Destiny hat 20 Millionen-Spieler, darunter den XBox Chef und JD aus Scrubs

Der MMO-Shooter Destiny hat sich mittlerweile über 20 Millionen Mal verkauft. Zu den Spielern gehören der Chef der Xbox One Phil Spencer und Schauspieler Zach Braff aus der Kultserie Scrubs.

20 Millionen Spieler spielen 2 Milliarden Stunden Destiny

In der Woche kamen die Geschäftszahlen von Activision. Da ging’s auch um Destiny. 20 Millionen Mal hat sich das Ding mittlerweile verkauft. So viel registrierte Spieler gibt es. Und diese haben zusammen über 2 Milliarden Stunden in Destiny verbracht. Damit hat ein durchschnittlicher Käufer des Spiels mehr als 4 Tage, über 100 Stunden in Destiny gegen die Dunkelheit gekämpft, Items gesammelt, sinnlos im Tower rumgegammelt, sich über irgendwas geärgert, über etwas gefreut.

Für jeden, der nach 20 Stunden die Story durch hatte und Destiny ins Regal stellte, haben dann andere Überstunden eingelegt.

Zu den Spielern gehören Phil Spencer und Zach Braff, Mike Tyson und The Big Show

Bei so vielen Spielern ist auch der ein oder andere Prominente dabei. So hat Xbox-Chef Phil Spencer über 300 Stunden mit Destiny verbracht. Ein Kollege bei Microsoft outete Spencer als fleißigen Titan-Spieler (Stufe 34!) über Twitter.

Vielleicht schlägt Spencer ja bei den nächsten Verhandlungen mit Activision ein paar Bonus-Items raus. Im Moment gehen die ja immer an Sony und die Playstation.

Auch Zach Braff, dem deutschen Publikum vor allem als verpeilter, aber liebenswerter Arzt JD aus der Comedyserie „Scrubs“ bekannt, ist ein Destiny-Fan. Der hatte in einem Interview zur E3 sogar scherzhaft das Ziel ausgegeben, die neue Synchronspreche des Geists zu werden. Mittlerweile wissen wir, daraus wurde nix.

Braff nutzt Destiny vor allem, um Zeit mit seinem 15jährigen Neffen zu verbringen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Prominente im Spiel …

Auch im Spiel selbst hat man einige Prominenz dabei in Form von bekannten TV-Stars. Peter Dinklage (Game of Thrones) wurde mittlerweile öffentlich ersetzt, dessen etwas laxe Performance als Ghost entwickelte sich im ersten Jahr Destiny zum Running Gag. Mit der Erweiterung „König der Besessenen“ wird er ganz aus dem Spiel verschwinden. Offenbar stand er schon für die DLC nicht zur Verfügung, Geist blieb daher stumm. Mit der Erweiterung König der Besessenen werden wir einen neuen Geist hören, Dinklages Part wird neubesetzt und nachsynchronisiert.

Doch Dinklage ist nicht die einzig bekannte Stimme. Nathon Fillion gilt in seiner Rolle Cayde-6 als Fanliebling. Er hat in seiner TV-Serie Castle, wie die Fans rasch erkannten, einen kleinen Gruß an sie eingebaut:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Mit Schauspieler Lance Reddick als Commander Zavala ist ein weiterer US-Star im Spiel, den man auch in Deutschland kennt (etwa aus Fringe). Im kommenden Add-On „König der Besessenen“ soll seine Rolle weiter ausgebaut werden. Auch die Stimmen von Bill Nighy (Fluch der Karibik), Peter Stormare (Fargo), Lennie James (Walking Dead) und James Remar (Dexter) finden sich im Spiel. Vor allem die Fraktions- und Klassenhändler hat man prominent besetzt.

… und Prominenz an den Controllern

Lewis-Holtby-Destiny

Aber zurück zu den passiven Destiny-Konsumenten, die man auch auf der Straße erkennen würde: Schon in der Vergangenheit hatten sich einige Prominente als Destiny-Fans zu erkennen geben, darunter Schwergewichtsboxlegende Mike Tyson, der Wrestling-Superstar The Big Show und Eminem, wobei … na ja, bei Eminem weiß man das irgendwie nicht so richtig.

Oh, und auch in Deutschland gibt es prominente Destiny-Fans: Fußballer Lewis Holtby ist dabei. Das Foto (rechts) stammt von seinem Facebook-Kanal.

Quelle(n): Polygon (Phil Spencer), Gamespot (Verkaufszahlen, Spielstunden)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris Utirons

„So viel registrierte Spieler gibt es“

Registrierte User heißt nicht verkaufte Spiele 3 Spieler könnten das gleiche Spiel benutzen

Kosta(s)

Mal etwas offtopic:
Ist jemandem was beim Lied Good Bey von Fender aufgefallen? 😉

huhu

Was soll da sein in dem song?

PetraVenjIsHot

Leider sind unter den 20 Millionen auch einige Minderbemittelte. So gesehen beim letzten Bungie Bounty mit den Dames of Destiny. Was da im Twitch-Chat an Hass-Kommentaren gegen weibliche Gamer und Frauen generell gewütet hat, war ein absoluter Skandal. Einige Gamerinnen wurden sogar durch private Nachrichten regelrecht bedroht. Viele bekannte Streamer haben danach einen klaren Appell gegen Diskrimierung jeder Art gerichtet. Ich hoffe, dass jeder, der Zeuge diskriminierenden Verhaltens in Chats/Voicechats wird, die Stimme der Vernunft erhebt und derartiges nicht duldet.

Gerd Schuhmann

Der Twitch-Chat ist egal bei welchem Spiel ein absolut ekliger Sündenpfuhl. Das liegt nicht an Destiny.

Sobald das größer ist, irgendein Announcement, ist es echt eklig.

Ich hab das gesehen auch bei ganz netten Spielen, Guild Wars 2 – AddOn-Ankündigung. Haben zwei deutsche Caster für den deutschsprachigen Raum kommentiert, relativ „kleiner Rahmen.“ Da sind dann halt 10 Vollärsche dabei und die fallen auf.

Das ist wirklich dieser Twitch-Stream. Ist furchtbar.

Die Woche über XBox-Präsentation Gamescom – auch Twitch-Stream. Deutscher von Xbox macht die Einleitung, spricht 50 Sekunden, im Twitch-Chat (weil da ein Deutscher Deutsch spricht) „Fuhrer“ usw.

In einem vollen Twitch-Chat benehmen sich die Leute wie Besoffene auf einem Maskenball. Da kannst auch nix machen. Einfach den Chat aus, fertig.

PetraVenjIsHot

Bei dem Destiny Podcast den ich regelmäßig höre, ist die Gründerin der Dames einer der Hosts. Sie meinte, dass sogar Leute ins Fireteam kamen und ihre Hasstiraden dort in den Voicechat geätzt haben. Was ist nur mit den Leuten los???

Gerd Schuhmann

Die fürchten keine Konsequenzen. Das ist das Problem.

Die Leute glauben, sie kommen virtuell mit allem durch. Also machen sie’s. Wenn da regelmäßig Leute wegen Beleidigung oder Drohungen oder was weiß ich, in den Knast oder Geldstrafen bezahlen müssten, wär das vorbei.

Die Leute benutzen das, um Dampf abzulassen, ohne dafür Konsequenzen zu befürchten.

Es ist wirklich furchtbar.

ne0r

Ich finde Dampf ablassen ist in Ordnung, ich reg mich auch mal im Netz auf… man schreibt vielleicht auch mal „du Dummkopf“ oder sowas… von mir aus auch härtere Dinge. Aber ich denke wer sich im Netz rassistisch verhält, ist im wirklichen Leben bestimmt kein Linker! 🙂 Da muss meiner Meinung nach auch im wirklichen Leben einiges schief gehen und solche Äußerungen sollte man Strafrechtlich verfolgen… klar fühlt man sich scheisse wenn einen jemand beleidigt, aber es gibt immer noch Grenzen! Wer diese im Netz nicht kennt, wird sie meiner Meinung nach im Leben auch nicht kennen!

PetraVenjIsHot

Traurigerweise wurde damals die Kommentarfunktion unter den Bungie Weekly Updates entfernt, nachdem, na ratet mal, die Dames of Destiny im dortigen Community Focus vorgestellt wurden..

Yo Soy Regg †

Sind leute die privat nichts auf die Reihe bekommen, gemobbt werden oder anderweitig verstört sind. Diese Leute habe kein Bezug zum echten Leben, und anstatt irgendwo anders die Luft frei zu bekommen, macht man das nunmal Online, wo man Anonym ist. Auch ich selber werde des öfters beleidigt, egal ob man Fifa, Destiny oder WWE spielt, überall gibt es Leute, die dich persönlich angreifen. 🙂 p.S das ist auch ein Grund, warum ich im PSN nur private Partys starte und ich jeden rauskicken kann, der sich nicht an Regeln hält .)

ne0r

Gibt’s in allen Bereichen! Ich musste mir schon sehr oft anhören das ich doch nicht alle Latten am Zaun hab, nur weil ich eine Xbox One besitze… Und das ist echt harmlos ausgedrückt, möchte hier ungern die Ausdrücke nutzen die viele im Netz einfach so raushauen! Auch musste ich mir schon oft etwas anhören, da ich ja immer noch Destiny spiele und die Geldgeilen Activision Ärs*** unterstütze… Naja was will man machen, findet man leider im ach so anonymen Internet immer wieder!

Warlock

20 Millionen Spieler haben 20 Milliarden Stunden gezockt, macht das nicht 1000h pro Spieler? ^^

PetraVenjIsHot

korrekt

Yo Soy Regg †

Wenn du auf den Text von Schuhmann! hinaus wilst, konnte er sich mit dem Text noch retten: Damit hat ein durchschnittlicher Käufer des Spiels mehr als 4 Tage, über 100 Stunden in Destiny gegen die Dunkelheit gekämpft. Er wollte es also nicht ausrechnen.

Warlock

Stimmt schon

Gerd Schuhmann

Gamespot lag da falsch und ich hab’s übernommen, sind 2 Milliarden.

Warlock

Es sei dir verziehen 😉

Christian Schmidt

1000h pro spieler kann msn schnell bekommen wen jeden tag 2-4 stunden und am WE 7-8 stunden zockt. Durch das grinding wird man immer wieder zurück ins spiel gezogen. Und die endgames können ohne gjallahorn gut msl 2 stunden dauern

Warlock

Ja aber viele Spieler kaufen es sich, spielen vielleicht 10 Stunden und lassen es dann im Schrank verstauben.
1000h als durchschnittliche Spieldauer wäre momentan viel zu hoch

Yo Soy Regg †

Jup sehe ich auch so.

Laut Destiny Status habe ich 1197 Stunden Spielzeit, weiß aber hierbei nicht, ob die Alpha und Beta Zeit mit einberechnet wird. Aber selbst das ist schon ne menge, Die meisten spielen, wie du bereits sagst 10 Stunden, und legen es dann wieder weg. Es gibt aber auch leute die haben 2000 Stunden Spielzeit, und ich denke mal, das gleicht sich wieder irgendwie aus 🙂

Warlock

Dachte du hast 9000 Stunden? ;P

Yo Soy Regg †

9000 oder 1197, hauptsache Buchstaben 🙂

Warlock

Hö, welche Farben?

Mario Bugl

Ich hab schon über 1340 stunden gespielt bei desterny ????

CZECH__MAN_TOMAS

2200 h 2000 strikes

groovy666

:o… jetzt weiß ich warum ich trotz Freundesanfrage noch nie mit dir gezockt hab – neben dir würd ich sehr wahrscheinlich ziemlich blass aussehen mit meinen knapp 600h
Spaß beiseite – Lust heut abend mit mir poe (34 eventuell 35) unsicher zu machen?

Yo Soy Regg †

9000 h 6900 Strikes

Warlock

Das wären dann ja etwa 375 Tage am Stück, du hast also das Spiel schon länger gezockt als es Destiny gibt? ;-D

Yo Soy Regg †

Möglich wärs 🙂 Mein Kommi war aber auch nicht ernst gemeint, sondern wollte auch mal angeben 🙂

pr0_Exodus

Destiny*

cssrx

Wobei Eminem zum release von Destiny ganz klar werbung für die xbox gemacht hat und da die promo für destiny einzig bei Sony lag, vermutete man, das der dafür bezahlt wurde um doch noch werbung für destiny auf der xbox machen zu können. Kann aber keiner bestätigen. ^^

Wundert mich nicht das Zach Braff so ein Destiny Fan ist. Find ich sau geil^^

Sascha

Eminem auch ? :0 😀

Yo Soy Regg †

Wer ist das?

Elnino

Mike Tyson haut Crota vermutlich auch ohne Schwert um;)

Denke das Add-On wird das Gaming und Storytelling grundlegend verändern, hoffe in eine positive Richtung.

Elnino

Und wenn meine Frau wüsste, dass ich insgesamt schon über 600 Stunden gespielt habe, würde sie mich wohl für bescheuert erklären…mir macht die Zahl übrigens auch Angst:D

cssrx

Wahnsinn 😀
Wo kann man gucken wieviele std man schon hat?

Elnino

Ich schaue immer in der offiziellen App unter Stats, dann jeden Char durchgehen und es kommt eine erschreckende Zahl zusammen 😀

cssrx

Hab 15T 5std und 37min
Also 365,37 Stunden gespielt. Oo
Und ich bin Vollzeitarbeitender Familienvater xDD
Wenn ich allein leben würde hätte ich sicherlich auch das doppelte xD.
Zählt da die Alpha und beta auch dazu? Spiele ansonsten seit Release.

VanHell666

Guck mal bei destinystatus.com nach denn da stehen dann die Zeiten inkl. Turm und Orbit. In der App oder bei Bungie.net wird das nicht mit angezeigt da stehen nur die aktiven Zeiten. (Bei mir in der App zb. 410h und dann mit Turm und Orbit 585h)

BigFreeze25

Ich hab 14 Tage und 6 Stunden und finde schon das ich sehr viel in meiner Freizeit neben dem Job gezockt habe….bin allerdings auch Single und wohne alleine. Frag mich wie du da noch ausreichend Zeit für die Familie hattest^^
Edit: Pardon, hab falsch geguckt. Das war nur die Spielzeit im PvE…mit PvP ist es bei mir doch nochmal mehr und ich durchbrech die 500er Marke.

ne0t

Wenn du eine Xbox hast kannst du über z.B. SmartGlass schauen! Oder du gehst auf die „Erfolge“, dort steht auch deine Spielzeit bei allen Spielen dabei! Bei PS4 leider keine Ahnung! 🙁

Denny_zero

Leute ich war ja immer eher so der der gesagt hat scheiße aber Leute ohne Witz es wird Destiny besser machen taken king stellt alles bisher gezeigte in den schatten *__* episch ich war auf der gamescom und hab sogar mit deej gesprochen während alle schon zum pvp gerannt sind 🙂 und nen foto nen shader (blacksmith) und nen Shirt waren auch drin :3

CCLXXVI

Nicht übel. Ich möchte auch mal da hin 😐

cssrx

Nice 😀

Grant Slam

Und ne Dose Redbull:)))

mee

begeistert schaut deej ja nicht 😀

Yo Soy Regg †

Ich würde auch so ein Gesicht machen, wenn mich dauernd irgendwelche Leute anquatschen und ein Foto wollen. Auf dauer nervt das. 🙂

Gerd Schuhmann

Der schaut immer so, hab eben ein langes Interview gesehen, da hat ihm Urk die Schau gestohlen und die ganze Zeit gequatscht.

Da hatte er die ganze Zeit diesen Gesichtsausdruck. Herrlich. 🙂

LIGHTNING

MIR HAT ER ZUGEZWINKERT auf der Gamesocm. Das war aber auch Mittwochmorgen um 10:10 Uhr als der TTK Stand gerade das erste mal aufgemacht hat… 😀

Genisis_S

König der Erweiterung?????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

50
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x