Katagawa Ball in Borderlands 3 besiegen: Richtige Munition und Taktik

Borderlands 3 wartet mit so manch knackigem Boss auf. Einer davon ist Katagawa Ball – wir zeigen euch Tipps und Tricks, wie Ihr ihn besiegt.

Hier findet Ihr Katagawa Ball: Katagawa Ball trefft Ihr in einem runden Raum am Ende von Skywell 27 zum Schluss der Mission „Lasertag im Weltall“ an.

Was die Kugel kann und wie Ihr sie knackt, erfahrt Ihr hier.

Das zeichnet Katagawa Ball aus

Das kann der Boss-Gegner: Katagawa Ball ist eine fliegende Metallkugel, die euch mit unterschiedlichen Angriffen zusetzen kann.

Als Erstes fällt auf: Der Boss kann richtig viel einstecken. Katagawa Ball hat drei Gesundheitsbalken: Zwei Mal Schild und ein Mal Panzerung. Da durchzukommen, das sei schonmal angekündigt, ist richtig anstrengend.

Hie seht Ihr die Gesundheitsanzeige des Katagawa Balls

Offensiv setzt Katagawa Ball auf unterschiedliche Laserangriffe, die er euch mal in Bomben-, mal in Strahlen- und mal in Wellenform um die Ohren haut. Sie decken meist einen großen Bereich ab und sind schwierig zu umgehen.

So besiegt Ihr Katagawa Ball

Das richtige Level: Ihr solltet Katagawa Ball nicht unter Level 15 angehen. Seid Ihr noch nicht auf dieser Stufe angekommen, könnt Ihr besser nochmal ein paar Erfahrungspunkte durch etwa Neben-Quests sammeln.

Wer mit Level 15 immer noch Probleme hat, sollte in Erwägung ziehen, den Kampf nochmal zu unterbrechen und weiter zu leveln.

Achtet darauf, dass Ihr die richtigen Waffen dabei habt

Benutzt die richtigen Waffen: Da Katagawa Ball defensiv stark aufgestellt ist, braucht Ihr die richtige Munition.

Mit den falschen Waffen braucht Ihr zu lange, um durch die Schilde und Panzerung zu kommen und verbraucht zu viel Munition. Überhaupt solltet Ihr eure Munition ordentlich aufgestockt haben, bevor Ihr loslegt.

  • Um die Metallpanzerung (gelbe Leiste) zu knacken, verwendet Ihr am besten Korrosions-Waffen.
  • Den Schild (blaue Leiste) werdet ihr am besten mit Schock-Waffen los.

Welche Elemente gegen welche Art am besten wirken, erfahrt Ihr in unseren Tipps zum Bordlands-3-Start.

Sich ein paar Upgrades zu holen, schadet gegen Katagawa Ball sicher nicht, so könnt ihr eure Munition erhöhen

Angriffe umgehen: Gegen den Katagawa Ball lohnt es sich, in Deckung zu gehen. Denn: Katagawa Ball hat richtig starke Angriffe, die euch sehr viel Gesundheit und Schild auf einmal ziehen können.

  • Wenn Ihr die Treppen hoch geht, findet Ihr einige Container, hinter denen Ihr Schutz findet.
  • Ebenfalls ein guter Ort zum Verstecken ist die Turbine, die Ihr als Schutzwall verwenden könnt. Sie bietet euch ein kleines Fenster zum hindurchschauen und schießen, wenn die Luft rein ist.

Die Angriffe mit großem Flächenschaden bleiben aber auch gefährlich, wenn ihr euch gut versteckt.

Wie Ihr das gut umsetzen könnt, seht Ihr hier im Video von PowerPyx. Vorsicht: Falls Ihr absolut keine Storyspoiler wollt, schaut erst ab Minute 0:17!

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle: YouTube/PowerPyx

Ihr braucht Geduld: Der Kampf bleibt bis zum Ende ein Geduldsspiel. Wenn Ihr die Deckung verlassen müsst, bleibt in Bewegung. Behaltet Katagawa Ball dabei möglichst immer im Visier und unter Feuer – sonst taucht die Kugel plötzlich hinter euch auf.

Das ist die Schwachstelle: Katagawa Balls Auge ist besonders verletzlich und erleidet kritische Treffer, wenn Ihr es erwischt. Auch die ausgefahrenen Seitenplatten zu treffen bringt ihn aus dem Konzept.

Wenn Ihr diese Tipps befolgt, sollte die Kugel nicht allzu lange ein Problem für euch darstellen.

Gibt es eine legendäre Waffe als Beute? Sobald Ihr Katagawa Ball besiegt habt, geht es ans Einsammeln. Neben einem Questgegenstand gibt es auch Loot. Dass der Boss eine legendäre Waffe droppt ist möglich, aber nicht garantiert. Katagawa Ball hat keine eigene, legendäre Waffe.

Wenn Ihr auf der Suche nach ungewöhnlichen Waffen seid, werdet Ihr beispielsweise hier fündig:

Borderlands 3: So kämpfst du gegen Balrog aus Herr der Ringe, holst dir seine Waffe
Quelle(n): PowerPyx
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
plaka61

Meine Gesundheitsanzeige ist immer bei 150, obwohl ich etwa 350-400 haben müsste. Wenn ich Medipacks nehmen möchte sagt er mir das meine Gesundheit schon voll ist. So habe ich natürlich keine Chance gegen die Kugel.

Sentcore

Vielleicht war ich mit FL4K einfach zu überlevelt, aber war vollkommen auf den Affen mit der Unsichtbarkeit geskillt, mein Pet konnte mich wiederbeleben und hatte massig Lebensregeneration… Hatte Absolut keine Probleme! Die ersten richtigen Probleme machten mir der erste „richtige Endboss“ mit den 3 Phasen und der Lilane Dicke in der Villa (hoffe ihr wisst wenn ich meine! Will hier keinen Spoilern!)

Gerade die, im Falle eines Falles, wiederbelebung durch das Pet fand ich mega! Aber selbst mein Kumpel kann mit Moze nicht mithalten! Richtig geskillt und mit den passenden Element Waffen stell ich seinen Mech in den Schatten 😀 Die Unsichtbarkeit ist halt einfach OP! Und solange es „Fleischige“ Gegner sind, sind die Rakhs auch nicht zu unterschätzen ^^

Loken

Da fand ich den Dicken mit den Feuer und Eisangriffen/Kugeln um einiges schwerer 🙂
Bei dem bin ich bestimmt 10 mal gestorben…
Und ja, bei dem da oben war ich auch die ganze Zeit versteckt, mit ein ein paar Adrenalin-Spurts zwischendurch 🙂

Leya

Ich bin 2-3 mal gestorben, bis ich die Versteck-Spots gefunden habe. Dann ging es, aber es hat trotzdem gefühlt ewig gedauert, bis er dann mal tot war

Leya

Ich habe mich einfach zu 90% versteckt 😀

Play04

Ich mich auch, hab eine Stelle gefunden wo mich kein Angriff treffen konnte ????
Warten bis Ironbear ready war und dann voll drauf bis er besiegt war.
Als Legendäre Waffe hab ich ein richtig gutes Dahl Sturmgewehr bekommen (Disciplined Star Helix)

Nippon PnY

War zwar underlevelt, jedoch war der Boss nicht so schwer. Klar ein Treffer und ich hatte nur noch 5 HP aber es ging.
Meine Taktik, kiten bis ich immer und immer wieder meinen roboanzug habe und mit Raketen und Gatling genug Schaden mache xD
Brechstangen style 0 Taktik.

Rob Floret

Ich war auch 4 Level drunter.
Das war aber auch die einzige Situation, bei der ich mal kurz auf „einfach“ gestellt habe.

Fleischwurst200

Ich fande ihn auch nicht sonderlich schwer. Zocke mit meinem Kumpel zusammen, haben bis dahin alle Sidequests gemacht und ihn beim ersten Mal besiegt. Da fand ich Killavolt ein bisschen knackiger 😛

Steven Harder

Ich fand den Kampf gar nicht so schwer, wie ihr den hier beschreibt ^^ Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich alle Side-Quests bis dahin gemacht habe oder Glück mit den Waffen Drops hatte. Ich habe für den Kampf einen Normalen Jakobs Revolver benutzt, der so schnell feuert wie ich abdrücken kann, also keine Effektivität gegen Schilde oder Panzerung war bei mir vorhanden. Deckungen gibt es genug und durch die veränderte Gravitation während des Kampfes kann man springen um langsamer zu fallen, was scheinbar die Gegner öfter verfehlen lässt. Zur Muni kann ich nur sagen, dass meine Pistolen Muni nie leer war und ich maximal 2 SDU’s für die Pistole gekauft habe. Viel schwerer war für mich der Kampf gegen den Warden ^^

Wrubbel

Normaler Schaden hat auch keinen Abzug gegen Rüstung oder Schilde. Es ist gegen alle drei Arten gleich effektiv.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x