„Einstieg in Black Desert ist so gut wie nie zuvor“, sagt ein Hardcore-Spieler

Im Frühjahr startete Black Desert die ersten Season-Server. Über diese können Spieler schneller leveln und zusätzliche Belohnungen abstauben. Doch sie bieten noch mehr, vor allem für Anfänger. Das findet auch der Streamer PvEnvironment aka Florian. Und der ist bekannt dafür, dass er Black Desert lebt.

Was sind das für Server? Bei dieser Neuerung handelt es sich um spezielle Kanäle, auf denen nur die Season-Charaktere gespielt werden können. Davon kann jeder Spieler einen pro Saison erstellen und diesen leveln und ausrüsten.

Eine Season läuft knapp 3 Monate und in dieser Zeit levelt ihr deutlich schneller. Zudem gibt es eine Art Season-Pass, der sowohl in einer kostenlosen als auch in einer bezahlten Version Belohnungen bringt.

Ist eine Season vorüber oder ihr möchtet sie vorzeitig beenden, dann werden die Charaktere auf einen regulären Server übertragen. Dort könnt ihr sie ganz normal weiterspielen.

Was ist so interessant an den Seasons? Durch das schnelle Leveln und die Bonus-Belohnungen in Form von guter Ausrüstung lohnt es sich für Veteranen des Spiels, die Seasons mitzunehmen. Sie nutzen sie beispielsweise für das Leveln einer neuen Klasse. Immerhin bietet BDO eine Vielzahl an Klassen für PvE und PvP an.

Doch gerade für Neueinsteiger lohnen sich die Seasons besonders. Das sagt auch Florian, bekannt als BDO-Streamer PvEnvironment oder unter seinem BDO-Namen RisingSun. Er war der erste Europäer, der in Black Desert Level 66 erreicht hat und auch sonst lebt und liebt er das MMORPG.

Mit wem haben wir gesprochen? Der Twitch-Streamer PvEnvironment  ist ein langjähriger und sehr treuer MMORPG-Spieler. Zuvor spielte er bereits über viele Jahre Metin 2, ehe er mit dem Release von Black Desert das Spiel wechselte.

Laut eigener Aussage spielt Florian Black Desert sehr intensiv. Sein Rechner läuft fast 24 Stunden, um stetig zu leveln und inzwischen auch viel Silber zu farmen.

Season-Pass gibt dem Spiel Struktur

Warum lohnen sich die Seasons so für Neueinsteiger? Black Desert ist ein Sandbox-MMORPG und legt viel Wert auf Freiheit. Allerdings fehlen dadurch oft auch Quests und ein klarer Leitfaden, an dem sich besonders Neueinsteiger orientieren können.

Mit den Seasons hat sich das ein Stück weit geändert. Im Gespräch hob PvEnvironment den Season-Pass als eigentliches Highlight hervor:

Die Seasons geben dir relativ genau vor, was du machen sollst. Du läufst nicht mehr ahnungslos durch die Welt, sondern wirst an die Hand genommen. Das macht den Einstieg in Black Desert so gut wie nie zuvor.

Du wirst in eine Richtung geleitet und die ist nicht die schlechteste. BDO hat immer das Problem, dass man zwar ewig spielt, aber nicht voran kommt. Man verliert sich in Gesprächen und Nebenaufgaben, lernt das Spiel und seine Systeme aber kaum kennen.

PvEnvironment im Gespräch mit MeinMMO

Die Aufgaben in dem angesprochenen Pass sind dabei vielseitig. Neben dem Abschluss von Quest-Reihen und Kämpfe gegen bestimmte Monster lernt ihr auch viele Mechaniken des Spiels kennen. So müsst ihr für einige Aufgaben Auswertung aufrüsten oder Energie gegen EP eintauschen.

Black Desert Season Pass
So sieht der Season-Pass Ingame aus.

Doch auch neben dem Season-Pass gibt es Aspekte, die Florian gut gefallen. Ein Aspekt ist dabei die neue Naru-Ausrüstung, die im Juli eingeführt wurde.

Dabei handelt es sich um ein komplettes Set von 12 Teilen, das Einsteigern helfen soll, schneller an gutes Gear zu kommen:

Die Naru-Ausrüstung ist super für Anfänger. Zwar bekommt man sie auch über das normale Spielen, aber in der Season lernt man damit umzugehen und sie aufzuwerten.

PvEnvironment im Gespräch mit MeinMMO

Kein PvP-Zwang: Ein weiterer positiver Punkt für Neueinsteiger ist der Wegfall des PvPs. PvEnvironment ist, wie der Name andeutet, selbst ein PvE-Spieler und schätzt es deshalb, dass Anpassungen für die Season vorgenommen wurden:

Zum Start der Season gab 4 Server ohne PvP und einen mit. Wer auf PvP verzichten möchte, kann das die ganze Season über tun.

PvEnvironment im Gespräch mit MeinMMO

„Der Sandbox-Aspekt geht etwas verloren“

Sind das alles nur Vorteile? Laut PvEnvironment hat die Season aber nicht nur Vorteile. Der Sandbox-Aspekt geht etwas verloren und man wird mitunter zu schnell ins Endgame geworfen:

Ein Nachteil ist, dass man schnell ein hohes Level erreicht. Vielleicht sogar zu hoch. Außerdem erkundet und entdeckt man nicht mehr so stark wie beim normalen Einstieg.

PvEnvironment im Gespräch mit MeinMMO

Trotzdem sieht er überwiegend positive Aspekte in den Seasons.

Der Hashashin ist die neuste Klasse in BDO und bietet sich perfekt zum Leveln an.

Wie lange läuft die aktuelle Season noch? Wer jetzt einsteigen möchte, kann die aktuelle Season noch bis zum 2. Dezember spielen. Die 3. Season wird voraussichtlich 7 bis 14 Tage danach starten.

In der aktuellen Saison bietet sich das Leveln der neuen Klasse Hashashin an. Die ist zwar nicht so stark, bringt aber zusätzliche Belohnungen für das Erreichen bestimmter Level.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Namma

Als 16 jähriger wow Spieler dachte ich auch die neue lvl Erfahrung in wow wäre jetzt unglaublich spitze für neue Spieler.

Ein Kollege wollte jetzt auch mal reinschauen, er spielte los….. Hatte dann irgendwie keine Lust mehr.
Es kam raus das er nach der Insel natürlich in sw gelandet ist, und dort angekommen wollte er natürlich weiter questen und ist dann rings rum um Sturmwind alle quests abgeklappert, er meinte er kommt nicht weiter 🤔
Ja das Halloween event, er wusste es nicht, er wusste einfach gar nichts. Er hatte bis lvl 25 keine skillung ausgewählt, was chromie ist und was bfa sein sollte wusste er auch nicht.
Dadurch war dein Inventar Dauer voll, hatte aber nicht genug Gold um Taschen zu kaufen.

Dann war ich ein paar Stunden bei ihm und habe ihm geholfen.

Es kann sehr täuschen für Spieler, für die alles offensichtlich ist.

Für mich persönlich ist es in Black desert immer so. Der neue Anfang ist super, sobald ich in der stadt bin verliere ich den Faden, weiss garnicht was ich machen soll 😅😂

Moritz

solange das inventar vom spieler und den städten auf 200 begrenzt ist, bleibt das spiel für sammler und crafter unspielbar. mal erlich, das ist doch ein witz…wieviel hatt man bei genshin impact…17000 oder mehr! auch in allen anderen mmos hab ich noch nie so wenig lagerplatz gehabt. zumindest in städten…da sollten 1000 oder mehr drinn seien. selbst wenn es geld kosten würde…aber so…nope

Graf Zahl

danke für den Lacher!

MMo Mafia

Hey aber warum regst du dich den über die Inventarplätze auf?
Wenn es dir um dir Gewichtsbeschränkung ginge könnte ich dich noch verstehen, auch wenn man das mit dem Pferdtaschenbug umgehen kann.

Aldalindo

ja die Kritik ist bestimmt nicht das Entscheidenste bei BDO:) Sorry und Du vergleichst hier dinge die man nicht vergleichen kann…naja und das Seasonsystem ist wirklich eine enorme Verbesserung fürs Game^^…obwohl ich nicht verstehe warum man nicht jederzeit ins normale Spiel wechseln darf…auch jetzt das frühere wechseln ist mit mir nicht wirklich nachvollziehbaren Voraussetzungen verknüpft (logisch schon, aber warum diese Gearlvl?)

schaican

Sorry aber mit dem Inventar hatte ich nie Probleme, meine persönlichen Gründe mit BDO aufzuhören waren das rng aufwerten und das „feiglings PvP“.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x