Black Desert Mobile: Release-Datum – Wann kommt’s nach Europa?

Der Mobile-Ableger des erfolgreichen Online Spiels Black Desert wird von Spielern sehnsüchtig erwartet. Ursprünglich war es für das erste Halbjahr 2019 geplant. Black Desert Mobile soll nun jedoch Ende 2019 für iOS und Android in Europa erscheinen.

Update 12.6.2019: Auf der E3 wurde erneut über die mobile Version von Black Desert gesprochen. Diese soll weltweit Ende 2019 erscheinen. Ein genaues Datum für Europa gibt es aber weiterhin nicht.

Gleichzeitig kündigten Pearl Abyss und Kakao Games an, dass Black Desert selbst schon bald auf der PS4 spielbar sein wird.

Update 10.5.2019: Es ist immer noch kein genaues Release-Datum bekannt, wann Black Desert Mobile nach Europa und Nordamerika, und damit auch zu uns nach Deutschland kommt.

Die letzte offizielle Angabe war vom 9. April. Hier sprach Robin Jung, der CEO von Pearl Abyss, davon, dass Black Desert Mobile Ende 2019 global veröffentlicht werden soll – also auch in Nordamerika und Europa. Vorher war das 1. Halbjahr 2019 angepeilt worden. (via Pressreleases.trippelpointpr)

Am 10.5. im Quartalsbericht stellte Pearl Abyss den außerordentlichen Erfolg von Black Desert Mobile in Japan heraus. Außerdem hätte man 240.000 Kopien von Black Desert Xbox One in Nordamerika und Europa verkauft. (via Pearl Abyss)

Origina-Meldung vom 13. Mai 2018:

Black Desert Mobile kommt nach Europa. Im Finanzbericht spricht Pearl Abyss davon, dass man plant, Black Desert Mobile in Europa und Nordamerika im ersten Halbjahr 2019 zu veröffentlichen. Das wäre der Zeitraum von Januar bis Juni 2019.

Interessant ist, dass Pearl Abyss dieses Mal sowohl als Entwickler, als auch als Publisher fungiert. Die Server werden direkt vom Entwickler betrieben. Ob dadurch alle Versionen auf dem selben Stand sind, bleibt abzuwarten. Bei der PC-Version von Black Desert ist die südkoreanische Version der amerikanischen und europäischen Version etwas voraus.

Black-Desert-Mobile

Mit Black Desert Mobile möchte Pearl Abyss in den mobilen Markt vordringen. In Südkorea ist das Spiel bereits erhältlich und spielte dort im 1. Quartal 2018 das Äquivalent zu 32 Millionen Euro ein.

Bereits am 1. Tag hatte Black Desert Mobile auf iOS und Android einen Haufen Geld verdient.

Es sieht also aktuell gut aus für Pearl Abyss. Ein erfolgreicher Release des Spiels in Nordamerika und Europa ist wahrscheinlich.

Pearl Abyss arbeitet an zwei neuen Online-Spielen

Was sind das für 2 neue Games? Außerdem arbeitet Pearl Abyss an zwei Spielen. Die beiden Titel sind momentan noch als Projekt K und Projekt V betitelt.

Bei Projekt K soll es sich um ein PC und Konsolen-Spiel handeln. Als Genre gibt Pearl Abyss MMO, Shooter und AOS an. Der Begriff AOS steht für Aeon of Strife. Der häufiger verwendete Begriff für dieses Genre ist MOBA. Bei dem Spiel handelt es sich also um eine Art First-Person Moba.

Entwickler von Black Desert plant neuen MMO-First-Person-Shooter

Erst vor kurzem hat man sich mit Minh Le einen neuen Entwickler mit Fachwissen an Bord geholt. Minh Le ist einer der Schöpfer von dem berühmten FPS Counter-Strike.

Black Desert Minh-Le-1
Minh Le

Projekt V wird hingegen nur auf mobilen Geräten erscheinen. Es handelt sich um ein Casual MMO, welches eine viel breitere Zielgruppe an Spielern ansprechen soll. Hier will man ein jüngeres Publikum erreichen als mit Black Desert.

Black Desert Mobile: Die kleinen, aber feinen Unterschiede zur PC-Version
Autor(in)
Quelle(n): MMO CultureMassively Overpowered
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.