diese Leute aber auch als Problem, da sie mit ihrem Sinnlosen Hate ein Franchise genauso negativ beeinflussen wie Profi Fanboys die alles lieben wo nur der dementsprechende Name drauf steht. Aber die meisten Dinge, über die man sich aufregt, sind gute Gründe um sich zu beschweren (leider kommen viele erst jetzt auf den Trichter ihre Klappe auf zu machen). Aber genauso sind die Argumente stimmig. Bei der aktuellen Lage ist es für jeden Menschen mit halbwegs Hirn keine Herausforderung ein Spiel massiv in Grund und Boden zu Haten ohne dabei zu übertreiben und sich auf Tatsachen zu beziehen. Das Problem bei Destiny ist aktuell noch klein wenn ich das mal mit anderen Titeln vergleiche. Sollen wir deshalb aber so weiter machen?

Eben das ist das Problem: Ein Kompromiss zwischen Spielern und Entwicklern ist nicht direkt möglich. Wir sind an einem Punkt wo die wenigsten Entwickler an solch einem Kompromiss interessiert sind. Das passiert erst wenn man sich Sorge um zukünftige Erträge macht. Man sieht es doch jetzt bei Bungie. Die Stimmung kippt ins Bodenlose und auf einmal ist es Möglich den Dialog zu halten, den sich Kunden wünschen.

Eine Einstellung muss sich bei Spielern fix machen. Dumme Konsumenten kannst du nun mal nur über die allgemeine Meinung erreichen. Wenn sich über eine Breite Masse die Einstellung gegenüber solchen Entwicklungsmodellen verbreitet, wird sich auch größtenteils das Konsumverhalten anpassen.

Und auch wenn dir das so vor kommt finde ich, dass die Community von Mein MMO sehr viele Intelligente Leute hat, die ihr eigenes Meinungsbild vertreten ohne nur immer der allgemeinen Meinung zu folgen. Solche Diskussionen wie hier mit dir führe ich nicht selten auf Mein MMO. Und auch wenn ich zu 100% entgegen einer anderen Person denke, so schätze ich die Meisten davon sehr. Sie können gut argumentieren anstatt nur eine Meinung zu vertreten, weil sie X andere vertreten. Diese Form von Meinungsaustausch liebe ich und finde ich hier sehr oft, weshalb ich mich sehr viel in den Kommentaren bewege.

DJReggin

Ich zerlege einen und bekomme 7 Glansstaub, beim nächsten sind es dann aber mehr als 14 und beim dritten bin ich schon fast bei 30. Man scheint also mehr zu bekommen je mehr man zerstört.

Kakam0p

Nein!! Einmal zerlegen „gibt“ 7 Glanzstaub. Wenn du gleich im Anschluss (bevor die Anzeige erlischt) den zweiten zerlegst, werden diese 7 auf die anderen 7 addiert. Somit werden dann 14 usw angezeigt..
Wartest du bis zum nächsten zerlegen bis die Anzeige erlischt, werden dir für jeden shader 7 Glanzstaub angezeigt.

GameFreakSeba

Was aber auch irgendwie Zufall ist. Es gibt da keinen festen Wert. Von 7 -13 hatte ich alles dabei – reinste Lotterie !

Kakam0p

Da muss ich dir recht geben! Ist mir auch schonmal aufgefallen.. Wahrscheinlich der gleiche Bug, wie der XP Bug, was denn wohl auch erst richtig auffallen würde wenn die Funktion eingeführt wird, mehrere Shader gleichzeitig zerlegen zu können 😀

DJReggin

5 Shader zerlegt https://imgur.com/Zku8VtG

Bishop

Ja das ist mir auch aufgefallen mit dem doppel Shader, ich zerlege im Moment so viel wie noch nie zuvor. Es ist kein Platz zum lagern. Aber es ist eh nur Kosmetik, also weg mit dem Pay for Nothing Mist.

Übrigens warum kann man mit den Leere Fokus so viele werfen/schießen? Ist das auch ein bug wie beim Warlock? 5 Schilde beim Titan und vor allem 5 mal Schattenschuss beim Jäger is hard.

Sven Scheller

Mich nervt nur eins das man jeden Schader einzeln zerlegen muss und nicht auswählen kann den ganzen Stapel eines Shaders zu Zerlegen das nimmt unnötig Zeit in an Spruch die immer wieder zu zerlegen bei 100ter Stapeln

Eddie Fast

Das ist der sogenannte kostenlose Content den bungie eingeführt hat. Damit du länger in destiny beschäftigt bist und was zu tun hast.

Wendigo2012

Ja, ist nicht schön. Käme aber auf meiner Hitliste an Kritikpunkten nicht mal unter Top 30

PhantomPain74 MZR

Es ist ein unverschämtes Irsinns , was Grad in der Spieleindustrie abgeht.

m0rcin

Mich würde mal interessieren ob jemand was von der aktuellen Rüstung (nicht die Anbruch) aus den Glanz Engrammen bei Tess bekommen hat?

Hab über drei Charaktere jetzt mittlerweile, auch weil ich noch ne Ladung Silber hatte und unbedingt die Titanen Rüstung wollte, irgendwas um die +50 Engrame aufgemacht ohne dass auch nur ein einziges Rüstungsteil drin gewesen wäre…

GameFreakSeba

Ich farme Glanzstaub ohne Ende. Hab mittlerweile hunderte von Shadern zerlegt und nun drei Rüstungsteile pro Klasse zusammen. Deswegen nervt mich das Unterteilen der Shader und das ich für manche nur Bruchstücke bekomme.
Nichtsdestotrotz werde ich die kompletten Rüstungen zusammenbekommen, allerdings darf man dafür in der Vergangenheit keine Sparrows oder Schiffe im Everversum gekauft haben, sonst dürfte es wohl nicht reichen…..

m0rcin

Die davor hab ich auch aber halt nicht die aktuelle, diese Neue konnte man bis jetzt auch garnicht „kaufen“?

GameFreakSeba

Ich meinte schon die Weihnachtsrüstung. Optimat hab ich drei Mal komplett. Omega beim Warlock komplett, Titan und Jäger je zwei Teile – die scheinen nun ne dreiwöchige Pause einzulegen

Omega gab es zwei Wochen zu kaufen – also zwei Teile. Weihnachtsspecial auch je zwei Teile bisher plus Klassenitem als Geschenkaufgabe

Spritzpups

Selber Schuld! 😛

reptile

Sehr komisch ist, ich habe 4 legendäre mods die man aber auf keinen slot einbauen kann. Es steht, sie sind für die klassengegenstände aber bei keinem char kann man sie verwenden. Steht auch nicht für welchen char. Hat sowas sonst noch jemand?

The Doctor

Ist mir Gestern ebenfalls zum ersten Mal aufgefallen.
Die Texte passen oft auch nicht zu den Bildern.

Mistral75

Was sagt die app oder DIM für was sie sind?

reptile

Klassengegenstands-mod…
Nur kann ihn bei keinem der 3 klassen benutzen. Steht auch nicht für welche klasse. Sehr eigenartig das ganze

reptile
Pueschi

Ich tippe auf Übersetzungsfehler und in Wirklichkeit eine Mod für ein anderes Rüstungsteil?

Mistral75

Könnte dann nur helm oder arme sein.

Dani H

Einfach transferieren und ingame schauen welches Symbol aufploppt!!

Mistral75

Und was sagt DIM?

reptile

Den hab ich nicht

Mistral75
Mistral75

Geht auch online ohne app. Direkt im browser. Link findest du bei google

reptile
Pueschi

Okay, hab mal ins Forum geschaut… Geht mehreren Leuten so, ist ein wohl Bug im DLC, also abwarten

Mistral75

Interessant, so einen habe ich jetzt bei mir auch gefunden…. sehr komische…. werde ich mir mal im spiel anschauen

McDuckX

Tja, wäre eben eine Möglichkeit für Bungie gewesen, der Community entgegen zu kommen. Einfach dadurch, dass man für alle Shader des Events (egal aus welcher Quelle) immer 7 Glanzstaub bekommt.

Naja, Bungie konnte zwischen Imagepolitur und Geld wählen. Wie lange wohl der Entscheidungsprozess gedauert hat? xD

Dani H

dann hätte es keinen gejuckt xD Weil das ja selbstverständlich sein sollte

RaZZor 89

Und auch hier wieder mal, typisch Bungie irgendwie und ja, es nervt und müsste so nicht sein

Ronny Krahl

Bleibt zu hoffen das 2018 diesen mistigen Lootboxen Einhalt geboten wird seitens der Politik!

Vesuk

Glaube ich nicht, Activision geht diesen Weg straight weiter und hat dafür sogar Patent in die Richtung. Das einzige was man dagegen tun kann, ist einfach die Spiele nicht kaufen sowie bei Star Wars. Bei vielen Games unmöglich, wenn man sich die CoD reihe ansieht, dann weiß man das über 60% der Spieler unter 16/18 sind. Und denn kann man noch nicht weiß machen das sie die Spiele quasi kaputt machen.

Politisch soll sich da was tun aber bei unserer Politik kann man das auch vergessen .. die können sich ja nicht einmal einigen wer das Land regiert.

Fluffy-Chan

Bloß nicht o_o

ItzOlii
Fluffy-Chan

Mal im Ernst, unsere (nicht vorhandene) regierung hat echt besseres zu tun (oder sollte weit aus besseres zu tun haben) als sich mit irgend welchen Daten zu artikulieren von dessen Geschäftssinn sie eh absolut keinen Plan haben!

Chris Brunner

Offensichtlich nicht.
Tatsache ist: Lootboxen grenzen an Glücksspiel. Wenn man diese zum Beispiel dementsprechend in Amerika verbieten müsste, würden Firmen wie Activision Massen an Kunden verlieren. Und deshalb müsste sich dieses System anpassen. Es würde vom Markt verschwinden oder müsste Zielgerichteter sein. Lootboxen würden nicht mehr pro Kopf bis zu mehreren Tausend Euro einspielen. Unter den richtigen Umständen könnte das Ausmaße annehmen, die die Blicke der Öffentlichkeit auf sich zieht. Neben Kindern die ihre Eltern verklagen weil diese nicht anklopfen bevor sie ins Zimmer kommen (Tatsache), ist das sicher mal was womit sich Gerichte eher beschäftigen sollten.

Fluffy-Chan

Weil daran weder Entwickler noch Publischer schuld sind. Ganz einfach. Die Schuld liegt bei den zich tausenden Spielern.
Es war schon immer so, dass (ich nenn sie ma nur kisten) Kisten für Echtgeld eben auch besonderen Inhalt haben/ hatten.

Allein die Gier nach „ich MUSS das jetzt haben sonst sterb ich“ und das immer intensiverere Kaufen der Leute hat doch diese Ausweitung erst verursacht. Hier greift wieder das übliche Marktschema „Angebot und nachfrage“.
Würden die Leute einfach mal weniger Geld zum fesnter raus schmeißen gäbe es auch weniger Kisten mit weertvollem Inhalt.

Chris Brunner

„Immer so?“
Das gibt es erst seit Mass Effect. (War es der 2. Teil? Ich weiß es nicht mehr)
Natürlich ist die Kaufhaltung der Spieler genauso dran schuld. Aber Entwickler und Publisher tragen Maßgeblich dazu bei. Und schließlich haben Entwickler dieses System gefördert. Aber zu behaupten, dass nur die Spieler schuld sind, ist so wie nur sen Entwicklern die Schuld zu geben. Es ist falsch.

ItzOlii

Wenn man gewisse Themen betrachtet die in den Regierungen behandelt werden bin ich mir da nicht so sicher.
Wir reden hier Mittlerweile von Glückspiel im Zusammenhang mit minderjährigen Kids. Das ist nicht irgendein sinnloses Thema ohne jeglichen gesellschaftlichen Bedarf. Jugendschutz ist da mMn ne ernste Sache.

Mistral75

Was vielen auch noch sauer aufstöst, sobald sie es merken ist, dass man aus den Anbruch–Engrammen nur 2 Belohnungen erhält. Aus den anderen Everversum–Engrammen bekommt man 4 Belohnungen.

Felwinters Elite

Altes shader System , Problem gelöst

Direwolf

Jo. Man sollte weiterhin Teile einzeln einfärben können, aber es gibt nur noch einen Shader, der nicht verbraucht wird.

Reborn

Als Aktionär habe ich mich vor Schreck über diesen sozialistischen Vorschlag am Kaviar verschluckt!

/ironie off

– Werden Sie so schnell nicht machen. Denn wenn man so krass zurückrudert, suggeriert man ein Eingeständnis von Fehlhandlung. Dass Bungies Führungsriege nicht viel davon hält, machte das verdoppeln der EXP für die Glanzengramme deutlich.

Angel_Dust

Ohne Worte, ich kann dieses Gemecker nicht mehr hören…. Man bekommt die Rüstung sehr wohl auch zusammen OHNE Echtgeld zu investieren. Sicher steckt da auch ne Menge Glück drin. Meinem Mann zb fehlt nur noch der Helm und falls der nicht noch droppt dann kauft er sich den mit dem zusammen gesparten Glanzstaub. Ein Youtuber hat letztens erst gepostet das er die Rüstung bereits komplett hat. Wer meckern will, der findet immer einen Grund…. Und was den Platz betrifft, ich muss doch nicht jeden Shader aufheben , schon gar nicht wenn er mir nicht gefällt, bringt entweder Geld, Bruchstücke und Glanzstaub, alles was man eh permanent braucht.
Noch ein Satz zum Schluss, wer ständig auf Krawall aus ist und das Spiel permanent schlecht macht aus welchen Gründen auch immer, der sollte darüber nachdenken das Spiel in die Ecke zu packen oder gleich in den Mülleimer schmeißen, und warum dazu dann auch noch Posten wie schlecht doch alles ist. Bitte verschont die anderen mit eurem Gemecker. In diesem Sinne euch Allen eine schöne Weihnachtszeit.

Gerd Schuhmann

Es geht nicht darum, ob man die Rüstung zusammenkriegt.

Es geht darum, dass Destiny 2 extra 2 Versionen eines Shaders einführt, weil man den Spielern offenbar die 7 Glanzstaub nicht gönnt, die beim Zerlegen eines geschenkten Shaders bei rumkommen würde.

Darin zeigt sich eine Geisteshaltung, die viele an Destiny 2 stört.

Das ist genau dasselbe wie mit den Einweg-Shadern -> Die sind nicht das Problem. Das Problem ist die Geisteshaltung, die dahinter steckt.

Es gibt 2 Möglichkeiten:

– Entweder alle anderen meckern grundlos und sind Heulsusen
– oder du hast nicht verstanden um was es da eigentlich geht.

Reborn

Danke Herr Schuhmann. Ich war schon immer ein Verteidiger Destinys. Während der Sesseonpasszeiten von Vanilla kann ich mich an eine ähniche Haltung der Community erinnern. Allerdings war genau wie Sie sagten Herr Schuhmann, die Haltung Bungies eine andere. Und das ist was vielen Fans einfach sehr an den Magen geht. Ich bin der erste wenn es daum geht, „Geld gegen den Bildschirm zu werfen“ aber die Jungs liefern einem einfach keine Gründe dazu.

Mistral75

Aus 3 engrammen 3 Rüstungsteile zu bekommen ist extrem grosser Zufall. Insbesondere da es aus diesen Engrammen nur 2 Belohnungen gibt und nicht wie bei den normalen 4.

Steven Kilian

Solche Kommentare sind noch schlimmer wie das Gemecker!
Aber eine schöne Weihnachtszeit wünsch ich auch!

Gh1
McDuckX

„Bitte verschont die anderen mit eurem Gemecker.“

Und bitte verschone du uns, mit solchen sinnbefreiten Kommentaren.
In diesem Sinne, dir auch noch eine schöne Weihnachtszeit.

NuckyNuck

Seh ich auch so. Frohe Weihnachten allen Lesern.

Incredilble Mike

Dem ist nichts hinzuzufügen…. ????

e.peters88

Es geht um alles in dem Spiel. Ich persönlich wünsche mir destiny Jahr 2 zurück…. mir fehlen einzigartige Waffen statt Einheitsbrei. Mir fehlt der grind, ich habe gern lange gefarmt um Waffen oder Rüstungen zu kriegen, heute würden 70% der Spieler die Form niemals in Händen halten, weil keiner mehr die Ausdauer dafür hat…. mir fehlt das 6v6 und die Prüfungen wie sie am Anfang waren. Mir fehlen die alten Karten, die noch(so kommt es mir vor) mit liebe zum Detail gefertigt wurden… destiny 2 fühlt sich einfach nicht so gut an wie der Vorgänger…. und das kann wohl kaum einer bestreiten! Everversum??? Das war zu destiny wohl kaum ein Thema, außer bei den eisernen Lords später. Und ich denke wenn bungie mit dem nächsten Update die Wende nich hinbekommt, dann verlieren sie endgültig die Veteranen unter uns.
P.S.: was den größten Teil hier eigentlich nervt, ist dass man in bungie vertrauen hatte und die Version für 110 Euro ONLINE gekauft hat, daher also keine Möglichkeit fürs wegschmeißen vorhanden ist. Schade um das Geld für den Season Pass sag ich nur….

Spritzpups

Geht mir genauso! Und nach dem 2.DLC ist Schluss mit dem Game 😉

Mc Fly

… Und was den Platz betrifft, ich muss doch nicht jeden Shader aufheben , schon gar nicht wenn er mir nicht gefällt
Und wer garkeine shader braucht, ist mehr mit zerlegen als spielen beschäftigt. Da ist es dann kein Gemecker, daß es die Funktion
.. gedrückt halten um alles zu zerlegen….
nicht mehr gibt.
Bei mir wäre das z.b. shader zerlegen irgendwo im vierstelligen Bereich. Bei unbegrenzten Stauraum wäre es mir egal, dann könnte ich die komplett ignorieren. So aber muß ich mich notgedrungen mit ständigen sinnlosen Viereck drücken beschäftigen. Kann man toll finden muß man aber nicht ????
Ein frohes (und mir shaderfreies) Fest auch ????

Tom Gradius

Ohne Worte, ich kann dieses Gemecker über die Meckerer nicht mehr hören. Spiel das ach so tolle Spiel statt Foren zu lesen schon ist dein Problem gelöst.

ItzOlii

Das dachte ich mir die letzten Tage bei einigen Kommentaren.
Klar ist es ein Stück weit nachvollziehbar wenn gewisse Kritik völlig unobjektiv ist, sprich nur „hate“ ist. Aber D2 liefert nunmal über die gesamte Bandbreite extrem viel Anlass zur Kritik.
Da jegliche Kritik als Gemecker abzutun ist ganz schön vermessen.

ItzOlii

Tut mir leid aber dein Kommentar ist, wie ich weiter unten schrieb, mMn ziemlich vermessen.
Ich könnte dir nun in dutzenden Zeilen aufführen wieso ein Grossteil der Kritik mehr als berechtigt ist und hier meist auch in einem objektiven Rahmen angebracht wird.
Aber einerseits bezweilfe ich eine Einsicht deinerseits und andererseits, oder vor allem, ist mir die Zeit heute Abend doch bisschen zu schade dafür.
Ich wünsche auch dir schöne Festtage und in Zukunft einen objektiveren Blick für die Worte aus der Community hier.

T-Hunter

Betrifft nicht nur die Shader sondern auch die Sparrows und Geister, die Tage gings noch heute bekomm ich nur noch 1 LS anstatt 90 SD

Geroniax

Also vor allem Shader zerlege ich andauernd da manche so extrem hässlich aussehen das ich diese nie nutzen würde. Sehe da also kein Problem. Bei Mods ist es ähnlich – ich zerlege die Mods die ich nicht nutzen will. Da ich ohne hin nur Casual spiele, macht es mir nichts aus nicht das absolute Top Gear zu haben – auf der Rüstung habe ich daher keine Mods die ein bestimmtes Element (Solar, Arkus oder Leere) auf eine Art und weise verbessert, da ich zwischen den Skillungen oft wechsle und keine Lust auf 3 verschiedene komplette Ausrüstungen habe.

ZeRo CaSh

gothalion ist kein stück besser als bungie, unzählige male beschwert er sich über bungie und was macht er? genau, er spielt und vor allem streamt er es weiter, wäre der kerl intelligenter als eine eingehende zimmerpflanze, würde er das mal sein lassen, aber er macht es nicht. ach liegt es vielleicht daran, dass er dadurch ziemlich einfach viel geld in kurzer zeit verdient? oder, dass er durch diese kleinen rant videos die immer fleißig geteilt werden immer mehr an reichweite gewinnt? klarer fall von purer gier, oder er hat wirklich einen sehr niedrigen IQ.

R3cOv3rY

Interessant das du ihn persönlich kennen willst um sein IQ festlegen zu wollen. Manchmal sollte man sich vorab selbst erstmal einschätzen, wie man mit seinem Kommentar rüber kommen könnte. Zumal man sich an Vorurteilen bedient oder der Meinung ist über andere ein Urteil fällen zu können. Und soll ein Ronaldo zukünftig den Ball liegen lassen, weil er sonst mit seinem Verdienst zu gierig rüber kommt? Spricht dort etwa der verborgene Neid ? Und wenn viele sein Stream teilen dann wollen ihn halt viele sehen. Sei es jedem gegönnt….

Ich wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest;)

Norm An

ein und die selben mods belegen auch doppelt und stacken nicht

Chiefryddmz

Bei den teleport Effekten das gleiche.. :s

Marc R.

Was genau meinst du? Dass gleiche Mods (z.B. zur Verringerung der Cooldown der Arkus-Nachkampf-Fähigkeiten), die einmal für den Brustschutz und ein anderes mal für den Aemw sind, unterschiedliche Slots belegen?
Ich sehe da jetzt kein Problem dabei.

Norm An

nein sondern das gleiche Mods, vollkommen gleich, sich auch nicht stacken. es ist genau das gleiche problem wie mit den Shadern

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

117
0
Sag uns Deine Meinungx