Bless: MMORPG-Hoffnung auf unbestimmte Zeit verschoben

Das koreanische MMORPG Bless wurde jetzt auf unbestimmte Zeit verschoben. Einige Spiel-Elemente müssen wohl grundsätzlich überarbeitet werden.

Bless Online wird mit der Unreal Engine 3 hergestellt, hat herausragende Schauwerte: Die Musik macht Hans Zimmer, die Grafik sieht zum Niederknien aus. Und in den ersten Phasen der Entwicklung gibt’s ja kaum was Wichtigeres als Trailer und tolle Bilder. Nur wenn Spieler dann mal ihre Hände dran legen, muss halt schon mehr da sein.

Für uns haben damals die ersten Berichte gereicht, um zu sagen „das ist eines der aussichtsreichsten AAA-MMORPGs“ in einem dürren Markt. In den letzten Monaten kamen da aber Zweifel auf.

Bless-Bogenschuetze

Statt Open Beta erstmal weitere Fokus-Gruppen-Tests und viel, viel Arbeit

Das Spiel war jetzt in der dritten Closed Beta in Korea, bei einem normalen Produktzyklus für ein Asia-MMORPG ist das eigentlich die letzte Phase – zwischen den Beta-Phasen in Asien liegen oft Monate, in denen man nichts vom Spiel hört. Doch nach der dritten Closed Beta geht es normalerweise mit raschen Schritten aufs Release zu.

http://youtu.be/8HKTHn7EWrA

Nicht so bei Bless. Da hat man jetzt die Reißleine gezogen und gesagt: Wir verschieben das auf unbestimmte Zeit. Das Studio Neowiz will sich auf 9 verschiedene wichtige Spiel-Elemente konzentrieren und die überarbeiten. Darunter:

  • die Server-Technik
  • das User-Interface
  • die Charakter-Generierung
  • das Quest-System
  • und den Kampf

In einem kleineren Rahmen sollen weitere Fokus-Tests stattfinden. Die Reaktionen auf die letzte Beta waren durchwachsen. Es scheint vor allem unklar, was genau für das klassisch konzipierte 2-Fraktionen-und-viel-PvP spricht, außer die tolle Grafik.

Quelle(n): MMO Culture
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
mmogli

Find ich gut…

N0ma

Das Konzept war wohl zu dünn. Wenn ich mir allerdings die neuen Punkte anschaue hat sich da nichts geändert. Ich lese dort nichts von Langzeitmotivation.

Ein anderer Punkt, wenn nicht der MMO Name dranstehen würde wüsste man gar nicht zu welchem Asia MMO das gehört. Man hat so den Eindruck die verwenden nicht nur einen gemeinsamen Homepagebaukasten.

http://mmoculture.com/wp-co

Gorden858

Sind das unterschiedliche Spiele? Das wäre ja krass :-D. Wenn nicht, verstehe ich nicht was das zu deinem Argument beisteuert.

N0ma

Das sich die Spiele zu sehr ähneln.

Nomad

die Server-Technik
das User-Interface
die Charakter-Generierung
das Quest-System
und den Kampf …

also quasi alles. Da hat man wohl die Phasen vor den Betas glatt übersprungen ?

doc

Da steht ja das es überarbeitet werden soll, das heißt man war mit dem bisherigen Konzept nicht zufrieden oder es hat nicht ganz wie gewollt funktioniert.
Ist doch soweit voll ok, wenn sie es tun.

Gorden858

Das Crafting System darf bleiben 😉

Koroyosh

Finde das eine sehr gute Nachricht. Ich hoffe da auf einen gelungen Start und das auch der Umfang und das Gameplay stimmen. 🙂

echterman

Besser verschieben und richtig anstelle von halbgar und nicht zu Ende gedacht. Zu viele Spielen wurden viel zu früh auf den Markt geschmissen nur um dann son Beigeschmackt Marke „Das machen die aber schon noch fertig und richtig oder?“ zu hinterlassen.

Mutig ist die Entscheidung alle mal. In einem MMORPG Projekt steckt ja auch immer ne Menge Geld. Ich hoffe das sie sich für einen Weg entscheiden und den vernünftig umsetzten. Mal sehen was dann da kommt. Ich bin gespannt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x