Borderlands 3 stellt True Vault Hunter vor, den neuen Modus+ fürs Endgame

Was passiert, wenn man bei Borderlands 3 die Story durch hat? Das verraten frische Details, die es nun zum Endgame des Loot-Shooters gab. Neben dem Mayhem-Modus haben die Entwickler auch die Guardian Ranks sowie True Vault Hunter vorgestellt – eine Art New Game Plus.

Der Abschluss der Story von dürfte für viele Spieler erst der Beginn einer langer Reise auf der Jagd nach besserer Ausrüstung verkörpern. Erst dann entfaltet sich nämlich das Endgame von Borderlands 3. Was dieses zu bieten hat, wurde heute von seitens Gearbox Software nun näher erläutert.

Dabei soll der Mix aus

  • dem Mayhem-Modus
  • den sogenannten Guardian Ranks
  • sowie dem „True Vault Hunter“-Modus

auf lange Sicht für mehr Abwechslung und zusätzliche Herausforderungen sorgen.

Den Mayhem-Modus haben wir dabei bereits gesondert erklärt: So soll der neue Mayhem-Modus ein spannendes Endgame bieten.

Was es mit den Guardian Ranks und True Vault Hunter auf sich hat, erfahrt Ihr jetzt.

True Vault Hunter – das New Game Plus von Borderlands 3

Was ist True Vault Hunter überhaupt? Als „True Vault Hunter“-Modus wird in Borderlands das sogenannte „New Game Plus“-Feature bezeichnet. Wie auch in Borderlands 2 wird es dieses Feature auch im neuesten Ableger der Borderlands-Reihe geben.

Borderlands 3 Vault Hunters Walking title 1140x445

Wie funktioniert True Vault Hunter? Dieser optionale Modus wird nach dem Beenden der Story-Kampagne von Borderlands 3 auf normalem Schwierigkeitsgrad freigeschaltet und kann auf Wunsch aktiviert werden.

Mit True Vault Hunter können die Spieler die Kampagne dann auf einem höheren Schwierigkeitsgrad erneut angehen, wobei sie ihren bisherigen Level-Fortschritt, die XP, ihre Skills sowie die Waffen und Ausrüstung behalten, also nicht wieder komplett bei Null starten.

Das macht True Vault Hunter aus: Die Gegner im „True Vault Hunter“-Mode sind härter, der Loot besser als im normalen Durchgang. Der Missionsfortschritt ist übrigens für den normalen und den „True Vault Hunter“-Modus getrennt, aber Eure Stats und Ausrüstung aus Vault Hunter werden zwischen den beiden Modi geteilt.

Borderlands-Kampf

Die Guardian Ranks – Eine Evolution Badass-Rang-Mechanik

Was sind Guardian Ranks? Dabei handelt es sich um ein zusätzliches Progressions-System im Stile der Badass-Ränge aus Borderlands 2. Ihr könnt nach und nach kleinere Stat-Verbesserungen freischalten, die stets für all Eure Charaktere aktiv sind. Zusätzlich könnt Ihr nun aber auch einige mächtige Buffs und coole Prämien freischalten. Aktiviert wird dieses System übrigens nach Abschluss der Story.

So funktionieren die Guardian Ranks: Diese Ränge levelt Ihr nach Abschluss der Story über das Erspielen von Erfahrungspunkten auf. Euren Fortschritt könnt Ihr dabei auf einer Extra-Leiste über der regulären XP-Anzeige ablesen.

Für jede aufgefüllte Leiste erhaltet Ihr einen Guardian Token, mit dem Ihr dann allerlei Bonus-Stats innerhalb von drei verschiedenen Stat-Zweigen freischalten könnt. Dabei wählt Ihr eine Verbesserungs-Option aus sechs zufällig ausgewählten Stats – zwei von jedem Zweig aus einer Liste von insgesamt 17 nützlichen Möglichkeiten.

Enforcer-Zweig

  • Kritischer Schaden
  • Granaten-Schaden
  • Waffen-Schaden
  • Feuerrate von Waffen
  • Nahkampf-Schaden
  • Fahrzeug-Schaden

Survivor-Zweig

  • „Kämpfe um Dein Leben“-Dauer
  • „Kämpfe um Dein Leben“-Bewegungsgeschwindigkeit
  • Maximale Gesundheit
  • Schild-Kapazität
  • Schild-Aufladeverzögerung
  • Schild-Aufladerate

Hunter-Zweig

  • Präzision
  • Action Skill Cooldown
  • Glück (seltene Drop Rate)
  • Rückstoß-Reduzierung
  • Nachladegeschwindigkeit
Borderlands-3-FL4K

Diese Stat-Verbesserungen sind bereits für sich nicht zu vernachlässigen. Doch es gibt noch mehr. Für eine gewisse Anzahl investierter Token erhaltet Ihr sogenannte Guardian Rewards – spezifisch für die drei Kategorien Enforcer, Survivor und Hunter.

Diese speziellen Belohnungen sind auf 6 Stufen verteilt. Ihr erhaltet sie, sobald Ihr 10, 15, 25, 35, 50 oder 75 Token in der jeweiligen Kategorie ausgegeben habt. Die Prämien enthalten dann Waffen- und Charakter-Skins, mit denen Ihr Eure Errungenschaften und Hartnäckigkeit zur Schau stellen könnt, sowie passive Boni, die Eure Power mächtig boosten können.

Hier einige Beispiele für solche Boni:

  • zusätzlicher Schaden für alle Schüsse, während Ihr Euch im „Kämpfe um Dein Leben“-Modus befindet
  • Ihr erholt Euch von „Kämpfe um Dein Leben“ mit voller Gesundheit und komplett aufgeladenen Schilden
  • Extra-Munition von allen aufgehobenen Munitions-Paketen

Was haltet Ihr von diesen Mechaniken? Eine coole Idee, um das Endgame attraktiver zu gestalten? Oder könnt Ihr diesen Features nichts abgewinnen?

Solo-Spieler jubeln: Borderlands 3 bietet Matchmaking im Endgame
Autor(in)
Quelle(n): borderlands.comPC Gamer
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.