Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta Update bringt Fast-Collapse-Event

Treyarch feilt weiterhin fleißig an der Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta. Kürzlich erschien ein weiteres Update. Neben zahlreichen Anpassungen und Fixes brachte das neue Update auch die erste Event-Playlist „Fast Collapse“.

Wie spielt sich der neue Fast-Collapse-Modus in der Blackout-Beta? Und was für Änderungen gab es sonst für das Call of Duty: Black Ops 4 Battle Royale? Wir haben alle wichtigen Infos für Euch zusammengetragen.

Fast -Collapse-Event in der Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta

Was ist Fast Collapse? Dabei handelt es sich um eine neue Event-basierte Playlist in der Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta. Der Modus ist bereits live und kann gespielt werden – allerdings nur im Quads-Format, also in einem Team von vier Spielern. Für Solo und Duos ist diese Playlist nicht geeignet.cod blackout

Was macht Fast Collapse aus? Wie der Name bereits vermuten lässt, verkleinert sich die Spielfläche in diesem Modus schneller. Der Kreis zieht sich nun mit doppelter Geschwindigkeit zusammen. Den Spielern bleibt entsprechend weniger Zeit, sich passende Ausrüstung zu suchen und der immer kleiner werdenden Sicherheitszone zu folgen. Dadurch wird das Spiel insgesamt schneller.

Das bringt die Beta noch: Im Rahmen der Black Ops 4 Blackout Beta könnt Ihr in den nächsten Tagen noch mehr spezielle Events erwarten. Denn wie die Entwickler mitteilten, ist Fast Collapse lediglich das erste von insgesamt drei Events, die es im Verlauf dieser Test-Phase geben wird.blops blackout x3

Diese Änderungen brachte das jüngste Update für die Call of Duty Blackout Beta

Abseits der neuen Event-Playlist gab es unter anderem Änderungen in den folgenden Bereichen:

Körperpanzerung (Armor):

  • Man hat einen Bug behoben, wodurch Spieler mit Level 3 Armor keinen Explosionsschaden erlitten haben.

Waffen: 

  • Beim Scharfschützengewehr Koshka wurde die Zeit erhöht, die man benötigt, um durch die Visier-Vorrichtung zu schauen. Kopftreffer mit dieser Waffe werden nun außerdem Gegner mit 200 Gesundheitspunkten nicht länger mit einem Schuss töten können.
  • Bei der goldenen Titan wurde das Fadenkreuz gefixt
  • Mit der Paladin werden Gegner mit 200 Gesundheitspunkten nicht mehr durch einen einzelnen Kopftreffer ausgeschaltet werden können.

Verschiedene Fixes:

  • Allgemeine Fixes für Stabilität und Matchmaking
  • Auf Wiederbelebung/Heilung wartende Spieler können nicht länger mit ihrem Inventar interagieren
  • Ein falsch herum spawnendes Floß beim Hydro-Damm wurde gefixt
  • Ein Exploit, der zu unendlich Munition führen konnte, wurde beseitigt

blops blackout x4

Diese Probleme der Black Ops 4 Blackout Beta sind im Visier von Treyarch

Ferner haben die Entwickler mitgeteilt, dass die folgenden Bereiche langfristig verstärkt beobachtet und in Teilen bereits angepasst werden:

Level 2 und 3 Armor: Treyarch wird genau beobachten, wie sich die Level 2 und Level 3 Körperpanzerung auf Dauer schlägt – sowohl im Einsatz als auch bei ihrer Verteilung auf der Map. Man will hier nichts überstürzen und wählt einen vorsichtigen Ansatz im Bezug auf das Tuning und die richtige Balance. Neue Ansätze werden aber bereits getestet.

Waffen: Man beobachtet weiterhin die Performance und Beliebtheit verschiedener Waffen. Im Moment hat man verstärkt die Vapr im Visier, die sich bisher allerdings noch nicht deutlich genug als overpowered hervorgetan hat.

Zombies: Zombies können aktuell aus einer Entfernung angreifen, die so nicht vorgesehen war. Ein Fix wird bereits getestet.

Item-Verteilung: Die Quantität, die Häufigkeit und die Qualität bei der Verteilung von Waffen, Perks, Ausrüstung und weiteren Items wird weiter verfeinert.

Mehr zum Thema
Der Blackout-Modus von Black Ops 4 kommt in der Beta richtig gut an

Item-/Inventar-Management: Dazu gab es schon zahlreiches Feedback und bereits einige Änderungen. Aktuell werden weitere Komfort-Funktionen in diesem Bereich ausgewertet – wie zum Beispiel bei der Interaktion mit Kisten oder dem Management von Waffen-Aufsätzen. Doch nicht alle Verbesserungen werden es wohl in die laufende Beta schaffen.

Kill Credits: In einigen Situationen werden die Kills nicht richtig gezählt. Zum Launch von Black Ops 4 sollen diese Probleme jedoch gefixt werden.

Hinabsteigen von Leitern: Dabei scheint es noch einige Probleme zu geben. Es gibt bereits Lösungsansätze, doch diese werden es nicht mehr in die Beta schaffen. Zum Launch soll die Problematik jedoch behoben werden.

Melden von unfairen Spielern: Das Team wird weiterhin Spieler tracken, die häufiger durch schlechtes Benehmen auffallen und diese konsequent für Team Kills bannen.

Mehr zum Thema
Vor Black Ops 4 Blackout müssen sich alle Spiele fürchten, bis auf eins
Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (5)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.