So will Battlefield 5 alle mit der Time to Kill glücklich machen

Bei Battlefield 5 stehen nach dem Update vom 11.12. heute Änderungen an der Time to Kill an. Dabei will DICE mit einem Feature möglichst viele Spieler glücklich machen. Die Frage ist letztlich: Wie schnell soll Battlefield 5 sein?

Was ist passiert? Vor einigen Wochen kündigte DICE bereits an, dass bald Änderungen an der Time to Kill (TTK) und der Time till Death (TTD) von Battlefield 5 erfolgen sollen. Da geht es darum: Wie schnell Spieler in Battlefield 5 sterben.

Diese Ankündigung wurde seitdem von zahlreichen Fans hitzig und kontrovers diskutiert. Während zahlreiche Fans den aktuellen Status Quo für optimal halten, gibt es jedoch viele, die eine höhere TTK fordern. Sie wollen also länger leben.

Das soll sich ändern: Wie die Entwickler nun im Rahmen eines offiziellen Updates im Battlefield-Forum bekannt gaben, ist es am 12. Dezember soweit – die ersten Anpassungen an der TTK und der TTD von Battlefield 5 werden kommen.

Spieler sollen dann bereits erste spürbare Veränderungen am TTK/TTD-Schadens-Modell feststellen können.Battlefield 5 nebel duell

Heute wird dabei wohl die TTK verstärkt im Fokus stehen. Denn wie DICE mitteilte, werden die heutigen Änderungen direkten Einfluss auf die Time to Kill im ganzen Spiel haben und so für eine ausgeglichenere Spiel-Erfahrung für alle Spieler sorgen.

Da die TTK und die TTD sehr eng miteinander verknüpft sind, wird parallel noch an Verbesserungen der Time till Death getüftelt. Diese drehen sich um den Netcode sowie das Schadens- und Gesundheits-Feedback, so die Entwickler.

Die Liste der konkreten Änderungen soll heute nachgereicht werden.

Battlefield 5 Panzer

So will Battlefield 5 alle glücklich machen: Die anstehenden Änderungen werden seit einiger Zeit kontrovers diskutiert. Doch auch, wenn sich die Rufe nach einer Anpassung der TTK und der TTD häuften, so ist es den Entwicklern dabei nicht entgangen, dass zahlreiche Spieler den aktuellen Zustand des Schadens-Modells bevorzugen.

Deshalb überlässt DICE den Fans die Wahl, wie sie spielen möchten. Eigens dafür wurde eine neue Playlist entworfen, die heute live geht – „Conquest Core“.

Dort sollen Spieler auch weiterhin mit dem bisherigen TTK-Modell spielen können. Diese Playlist soll sich mit der Zeit weiterentwickeln und verkörpert den ersten Schritt in Richtung der traditionellen Hardcore-Erfahrung von Battlefield 5.BF5 E3 5

In den anderen Playlists und Modi werden heute bereits die ersten Änderungen an der TTK und der TTD aktiv sein. Dabei fordern die Entwickler alle Spieler dazu auf, die neue Playlist auszuprobieren und so selbst einen direkten Vergleich zu den neuen Anpassungen zu ziehen. Dieses Feedback sein enorm wichtig für die weitere Entwicklung des Spiels, so DICE.

Was genau ist die Time-to-Kill? Als Time-to-Kill (kurz TTK), wird die Zeit bezeichnet, die benötigt wird, um einen Gegner mit einer bestimmten Waffe bei voller Gesundheit auszuschalten.

Was genau ist die Time till Death? Die Time till Death (kurz TTD), ist die Zeit von Eurer vollen Gesundheit bis zum Tod.

Mehr zum Thema
Darum sind Sanitäter in Battlefield 5 gerade stinksauer

Bevorzugt Ihr die aktuelle TTK? Oder befürwortet Ihr die kommenden Änderungen? Was haltet Ihr von der alternativen Playlist?

Autor(in)
Quelle(n): Battlefield Forum
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (27)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.