Battlefield 2042 will nach dem Flop-Start vieles ändern – Bringt wichtiges System zurück: „Wir haben euch gehört“

Battlefield 2042 will nach dem Flop-Start vieles ändern – Bringt wichtiges System zurück: „Wir haben euch gehört“

Zu Battlefield 2042 wurde ein Entwicklerupdate veröffentlicht, das grundlegende Änderungen im Spiel ankündigt. Auf das Feedback der Spieler hin wird das Klassen-System wiedereingeführt und DICE stellt Updates zu Maps und Waffen vor.

Dass Battlefield 2042 beim Release ein großes Sorgenkind der Reihe war, weiß mittlerweile jeder. Nun wurde auf YouTube ein Entwicklerupdate veröffentlicht und einige Änderungen im Spiel bekannt gegeben (via YouTube). Zu den Änderungen gehört die Rückkehr zum altbekannten Klassen-System, was sich viele Spieler gewünscht hatten.

Im Video zum Entwicklerupdate werden vier Schwerpunkte genannt:

  • grundlgegendes Gameplay
  • Maps
  • Erlebnisse & Modi
  • Neue Inhalte

Hier könnt ihr das Video zum Entwicklerupdate von Battlefield 2042 ansehen:

Das wird sich in Battlefield 2042 ändern

Wie wird das Klassen-System zurückkommen? Eine Änderung ist die Rückkehr zum Klassen-System in Battlefield 2042. Die Spezialisten von Battlefield 2042 werden in Season 3 den vier verschiedenen Gruppen zugeteilt.

Zuordnung der Spezialisten in die 4 Klassen
  • Assault – Mackay, Sundance, Dozer
  • Support – Angel, Falck, Season 2 Spezialist
  • Engineer – Lis, Boris, Irish
  • Recon – Casper, Paik, Rao

Das ist die bisherige Aufteilung der Charaktere ins Klassen-System. Jedoch ist explizit Feedback der Spieler erwünscht und die Zuordnung ist nicht endgültig, sondern kann noch angepasst werden.

Die Änderung bedeutet nicht, dass die Spezialisten aus Battlefield 2042 verschwinden, sondern dass sie zusätzlich in die Klassen eingeteilt werden.

Diese Änderung wurde aufgrund des Feedbacks der Spieler vorgenommen. Dazu wird im Video gesagt: „Als die Spezialisten eingeführt wurden, in Battlefield 2042, hat das polarisiert. Wir haben euch gehört“.

Die Spezialisten bekommen in Season 2 und 3 ein visuelle Makeover und weitere Verbesserung in ihrer Stimme, Körperhaltung und Mimik.

Welche Änderungen wird es in noch geben?

Welche Waffen-Neuerungen gibt es? Mit dem Launch der 2. Season sollen Vault Weapons in All-out Warfare eingeführt werden. Das sind Waffen, die ursprünglich aus dem Modus Portal stammen. Sie können durch ein neues Unlock-Feature freigeschaltet werden: Assignments.

Zunächst wird es zwei Vault-Waffen zum Start von Season 2 geben. Später sollen weitere Waffen folgen:

  • M16A3 Assault Rifle
  • M60E4 LMG

Welche Maps werden überarbeitet? Zwei der Maps, „Renewal“ und „Orbital“, werden eine Überarbeitung bekommen. Die neue Renewal-Map gibt es im September, Orbital im Oktober. Weitere Launch-Map-Updates sind für kommende Seasons geplant. Dazu wird es eine ganz neue Map in Season 2 geben.

Welche neuen Inhalte wird es geben? In Season 2 wird neben der neuen Map auch ein neuer Spezialist hinzukommen. Neue Hardware und ein neuer Battle Pass sind ebenfalls dabei. Portal wird neue Inhalte bekommen und es werden „neue Wege zu spielen“ angekündigt.

Das Video kündigt an: Season 2 beginnt bald und mehr Infos dazu sollen im Laufe des Monats folgen. Aktuell arbeiten die Entwickler von Battelfield 2042 an Season 3 und darüber hinaus.

Kommende Seasons sollen einen ähnlichen Umfang an neuen Inhalten umfassen und Battlefield weiterhin wachsen lassen.

Was sagt ihr zu den angekündigten Änderungen in Battelfield 2042? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Hier könnt ihr nachlesen, wie es Battlefield 2042 8 Monate nach Release auf Steam ging.

Quelle(n): youtube.com, ea.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BavEagle

Ich lass mich ja gern überraschen, aber ganz ehrlich, Hoffnung hab ich keine. Warum ?
Derzeit sind viel zu viele Bugs im Spiel, welche anständiges Gameplay schon gar nicht mehr zulassen. Ob Phantom-Gegner, Versagen von Waffen und Gadgets, etc. und nicht zuletzt, weiterhin nicht stattfindendes Matchmaking in den Nachtstunden. Anstatt Fixes wird die Bug-Liste einfach immer länger und DICE tut gar nix. So sind wir auch grad am Ende von Season 1 und der Bug betreffs „Saison 1“-Abzeichen ist trotz vollmundiger Fix-Ankündigung beim letzten Patch immer noch nicht behoben.
Außerdem hat’s DICE mittels einiger Patches nun auch endgültig geschafft, daß PTFO bald gar keinen Sinn mehr macht. Stichworte Helis und Camper.
Betreffs stupider Camper sind dann auch die Änderungen in Durchbruch an vor allem der Map „Kaleidoskop“ ein einziger schlechter Witz. Mit dem Karten-Update können die Verteidiger nun einfach wunderbar hinter ihrer Mauer campen und das Ganze außerhalb des gegnerischen Gefechtsgebiets. Welcher Vollidiot denkt sich solches Map-Design aus ? Aber scheint bei DICE ja bereits Methode zu haben, denn Campen außerhalb Gefechtsgebiet ist unter den Spielern auf einigen Maps schon Mode.
Was soll man dann bitte hinsichtlich weiterer Karten-Updates erwarten ? Gar nix.
Deshalb mein Fazit: solange DICE nicht ganz gewaltig das generelle Gameplay vor allem hinsichtlich PTFO verbessert, ist und wird BF2042 niemals ein Battlefield sein. Für Heli-Sim und Sniper-Spiel spiele ich dann aber lieber derartige Games anstatt Battlefield.

Klabauter

Nope. Sie haben ganz frech betrogen. Das Ding wird nicht mehr installiert.

Phinphin

Die Zuordnung ist relativ witzlos, solange weiterhin jeder Spezialist (bis auf die speziellen Gadgets) alles kann. Es wäre daher noch notwendig, dass nur bestimmte Klassen in der Lage sind, bestimmte Waffen und Hilfsmittel einzusetzen. Solange ein Assault weiterhin mit einem Scharfschützengewehr, Panzerfäusten und Medipacks durch die Gegend rennen kann, ist die Zuordnung nicht ausreichend.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phinphin
Toby87

Totally agree, wird sich nichts ändern.
Vllt in der nächsten Season

Robin7713

Soweit ich weiß sind die Gadgets auch an die Klassen gebunden, es wird also z.B. als Falk (Support) nicht möglich sein einen Raketenwerfer mitzunehmen.
Die Waffen sollen soweit ich weiß für alle Verfügbar bleiben, was ich wiederrum aber auch ok finde, kann aber verstehen, wenn man es kritisiert.

BavEagle

Ist zwar hinsichtlich Gadgets ein Anfang, aber betreffs Waffen bringt es einfach gar nix, wenn mindestens 50% aller Spieler nur noch stupide irgendwo campen. Dann werden die Dauercamper auch weiter für’s Team sinnlos sein, weiterhin ganze Matches in ihren Ecken liegen und sich dabei mit Angel selbst versorgen und/oder mit Sundance & Mackay auf uneinnehmbare Positionen schwingen. Sowas nervt einfach und vor allem in Durchbruch als angreifendes Team, wenn ständig extrem viele Spieler gar keine Flaggen erobern wollen und die Niederlage dann bereits mit Matchstart besiegelt ist.

Robin7713

Ja da hast du leider recht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx