So stellt Borderlands 3 sicher, dass ihr auch im Endgame weiterzockt

Die Gamescom zeigte neue Inhalte vom Endgame aus Borderlands 3. Es gibt bekannte Modi, aber auch ein paar Neuerungen.

Die Gamescom hat begonnen und damit sprudeln viele neue Informationen zu den großen Spielen der kommenden Monaten hervor. Allen voran ist da natürlich Borderlands 3, dessen Entwickler jede Menge Neuheiten präsentieren und jetzt genauer über das Endgame sprechen. Dabei wurde vor allem über zwei Spielmodi gesprochen: Der Ring des Gemetzels und das Prüfungsgelände.

Was ist der Ring des Gemetzels? Der Ring des Gemetzels dürfte Fans der Serie schon bekannt sein. Das sind verschiedene Arena-Modi, die von dem Waffenhersteller Torgue organisiert werden. In verschiedenen Arenen gilt es, insgesamt 5 Runden, die jeweils aus mehreren Wellen bestehen, an Gegnern zu vernichten. Wer dabei down geht, kann nicht wiederbelebt werden und nur wer alle 5 Runden am Stück überlebt, streicht am Ende eine Belohnung ein. Möchte man die Zuschauer beeindrucken, dann erfüllt man zusätzliche Ziele, wie etwa Nahkampf-Kills, Kopfschüsse oder Tötungen durch Explosionen. Darauf steht Torgue ja besonders.

Borderlands-3-Moze

Was ist das Prüfungsgelände? Zum Launch gibt es 6 verschiedene Prüfungsgelände, die von den Spielern erst entdeckt werden müssen. Hier stellt die „Aufseherin“, die zur Alien-Rasse der Eridian gehört, den Spielern eine Aufgabe. Innerhalb eines Zeitlimits müssen sie zu „Testzwecken für ihren Meister“ drei Gebiete von Feinden säubern. Schafft man das, gibt es am Ende eine große Kiste mit Loot.

Die Qualität der Beute lässt sich allerdings nochmal drastisch verbessern, wenn man bestimmte Bonus-Ziele schafft. Wer etwa im Prüfungsgelände nie zu Boden geht, noch eine große Menge Zeit übrig hat oder einen besonders knackigen Gegner zusätzlich umnietet, der verbessert seine Belohnung am Ende der Runde.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Sowohl der Ring des Gemetzels als auch das Prüfungsgelände legen einen großen Wert auf „Replayability“, also die Möglichkeit, diese Inhalte immer wieder spielen zu können. Ob sie aber auch spielerisch überzeugen, dass man sie überhaupt mehrfach angehen will, bleibt natürlich abzuwarten.

Kommt da noch mehr? Neben diesen Modi soll es aber noch weitere Endgame-Inhalte geben, über die man in den kommenden Wochen genauer sprechen will. Es gibt auf jeden Fall so etwas wie ein „Guardian-System“, das als „Badass Ranks 2.0“ bezeichnet wurde.

Die Badass Ranks waren in Borderlands 2 ein System, bei dem man Achievements abschließen konnte und darüber Punkte erhielt. Diese Punkte konnte man dann auf permanente Charakter-Boni verteilen, die für alle Charaktere eines Accounts galten. Erwartet werden auch noch „Raids“ gegen besonders fiese Monster. Dazu gab es aber keine neuen Informationen.

Wie gefallen Euch die bisherigen Pläne zum Endgame von Borderlands 3 und was ihr bisher gesehen habt? Reicht euch das oder braucht ihr noch mehr, um das Spiel zu kaufen?

Neuer Trailer zu Borderlands 3 bietet fast alles – Sogar Waffen mit Beinen
Quelle(n): gamerant.com, borderlands.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
vv4k3

Ich hab schon so gut wie aufgehört Destiny 2 zu spielen. Weil ich auf Borderlands warte ????????????, krass.

ZackZackZack3434

2k hat mit seiner PC release Politik sichergestellt, dass ich BL3 gar nicht zocken werde.

Egal, was sind schon 70 Euro von EINEM Spieler.

KingK

Fand ich auch immer schlecht gewählt. Es ist einfach nur ein schwerer Bossfight mit der ein oder anderen Mechanik.
Kommt aber nicht an Raids mit mehreren Phasen und Checkpoints ran.

KingK

Vorbestellt isses eh ????

Solche Arenamodi wie Ring des Gemetzels sind allerdings eher nicht so meins. Proving Grounds klingen dagegen schon besser.
Wäre trotzdem schön wenn da noch mehr kommt. Badass Ranks 2.0 ist hoffentlich eine schöne Ergänzung.

Hodor

Das eigentliche Endgame besteht darin, alle Charaktere auf max Level zu bringen und für jeden das optimale Gear zu farmen.

User

Um dann was damit zu machen? ???? Ich stelle mir das Endgame im Moment so ähnlich wie in Anthem vor. Lasse mich aber gern noch positiv überraschen ????

vv4k3

Um dann was damit zu machen?

nichts ????????

So wars halt in Teil 2 ????????
Einfach perfektes Gear farmen ohne „Endgamecontent“ ????
Also zumindest bei mir.
4x mind. die Story mit einem Char durchspielen und wissen wo der perfekte Loot ist und diesen dann farmen. Den Endgamecontent habe ich schon gespielt, war aber net ein Muss. Die Atmossphäre hat dafür gesorgt, dass ich weiterspielen wollte

Hodor

Genau so ist es. Wenn einem Borderlands Spaß macht, braucht man keine zusätzlichen Modi oder so. Das Spiel an sich reicht vollkommen, vor allem wenn nachher noch die Story Dlc dazu kommen.

Bienenvogel

Weiß nicht, nur weil es ein Looter ist muss ich jetzt kein „Endgame“ und ewige Langzeitmotivation haben. Ein Spiel in der Richtung, zu dem man immer wieder zurückgeholt wird (Destiny) reicht mir völlig. ????
Das Spiel wird bis zum Endboss mehr als genug Content bieten, da ich jede Quest mitnehmen werde. Da bin ich lang genug beschäftigt. Zusätzlich kommen ja noch DLC’s, die das Ganze noch erweitern. Dann will man ja auch noch die anderen Chars spielen, also für mich ist der Endgame-Kram eher unwichtig. Wird einmal abgecheckt und gut ist. Borderlands war für mich nie ein Spiel, wo ich den selben Spot immer wieder abgrinden muss.

Wrubbel

Nicht vergessen die beiden weiteren Kammerjägermodi. Mach dem ersten Durchlauf hast ja in der Regel gerade mal den ersten Skillbaum fertig. Da fängt ja der Spaß erst eigentlich an????

Martin

Sehr ich genauso, wie in den Teilen davor, werde ich die Story mehrfach durchspielen, das Endgame interessiert mich nicht. Ein Spiel, bei dem die komplette Story so einen hohen Wiederspielwert hat, braucht mmn kein Endgame.

Irgendwann will man ja auch fertig sein.

Dave

Destiny holt mich nicht mehr zurück. Ne Alternative wär daher schön.

KingK

Das wird dir Borderlands in dem Umfang, wie du ihn von Destiny kennst leider nicht bieten können. Schon allein die Möglichkeit PvP zu spielen fällt ja weg.

Dave

ok, die über 1.000 stunden spielzeit, die ich in D1 gesteckt hab, sind kaum zu überbieten. Mit BL2 habe ich dennoch annähernd soviel Zeit verbracht. D2 dümpelt irgendwo dahinter..
aber jetzt würde mich mal interessieren: ist Destiny wirklich größer? Nach welchem Maßstab geht man da? Spielzeit? Map-Größe, Questanzahl oder Grindlastigkeit? Zumindest bis auf den letzten Punkt würde ich da Destiny als nicht soviel größer bezeichnen..
PS: PVP kommt noch dazu. Allerdings habe ich nie wirklich PVP gezockt

KingK

Es geht eher um den Umfang an Möglichkeiten im Endgame. Du hast zig Raids, Strikes (auch wenn die seit D2 nicht dolle sind), Gambit, Schmelztiegel, Eisenbanner.
Bei BL grindest du einfach Story, „Raid“bosse und eben die im Artikel genannten.
Versteh mich nicht falsch, bin auch ein reisen BL Fan, aber ich habs da nie ausgehalten ewig zu grinden…

Dave

mal schauen was da noch kommt. Vor allem was die DLCs bringen werden.

KingK

Das stimmt allerdings. Habe auch eher mehrere Chars (an)gespielt und mich an den DLCs gelabt, anstatt immer wieder alles zu grinden.

Kendrick Young

Arena….. das haben sie doch schon bei beim Prequel total verkackt….. Prüfungsgelände klingt ganz ok. Naja sollen sie da mal machen ich warte schön auf eine nicht epic version ^^

User

Deshalb bin ich noch sehr skeptisch wenn es um das Endgame von Borderlands geht. Für mich sieht es im Moment danach aus als wenn nicht mehr viel kommen wird als ein paar ,“schwere“ Kugelschwamm, Bosskämpfe die dann als „Raid“ verkauft werden…..

Scardust

Genau genommen sind doch alle Endgameinhalte generell mit Kugelschwämmen gefüllt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x