Battlefield 5 schraubt an der so heiklen Time to Kill – Fans enttäuscht

Wie angekündigt wurde bei Battlefield 5 die Time to Kill (TTK) angepasst. Doch die Änderungen kommen bisher alles andere als gut bei den Spielern an. Was ist da los?

Was ist passiert? Am 12. Dezember nahm DICE Änderungen an der Time to Kill von Battlefield 5 vor. Nachdem konkrete Details bekannt wurden und erste Spieler die Änderungen bereits ausprobieren konnten, machte sich jedoch Ernüchterung breit. Zahlreiche Fans lassen auf Reddit nun Dampf ab.

So ändert sich die Time to Kill von Battlefield 5 im Detail

In einem offiziellen Post auf Reddit teile DICE jüngst die genauen Anpassungen an der Time to Kill mit. Die Änderungen sind bereits seit gestern aktiv. Spieler, die das alte Schadens-Modell bevorzugen, haben jedoch die Möglichkeit, in der neuen Conquest Core Playlist mit den alten TTK-Werten zu spielen.

Das sind die Änderungen an der TTK im Detail: Um die Änderungen zu veranschaulichen, hat DICE eine Tabelle veröffentlicht, die die aktuellen und die bisherigen Werte einander gegenüber stellt. Die roten Werte in Klammern verkörpern dabei die alten Werte.

bf5 ttk changes

Quelle: DICE auf Reddit

Die Schadens-Multiplikatoren für Kopftreffer blieben für alle Waffen unverändert. Stattdessen haben die Entwickler jedoch einen Großteil der übrigen Multiplikatoren zahlreicher Waffengattungen gesenkt, die sich auf Treffer in den übrigen Körperbereichen auswirken.

In der Praxis bedeutet das, dass der maximale Schaden der meisten Waffen nun geringer ist. Im Schnitt werden die betroffenen Waffen nun einen Treffer mehr benötigen, um Feinde niederzustrecken.

Titelbild Battlefield 5 Pannzer

So ändern sich die Distanzen für den Schadensabfall: Als Teil der TTK-Änderungen ändern sich auch die Entfernungen, bei denen Ihr mehr Kugeln braucht, um einen Kill zu landen. Die alten Werte stehen dabei in Klammern. BTK steht für Bullets to Kill – also die Anzahl der Kugeln, die für einen Kill benötigt werden. Das sind die Distanz-Änderungen im Detail:

Semi Auto Rifles:

  • Gewehr 43, Selbstlader 1916: Drop auf 4 BTK bei 39 m (davor nie)
  • Turner SMLE: Drop auf 4 BTK bei 28 m (davor 50 m), 5 BTK bei 68 m (davor nie)
  • Gewehr 1-5: Drop auf 4 BTK bei 13 m (davor 30 m), 5 BTK bei 44 m (davor 50 m), 6 BTK bei 63 m (davor nie)
  • M1 Carbine: Drop auf 5 BTK bei 39 m (davor 50 m), 6 BTK bei 63 m (davor nie)

Assault Rifles:

  • Können nicht länger mit 4 reinen Körpertreffern töten
  • Drop auf 6 BTK bei 21 m (davor 50 m), 7 BTK bei 53 m (davor nie)

LMGs, MMGs:

  • Können nicht länger mit 4 reinen Körpertreffern töten
  • Drop auf 6 BTK bei 21 m (davor 50 m), 7 BTK bei 57 m (davor nie)

Battlefield-V-Trailer-03

SMGs:

  • Können nicht länger mit 4 reinen Körpertreffern töten
  • Drop auf 6 BTK bei 15 m (davor 25 m), 7 BTK bei 32 m (davor 50 m), 8 BTK bei 49 m (davor 75 m), 9 BTK bei 70 m (davor nie)
  • MP34 dropt nicht auf 9 BTK bei steigender Entfernung

Self-Loading Rifles:

  • Brauchen nun einen Extra-Schuss, wenn die untere Körper-Region, Arme oder Beine getroffen werden, sofern der andere Schuss kein Kopftreffer war

Buckshot Shotguns

  • Bleiben unverändert. Selber Schaden

Slug Shotguns:

  • Wurden leicht angepasst: Weniger Schaden bei Treffern der unteren Körper-Region, Armen oder Beinen

Battlefield 5 norway title main

Diese Änderungen sind nicht in Stein gemeißelt. DICE bittet die Spieler, die neuen Werte zu testen und sie mit dem alten TTK-System in der Conquest Core Playlist zu vergleichen. Das Feedback wird dann entscheidend zur weiteren Entwicklung beitragen.

So reagieren die Fans auf die Änderungen bei der TTK

Die bisherigen Reaktion der Fans sind von Enttäuschung, Wut und Unverständnis geprägt. Besonders im entsprechenden DICE-Thread auf Reddit lassen zahlreiche Fans Dampf ab.

Deshalb sind die Fans enttäuscht: Denn diese Änderungen gehen offenbar an den Wünschen zahlreicher Fans vorbei – und das, obwohl DICE nicht müde wird, zu betonen, dass man auf das Feedback der Community hört und entsprechend daraus seine Impulse für die Anpassungen nimmt.

Battlefield 5 Action Tommy Titel

Bereits im Vorfeld betonten große Teile der Community, dass die TTK selbst in Ordnung sei. Das Problem liegt vielmehr in der Time till Death (TTD) und im Netcode von Battlefield 5. DICE selbst sagte sogar, dass viele Spieler die alte TTK gut fanden. Deshalb wurde den Worten des Studios zufolge auch die Conquest Core Playlist eingeführt, wo man noch mit dem alten Werten spielen kann.

Primär sollten also die Netcode- und TTD-Baustellen angegangen werden, so die Wünsche der Fans. Doch stattdessen haben die Entwickler genau diese geforderten Bereiche vernachlässigt und nun dort Änderungen durchgeführt, wo es in den Augen vieler Spieler eigentlich keinen Bedarf gab. Man habe das Spiel an den Wünschen derer ausgerichtet, die es nicht mehr spielen.

Doch das Problem ist nicht nur genereller Natur. Auch die einzelnen Änderungen selbst, wie beispielsweise der Distanz-Nerf der Maschinenpistolen, finden kaum Zuspruch bei den Fans. Es wird spannend zu sehen, wie DICE auf diese Kritik reagiert.

Mehr zum Thema
Warum mich Battlefield 5 zugleich verstört und begeistert

Was haltet Ihr von diesen Änderungen? War das ein Schritt in die richtige Richtung? Oder hat DICE an den verkehrten Schrauben gedreht?

Autor(in)
Quelle(n): DICE auf Reddit
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (20)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.