Borderlands 3: Warum jetzt ausgerechnet 2 Kleinigkeiten für gute Laune sorgen

In Borderlands 3 kommen viele neue Änderungen. Zwei Kleinigkeiten wurden dabei direkt aus Fan-Wünschen übernommen und sorgen nun für Freude.

Das hat Borderlands 3 angekündigt: In der Borderlands-Show am Dienstag sparten die Entwickler nicht gerade mit Ankündigungen. Unter anderem wurden ein neues Live-Event und eine Erhöhung des Level-Cap angekündigt.

Doch während die Erhöhung des Level-Cap teilweise als zu klein umstritten ist, sorgten zwei weitere Neuerungen für gute Laune in der Community. Dabei handelt es sich eigentlich nur um Kleinigkeiten – beide machen das Spielen aber merklich angenehmer.

Level Cap
Die Level Cap wird angehoben

Borderlands 3 erfüllt zwei Fan-Wünsche

Das wird ebenfalls verändert: Als erstes erklärten die Entwickler, demnächst Event-Inhalte abschaltbar zu machen. Das gilt auch für das neue, einwöchige Herzschmerz-Event, in dem es verschiedene Herzen geben wird, die man zerschießen kann. Wer das aber nicht möchte und lieber Standard-Borderlands zocken will, kann das tun.

Damit reagieren die Entwickler auf ein Problem von Bloody Harvest. Die Geister flogen noch bis Dezember durch die Gegend, als Halloween schon lange gelaufen war – zu lang, fanden manche Spieler. Nun kann jeder Spieler für sich entscheiden, wie umfassend er ein laufendes Event nutzen möchte.

Borderlands Events
Events könnt ihr demnächst selbst deaktivieren

Cutscenes können geskippt werden: Das zweite neue Feature wird es Spielern erlauben, alle Cutscenes im Spiel zu überspringen. Diese Funktion wird bereits seit den Release-Tagen von Fans gefordert.

Das liegt vor allem daran, dass viele Spieler die Story mehr als einmal durchspielen. Es gibt schließlich vier Klassen, die allesamt hochgelevelt werden wollen. Die langen Cutscenes und insbesondere das lange Intro nehmen dabei eine Menge Zeit ein, die viele Spieler gerne einsparen würden. Das ist nun möglich – zur Freude der Community, etwa auf Reddit.

So lautet ein Post mit über 3.800 Upvotes „Wir haben es geschafft: Cutscenes sind Geschichte“, in dem sich viele Spieler über diese Kleinigkeit freuen. Allerdings gibt es auch die Frage, was da eigentlich so lange gedauert hat: „Es ist unglaublich seltsam, dass wir das nicht von Anfang an hatten“, findet etwa User ArthadEG.

Insgesamt hoffen die Spieler, dass Gearbox auch in Zukunft weiter auf Spieler-Wünsche hören wird. In letzter Zeit zeigte sich Borderlands 3 in der Hinsicht aber sowieso recht zugänglich – etwa beim Loot-Event:

Event in Borderlands 3 ist so beliebt, dass es ein eigener Modus wird
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.