Das sagt BioWare im neuesten Blog zur Zukunft von Anthem

Casey Hudson von BioWare hat sich kürzlich mit einem neuen Blogpost gemeldet. Darin geht er darauf ein, an was die Studios den Sommer über gearbeitet haben. Zudem kündigt er an, dass die Entwickler noch Pläne für Anthem haben. Das Team plant weitere Verbesserungen, die jedoch Zeit benötigen.

Was ist das für ein Blog? In seinem neuen Blogbeitrag geht Casey Hudson, der General Manager von BioWare, darauf ein, dass es für das Studio ein betriebsamer Sommer war. So würden die Studios in Edmonton und Austin derzeit an mehreren Projekten arbeiten:

Zudem hat Hudson bekannt gegeben, dass BioWare in Edmonton in ein neues Studio gezogen ist. Mit der Hilfe von Electronic Arts habe man neue und sehr moderne Räumlichkeiten bezogen. Dies sei ein großes Investment für EA.

Casey-Hudson-Anthem
Casey Hudson

Was sagt er zu Anthem? Casey Hudson erklärt, dass die beiden Studios in Edmonton und Austin an Anthem arbeiten. Während es toll sei, die Reaktionen der Spieler auf den Cataclysm zu sehen, weiß er, dass es noch viel zu tun gib, um das volle Potenzial des Spiels auszuschöpfen.

Die Entwickler hätten Pläne für grundlegende Verbesserungen, die jedoch Zeit bräuchten. Während das Team an der längerfristigen Vision des Spiels arbeite, werde es jedoch auch weiterhin Updates für Features und Inhalte liefern.

BioWare Neues Studio Edmonton
In seinem Beitrag zeigt Hudson stolz Bilder des neuen Studios

Was sagen die Spieler? Die Spieler im Anthem-Reddit sind darüber positiv gestimmt, dass BioWare weiter an Anthem festhält. Jedoch würden sich viele eine konkrete Vorstellung für die Zukunft des Spiels wünschen.

Besonders da das Cataclysm-Event, das acht Wochen andauern soll, bereits in diesem September wieder endet.

In Anthem gibt es nach dem letzten Update ein neues Geheimnis zu entdecken
Autor(in)
Quelle(n): PCGamesNReddit
Deine Meinung?
16
Gefällt mir!

36
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Volkeracho
Volkeracho
2 Monate zuvor

Spiel läuft flüssig und ohne Abstürze auf Konsolen. Wenn das auf PC wirklich so schlimm ist und ihr wollt Anthem trotzdem suchten. Bleibt wohl nur der Weg auf Konsole. Mit der Ps4 Pro und 4k sieht das Spiel auch verdammt gut aus. Kein Vergleich zur normalen Ps4 ohne 4k, da liegen wirklich Welten zwischen. Zu Anthem seit Cataclysm Update hat sich das Game sehr stark verbessert in allen Belangen. Und freue mich tierisch auf neue Inhalte etc. Lieber warte ich länger als das wieder was unfertiges dabei raus kommt. Das Potenzial von dem Spiel ist riesig und der einzigste richtige… Weiterlesen »

MKX
2 Monate zuvor

Auf Konsolen läuft es besser? ….am arsch. Hab versuch zu spielen und spiel hat sich während der lade zeiten drei mal aufgehängt. Und so läuft es schon die ganze Zeit. Hatte echt große Hoffnungen in die updates aber es hat sich nichts geändert.

Psycheater
Psycheater
3 Monate zuvor

Toll das man auf dem Bild mal siehst was mit der Kohle aus den Vorbestellungen so gemacht wird ????

MKX
2 Monate zuvor

????

Oliver
Oliver
3 Monate zuvor

Der Fahrplan bleibt, wie schon vor Monaten angekündigt:

Cataclysm … davor, während und danach kleinere und größere Verbesserungen und zusätzlicher Content, dessen Inhalt noch unbekannt ist. Der große Wurf mit den grundlegenden Verbesserungen jedoch erst frühestens ab Mitte 2020.

Okay für mich, da sich Anthem seit Release stetig verbessert hat, technisch wie inhaltlich.

Wobei ich mich schon frage, was uns nach dem Cataclysm erwartet? Das 18 GB Update vor einigen Tagen sollte theoretisch groß genug sein, um hier mehr als nur eine Cataclysm-Abschlussmission zu bieten.

Phil
Phil
3 Monate zuvor

Ich denke auch das die 18GB noch ein paar Sachen beinhalten wird.
Als der Cataclysm neu war betrug das Update rund 12GB und beinhaltete neben dem Cataclysm selbst noch die neuen Waffen und Ausrüstungsteile…
Die 18GB werden mit Sicherheit nicht „nur“ die bugfixes und eine Abschluss Mission beinhalten.
Aber lassen wir uns einfach mal überraschen ????

Gruß Phil

Logra
Logra
3 Monate zuvor

Habe es tatsächlich mal angetestet, wenn es mal lief dann mit einer sehr schlechten Perfomance.
Keine Ahnung wie man ein Spiel entwickeln kann das kaum ein normaler Spieler spielen kann. Nicht jeder hat einen Highend Rechner zuhause.
Für mich hat sich es mal wieder bestätigt, EA war, ist und bleibt ein Sauhaufen. Gott sei dank hat mir Amazone meine 25 euro zurück erstattet.

Tronic48
Tronic48
3 Monate zuvor

Sorry, aber nur weil es bei dir nicht läuft, heist das nicht dass das bei allen anderen auch so ist, ohne
dir zu nahe treten zu wollen, aber ein PC ist immer nur so gut, wie die Person die davor Sitzt.

Logra
Logra
3 Monate zuvor

Aha. Wenn die Perfomance einfach schlecht ist und jedes andere Spiel ohne Probleme läuft, dann liegt es wohl nicht am Rechner des Spielers oder am Spieler selbst.Diese schlechte Perfomance zieht sich mittlerweile durch jedes EA Game. Das bedeutet auch nicht das es bei dem Einen oder Anderen nicht läuft. Sage auch nicht dass das Spiel schlecht ist, im Gegenteil das was ich spielen konnte, hat spaß gemacht. Und nun mal zu deiner Aussage das ich anscheinen zu Dumm bin das Spiel zum laufen zu kriegen. Ich werde einen Teufel tun an meinem Rechner rum zu schrauben, in den Codes des… Weiterlesen »

Tronic48
Tronic48
3 Monate zuvor

Du kannst es halten wie du willst, aber 1. ich sagte nicht das du Dumm wärst, 2. Es ist kein EA Game, sondern ein Bioware Game, und immer diese Aussage EA wäre Mist, und an allem Schult, last euch mal was neues einfallen, und vor allem, sucht nicht immer die Fehler bei anderen.

Logra
Logra
3 Monate zuvor

Und schon sagst du wieder, das ich schuld bin das es bei mir nicht läuft.Keine Ahnung wo du die letzten 5 bis 8 Jahre warst. Jedes, absolut jedes EA spiel war am Anfang teilweise noch bis zum Ende von der Perfomance schlecht. Oder komplett unfertig. Und ja, es ist EA daran Schuld das Anthem ein kompletter reinfall war. Und ja, EA hat so manches Studio auf dem Gewissen, weil sie meinen sie müssen alles bestimmen.Hätte man Bioware frei Hand gelassen und sie nicht dazu gezwungen die Frostbyte zu nehmen, sondern die übliche Unreal. Wäre Anthem Heute ein richtiges und popläres… Weiterlesen »

Tebo
Tebo
2 Monate zuvor

Das stimmt so nicht ganz. Wenn ich mich recht erinnere, hat EA Bioware tatsächlich einfach machen lassen. Nach 2? Jahren Entwicklungszeit hat EA dann mal nachgehört, wie weit Bioware ist und waren geschockt. Bioware hatte durch interne Querelen fast nichts vorzuweisen. Das EA dann aber noch auf das Release Datum bestand, war tatsächlich dumm.Das habe ich hier von mein mmo. Wo Du aber recht hast, ist die Performance. Da ist das Spiel eine Katastrophe. Klar kann jedes Spiel mal abstürzen. Bei Anthem warens bei mir aber mehr als 20 Mal an lediglich einem Abend. Kein anderes Game auf meiner Platte… Weiterlesen »

Phil
Phil
2 Monate zuvor

Es waren nicht 2 sondern fast 5 Jahre in denen Bioware freie Hand gelassen wurde… Erst danach hat sich der Chef von EA (zurecht) heftig darüber aufgeregt.

Tebo
Tebo
2 Monate zuvor

Oh, das ist heftig.
Da muß man EA bei einer Gesamtentwicklungszeit von 7 Jahren aber schon ankreiden, warum sie sich nicht früher vom Zustand des Spiels überzeugt haben! Und das man das dann nach lediglich 2 Jahren Vollzeitentwicklung auf Gedeih und Verderb released, spricht auch nicht für EA und das man sich Gedanken macht.

So eine tolle Basis und ein gutes Spielgefühl hatten das Zeug, der Kracher 2019 zu werden. Stattdessen halb fertig releasen und sich dann daran „kaputt patchen“.

Phil
Phil
2 Monate zuvor

Nun ja, Bioware ist eine eigene Spieleschmiede die in (ferner) Vergangenheit bewiesen hat das sie das Zeug dazu haben.Wie nun die inneren Strukturen aufgebaut sind kann ich natürlich nicht sagen aber sicherlich hat EA Bioware diesbezüglich mehr zugetraut. Was aus dem Artikel bekannt wurde ist, – das EA eine Richtung vorgegeben hat (Open World und das man darin fliegen kann usw) und Bioware zugesagt hat das sie das hin bekommen. Als Bioware nach über 5 Jahren dem EA Chef eine Demo hat spielen lassen hat der wohl tierisch am rad gedreht… Scheinbar konnte man bis zu diesem Zeitpunkt mit den… Weiterlesen »

Antester
Antester
3 Monate zuvor

War neulich mal wieder drin, und prompt bei der 2. Mission ist das Spiel abgestürzt. ????

Tronic48
Tronic48
3 Monate zuvor

Spiel auf eine andere Einstellung ändern, niedriger oder höher, Ich hatte alles auf Hoch, und es
Stürzte auch immer mal wieder ab, dann hab ich es mal auf Mittel versucht, seitdem Läuft alles, nie wieder einen Absturz, vielleicht hilft es auch bei dir.

Mr killpool
Mr killpool
3 Monate zuvor

Ich sehe da keine Computer ????

Patrick Bauder
Patrick Bauder
3 Monate zuvor

genau das gleiche gedacht wink

Seska Larafey
Seska Larafey
3 Monate zuvor

Das ist offensichtlich der Pausen/Sozial Raum…….. oder doch nicht?

Links in den Regalen sind ihre Lorbeeren womit sie sich ausruhen
weiter hinten ist Kollege Hades, der den Zugang in den Keller pardon Hölle bewacht und rechts davon sind die Chef Alarm Sirenen, damit alle den „Panic Boss“ Knopf drücken können
und ich kann den „Great Table of Big Balls“ erkennen, wo in den Löcher einige Bälle schon versenkt wurden…

Und das Grüne oben in der Decke ist wohl der Hinweis zum „Bug Room“

oder doch nicht?

Mr killpool
Mr killpool
3 Monate zuvor

Dachte ich mir auch so, fand es nur komisch das man kein bild der Arbeits Räume zeigt.

Seska Larafey
Seska Larafey
3 Monate zuvor

Es scheiterte daran das in diesen Räumen das Englisch so schlecht war und sie sich keine Indische, Koreanische und Chinesische Dolmetscher leisten konnten

Ace Ffm
Ace Ffm
3 Monate zuvor

So sehen also Entwicklerstudios aus. Wenn das alte Studio ähnlich aussah,verstehe ich jetzt womit sie den grossteil der Arbeitszeit verbrachten. Kickern!

N0ma
N0ma
3 Monate zuvor

oder Pool

CandyAndyDE
CandyAndyDE
3 Monate zuvor

Oder Kokain reinziehen und Zwergenweitwurf grin

Sunface
Sunface
3 Monate zuvor

Na das Cataclysm Event scheint ja gut gelungen zu sein. Dennoch hält er sich auch für mich zu bedeckt was die Zukunft des Spiels angeht. Da fehlt mir einfach eine Vision für das Spiel. Irgendwas scheinen sie ja geplant zu haben da er schreibt das sie an größeren Änderungen arbeiten.

Aber was macht man momentan in Anthem?
Catacylsm. Und sonst? Lohnt sich irgendwas anderes?

Alex
Alex
3 Monate zuvor

Ehrlich gesagt finde ich es besser wenn sie nichts sagen, als das sie wieder etwas wages sagen und sich die leute wieder irgend einen Mist im Kopf ausmalen um hinterher enttäuscht zu sein.
Sollen sie lieber schweigen und dafür liefern.

VA771
3 Monate zuvor

Ganz genau.
Unabhängig vom konkreten Fall, würde ich mir das als Produzent auch überlegen.
Bei vielen anderen Spielen lief und läuft es ja nicht anders: den Leuten etwas Futter geben, aber nicht zu konkret.
Die wissen alle ganz genau, das 99,99% der Spieler noch nie Reddit oder sonstige Foren von nahem gesehen haben. Die kaufen und spielen einfach so.
Warum also riskieren das die 0,01% den Rest aufrütteln?

Alex
Alex
3 Monate zuvor

Die 0,01% auf reddit sind halt auch nicht mehr das was sie mal waren. Mittlerweile sind mindestens 50% dieser 0,01% ebenfalls Menschen die weder genau hinschauen, sich nur empören wollen oder nur zum Trollen da sind, leider, vor allem beim Konkreten Beispiel.
Und um leute aufzurütteln brauch man schon lange kein Reddit mehr, dafür haben die Medien schon viel zu sehr begriffen wie viel Geld sich mit einem Shitstorm verdienen lässt. Hass klickt sich sehr gut.

Sunface
Sunface
3 Monate zuvor

Wobei das, nichts für ungut, auch nur eine Meinung/Gefühl ist die nicht konkret beweisbar ist.

Alex
Alex
3 Monate zuvor

Wenn du meinst, ich seh das anders und mit Sicherheit könnte man das beweisen wenn man sich die Mühe macht.
Das die Empörungskultur überall überhand nimmt in den Letzten Jahren und konstruktive kritik verdrängt bei Kontroversen Themen ist denke ich nicht von der Hand zu weisen, wenn man nicht selbst daran teilnimmt, natürlich.

VA771
3 Monate zuvor

Wenn man mal Reddit, als ‚Platzhirschen‘ rauspickt, gibt es da aber schon recht gute Zahlen. 4-5% der Reddit-User tummeln sich in Gaming-subs. 5-10% werden als aktive User gewertet, usw.
Wenn man auf Reddit unterwegs ist, kommt einem das aber natürlich auch viel ‚lauter‘ vor.
Der Mythos des ‚entitled gamers‘ ist stark in denen…

Sunface
Sunface
3 Monate zuvor

Ne grobe Richtung fänd ich schon ganz toll.
Aber was zu meiner anderen Frage. Was macht man außer Cataclysm in Anthem? Ist nicht negativ gemeint. Ich würde es einfach gern wissen. Ist noch irgendeine andere Aktivität lohnenswert? Freeplay, Strongholds Contracts? Braucht man die Materialien die im Freeplay fallen?

Alex
Alex
3 Monate zuvor

Ich mach eigentlich alles, Cataclysm ist aber am Lohnenswertesten. Material Wirtschaft wurde noch nicht angegangen, die ist immer noch useless.

Volkeracho
Volkeracho
2 Monate zuvor

Also denke du meinst du Lootproblem.Das kann ich jetzt aus eigener Erfahrung sagen ist ad Akta. Bekomme jetzt auch von Missionen/Festungen/Cataclysm und offene Welt überall auch Gelbes Zeug. Wo ich vorher nur auf Glück in der offenen Welt hoffen musste dropt es jetzt überall in den Aktivitäten. 1-2 gelbe pro geschätzt jeder 2ten Aktivität.

Sunface
Sunface
2 Monate zuvor

Also es ist egal was ich in dem Spiel mache jede Aktivität bringt Loot in etwa gleichem Maße?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.