Das passiert mit euren Charakteren im MMORPG Rift nach dem Server-Merge

Nach der Meldung über das Zusammenlegen der Server im MMORPG RIFT, blieben in der Community viele Fragen offen. Das Produkt-Team hat nun darauf geantwortet.

Was ist gerade bei RIFT los? Gamigo hat vor kurzem bekannt gegeben, dass die europäischen Server des MMORPGs Rift zusammengelegt werden sollen.

Am Ende soll nur ein Cluster mit folgenden Welten bleiben:

  • Brutwacht (Deutsch) (PVE)
  • Brisesol (Französisch) (PVE)
  • Typhiria (Englisch) (PVE)
  • Cahail (Versteckt)

Diese Meldung ließ in der Community viele unbeantwortete Fragen und sorgte auch für Unmut. Hier sind nun die Antworten, sie kommen direkt vom Product-Team.

Gamigo geht auf die Fragen der Spieler ein

Was passiert, wenn Spieler nach dem Transfer mehr Charaktere haben, als Charakter-Slots es erlauben?

Antwort: Die bestehende Obegrenze von 12 Charalter-Slots pro Shard (13 für die Käufer von „Wilds Pack“) wird nicht erhöht. Wenn 12 / 13 Charaktere bereits existieren, werden die Spieler einige Charaktere erst löschen müssen, bevor die transferierten Charaktere sichtbar werden.

Was passiert, wenn es zu Konflikten bezügliche der Charakter- und Gilden-Namen kommt?

Antwort: Die aktuelle Lösung ist, dass die transferierten Charaktere erst kostenlos ihren Namen ändern müssen, bevor sie sich auf dem neuen Shard einloggen können. Diese Option könnte sich aber noch ändern. Falls dies bei einer Gilde passiert, bekommt die Gilde eine Markierung mit einem Ausrufezeichen im Namen und der Leiter wird die Option bekommen den Namen kostenlos zu ändern.

Was passiert mit Charakteren, deren Level zu niedrig für einen Transfer ist?

Antwort: Bei der Zusammenlegung der Server gibt es keine Level-Begrenzungen.

Was passiert mit den Dimensionen der Spieler nach dem Transfer?

Antwort: Die Dimensionen werden zusammen mit dem jeweiligen Charakter auf den neuen Server transferiert.

Nachdem Typhiria einen Großteil der Spieler beherbergen wird, sind aktuell weitere Cross-Shard-Features in Planung? Zum Beispiel Post und das Auktionshaus.

Antwort: Zusätzliche Shard-übergreifende Funktionen könnten in Zukunft erneut aufgegriffen werden, aber aktuell haben wir dafür keine konkreten Pläne.

Wird sich die Häufigkeit der Zone-Events mit dem Server-Merge ändern?

Antwort: Die Häufigkeit der Events basiert auf der Menge der Spieler pro Server. Sie wird sich automatisch an die Größe der Bevölkerung der Shards nach der Zusammenlegung anpassen.

rift zauberstab

Wird die Häufigkeit der Artifact und Materiallien-Nodes geändert, wenn es weniger Shards gibt?

Antwort: Die Super-Nodes sollten sich dem automatisch anpassen. Es gibt eine vorgegebene Mindestmenge solcher Nodes, die gleichzeitig aktiv sein können. Wenn die Zahl der aktiven Nodes unter einen bestimmten Prozentsatz fallen sollte, werden sofort neue erscheinen.

Wird der Transfer komplett automatisiert sein oder müssen die Spieler ihre Charaktere selbst transferieren?

Antwort: Der Transfer wird automatisch stattfinden.

Wie können sich die Spieler auf den Transfer vorbereiten?

Antwort: Es sind keine Vorbereitungen notwendig. Das RIFT-Team bietet allerdings kostenlosen wöchentlichen Transfer der Charaktere auf die neuen Server, falls die Spieler sich zum Beispiel Sorgen machen, dass ihr Name vergeben sein könnte.

Müssen die Spieler die Spieler ihre geteilten Bankfächer ausräumen, bevor sie vor dem Transfer geschlossen werden?

Antwort: Nein, jeder Gegenstand in den Bankfächern wird auch nach dem Transfer auf der neuen Shard verfügbar sein. Nachdem Transfer auf den neuen Shard ist es für die Spieler aber nur möglich ihre Sachen ausschließlich in den neue Bankfächern zu lagern.

Die Bankfächer von der alten Shard werden weiterhin zugänglich sein als „überfüllte“ geteilte Fächer. Die Gegenstände können aus diesen Fächern nur entfernt werden, man kann keine neuen hinzufügen.

Falls ein Spieler über mehrere „überfüllte“ Bankfächer verfügt, wird zunächst nur eines davon sichtbar sein. Andere werden erscheinen, sobald das erste geleert wurde.

rift bogen

Zum Beispiel: Falls ihr einen Charakter auf einer Shard habt, die transferiert wird, werdet ihr einen geteilten Bankfach für die neue Shard sehen und eine „überfüllte“ für die alte Shard mit euren Sachen drin.

Werden die Spieler ihre Post, Gildenbänke und Auktionsangebote vor dem Transfer leeren müssen?

Antwort: Nein, das ist nicht der Fall

Gibt es Pläne die Ressourcen für den jeweiligen Spieler instanziert zu machen?

Nein, die gibt es nicht.

Spieler wollen mehr als 12 Helden behalten

So reagieren Spieler auf die Nachricht: Erste Reaktionen gibt es vor allem auf den Punkt, dass es beim Charakter-Limit von 12 bleibt und Spieler überflüssige Chars löschen sollen.

Hier fordern Spieler eine Änderung im Forum (via Rift-Forum).

Diese 13 neuen MMORPGs erscheinen 2019 – Release-Liste
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.