MMORPG Rift reduziert Server in Europa – Spieler fürchten um ihre Helden

Gamigo gab eine Zusammenlegung der EU-Server des MMORPGs Rift bekannt. Doch dabei bleiben jede Menge Fragen offen, was die Stimmung in der Community drückt.

Was hat Gamigo bekannt gegeben? Am 5. Juni werden die europäischen Server von Rift zusammengelegt. Es soll am Ende nur ein Cluster mit folgenden folgende Welten geben:

  • Brutwacht (Deutsch) (PVE)
  • Brisesol (Französisch) (PVE)
  • Typhiria (Englisch) (PVE)
  • Cahail (Versteckt – Wird für Belastungausgleiche der Dungeons, Schlachtzüge und Kriegsfronten verwendet.)

Diese Server verschwinden: Bloodiron (PVP), Zaviel, Gelidra & Refuge werden mit Typhiria (PVE) fusioniert.

Rift-4-3

Ein Umzug mit offenen Fragen

Warum findet diese Fusion statt? Laut dem neuen Betreiber von Rift, Gamigo, sollen Serverperfomance und Leistung verbessert werden.

Was ist mit PvP? Es gibt keine Population mehr, die einen eigenen Open-World-PvP-Server rechtfertigen würde. Daher gibt es in Zukunft keine solche Welt mehr.

Was für Fragen bleiben offen? Gamigo hat im Grunde nur die Fusion der Server angekündigt, doch diese hat größere Auswirkungen auf die Spieler. Die Community hat einige Fragen zur Zusammenlegung:

  • Was ist mit Spielern die den gleichen Namen haben? Wer muss seinen Helden umbenennen?
  • Was ist, wenn Spieler nach der Übertragung mehr Charaktere als Charakter-Slots haben? Da 50% der EU-Server geschlossen sind, könnten viele große Probleme bekommen.
  • Müssen die Gildenbanken vor dem Umzug geleert werden? 
  • Wie sieht es mit den E-Mails aus?
  • Handelt es sich um einen automatisieren Umzug?
  • Was ist mit den Gilden, die gleiche Namen besitzen?

Spieler werden langsam sauer

Wie reagieren die Spieler? Ein Umzug auf einen neuen Server ist generell problematisch, da sich Spieler unter Umständen neue Namen für die Charaktere ausdenken müssen und im Grunde ihre virtuelle „Heimat“ verlieren.

Was ist das größte Problem? Vor allem diejenigen, die extrem viele Charaktere auf den einzelnen Servern haben befürchten, einen Teil davon durch die Fusion zu verlieren. Denn die Anzahl an Charakter-Slots ist begrenzt und rund die Hälfte der Welten wird geschlossen. Da könnten einige Helden auf der Strecke bleiben.

Das regt die Community aktuell auf: Allerdings ist der Umzug an sich nicht so sehr das große Problem. Denn wenn er sein muss, dann ist es eben so. Dass aber so viele Fragen noch offen sind und es bisher keine Antworten gibt, führt mittlerweile zu einer miesen Stimmung in der Community.

  • Ambrodel schreibt etwa im offiziellen Forum: „Und wie üblich fehlen den Ankündigungen die wichtigen Informationen, um den bevorstehenden Prozess zu verstehen.“
  • Islesi meint: „Die Antworten auf diese Frage bestimmen buchstäblich, ob ich das Spiel verlasse oder nicht, weil ich viel zeit in meine Charaktere investiert habe und sie nicht verlieren will.“
  • Es gibt aber auch beschwichtigende Stimmen wie etwa von Holyroller12: „Es passiert nicht vor dem 5. Juni, also bleibt genügend Zeit, um die Fragen zu beantworten.“

Darum gibt es noch ein weiteres Problem: Der Umzug alleine stellt momentan nicht das einzige Problem dar. Kürzlich fand ein Umstieg auf die
„Google Cloud Platform“-Technologie statt. Seitdem beschweren sich die Rift-Spieler über schlechte Performance, Lags und Disconnects in Europa.

Die Rift-Fans fragen sich, wann es endlich Besserung gibt. Bringt der Umzug bessere Performance mit sich? Wird sich alles noch verschlimmern, wenn mehr Spieler auf weniger Welten aktiv sind? Auch hierzu fehlen aktuell die Antworten von Gamigo.

Die Fans von Rift fühlen sich derzeit etwas alleine gelassen. Generell passiert im MMORPG nur noch sehr wenig. Die letzten großen Ankündigungen – der Battle Pass und nun der Umzug – haben wichtige Informationen vermissen lassen.

Trion sagt: Das MMORPG RIFT ist noch lange nicht tot
Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOPRift Foren
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Andy
Andy
9 Monate zuvor

Nur noch eine Frage der Zeit,ich persönlich warte schon lange drauf und bin ein bisschen dass es noch nicht offline genommen wurde.

Sven
Sven
9 Monate zuvor

Schade drum, habs ne Zeit lang gerne gespielt, hat nen cooles Skill/Klassen-System.

mmogli
mmogli
9 Monate zuvor

Das Ende (Rift)ist nah , wie einst bei Wildstar . MMORPG sterben leider aus …und es kommt nichts gutes neues sad

Ectheltawar
Ectheltawar
9 Monate zuvor

Wenn gamigo hier ähnlich engagiert vorgeht, wie es aktuell in Archeage der Fall ist, kann man jeden Rift-Spieler nur Beileid aussprechen. Ich dachte Trion war zum Ende hin schon wirklich nur noch als „schlecht“ zu bezeichnen, zumindest bisher hat gamigo mir persönlich auf ganzer Ebene gezeigt das alles was Trion am Ende schon kaum noch geboten hat, können diese auch nochmals unterbieten. Und da die Übernahme nun auch nicht erst gestern war, kann man das als Ausrede kaum noch gelten lassen.

Derdon
Derdon
9 Monate zuvor

Naja das stimmt so nicht, Gamigo hat in Sachen Archeage bisher schon gute Arbeit geleistet und das der Support bei Gamigo schlechter wird war ja jedem klar.

Warum aber dieser Umstieg auf eine andere Serverstruktur sein muss versteht wirklich keiner, in Archeage gibt es Lags, Verbindungsabbrüche, die Server laufen nicht mehr richtig

Ectheltawar
Ectheltawar
9 Monate zuvor

Was hat gamigo den bisher im Bezug auf Archeage getan? Die Frage mein ich ehrlich!
Der letzte Patch ist weder eine gamigo Leistung, da der durch XLGames erstellt wurde und obendrein hat das aufspielen zu mehr Problemen als Freude gesorgt. Meine persönlichen Tickets werden so alle 1-2 Monate als erledigt geschlossen, obwohl an dem gemeldeten Problem nichts getan wurde. Gleiches trifft zB auf meine Frau zu, welche aufgrund eines Bugs ihr Fischerboot seid nunmehr 3 Monaten nicht rufen kann. Im übrigen wurde auch das Ticket bereits 2 mal als bearbeitet und gelöst geschlossen.

Was genau hat gamigo also bisher in Archeage besser gemacht als vorher Trion? Wo siehst Du eine spürbare Verbesserung im Spiel, die auf den Einfluss von gamigo zurück zu führen ist?

Mal am Rande: Gamigo hat hier lediglich Trions Posten als Publisher übernommen. Das Spiel selber ist nach wie vor von XLGames. Somit ist Gamigos Aufgabe hier für uns den Support zu stellen, dafür zu Sorgen das wir auf vernünftigen Servern spielen sowie mögliche Änderungen am Spiel zu kommunizieren, damit XLGames diese mehr an unsere Bedürfnisse anpasst. Bei welcher dieser Aufgaben hat gamigo nun genau einen besseren Job gemacht als Trion zuvor?

Derdon
Derdon
9 Monate zuvor

Also die letztens größeren Patches mit Trion waren ja wohl ein Reinfall Deluxe, Gamigo hat es zumindest geschafft den letzten großen (FoHC, RD usw.) halbwegs gut aufzuspielen, auch die Änderung der Timer wäre unter Trion nie möglich gewesen (auch wenn die aktuell zu spät sind).

Aber die größten Änderungen sind wohl im Shop spürbar, Kostüme etc nicht mehr nur durch RNG Boxen sonder auch direkt kaufbar usw. und das ist nur Gamigo.

Natürlich ist Gamigo nur ein Publisher und kann am Spiel selbst nichts ändern aber zumindest der Übergang von Trion zu Gamigo war nicht schlechter als vorher und das ist schon sehr gut.

Ob und warum Gamigo es nicht schafft das die AA Server stabil laufen nun dazu hat jeder seine eigene Meinung ich persönlich denke das ist ganz einfach eine Kostenreduzierung dazu muss man sich ja auch nur den Verlauf bzw. die nächsten 12 Monate an neuem Content in KR ansehen.

Ectheltawar
Ectheltawar
9 Monate zuvor

Die aktuelle Shop-Entwicklung in AA empfindest Du positiv…..OK ich merke schon das man hier durchaus unterschiedliche Wahrnehmungen haben kann.

Auch den Rest kann ich nicht wirklich als besser oder schlechter als zuvor Trion bezeichnen. Aber wenn Du das als besser erachtest ist das wohl nicht minder eine Ansichtssache.

Ich persönlich kann bisher in keinem Bereich wahrnehmen, das sich der Wechsel von Trion zu gamigo in irgend einer Form positiv geäußert hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.