Warum sich PvE-Fans und Neueinsteiger Black Desert jetzt genauer anschauen sollten

Heute, am 17. Juni, starteten die Season-Server in Black Desert. Die haben einige Besonderheiten, die besonders für Neueinsteiger und Fans von PvE-Inhalten interessant sind. So gibt es unter anderem kein PvP auf den Servern.

Was sind die Season-Server? Aktuell könnt ihr in Black Desert einen sogenannten Season-Charakter erstellen. Diesen gibt es einmal pro Account und er hat exklusiven Zugriff auf einen der aktuell 5 Season-Server im Spiel.

Dort erhaltet ihr 100% mehr Erfahrungspunkte, 20% mehr Talent-XP und könnt euch besondere Gegenstände erspielen. Eine weitere Besonderheit ist zudem, dass alle Spieler auf den Season-Servern bei 0 anfangen, von einem accountweiten Lager abgesehen.

Und auf den Servern gibt es abseits von Gildenkriegen kein offenes PvP!

Wer also Black Desert schon immer als Neuling oder PvEler erkunden wollte, hat nun die Chance dazu. Wir von MeinMMO verraten euch in diesem Guide, was ihr im Endgame des MMORPGs so tun könnt.

Auf den Season-Servern steht PvE im Vordergrund. Nur auf dem Server Arsha, der 2-5 Wochen nach Start der Season kommen soll, wird es offenes PvP geben.

Seasons sind perfekt für Einsteiger in Black Desert

Wie läuft eine Season ab? Bis zum Herbst soll die erste Season laufen. Schon jetzt könnt ihr mit dem Season-Charakter auf die normalen Server gehen, aber mit normalen Charakteren keine Season-Server betreten.

Wenn die Season wiederum vorbei ist, könnt ihr euren neuen Charakter ganz normal weiterspielen. Im Bestfall habt ihr dann schon ordentlich XP und gute Ausrüstung gesammelt. Denn darum geht es vor allem in der Season.

Wie kommt man an besondere Ausrüstung? Auf den Season-Servern erwarten euch besondere tägliche Quests von Fughar:

  • Schließt ihr alle 40 ab, erhaltet ihr ein „„PEN (V)“-Capotia-Accessoire“,
  • Das entspricht einem „TET (IV)“-Accessoire gelber Qualität für reguläre Charaktere.

Wer jetzt mit den Begriffen nicht viel Anfangen kann, dem sei gesagt, dass man dafür auf offiziellen Servern schon ordentlich grinden muss. PEN steht für die höchste Verbesserungsstufe, die für ein Item möglich ist, wobei es zusätzlich noch verschiedene Item-Stufen gibt.

Die 40 Quests sollen leicht zu meistern sein und euch sogar die Basics des Spiels erklären. Wichtig ist also nur, dass ihr euch bis zum Herbst an 40 verschiedenen Tagen einloggt. Das muss auch nicht am Stück sein.

Außerdem gibt es weitere nützliche Belohnungen wie die neue Tuvala-Ausrüstung auf den Season-Servern, die den Einstieg in das Spiel erleichtern.

Hüterin neue Klasse Black Desert
Black Desert bietet verschiedene Klassen. Die Gardia ist die neuste Klasse und eine sehr effektive im PvE. Sie eignet sich perfekt für einen Season-Charakter.

Mehr Events zum noch schnelleren leveln: Vom 18. Juni bis zu verschiedenen Daten im Juli laufen zudem Events, die euch mit besonderen Münzen und zusätzlichen EP-Schriftrollen versorgen, sofern ihr mindestens 60 Minuten an einem Tag spielt.

Außerdem taucht bis zum 1. Juli an verschiedenen Orten der Mysteriöse Ritter auf, ein NPC, der euch ebenfalls erhöhte XP für 180 Minuten verleiht, wenn ihr mit ihm sprecht.

Mit diesen ganzen Buffs sollte es euch leicht fallen, ein hohes Level in kurzer Zeit zu erreichen. Einige Tipps findet ihr zudem im BDO-Level-Guide von MeinMMO.

Seasons in Korea bereits erfolgreich

Funktionieren die Seasons in BDO? Im März gab der Entwickler Pearl Abyss bekannt, dass Black Desert seine Spielerzahlen um 171% erhöhen konnte und die Zahl der Neulinge um 168% angestiegen ist.

Ein Grund dafür waren die Season-Server, die neues Interesse auf das MMORPG gelenkt haben.

Doch auch bei uns im Westen stoßen die Server auf Interesse. So gab es bereits über 200.000 Spieler, die sich im Vorfeld der Aktion einen Season-Charakter erstellt haben (via reddit).

Levelt man dort vielleicht zu schnell? Eine spannende Frage rund um die Season-Server ist jedoch, wie gut die Spieler aufholen können. Denn in Black Desert gibt es kein Max-Level und noch läuft die erste Season in Korea.

Dies hat sich auch der YouTuber CarbotAnimations in einer kleinen Parodie vorgenommen, die von Black Desert Online selbst gesponsert wurde:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Es wird interessant, ob Veteranen die Server nutzen können, um bereits weit fortgeschrittene Spieler zu überholen. Erst im März erreicht mit RisingSun der erste Europäer, ein deutscher, Level 66. Wir von MeinMMO haben mit ihm damals über seine Beweggründe und seine Einstellung zu Black Desert gesprochen.

Quelle(n): Black Desert
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
F N

Solltet auf jeden Fall dabei schreiben dass sowohl Seasons als auch die Hüterin nur auf dem PC verfügbar sind. Hab mir das Spiel dummerweise gestern wegen dem Artikel auf PS4 gekauft. War im Angebot, trotzdem ärgerlich. Und jetzt nicht mehr im Angebot, wäre noch ärgerlicher.

N0ma

Wenn die so erfolgreich sind warum dann nicht dauerhaft.
Oder dienen die nur vorhanden Spielern zum schneller leveln.

Alexander

Des ist ähnlich wie bei Diablo 3. Im herbst ist die Season zu ende und ein paar Monate später gibts dann wieder eine neue Season wo man dann wieder frisch anfängt. Dazwischen kann man den Charakter als normalen Char auf den regulären Servern weiterspielen.

schaican

Moin moin also ich denke das ist für die Entwickler ein Testlauf um zu sehen wieviele neue Spieler diese Server bringen

Mihari

Die Saison-Server klingen für einen Wiedereinstieg schon interessant. Aber ich werde dennoch erst einmal nicht zurückkommen, aus einem einzigen Grund: Das nach wie vor vorhandene „Pay-2-Win-Random-Gear-Upgrade-System“ danach.

Das kaum vorhandene PvP wäre mir egal, aber das Gear-Upgrade-System geht mal gar nicht. Ich möchte nicht Tage-/Wochenlang grinden, um dann ständig per Zufall mal ein erfolgreiches Upgrade zu bekommen oder mit Echtgeld aus dem Store Items kaufen, welche die Chancen verbessern (und dann immer noch ein Erfolg Zufall ist).

Sobald Pearl Abyss hier deutlich nachbessert (was aufgrund der Echtgeld-Einnahmen nie passieren wird), bin ich wieder dabei.

Ich hoffe nur, dass Pearls Abyss bei Crimson Desert das nicht auch so macht. Dann wäre Crimson Desert auch schon wieder gestorben für mich.

Max Mustermann

Man muss aber halt auch bedenken, wenn man regelmäßig spielt, dass man auch sehr oft items/gegenstände für doch beachtlichem wert geschenkt bekommt.
Und mittlerweile halte ich die sache mit p2w schon sehr an den haaren herbeigezogen.

Waldspecht

Keine Ahnung welches Spiel du spielst aber in BDO ist definitiv mehr PvP als genug. Eventuell mal Heidel verlassen und mit dem Lifeskillen aufhören.

Mihari

Ich wollte damit eigentlich ausdrücken, dass mir PvP in Black Desert vollkommen egal ist und ich auch schon lange kein PvP in Black Desert mehr mache. Wären die Klassen gut ausbalanciert und das PvP an sich auch Skill-based, dann würde ich mich auch dafür interessieren.

Nicht umsonst steht in der PvP-Umfrage Guild Wars bei den MMORPGs ganz vorne 😉

Threepwood

Das Upgrade System ist für uns im Westen echt sehr gewöhnungsbedürftig – glaube in Tera gabs das auch so in der Art. Aktuell gibts dank Level Up-Erfolgen Boss Gear und Waffen auf Tri, zudem auch beim Event Händler für 1 Silber komplettes Tri Boss Gear. Das heißt man ist ab 56 direkt gut equiped. PA sieht schon zu, dass es entspannter wird.

Ich persönlich upgrade nur selten auf den letzten beiden Stufen, bei meiner Shai ist die Erweckungswaffe nicht handelbar, daher musste ich selbst ran. Für mich (und viele andere) ist es entspannter, sich die gewünschten Items im AH zu kaufen.
Du bekommst aber trotzdem permanent +Verstärkungschance und sonstige Items durchs Einloggen, Brettspiel und so weiter.

Weizen

Solang man danach wieder ins PvP gezwungen wird können die ihren scheiß Server behalten.

Thomas Lauterbach

Was heist denn ins PvP gezwungen? In BDO gibt es außer Node & Siege Wars kaum noch PvP. Ein Grund das Spiel nicht mehr anzufassen ist die P2W Mechanik und die völlig überzogenen Preise im Perlenshop, da geh ich absolut mit. Aber open PvP ist quasi nicht mehr existent.

Waldspecht

Keine Ahnung welches Spiel du spielst aber in BDO ist definitiv mehr PvP als genug. Eventuell mal Heidel verlassen und mit dem Lifeskillen aufhören.

Thomas Lauterbach

Nö, Heidel verlasse ich nur um Schafe zu farmen oder Kisten zu verkaufen, Gibt es sonst noch einen Grund? mein ganzes TET Gear hab ich gekauft.

Max Mustermann

P2w? Was ?
Und überdenke bitte vor deiner antwort nochmal, was genau p2w WIRKLICH ist, oder sonst google befragen.

Thomas Lauterbach

Diese Diskussion ist mir zu mühsam. Da brauch ich auch nicht zu googlen. P2W ist für mich, sich durch Einsatz von Echtgeld einen Vorteil zu erkaufen, sei es Ingame Währung oder Spielzeit. In BDO kauf ich mir Outfits oder Kostüme, Vorteilspackete oder EXP Bücher und Energie Bäume. Aus den Outfits kann ich Valks Cry oder Crons extrahieren., oder diese teuer verkaufen. Mehr muss man dazu nicht sagen.

Max Mustermann

Na… schreib da jetzt nicht das, was mir auf der zunge liegt… leuten, die p2w per eigendefinition als grund angeben, denen ist eh nicht mehr zu helfen 😘

Thomas Lauterbach

Genau, so ist es richtig, einfach mal eine vorgefertigte Definition als gesetzt sehen, da muß man sich selbst keine Gedanken mehr machen, oder ein schlechstes Gewissen haben. Die Beleidigung überlese ich jetzt einfach mal.

Threepwood

Wer als PvE’ler abgeschreckt ist, dem sei gesagt, dass man abseits vom Krieg zwischen den Gilden ungefähr soviel open PvP-Gank zu erwarten hat wie in einem WoW. Dazu gibts das Karma System und alle 15 Minuten kann man den Server wechseln. Die ersten 30 Tage gibts auch Zugang auf Einsteiger-Server.

Also ganz ehrlich, wer interessiert ist, sollte sich bezüglich PvP entspannen und einfach mal reinspielen.

Weizen

Selbst wenn das nur ein mal alle 100 Stunden passiert, ist es ein mal zuviel. PvE Spieler wollen KEIN PvP, nicht mal ein kleines bischen, wir wollen Grinden und Spaß haben und PvP macht uns keinen Spaß.
In WoW wird man ständig (Vanilla) geganked, also schön finger weg von BDO liebe leute.

Max Mustermann

Na, ist schon etwas überspitzt ausgedrückt. Wenn die nächste season beginnt, fängt man eh wieder einen neuen char an, dann passt wieder 😘

Threepwood

WoW Classic hab ich damals zu Release gespielt, daher bezog ich mich auf die aktuelle Version. Aber mal ehrlich, wer open PvP in WoW schon als schlimm empfindet, wirft sich im Real Life bei einem Anrempler einer alten Omi wohl auch direkt schmerzverzerrt auf den Boden und bittet darum, der Familie zu sagen, dass er sie geliebt hat. 😀

Ich hab lediglich geschrieben, dass die Dramatisierung von PvP (in 90% aller MMORPGs) einfach überzogen ist. Es gibt kein hier Perma Death, kein Fullloot, auch der PC explodiert nicht beim Tod des Charakters.

Dazu aufzurufen, die Finger von BDO zu lassen, klingt schlicht nach kindlichem Trotzverhalten, dass „ihr“ (sprichst ja scheinbar für viele) dann eben „euer“ MMORPG spielt – FFXIV ist dann ja z.B. ein tolles Spiel. Ist doch alles schick.

Weizen

Unterstell mir nix ja? Ich mag kein PvP, find dich damit ab.

schaican

Sorry aber ich möchte selbst entscheiden wann ich pvp mache und wann nicht und diese dann Möglichkeit fehlt in bdo

Tronic48

Als ich den Titel dieses Artikel gelesen habe, dachte ich das muss ich mir mal genauer ansehen, das kann nicht sein, da muss es doch einen Hacken geben, als ich dann so las, fand ich den Hacken, schade, für immer PVE Spielen, und ohne PVP Spieler, ja das wäre ein Grund gewesen, das mal länger zu Spielen, aber leider ist dem nicht so, schade.

Nur für ein paar Wochen/Monate, in aller ruhe PVE Spielen können, und danach dann wieder mit PVP Spieler zusammen, macht für mich keinen Unterschied, so was fange ich erst gar nicht an.

Aber Danke für die Info.

Todesdose

Genau das dachte ich mir auch direkt. Reine PVE Server, die wären etwas gewesen, dieser weg dagegen ist einfach nur Unsinn.

Alexander

Was reine PvE Server bringen würden sieht man jetzt schon am Season Server. Total überfarmte Spots. Und zwar wirklich JEDER Spot. Wenn man ne halbe stunde braucht um 50 Mobs zu killen die man für die Hauptquest braucht ist das schon extrem nervig. Und so wäre es dann STÄNDIG. Wie will man auf so einen Server auf dauer vorwärts kommen? Gar nicht. Bitte Danke.

Alexander

Und nicht falsch verstehen. Ich spiele BDO seit beginn an und weiß was ich tun muss um schnell an meine Mobs zu kommen, aber selbst so dauert es lange. Ich will nicht wissen wie sich da Neulinge fühlen. Deswegen ist es gut das es keine reinen PvE Server gibt.

Scaver

Als PvE Spieler uninteressant. Was bringt es mir, wenn ich bis Herbst rein PvE spielen kann und dann entweder auf den Servern mit PvP Zwang weiter spielen muss… oder eben wieder aufhören muss?
Auch die ganzen Boni sind unnötig. Dauerhafte reine PvE Server… das wäre das einzige, was mich noch mal in das Game bekommen würde!

Max Mustermann

Stimmt nicht ganz, dass man von 0 anfängt. Man hat kompletten zugriff auf das lager, geld und pferde.
Items können, wenn sie für season markiert sind anlegen, z.b. asulas accesoire set. Die magisch verstärke rüstung z.b. auch. Weiter hab ich mir das noch nicht angesehen.

Alexander

Vorteil bringt an sich nur das Lager und ein Gaul. Übers Lager kann man die Failstacks nutzen um die Season Ausrüstung hochzudrücken. Das Geld hat hier ausnahmsweise wenig Gewicht. Die Season Ausrüstung kann man nicht für Geld kaufen sondern nur über Items die man beim Questen oder grinden bekommt. Und das man Asulas Accesoires nutzen kann ist jetzt nicht unbedingt ein Vorteil… klar für den Anfang (und damit meine ich nur bis man nach Valencia kommt) danach sollte man doch das neue Tuvala Gear nutzen und es upgraden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x