5 Geheimnisse über den mysteriösen Xur in Destiny 2, die ihr noch nicht kennt

Xur ist der mysteriöseste Händler in Destiny 2. Kommende Woche startet der neue Dungeon „Sog der Habsucht“ und so wie es aussieht werden wir ab Dezember auch in den neuen Aktivitäten öfter auf Xur treffen. Allerhöchste Zeit, das Mysterium, um seine Person, vorab ein wenig zu lüften.

Xur hilft den Spielern in Destiny 2 jede Woche ihre Sammlung an Exotics zu vergrößern. Er ist auch einer der seltsamsten Händler. Dem offiziellen Agenten der Neun wuchern Tentakel aus dem Gesicht und er spricht in Rätseln. Wer sich die Zeit nimmt zuzuhören, hat danach nur noch mehr Fragen.

Im Laufe der Zeit hat Xur fast unbemerkt viel erzählt. Es fällt ihm zwar schwer, sich zu erinnern, aber die Spieler glauben, er verrät damit trotzdem sehr viel. Seine Aussagen sind merkwürdig und seltsam zugleich:

  • „Sie haben die notwendigen Anpassungen vorgenommen, um das organische Leben zu fördern.“
  • „Du hast gegen alles andere gekämpft, das in dieses Reich eingetreten ist. Wirst du einen Planeten bekämpfen?“
  • „Das Auge der Neun sieht immer noch zu. Wenn du hier bist, bedeutet das, dass die Neun noch nicht mit dir fertig sind.“

Ist der neue Dungeon Xurs Versteck? Es wird Zeit, dass wir Xur näher kennenlernen. Er ist nicht nur ein NPC der uns am Wochenende ein paar Gegenstände verkauft. Die Spieler fragen sich schon lange, wo Xur die ganzen Bruchstücke und seltsamen Münzen hinbringt. Zu den Neun? Oder werden wir im neuen Dungeon „Sog der Habsucht“ einen Blick in seine Welt erhalten? Dort lagern unzählige Schätze und tausende Münzen. Vielleicht seltsame Münzen? Fakt ist, Xur erwartet uns dort bereits.

Grund genug, bevor die neuen Aktivitäten am Dienstag, dem 07. Dezember 2021, starten, noch ein paar Dinge aufzudecken. Denn Xurs Geschichte ist faszinierend und seine Zukunft vielleicht auch. Das sind seine 5 interessantesten Geheimnisse.

foto dungeon -destiny 2 Sog der habsucht
Hier sieht man die Spiegelung von Xur in einer mysteriösen Schatzhöhle.

Platz 5. Xur ist eigentlich „Agent der Fünf“

Die Neun sind in Destiny 2 fühlende Wesen, die aus dunkler Materie bestehen. Xurs Handeln in Destiny 2 wird von ihnen maßgeblich beeinflusst. Doch auch wenn er selbst immer von „die Neun“ spricht, ist das genau genommen nicht richtig. Offiziell dient er nur Fünf der Neun.

Was weiß man über die Machenschaften der Neun? Die Neun kontrollieren große Teile des Sonnensystems hinter Jupiter. Es ist die Schwelle zur Unendlichkeit. Ihre Existenz ist mit den dortigen Planeten und deren Bewohnern, den Jovianern, verbunden. Was wir wissen ist, dass sie in zwei Fraktionen aufgeteilt sind und auf einer anderen Existenzebene leben.

Der Planet der Neun und ihre Symbole.
  • Fünf von Ihnen studieren das Licht, um es für ihre eigenen Zwecke zu nutzen.
    Sie waren es auch, die Xur erschaffen haben, damit er mit uns Hütern interagieren kann. Wenn das Leben im Licht endet, würden auch die Fünf als denkende Wesenheiten enden. Sie haben also Interesse daran, das Licht zu stärken. Ihre Agenten, wie Xur einer ist, sind dafür verantwortlich, denen zu helfen, die den galaxisweiten Frieden aufrechterhalten.
  • Vier von Ihnen möchten sich aus ihrer Abhängigkeit von Materie-basiertem Leben und Licht befreien.
    Sie wollen durch Gravitationsherde ihr eigenes Reich erschaffen, das unabhängig vom Licht im Dunkeln existiert. Hierzu experimentieren sie mit auf dunkler Materie-basierten Schwarzen Löcher und haben wenig Interesse an Hütern und dem Licht. Das diese Fraktion Xur unterstützt ist daher eher unwahrscheinlich.

Übrigens: Die Waffen der Neun sind in Destiny 2 nicht ganz so rätselhaft, aber trotzdem ein Geheimtipp.

6 Waffen aus dem Prophezeiung-Dungeon in Destiny 2, die du farmen solltest

Platz 4. Xurs Erscheinen basiert auf planetaren Ausrichtungen

Man könnte meinen Xurs wöchentlicher Standort in Destiny 2 ist völlig willkürlich. In Wahrheit hat nur noch niemand seinen geheimen Code geknackt. Xurs Aussage „Ich kann meine Bewegungen nicht ganz kontrollieren.“ bezieht sich darauf, dass er teils von den Neun, teils von planetaren Ausrichtungen abhängig ist. Es ist nie seine freie Entscheidung und anscheinend auch kein Zufall, wo er erscheint.

Leider hat der Content-Vault auch die Bewegungen von Xur eingeschränkt. Statt an sechs erscheint Xur nur noch drei Orten im Sonnensystem. Auf dem Turm, in der Europäischen Todeszone und auf Nessus.

So kennen die Spieler Xur seit Jahren.

Platz 3. Xur ist Jovianer und „aus dem Staub

Xur sagt selbst über sich: „Wir kamen aus dem Staub und gruben uns in Fleisch, um uns zu wärmen und wurden… etwas Neues.“ Im Spiel wird Xur oft als „Jupiter“ kategorisiert. Die Rede ist allerdings nicht vom Planeten Jupiter, sondern eine Gruppe von Humanoiden, Jovianer genannt, die einen Ort jenseits des Asteroidengürtels bewohnen. Man vermutet, die Zellen in seinem Körper stammen sogar teilweise von der Erde.

Jovianer sind teilweise menschlich: Die Jovianer behalten die Gestalt ihrer menschlichen Vorfahren bei. Ihre Gesichter ähneln jedoch einer Masse schwarzer Würmer und auch Licht scheint ihnen Schmerzen zu bereiten. Genau wie bei Xur. Das ist auch der Grund warum er meist im Schatten oder dunklen Räumen steht.

So viel Licht hier, ich nehme an, ich fühle Schmerzen.

Xur, bei seinem wöchentlichen Besuch.

Damit sein Körper am Laufen bleibt, kontrollieren ihn die Neun. Er selbst hat deswegen auch nur begrenzte Kontrolle darüber. Wenn sich sein körperlicher Zustand verschlechtert, ersetzen die Neun seine Zellen einfach.

War Xur vielleicht sogar ein Hüter? Es gibt Gerüchte, dass Xur einst ebenfalls ein Hüter war. Einen Geist hat aber noch niemand bei ihm gesehen. Durch die aktuellen Informationen zu den neuen Aktivitäten ist es aber gut möglich, dass wir bald mehr dazu erfahren könnten. Vielleicht ist Xur dieser Abenteurer, der seine Menschlichkeit für einen Schatz aufgegeben hat, von dem im neuen Dungeon die Rede ist.

Platz 2. Prototyp Xur, Orin und ein Weltraumpferd

Xur ist nichts anderes als ein Prototyp, ein erster Versuch. Er hat keine vollständig physische Form. Erst mit Orin, ehemals Nasya Sarwar und (Ex-)Freundin des Vagabunden, haben die Neun eine optimale Abgesandte gefunden und erschaffen. Die Spieler kennen sie aus der Saison des Vagabunden und dem Prophezeihungs-Dungeon. Im Gegensatz zu Xur kann sie noch über ein gewisses Maß an freiem Willen und Verlangen verfügen.

Interessant ist auch, dass besonders diese drei Charaktere, Xur, Orin und der Vagabund, ein seltsames Band verbindet. Alle drei kennen das Sternenstaub- oder auch Weltraum-Pferd, welches ihr im Titelbild seht.

Titan Nasya Sarwar die später zu Orin, die Botin der Neun, wurde.

Welche Rolle spielt das Sternenstaub-Pferd? Das Pferd taucht immer wieder in Verbindung mit den Neun auf. Man findet es auf dem Abzeichen “Du bist würdig” für den Makellos-Run aus den ehemaligen Trials of Nine. Auch hier sieht man einen Pferdekopf im Weltraum.

Der Pferdekopf auf dem Trials of Nine Abzeichen.

Später zeigt Orin das Sternenstaub-Pferd dem Vagabunden in einer Vision, während der Saison des Vagabunden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Cutszene Woche 9 Saison des Vavabunden / aufgezeichnet von “Prinz Uldren Sov

Es gibt also nicht nur eine Verbindung zwischen dem Vagabunden, der Botin der Neun und Xur. Auch das Weltraumpferd scheint eine größere Rolle zu spielen. Ab Dienstag können Spieler vielleicht noch mehr dazu entdecken.

Platz 1. Xur wurde von einem Hüter schwer verletzt

Xur hatte nicht immer eine gebeugte Haltung. Die Neun haben ihn, so wie wir ihn kennen, auch nicht erschaffen. Seine Schmerzen und die gebeugte Haltung hat ihm Orin, die später ebenfalls eine Abgesandte der Neun wurde, in der Vergangenheit zugefügt.

Orin (Nasya Sarwar), einst ein Titan und Freundin von Mara Sov, Königin der Erwachten, wurde von ihr beauftragt, die Rolle der Neun beim Verschwinden von Sjur Eido zu untersuchen.

Sjur Eido ist in Destiny 2 vor allem aus der Wunschender-Quest bekannt. Sie war, vor Petra Venj, der erste Zorn der Königin und ihr Können mit Pfeil und Bogen war im ganzen Riff bekannt. Mara vertraute ihr bedingungslos. Sie war eine meisterhafte Jägerin verräterischer Ahamkara. Und sie war die Freundin/Geliebte von Mara Sov. Sjur starb jedoch mysteriös während der Riffkriege. Sie wurde verraten und von einer Unbekannten ermordet, ihr Wunschender-Bogen gestohlen. Mara schnitzte daher zu ihrem Gedenken eine Statue, die heute in Eleusinia (das Gebiet im Zerbrochenen Thron) steht. Sjurs Identität verankerte sich irgendwie mit dieser Statue.

Auch Xur wurde damals von ihr dazu verhört. Während sie Informationen fordert, zerquetscht sie brutal seine Luftröhre. Xur bittet sie zu „verzeihen ihnen“.

Nachdem er sich von ihr befreit hatte, griff er in seine Robe, um ein silbernes Glas zu enthüllen. Orin interpretierte das als Angriffsversuch und als Zeichen der Feindseligkeit. Sie schlägt dem Agenten mit ihrem Titan-Kriegshammer in die Brust, schleudert ihn hoch und bricht ihm dabei die Wirbelsäule.

Xur überlebt, nahm jedoch aufgrund seiner Verletzungen eine dauerhaft gebeugte Haltung an. Die Haltung, welche die Spieler bis von ihm heute kennen und ihn charakterisiert.

Kanntet ihr bereits alle Geheimnisse von Xur oder konnten wir euch noch überraschen? Was denkt ihr, welche Rolle spielt Xur ab kommenden Dienstag. Wissen wir bald noch mehr über ihn?

Quelle(n): RaidSecrets, GameRant, Destinypedia
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x