Borderlands 3: Patch macht neuen Spielern das Leben schwer – Was steckt dahinter?

Ein neuer Patch des irren Shooter-Hits Borderlands 3 fokussiert sich mal nicht auf Waffen oder Spiel-Charaktere, sondern zielt auf neue Spieler ab. Die waren nämlich oft überlevelt und rannten einfach durch die Gebiete.

Das war das Problem: Gearbox hat bemerkt, dass Spieler überlevelt in einigen Gebieten unterwegs waren. Die Gegner waren entsprechend zu leicht und Nebenmissionen wurden ignoriert.

Wir haben bemerkt, dass neue Spieler bestimmte Bereiche immer mit zu hohem Level für den Inhalt, den sie spielten, betraten. Dadurch wurden diese Bereiche zu einfach, da die Gegner viel schwächer waren als für diesen Zeitpunkt des Spiels vorgesehen. Wir haben auch gesehen, dass manche Nebenmissionen im späteren Spiel wegen dieser Balance-Unregelmäßigkeiten größtenteils ignoriert wurden. Durch die Balanceanpassungen bringen wir die Gegner wieder auf den durchschnittlichen Level, mit dem die Spieler diese Orte betreten.

Gearbox im Blogpost auf borderlands.com

Diese Anpassungen gelten vor allem für zwei Gebiete:

  • Verschiedene Bereiche und Nebenmissionen auf Nekrotafeyo, einer der letzten Planeten in Borderlands 3.
  • Die Gegner im Amboss, einem Gefängnis-Level auf Eden-6, sollten jetzt zum durchschnittlichen Level der Spieler passen.

Diese Änderungen wirken sich jedoch nur auf neue Charaktere aus, da Gearbox nach eigener Aussage nach, weiterhin den Balance-Fortschritt verbessern möchte.

Patch kommt für PC am 13.03. – Kein Datum für andere Plattformen

Der Patch geht für PC Spieler am 13. März mit dem Steam-Release um 15:00 Uhr online und kann bereits im Epic Games Store heruntergeladen werden.

Habt ihr den Hotfix noch nicht geladen, wartet auf eine Meldung im Hauptmenü. Die zeigt euch an, dass der Hotfix angewendet werden kann und startet das Spiel dann neu.

Dann erscheint der Patch für PS4 und XBox One: Ein genaues Datum für diesen Balance-Patch auf PlayStation 4, Xbox One oder auch Stadia und Mac gibt es nicht. Er soll aber im Laufe des Monats noch erscheinen.

Das steckt noch drin: Im restlichen Patch geht es um kleine Verbesserungen und Fixes der Charakter-Skill-Beschreibungen. Außerdem erhalten weitere Waffen einige Anpassungen, nachdem manche im letzten Hotfix schon stärker wurden.

Die vollständigen Patch-Notes findet ihr auf der offiziellen Borderlands Website.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Divine
2 Monate zuvor

Abgesehen davon ist das Spiel im Coop unspielbar.
Inputlags, rubberbanding, Waffen laden nicht etc, pp

Spaß ist was anderes neutral

Weizen
2 Monate zuvor

die sollten lieber was gegen den input lag auf den standart konsolen machen, ist fast schon unspielbar.

Sveasy
2 Monate zuvor

Ich bin aktuell gerade auf Nekrotafaya angekommen, Gegner ca 38-40, ich bei 53…

Divine
2 Monate zuvor

Grml, darum also.
Hatte extra Vorgeladen um nachm Arbeiten durchzustarten, „Badaumm Z“ 8.4gb download bei meiner Holzleitung cry

Dave
2 Monate zuvor

das Leben schwer machen, naja ich weiß nicht, also der erste playthrough ist schon größtenteils extrem einfach. einen strich durch die rechnung machen da nur die bosse, für die man sich teilweise erstmal hochleveln muss. ohne es genau zu wissen, behaupte ich mal, dass die anpassung die kampagne auf ein normales niveau anhebt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.