Borderlands 3 Level Guide: So kommt Ihr schnell auf Max Level

Das höchste Level in Borderlands 3 zu erreichen kann recht lange dauern. Mit diesen Tipps schafft Ihr es möglichst schnell.

In Borderlands 3 habt Ihr nicht nur die Möglichkeit, wahnsinnig viele unterschiedliche Waffen zu sammeln. Auch die Fähigkeiten der verschiedenen Klassen stehen im Vordergrund.

Um in den Skillbäumen weiterzukommen, müsst Ihr im Level aufsteigen. Hier sind einige Tipps, wie Ihr möglichst schnell die nächsten Stufen erreicht.

Max Level erreichen – So geht’s

Das ist die maximale Stufe: In Borderlands 3 könnt Ihr euren Charakter bis auf Level 50 bringen. Danach muss mit dem Verbessern aber noch nicht Schluss sein. Habt Ihr die Story durchgespielt, könnt Ihr euren Charakter anhand der Guardian Ranks weiter optimieren.

Aber die maximale Stufe zu erreichen, wird erst einmal schwierig genug. Befolgt diese Tipps, um schnell voran zu kommen.

Quests zum Leveln – Was mach ich zuerst?

Deswegen solltet Ihr die Story priorisieren: Die Kampagne versorgt euch nicht nur zuverlässig mit XP und stärker werdenden Gegnern, sie bringt euch auch unterschiedliche Fähigkeiten, die das Leveln erleichtern.

Die Story wird euch zu Bossen und neuen Orten bringen, wo stärkere Gegner und damit mehr XP warten. Der schnellste Weg zum höchsten Level führt also über die Main Quest.

Borderlands 2 Calypso Twins
Die Story führt euch am schnellsten zum Top-Level

Sidequests aufsparen: Die Nebenmissionen in Borderlands 3 gestalten sich abwechslungsreicher als in den Vorgängern und laden damit zum Spielen ein. Wenn Ihr es aber ausschließlich auf das Leveln abgesehen habt, könnt Ihr die Nebenmissionen auch erstmal liegen lassen und die Hauptgeschichte in den Vordergrund stellen.

Das mag kurzfristig überraschend wirken, da auch die Sidequests XP bringen. Die könnt Ihr aber auch noch nachholen, wenn Ihr bereits ein höheres Level erreicht habt und die Nebenquests dadurch einfacher bewältigen könnt. Das gibt euch die Möglichkeit, schneller XP zu farmen.

Optionale Objectives beachten: In manchen Quests bekommt Ihr optionale Nebenziele, die Ihr nicht abschließen müsst, aber solltet. Denn auch diese bringen euch weitere XP für den schnellen Levelaufstieg. Auch das Abhaken von Sammelquests, wie etwa im Rahmen der „Tote-Claptraps-Quest“ oder das Jagen seltener Monster für Sir Hammerlock bringt euch Erfahrungspunkte.

Challenges mitnehmen: Der „Ring des Gemetzels“ und das „Prüfungsgelände“ halten für euch Herausforderungen verschiedener Schwierigkeitsstufen bereit. Diese könnt Ihr immer wieder absolvieren und so ordentlich XP farmen.

Im Mayhem-Modus werden die Challenges übrigens an euer Level angepasst – falls Ihr eine richtige Herausforderung sucht.

Bosse erneut herausfordern: Einige Bosse im Spiel könnt Ihr mehrfach herausfordern. Der Katagawa Ball beispielsweise taucht erneut auf, wenn Ihr zu einem späteren Zeitpunkt wieder zum Ort des Bosskampfes zurückkehrt.

Sie bringen euch nicht mehr so viele XP wie zuvor, aber doch immer noch viel. Da bei Bossen oft auch der Loot gut ist, lohnt sich vielleicht ein zweiter Blick.

Manche Bosse liefern euch mehrfach Erfahrungspunkte

Waffen und Fähigkeiten zum Leveln

So solltet Ihr Gegner angehen: Da Ihr gerade durch das Besiegen vieler Gegner an die zum Levelaufstieg nötigen XP kommt, solltet Ihr darauf achten, möglichst viel Schaden anzurichten. Wenn es euch nur darum geht, auf Höchstlevel zu kommen, wählt vor allem Fähigkeiten, die euch helfen, die gegnerischen Reihen auszudünnen.

Nehmt möglich viele Feinde auf’s Korn

Das gilt selbstverständlich auch für die Waffen. Hier könnt Ihr allerdings auch noch Extra-Boni abgreifen. Manche Waffen und Class Mods bieten euch Erfahrungs-Boni von einigen Prozent. Das macht vielleicht nicht den Löwenanteil der XP aus, aber trägt zum schnellen Leveln bei.

Leveln im Koop

Das ist der Vorteil am Koop: Wenn Ihr euch mit Freunden zusammentut, anstatt Solo zu spielen, gibt es grundsätzlich schonmal mehr XP. Vor allem macht Ihr auch mehr Gegner in kürzerer Zeit nieder, was ebenfalls Punkte bringt.

Zu zweit könnt Ihr schneller leveln

Wenn Ihr euch zu einem Freund ins Spiel gesellt, der schon ein deutlich höheres Level hat, könnt Ihr euch sogar zum nächsten Level tragen lassen. Lasst euren höherstufigen Partner starke Gegner auseinandernehmen und streicht dafür die XP ein – dann geht es vor allem zu Anfang richtig schnell mit dem Leveln.

Bedenkt aber: Bei dieser Variante seht Ihr vermutlich Orte, Quests und Gegner, die Ihr aus eurem Lauf noch nicht kennt. Also: Spoilergefahr. Diese Möglichkeit nützt euch also eher etwas, wenn Ihr eine zweiten, dritten oder vierten Charakter auf Max Level ziehen wollt.

Mit diesen Tipps solltet Ihr möglichst schnell das Höchstlevel erreichen. Wenn Ihr wissen wollt, wie Ihr gezielt Eridium farmt, erfahrt Ihr das hier:

So farmt ihr gezielt Eridium in Borderlands 3, bekommt coole Skins
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.