Cyberpunk als Online-Shooter? Codename SYN sieht schwer danach aus

Cyberpunk in einer Online-Welt? Das scheint gar nicht so unrealistisch zu sein, denn das mysteriöse „Codename: SYN“ könnte genau in diese Kerbe schlagen.

Cyberpunk 2077 ist eines der großen Story-Games, auf die in diesem Jahr sehnsüchtig gewartet wird. Seit der Ankündigung scheint das Cyberpunk-Genre grundsätzlich aber auch etwas Fahrt aufzunehmen, denn mehr und mehr Entwickler widmen sich der Erschaffung von neon-bunten Zukunfswelten. Auch das chinesische Unternehmen Tencent hat so ein Projekt nun in Angriff genommen, das aktuell unter dem Namen “Codename SYN“ läuft. Ein erstes Video zeigt Ausschnitte aus dem Projekt.

Codename SYN Cybernetic Bear
In SYN gibt’s auch haarige Begleiter

Was wird im Video gezeigt? Die erste Tech-Demo von SYN zeigt nur wenige Askepte des Spiels, die bisher auch nur ein grobes Konzept sind. So soll das Spiel im Jahr 2035 spielen. Die Welt hat sich seither offenbar deutlich gewandelt und ist viel näher an eine dystopische Cyberpunk-Realität gerückt.

Weil richtige Freunde irgendwie „meh“ sind, haben Frauen offenbar cybernetische Tiere als treue Begleiter, die sie in ihren Straßenschlachten begleiten. Schlachten? Ja, denn SYM soll ein „Open World FPS“ werden. Mit wie vielen Spielern man sich eine Welt teilt und wie häufig man sich dabei über den Weg läuft, ist allerdings nicht klar.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das Video legt einen klaren Fokus auf den Art-Style und die Optik der Charaktererstellung. Zumindest optisch kann diese Demo durchaus überzeugen – auch wenn die großen Augen ein bisschen gruselig aussehen.

SYN ist noch lange nicht spielbar: Allerdings muss man auch eindeutig sagen, dass SYN bisher nur eine reine Tech-Demo ist und sich noch in einem extrem frühen Zustand befindet. Auch wenn das Spiel ein „Open World FPS“ werden soll, sind alle gezeigten Dinge noch mit Vorsicht zu genießen. Bisher wollen die Entwickler nämlich nur ihre grobe Vision für das Spiel zeigen und darstellen, was mit der Engine alles möglich ist.

Codename SYN Female Heads
Wenn man große Augen mag …

Wann soll das Spiel erscheinen? Dazu wurden noch keine Angaben gemacht. Beim frühen Entwicklungsstadium, das bisher nicht mehr als eine Tech-Demo ist, sollte man aber wohl nicht mit 2020 oder 2021 rechnen. Es sei denn, die Entwickler von Lightspeed & Quantum Studios, die etwa auch PUBG Mobile gemacht haben, legen sich richtig ins Zeug.

Ob das Spiel am Ende – wann auch immer es fertig sein wird – die Erwartungen erfüllen kann und den Hunger nach einem „Cyberpunk Online“ stillen kann, bleibt abzuwarten. Wenn es Neuheiten dazu gibt, erfahrt ihr es hier auf Mein-MMO.de.

Bis es soweit ist, tummeln wir uns aber vielleicht in einem anderen MMO – einer Welt, wie in Sword Art Online vielleicht?

Quelle(n): mmoculture.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Platzhalter

Also die Engine beherrschen sie schon mal perfekt. Respekt. Aber um noch ein Tick mehr “Leben” einzuhauchen würde ich hier die Lippen der Frau etwas bewegen lassen. Z.b. vielleicht etwas Zähne zeigen durch ein lächeln und so

edit:
Oder wenn die Frau über das Taxi springt, sie etwas die Lippen zusammenbeisst wegen der Kraftanstrengung
/edit

Den (nicht böse gemeint) solche Gesichter sind sehr stark wie “Sex Dolls” aus. Wegen der Haut

Aber ich tippe mal auf Instanzen MMO. Der Detailreichtum der Objekte ist super

lIIIllIIlllIIlII

Wenigstens bin ich nicht der einzige….

Eventuell hängt das auch ein wenig mit dem Asia Touch zusammen. Es sieht auch alles nach Plastik oder Latex aus… aber Gesichter in UE hatten schon immer dieses “Plastik” Problem.

Platzhalter

Du meinst sicher Silikon, nicht Latex

lIIIllIIlllIIlII

Ich weis nicht. Die Hosen die die tragen sehen schon sehr nach Latex aus. Findest du nicht?

Platzhalter

Nein, das ist Leder oder mit einem Lack versehen der so Poliert ausschaut und Netzstrümpfe

Ich meine eher die haut der Person und hier das Bild

Platzhalter

Hätten sie nicht am ende des Videos das Gesicht der Frau gezeigt, würde ich diese Screenshots als Fotos mit Sex-Dolls Puppen sehen mit Perücke um Als “Lebens echte Texturen!” zu verkaufen und Geld zu sparen…

Was vielleicht auch so ist, man beachte die “runden Schultern” der Figur in der Mitte, das nicht zum runden glatten Kopf passt. Da hat jemand stark mit Photoshop nachgeholfen um Eindruck zu schinden. Also was echt ist, ist die Engine Demo. Die Screenshots sehen mir zu gut und gleichzeitig schlecht aus

Nico

wie im text halt steht, sollte man alles nicht überbewerten, es ist bisher nichts in stein gemeiselt.
Mehr als abwarten kann man eh nicht, und bevor das in den Westen kommt ist es eh 2025

Luripu

Öhm ja diese Augen sind eher zum weglaufen.
Bei der ganz oben sieht es doch auch normal aus.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x